www.betrug.org > News > Traden, Broker bewerten und bis zu 1.500 Euro zusätzlich verdienen

Traden, Broker bewerten und bis zu 1.500 Euro zusätzlich verdienen

BrokerDeal Broker Bewertung

Der Beruf als Broker-Tester ist äußerst gefragt, denn er kann richtig lukrativ sein. Wer bei einem Broker als neuer Kunde registriert ist und dort handelt, kann sein Feedback teilen und erhält dafür bis zu 1.500 Euro. Möglich macht es das Kontingent der teilnehmenden Broker auf BrokerDeals. Wer sich einen der begehrten Plätze sichert, kann einem Broker handeln und jeden Monat mit seiner Bewertung bis zu 300 Euro verdienen. Zusätzlich gibt es die Chance auf 100 Euro für jeden gewordenen neuen Tester.

Inhalt:

1. Ich bin bereits beim Broker registriert, kann ich dennoch teilnehmen?
2. Kenne ich die Broker, welche bei der Aktion teilnehmen?
3. Was muss ich tun, um die Prämie zu erhalten?
4. Warum bekomme ich als Broker-Tester Geld?
5. Wie viele Broker kann ich bewerten?
6. Wie verdiene ich bei der Werbung neuer Tester?
7. Was sind typische Teilnahmebedingungen?
8. Wer zahlt meine Prämie – BrokerDeal oder der Broker direkt?
9. Ich möchte nicht mehr als Broker-Tester aktiv sein, muss ich irgendetwas beachten?
10. Darf nur eine Person aus dem Haushalt als Broker-Tester registriert sein?
11. Was hat es mit dem Spenden meiner Vergütung auf sich?
12. Wo finde ich Details zu den BrokerDeal Aktionen?
13. Meine Vergütung wurde nicht ausgezahlt, was tue ich?
14. Fazit: Bis zu 1.500 Euro extra + 100 Euro für geworbene Tester

brokerdealWeiter zur Anmeldung: www.brokerdeal.de

Inhaltsverzeichnis

  • Ich bin bereits beim Broker registriert, kann ich dennoch teilnehmen?
  • Kenne ich die Broker, welche bei der Aktion teilnehmen?
  • Was muss ich tun, um die Prämie zu erhalten?
  • Warum bekomme ich als Broker-Tester Geld?
  • Wie viele Broker kann ich bewerten?
  • Wie verdiene ich bei der Werbung neuer Tester?
  • Was sind typische Teilnahmebedingungen?
  • Wer zahlt meine Prämie – BrokerDeal oder der Broker direkt?
  • Ich möchte nicht mehr als Broker-Tester aktiv sein, muss ich irgendetwas beachten?
  • Darf nur eine Person aus dem Haushalt als Broker-Tester registriert sein?
  • Was hat es mit dem Spenden meiner Vergütung auf sich?
  • Wo finde ich Details zu den BrokerDeal Aktionen?
  • Meine Vergütung wurde nicht ausgezahlt, was tue ich?
  • Fazit: Bis zu 1.500 Euro extra + 100 Euro für geworbene Tester
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Ich bin bereits beim Broker registriert, kann ich dennoch teilnehmen?

Icon CleverNein, bei dem BrokerDeal Angebot als Tester dürfen nur neue Kunden teilnehmen, die noch nicht beim Broker angemeldet sind oder waren. Allerdings finden die Tester meist nicht nur einen teilnehmenden Broker, sondern durchschnittlich zwischen vier und sechs Anbieter. Wer also bereits bei einem Broker mit dem Konto registriert ist und dennoch die Prämie mit seiner Broker-Bewertung erhalten will, kann sich einfach einen anderen Anbieter aussuchen und sich dort registrieren. Dann gibt es bis zu 300 Euro für die Bewertung am Ende eines jeden Monats.

Kenne ich die Broker, welche bei der Aktion teilnehmen?

Sicherlich kennen die Tester nicht immer alle Broker, welche verfügbare Plätze für die BrokerDeal Aktion bereitstellen. Genau das ist jedoch Sinn der Sache. Die Tester sollen die Broker unvoreingenommen kennenlernen und als neuer Trader handeln. Damit soll erreicht werden, dass der unverfälschte Eindruck am Ende eines jeden Monats in der Bewertung wieder gespiegelt wird. Die Stärken und Schwächen eines Anbieters aufzuzeigen ist das Ziel bei der Broker-Bewertung. Zu den teilnehmenden Anbietern gehören beispielsweise Markets.com, nextmarkets oder AVA Trade.

Was muss ich tun, um die Prämie zu erhalten?

Wer sich die Prämie als Broker-Tester sichern will, muss dafür die Teilnahmebedingungen beim jeweiligen Anbieter erfüllen. Außerdem muss die Anmeldung bei BrokerDeal mit einem Profil erfolgt sein. Die Registrierung ist jedoch kostenfrei und völlig unverbindlich. Damit wird nur sichergestellt, dass nach der abgegebenen Bewertung auch die Prämie wirklich auf das angegebene Verrechnungskonto der Tester gezahlt wird. Die Bewertung ist natürlich ebenfalls eine wichtige Voraussetzung, um die Prämie zu erhalten. Dabei kommt es jedoch nicht darauf an, dass die Bewertung möglichst positiv oder möglichst negativ ausfällt. Nein, die Trader sollen ihre realistischen Eindrücke mit den Stärken und Schwächen der Broker wiedergeben.

BrokerDeal Anmeldung

Online und ganz bequem bei BrokerDeal anmelden und Vorteile nutzen

Warum bekomme ich als Broker-Tester Geld?

Icon GeldbündelDiese Frage stellen sich Anleger in der Tat, denn schließlich können sie mit ihrer Handelsaktivität zusätzlich mit dem Feedback Geld verdienen. Da es sich um Beträge bis zu 300 Euro je Bewertung handelt, ist die Aufwandsentschädigung enorm. Doch warum geben Broker dafür Geld aus, dass sie bewertet werden? Die Erklärung ist vergleichsweise einfach. Die Broker nutzen die Feedbacks der Tester, um an ihren Schwächen zu arbeiten und ihre Stärken weiter auszubauen. Natürlich können auch bereits registrierte User die Leistungen eines Brokers bewerten und bekommen dafür noch nicht einmal Geld. Häufig reichen diese gesammelten Feedbacks jedoch nicht aus, um wirklich eine verlässliche Einschätzung zu den eigenen Leistungen durchführen zu können. Deshalb sind die Broker-Tester gefragt.

Wie viele Broker kann ich bewerten?

Grundsätzlich könnte, Tester so viel bewerten wie sie möchten. Eine Limitierung gibt es dabei nicht. Sind noch genügend freie Plätze bei den Brokern vorhanden, können sich die Tester dafür anmelden. Allerdings dürfen sie noch nicht zuvor bei dem Broker registriert gewesen sein. Wer also parallel bei zwei oder mehr Anbietern handeln möchte und die Teilnahmebedingungen erfüllen kann, der kann sich mit einer monatlichen Bewertung am Ende jeweils bis zu 300 Euro dazu verdienen.

brokerdealWeiter zur Anmeldung: www.brokerdeal.de

Wie verdiene ich bei der Werbung neuer Tester?

Bestandteil der BrokerDeal Aktion ist auch die Vergütung von pauschal 100 Euro mit jedem neu geworbenen Tester. Die registrierten User können dabei zu viele neue Tester werden wie sie möchten. Für jeden gibt es die Vergütung von 100 Euro. Immer, wenn der Tester einem Broker bewertet, kommt der werbende User ebenfalls noch einmal 100 Euro. Auch damit sind keine Limits bezüglich der Prämienauszahlung gesetzt. Es kann sich also durchaus lohnen, bei Freunden und Familie einmal nachzufragen, ob nicht jemand Lust hat, als Broker-Tester aktiv zu werden.

Was sind typische Teilnahmebedingungen?

Icon PlattformenDie Teilnahmebedingungen bei den einzelnen Anbietern können immer variieren. Deshalb lässt sich hierzu keine pauschale Antwort treffen. Es gibt jedoch einige spezifische Bedingungen, die bei den meisten Brokern für die Teilnahme erforderlich sind. Dazu gehört beispielsweise eine Mindesteinzahlung. Sie variiert erfahrungsgemäß stark und kann bis zu 1.000 Euro betragen. Es gibt aber auch Broker, bei denen gar keine Mindesteinzahlung erforderlich ist. Weitere Bestandteil wieder Teilnahmebedingungen ist die Umsetzung eines bestimmten Trading-Volumens oder einer spezifischen Trades-Anzahl. Bei einigen Brokern sind es beispielsweise fünf, bei anderen wiederum 30 Trades. Typisch sind auch Bestimmungen zu den Auszahlungen. Häufig dürfen die Trader nach ihrer Anmeldung innerhalb der ersten 30 Tage keine Auszahlung vornehmen, da sonst die Teilnahmebedingung nicht erfüllt ist und die Prämie nicht ausgezahlt wird.

Wer zahlt meine Prämie – BrokerDeal oder der Broker direkt?

Die Vergütung als Broker-Tester wird durch BrokerDeal durchgeführt. Viele Broker-Bewertung gibt es bis zu 300 Euro. Am Ende eines jeden Monats geben die Broker-Tester ihre Bewertungen ab. Dabei ist ein realistisches Feedback wünschenswert. Am Ende des Monats gibt es durch die Broker-Tester einem Bericht, sodass die Prämie ausgezahlt werden kann. Die Vergütung findet im Folgemonat statt und wird automatisch auf die Bankverbindung aus der Zeit, welche die Trader Mitgliederbereich hinterlegt haben. Der Broker selbst hat mit der Auszahlung nichts zu tun.

AvaTrade BrokerDeal

Der Broker AvaTrade bei BrokerDeal in der Übersicht

Ich möchte nicht mehr als Broker-Tester aktiv sein, muss ich irgendetwas beachten?

Icon TrendWer nicht mehr als Broker-Tester aktiv sein möchte, kann einfach damit aufhören. Entweder, er meldet sich auch beim Broker ab oder er handelt einfach weiter, ohne jedoch dabei eine monatliche Broker-Bewertung abzugeben. Da die Registrierung BrokerDeal unverbindlich kostenlos ist, wird auch keine Kündigung des Accounts zwingend notwendig. Die Broker-Tester haben natürlich die Möglichkeit, ihr Konto bei BrokerDeal zu löschen. Das ist jedoch kein Muss, da mit dem Account keinerlei Kosten einhergehen.

Darf nur eine Person aus dem Haushalt als Broker-Tester registriert sein?

Es gibt keine Limitierung von angemeldeten Broker-Tester aus einem Haushalt. Es gibt beispielsweise bei einigen Brokern für Bonusbedingungen die Regelung, dass immer nur eine Person aus dem Haushalt das Bonusangebot beanspruchen kann. Doch das ist bei der Aktivität als Broker-Tester bei BrokerDeal nicht so. Es können theoretisch sämtliche Familienmitglieder registriert sein. Allerdings sollten sie mindestens 18 Jahre alt sein, da sonst keine Anmeldung bei den Brokern und damit auch keine Broker-Bewertung möglich ist. Zur Überprüfung des Alters und Verifizierung wird bei den Handelsplattformen ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) gefordert.

brokerdealWeiter zur Anmeldung: www.brokerdeal.de

Was hat es mit dem Spenden meiner Vergütung auf sich?

Lupe_iconBokerDeal unterstützt bereits seit längerem mehrere Hilfsprojekte. Dann können sich auch die registrierten Broker-Tester beteiligen. Wer sich als User bei BrokerDeal anmeldet, kann im Formular angeben, ob er optional einen Teil seine Vergütung an die Hilfsprojekte spenden möchte. Ist haben viele Broker-Tester dazu beigetragen, wie die einzelnen Spendenstände der Projekte zeigen. So wurden beispielsweise im Dezember 2017 4.000 Euro an ein Projekt in Leipzig gespendet. Die Broker-Tester müssen sich daran natürlich nicht beteiligen, sondern können sich ihre Vergütung auch zu 100 Prozent auszahlen lassen.

Wo finde ich Details zu den BrokerDeal Aktionen?

Wer sich noch einmal über die Konditionen für die Tätigkeit als Broker-Tester informieren möchte, findet dazu im FAQ-Bereich einige Informationen. Zusätzlich steht auch das informative Video auf der Website selbst zur Verfügung. Detaillierte Teilnahmebedingungen bei den einzelnen Brokern gibt es ebenfalls auf der Website. Sollte noch etwas unklar sein, können sich die Broker-Tester auch direkt an BrokerDeal wenden.

BrokerDeal Aktion Erklärung

Brokerdeal erklärt die Aktion auch nochmal detailliert im Video-Format

Meine Vergütung wurde nicht ausgezahlt, was tue ich?

Icon PaypalWurde die Vergütung eines Broker-Testers nicht ausgezahlt, kann es dafür mehrere Ursachen geben. Wer beispielsweise nicht die Teilnahmebedingungen erfüllt hat, bekommt trotz seiner Broker-Bewertung die Prämie von bis zu 300 Euro nicht ausgezahlt. Broker-Tester sollten auch beachten, dass die Prämien erst im Folgemonat bezahlt werden. Er beispielsweise seine Broker-Bewertung im Juli abgibt, bekommt im August seine Prämie. Die Auszahlung kann je nach Bearbeitungsstand natürlich einige Tage dauern. Deshalb ist es nicht außergewöhnlich, wenn die Prämie nicht innerhalb der ersten 3-4 Werktage des Folgemonats auf dem Verrechnungskonto der User erscheint. Wurde die Prämie jedoch auch nach langen Warten nicht ausbezahlt, können sich die Tester natürlich an BrokerDeal wenden, um das Problem zu klären.

Fazit: Bis zu 1.500 Euro extra + 100 Euro für geworbene Tester

Icon ZielflaggeUm als Broker-Tester Geld zu verdienen, ist gar nicht viel notwendig. Die User registrieren sich einfach bei BrokerDeal und können dann für ihre Bewertung bis zu 300 Euro erhalten. Die Aufgabe: die Bewertung von Brokern auf Basis realer Erfahrungen. Stärken und Schwächen sollten bei den Broker-Feedbacks so ehrlich wie möglich herausgestellt werden. Damit helfen die Broker-Tester den Anbietern weiter, an ihren Schwächen zu arbeiten und besser zu werden. Für diesen Aufwand bekommen die Tester bis zu 1.500 Euro. Dafür ist jedoch der echte aktive Handel bei einem ausgewählten Broker erforderlich. Das Kontingent wechselt ständig, sodass immer wieder neue Broker auf die Tester warten. Auch die Teilnahmebedingungen und Vergütungen sind variabel. Wer noch dazu einen neuen Tester wirbt, bekommt noch einmal pauschal 100 Euro mit seiner Broker-Bewertung. Umso fleißiger der neu gewordene Tester ist, desto lukrativer natürlich auch für den werdenden User.

brokerdealWeiter zur Anmeldung: www.brokerdeal.de

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.