Ist AxiTrader Betrug oder seriös? Wir klären auf

AxiTrader Betrug oder seriös?AxiTrader wurde im Jahr 2007 in der australischen Stadt Sydney gegründet und ist inzwischen einer der bekanntesten Anbieter für den Handel mit Forex und CFDs.

Das Unternehmen bietet mit zwei verschiedenen Kontomodellen attraktive Handelskonditionen. Das Angebot richtet sich zwar vorwiegend an private Trader, jedoch sind zunehmend mehr große Investoren ebenfalls von AxiTrader überzeugt und nutzen das Angebot des Brokers.

Deutsche Trader handeln nicht über das australische Hauptunternehmen, sondern beim englischen Tochterkonzern AxiCorp Limited. Dies hat den Vorteil, dass die strenge britische Regulierungsbehörden Financial Conduct Authority (FCA) zuständig ist, mit deren Auflagen für einen guten Schutz der Trader und ihrer Investitionen gesorgt werden soll.

Der Kundenservice kann bei Fragen oder Problemen rund um die Uhr kontaktiert werden, unter anderem auf Deutsch. Durch den persönlichen Account-Manager werden die Kunden individuell betreut und können sich jederzeit an einen kompetenten Ansprechpartner wenden.

Mit mehr als 80 Währungspaaren und einer Vielzahl unterschiedlicher CFDs fällt der Basiswertekatalog überdurchschnittlich groß aus, sodass auch komplexere automatisierte Strategien, bei denen viele Handelskurse gescannt werden müssen, bei AxiTrader gut angewendet werden können.

Mit einer Mindesteinzahlung von 200 USD ist AxiTrader auch für Kleinanleger geeignet, die dank des geringen Mindesthandelsvolumens von 0,01 Lots bereits ein gutes Risikomanagement betreiben und ihre Anlage auf mehrere Positionen streuen können.

Alles zum Angebot des Brokers und detaillierte Angaben zu den Ergebnissen aus unserem AxiTrader Test lesen Sie im folgenden Artikel.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 Argumente für AxiTrader:
  • Unser Review zum Broker AxiTrader
  • 1. Sitz und Regulierung: AxiTrader arbeitet nach den strengen FCA-Standards
  • 2. Handelsangebot bei AxiTrader: große Auswahl bei Forex und CFDs
  • 3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 200 USD
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 für alle Kunden
  • 5. Kontoeröffnung bei AxiTrader: online durchführbar und schnell erledigt
  • 6. Demokonto: beide Kontomodelle unverbindlich testen
  • 7. Service und Bildung: Der Kunde steht bei AxiTrader im Mittelpunkt
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden
  • 9. Seriosität: Ein AxiTrader Betrug ist nicht zu erwarten
  • 10. Fazit: die Zusammenfassung unserer AxiTrader Erfahrungen

5 Argumente für AxiTrader:

  • Strenge Regulierung durch die FCA
  • Mehr als 80 verschiedene Währungspaare
  • Handel über MetaTrader 4 oder MetaTrader 4 NextGen
  • Großer Bildungsbereich
  • Keine Nachschusspflicht
axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

Unser Review zum Broker AxiTrader

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: AxiTrader arbeitet nach den strengen FCA-Standards
2. Handelsangebot bei AxiTrader: große Auswahl bei Forex und CFDs
3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 200 USD
4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 für alle Kunden
5. Kontoeröffnung bei AxiTrader: online durchführbar und schnell erledigt
6. Demokonto: beide Kontomodelle unverbindlich testen
7. Service und Bildung: Der Kunde steht bei AxiTrader im Mittelpunkt
8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden
9. Seriosität: Ein AxiTrader Betrug ist nicht zu erwarten
10. Fazit: die Zusammenfassung unserer AxiTrader Erfahrungen

1. Sitz und Regulierung: AxiTrader arbeitet nach den strengen FCA-Standards

AxiTrader wurde 2007 in Sydney gegründet. Deutsche Trader handeln nicht direkt bei dem australischen Broker, sondern bei dem englischen Unternehmen AxiCorp Limited, das eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des australischen Unternehmens ist und von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert wird. Die Kundengelder werden entsprechend der Bestimmungen der Regulierungsbehörde auf separaten Treuhandkonten bei Tier-1-Banken verwaltet und können ausschließlich als Margin für die Handelspositionen der Kunden verwendet werden. Andere Ausgaben muss der Broker aus eigenen Mitteln finanzieren, sodass die Kundengelder jederzeit für eine Auszahlung zur Verfügung stehen, wenn sie nicht in einer offenen Position als Margin gebunden sind. Sogar im Fall einer Insolvenz des Brokers ist eine Auszahlung möglich, denn die Guthaben auf den Handelskonten sind Eigentum der Trader und fallen nicht an die Gläubiger.

Weitere strenge Bestimmungen sorgen dafür, dass sämtliche Aktivitäten dokumentiert werden müssen und die Kundendaten durch verschiedene Maßnahmen geschützt werden. Dadurch wird bei AxiTrader Betrug sehr unwahrscheinlich. Unregelmäßigkeiten würden bei den Kontrollen schnell auffallen und entsprechend sanktioniert werden.

AxiTrader Broker

Bei AxiTrader handelt es sich um einen regulierten Broker

Fazit: Die Frage, ob AxiTrader seriös ist, kann mit einem Blick auf die Regulierung geklärt werden. Die Aktivitäten des Brokers unterliegen den Lizenzbestimmungen der britischen FCA und werden streng kontrolliert. Die Gelder der Kunden können sogar bei finanziellen Schwierigkeiten oder einer Insolvenz des Brokers jederzeit ausgezahlt werden.

2. Handelsangebot bei AxiTrader: große Auswahl bei Forex und CFDs

Der Blick auf die bei AxiTrader verfügbaren Basiswerte zeigt, dass die Auswahl bei dem Broker überdurchschnittlich groß ausfällt. Angeboten werden insgesamt ca. 80 Währungspaare; neben den gängigen Majors können viele Minors und Exoten gehandelt werden. Bei den CFDs werden auf der Website von AxiTrader folgende Kategorien aufgeführt:
 
 
 

  • DAX
  • Rohstoffhandel
  • Gold & Silberhandel
  • Ölhandel
  • Indizes-Handel

Die angebotenen Basiswerte können mit zwei verschiedenen Kontotypen getradet werden, die sich in erster Linie durch die unterschiedlich hohe Mindesteinlage und die Berechnung der Handelsgebühren unterscheiden. Mit dem Demokonto des Brokers können alle interessierten Trader bei AxiTrader Erfahrungen mit dem Basiswertekatalog sammeln und sich mit dem Angebot ohne finanzielles Risiko aktiv auseinandersetzen.

Fazit: AxiTrader bietet eine große Auswahl an Basiswerten. Mit den zahlreichen Währungspaaren und CFDs können die Kunden wahlweise mit dem Standard- oder mit dem Pro-Konto des Brokers handeln. Für unentschlossene Interessenten ist es auch möglich, zunächst mit dem Demokonto bei AxiTrader Erfahrung mit den angebotenen Finanzprodukten zu sammeln.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 200 USD

Ein Standard-Konto kann bei AxiTrader bereits ab einer Mindesteinzahlung von 200 USD eröffnet werden. Das Guthaben kann per Überweisung, Visa, Mastercard, Maestro, Neteller oder Skrill eingezahlt werden und wird dem Handelskonto gutgeschrieben, sobald das Geld beim Broker angekommen ist. Bei den meisten Zahlungsmethoden kann schon wenige Minuten nach der Einzahlung mit dem Trading begonnen werden. Bei der Banküberweisung muss allerdings eine Bearbeitungszeit von ein bis drei Tagen einkalkuliert werden.

AxiTrader bietet die beiden folgenden Kontomodelle an:

  • MT4 Standard-Konto
  • MT4 Pro-Konto

Für Kleinanleger ist das Standard-Konto dank der geringen Mindesteinzahlung gut geeignet. Der voreingestellte Hebel beträgt 1:100, kann aber nach Rücksprache mit dem Support erhöht werden, sodass der maximale Hebel 1:400 beträgt. Voraussetzung hierfür ist aber, dass der Trader bereits über Handelserfahrungen verfügt.

Mit dem geringen Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot können die Trader bei beiden Kontomodellen bereits mit kleinen Beträgen handeln und ihre Investitionen so auf mehrere Positionen streuen, um das Risiko dadurch zu reduzieren.

Mit einer Einzahlung ab 1.000 USD kann ein Pro-Konto eröffnet werden. Hier werden neben den variablen Spreads ab 0 Pips zusätzliche Kommissionen berechnet (3,50 USD/Halfturn). Ab der Mindesteinzahlung von 1.000 USD besteht außerdem die Möglichkeit, die erweiterte Handelsplattform MetaTrader 4 NextGen kostenlos zu nutzen.

AxiTrader Kontomodelle

Bei AxiTrader stehen dem Kunden zwei Kontomodelle zur Verfügung

Um die Kontomodelle vorab zu testen und sich mit den Leistungen und dem Handelsangebot von AxiTrader vertraut zu machen, kann unverbindlich ein Demokonto eröffnet werden, das das Trading unter realistischen Bedingungen simuliert.

Fazit: Die Mindesteinzahlung bei AxiTrader beträgt 200 USD und kann mit verschiedenen Methoden auf das Handelskonto transferiert werden. Die Trader haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Kontomodellen, die sich bezüglich der Mindesteinlage und der Handelsgebühren unterscheiden. Ab einer Einzahlung von 1.000 USD kann neben dem MetaTrader 4 auch die erweiterte Plattform MetaTrader 4 NextGen genutzt werden.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 für alle Kunden

Mit beiden Kontomodellen können die Kunden von AxiTrader die Handelsplattform MetaTrader 4 nutzen, die sich durch ihre vielfältigen Funktionen auszeichnet und unter anderem das Trading mit einem Klick direkt aus den Charts sowie die Nutzung automatisierter Handelssysteme ermöglicht.

Ab einer Mindesteinlage von 1.000 USD, die für das Pro-Konto ohnehin erforderlich ist, steht darüber hinaus die erweiterte Plattform MetaTrader 4 NextGen zur Verfügung. Diese bietet neben allen regulären Funktionen des MetaTraders weitere Tools, mit denen professionelle Trader noch effektiver handeln können. Mit dem integrierten Wirtschaftskalender werden beispielsweise wichtige Ereignisse in Echtzeit angezeigt, mit dem Stimmungsindikator erhalten die Nutzer Einblick in die aktuellen Trends des Marktes und die Entscheidungen von Tradern aus aller Welt.

MetaTrader 4 kann als Download auf dem Computer installiert werden, was den Vorteil einer besonders schnellen Reaktionszeit der Plattform mit sich bringt. Für Kunden, die die Plattform auch ohne Download von anderen PCs nutzen möchten, bietet sich der WebTrader an. Mit diesem kann der MetaTrader direkt im Browser verwendet werden, sodass keine Installation notwendig ist und die Kunden sofort nach dem Start des Programms mit dem Handel beginnen können. Mit der MetaTrader App für iOS oder Android haben die Kunden von AxiTrader unterwegs jederzeit Zugriff auf ihr Handelskonto und können so stets auf aktuelle Trends reagieren und ihr Handelskonto ohne PC verwalten.

Fazit: MetaTrader 4 ist die weltweit am häufigsten verwendete Handelsplattform und kann bei AxiTrader als Download, WebTrader oder App genutzt werden. Für Kunden, die bei der Kontoeröffnung mindestens 1.000 USD einzahlen, steht zudem die erweiterte MetaTrader4 NextGen Handelsplattform zur Verfügung, die im AxiTrader Test mit vielen zusätzlichen Funktionen überzeugen konnte.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

5. Kontoeröffnung bei AxiTrader: online durchführbar und schnell erledigt

Die Kontoführung kann bei AxiTrader in folgenden Währungen erfolgen:

  • USD
  • GBP
  • EUR
  • CHF
  • PLN

Die Kontowährung muss bei der Eröffnung des Handelskontos festgelegt werden, eine Änderung ist im Nachhinein nicht möglich. Es können aber problemlos mehrere Handelskonten eröffnet werden, auch in verschiedenen Währungen. Um mehrere Konten gleichzeitig zu verwalten, kann bei AxiTrader das MetaTrader-Multi-Terminal verwendet werden.

Die Kontoeröffnung kann über die Website des Brokers online durchgeführt werden und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. In das Online-Formular müssen die persönlichen Daten der Trader eingetragen werden, wie zum Beispiel der vollständige Name, die Anschrift und eine Telefonnummer. Angaben zu den finanziellen Verhältnissen und den bisherigen Erfahrungen beim Handel mit Finanzprodukten sind aus rechtlichen Gründen ebenfalls erforderlich.

Direkt nach der Kontoeröffnung kann die erste Einzahlung erfolgen, und die neuen Kunden können ihre ersten Trades platzieren. Für die vollständige Kontoeröffnung ist aber eine Verifizierung nötig, die mithilfe des Personalausweises und gegebenenfalls weiterer Dokumente online durchgeführt werden kann.

AxiTrader Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei AxiTrader dauert nur wenige Minuten

Fazit: Die Kontoeröffnung kann bei AxiTrader online durchgeführt werden und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die bei der Registrierung festgelegte Kontowährung kann später nicht mehr geändert werden, es können aber jederzeit weitere Konten eröffnet werden. Für die vollständige Kontoeröffnung ist eine Verifizierung erforderlich, die zeitnah durchgeführt werden sollte, spätestens aber vor der ersten Auszahlung erfolgen muss.

6. Demokonto: beide Kontomodelle unverbindlich testen

Viele Trader möchten sich nicht bei einem Broker registrieren, ohne dessen Angebot vorher selbst getestet zu haben. Dies ist verständlich, schließlich ist für den Handel mit dem Live-Konto eine Einzahlung von mindestens 200 USD erforderlich. Mit dem Demokonto von AxiTrader können die Kunden auch ohne eigene Investition auf alle Funktionen der Handelsplattform zugreifen; die angebotenen Basiswerte werden mit einem virtuellen Guthaben gehandelt, das von AxiTrader kostenlos zur Verfügung gestellt wird. So können sich die Nutzer mit der Bedienung der Handelsplattform vertraut machen und bei AxiTrader Erfahrungen mit den Handelsprodukten und Konditionen machen, wodurch die Entscheidung für oder gegen eine Kontoeröffnung bei dem Broker erleichtert wird.

Die Laufzeit des Demokontos ist auf 30 Tage begrenzt, unser AxiTrader Testbericht zeigt aber, dass diese Dauer verlängert werden kann, wenn die Trader das Demokonto zum Beispiel dauerhaft zum Trainieren oder für die Entwicklung und Optimierung neuer Handelsstrategien nutzen möchten.

Fazit: Das AxiTrader Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 USD ausgestattet und ermöglicht es potenziellen Kunden, das Trading bei dem beliebten Broker unter realen Bedingungen zu testen. Die reguläre Laufzeit von 30 Tagen kann bei Bedarf verlängert werden.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

7. Service und Bildung: Der Kunde steht bei AxiTrader im Mittelpunkt

Um den Kunden zum Erfolg beim Trading zu verhelfen, bietet AxiTrader ein umfangreiches Schulungsangebot an, mit dem sich unerfahrene Trader die nötigen Grundlagen aneignen können. Die Bedienung der Handelsplattform MetaTrader 4 wird in Video-Tutorials erklärt, und in verschiedenen Strategie-Artikeln können sich die User über eine systematische Vorgehensweise beim Trading informieren. Die Webinare des Brokers werden von anerkannten Finanzexperten geleitet und sind auch für Trader geeignet, die bereits über Erfahrung beim Trading mit spekulativen Finanzprodukten verfügen.

Der Kundenservice kann rund um die Uhr in deutscher Sprache kontaktiert werden. Hierzu stehen den Tradern die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Live-Chat
  • E-Mail
  • Kontaktformular
  • Telefon

Die am häufigsten gestellten Fragen werden im FAQ-Bereich auf der Website erläutert. So kann vieles ohne den Support geklärt werden.

Das Zusatzangebot von AxiTrader umfasst aktuelle News aus der Finanzwelt, Marktanalysen und technische Analysen von Experten sowie die Möglichkeit, die Angebote von Drittanbietern in das Trading zu integrieren und die Handelsstrategie so noch individueller auf die eigenen Vorlieben auszurichten.

AxiTrader Bildungsangebot

Auch Webinare gehören zum umfangreichen Schulungsangebot des Brokers

Fazit: Der Kundenservice von AxiTrader kann auf vielfältige Weise kontaktiert werden und steht rund um die Uhr auf Deutsch zur Verfügung. Der Broker bietet außerdem ein umfangreiches Schulungsprogramm und zahlreiche News und Informationen aus der Finanzwelt.

8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden

Ihr Handelskonto können die Kunden von AxiTrader mit verschiedenen Zahlungsmethoden kapitalisieren. Beim Standard-Konto muss eine Einzahlung von mindestens 200 USD erfolgen, während die Mindesteinlage beim Pro-Konto 1.000 USD beträgt.

Einzahlungen können per Überweisung, Visa, Mastercard, Neteller oder Skrill getätigt werden und sind gebührenfrei. Außer bei der Zahlung per Überweisung, bei der ein bis drei Tage Bearbeitungszeit einkalkuliert werden müssen, werden Einzahlungen dem Handelskonto innerhalb von Minuten gutgeschrieben, sodass die Trader direkt in den Handel einsteigen können.

Auszahlungen können mit den gleichen Methoden getätigt werden, wobei der eingezahlte Betrag aus rechtlichen Gründen mit der verwendeten Einzahlungsmethode auch wieder ausgezahlt werden muss. Sobald der Kunde eine Auszahlung beantragt, wird diese durch den Broker zu den Handelszeiten innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Wann der Kunde das Geld tatsächlich auf dem Konto hat, hängt von der Bearbeitungsgeschwindigkeit des Zahlungsdienstleisters ab.

Fazit: Einzahlungen können per Überweisung, Skrill, Neteller, Kreditkarte oder Maestro durchgeführt werden. Auszahlungen werden über die gewählte Einzahlungsmethode gebucht und vom Broker innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und durchgeführt.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

9. Seriosität: Ein AxiTrader Betrug ist nicht zu erwarten

Die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) erfolgt nach hohen Standards. Die britische Behörde kontrolliert den Broker regelmäßig und fordert von diesem unter anderem die lückenlos Dokumentation der Transaktionen. Unregelmäßigkeiten oder gar ein AxiTrader Betrug würden so schnell auffallen und die Behörde würde zum Schutz der Kunden sofort eingreifen. Die Kundenkonten werden nicht gemeinsam mit dem Vermögen von AxiTrader verwaltet, sondern befinden sich bei renommierten Banken und können ausschließlich für das Trading verwendet werden.

Für den Fall, dass es zu einer Insolvenz von AxiTrader kommen sollte, sind die Trader doppelt abgesichert: Durch die getrennte Verwaltung können die Kundengelder auch im Insolvenzfall ausgezahlt werden, denn sie sind Eigentum der Kunden und werden nicht zu Insolvenzmasse gezählt. Sollte eine Auszahlung dennoch nicht möglich sein, springt das Financial Compensation Scheme (FSCS) ein, das die Kunden bis zu einem Kontoguthaben von 50.000 GBP entschädigt. Somit können sich die Trader voll und ganz auf den Handel konzentrieren und müssen sich keine Sorgen über die sichere Auszahlung ihres Kapitals machen.

AxiTrader Webseite

Die übersichtliche Webseite des Brokers AxiTrader

Fazit: AxiTrader gilt als zuverlässiger und seriöser Broker, was nicht zuletzt an der strengen Regulierung durch die FCA liegt. Das Unternehmen ist an strenge Auflagen gebunden, die von der lizenzgebenden Behörde regelmäßig kontrolliert werden. Über das FSCS ist ein Kontoguthaben von 50.000 GBP pro Trader abgesichert.

10. Fazit: die Zusammenfassung unserer AxiTrader Erfahrungen

Die Regulierung durch eine der strengsten Aufsichtsbehörden der Welt, die günstigen Handelskonditionen und die große Auswahl bei den Währungspaaren sind nur einige Gründe, die klar für die Anmeldung bei AxiTrader sprechen. Der Broker bietet sowohl Kleinanlegern als auch professionellen Investoren eine individuelle Betreuung durch den 24 Stunden erreichbaren Kundenservice und ein umfangreiches Leistungspaket. Hiervon können sich interessierte Besucher der Website selbst überzeugen: Ein Demokonto kann in weniger als einer Minute eröffnet werden und bildet die Handelsmöglichkeiten bei AxiTrader in vollem Umfang ab.

In der folgenden Zusammenfassung haben wir noch einmal die wichtigsten Vorteile von AxiTrader aufgelistet:

  • Mehr als 80 Währungspaare handelbar
  • Maximaler Hebel bis 1:400
  • Spreads ab 0 Pips
  • MetaTrader 4 als standardmäßige Handelsplattform
  • MetaTrader 4 NextGen ab 1.000 USD Einzahlung verfügbar
  • Demokonto mit 50.000 USD virtuellem Guthaben
  • Regulierung durch die FCA
  • Kundenservice auf Deutsch
  • Der Support ist rund um die Uhr erreichbar
  • Scalping erlaubt
  • Umfangreiches Bildungsangebot
axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

 

Weitere Informationen zum Anbieter: