www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Forex > 101Investing Erfahrungen 2020 – Betrug oder seriös?

101Investing Erfahrungen 2020 – Betrug oder seriös?

Inhaltsverzeichnis

  • Unsere Erfahrungen mit 101Investing
    • 101Investing Erfahrungen: 5 überzeugende Argumente
  • 1. Sitz und Regulierung: CFD Broker mit Sitz auf Zypern
    • Regulierung durch CySEC
    • Getrennte Verwaltung des Kundenkapitals
  • 2. Handelsangebot bei 101Investing: CFDs auf verschiedene Basiswerte
    • Gesamte Produktpalette bereits im Silber-Konto verfügbar
  • 3. Handelskonditionen bei 101Investing: Spreads variieren je nach Kontomodell
    • Weitere Gebühren für den CFD-Handel bei 101Investing
  • 4. Handelsplattformen bei 101Investing
    • 1. MT4 WebTrader
    • 2. MetaTrader 4
    • 3. Mobile Trading App
  • 5. Kontomodelle: Silber, Gold und Platin
    • Kontoeröffnung bei 101Investing im Test
  • 6. Service & Bildungsangebote
    • Kundenservice
    • Internetauftritt
    • Schulungsangebot
    • Demokonto
  • 7. Ein- und Auszahlungen: Diverse Möglichkeiten
  • 8. Seriosität: Professionelles Angebot von 101Investing
    • Regulierung
    • Einlagensicherung
    • Fachpresse und Auszeichnungen
  • 9. Über 101Investing
  • 10. Fazit: CFD-Handel zu fairen Konditionen
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Unsere Erfahrungen mit 101Investing

101Investing Betrug oder seriös?Bei 101Investing handelt es sich um einen CFD Broker der seine Dienstleistungen seit Juni 2020 anbietet. Das Handelsangebot des Brokers umfasst mehr als 250 CFDs auf Kryptowährungen, Indizes, Aktien, Rohstoffe, Metalle und Devisen. Ins Leben gerufen wurde der Broker von der FXBFI Broker Financial Invest Ltd, die ihren Sitz auf Zypern (Limassol) hat und von der Finanzaufsichtsbehörde CySEC überwacht wird, nicht wie der Broker Capital Holdings der außerhalb der EU ansässig ist. Somit ist bei 101Investing Betrug ausgeschlossen. In welchen Bereichen der junge Online Broker außerdem punkten kann, haben wir in diesem 101Investing Testbericht zusammengefasst.

xm.comWeiter zur Anmeldung bei unserem Testsieger: www.xm.com

101Investing Erfahrungen: 5 überzeugende Argumente

  • Über 250 CFDs auf viele Basiswerte (Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex)
  • Mehrere Kontomodelle zur Auswahl (Silber, Gold, Platin, Pro-Konto, Islamisches Konto)
  • Trading über MetaTrader 4, WebTrader, Mobile App für iOS und Android
  • Verschiedene Einzahlungswege (z. B. Überweisung, Neteller, Skrill, Kreditkarten)
  • Umfangreiches Schulungsangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: CFD Broker mit Sitz auf Zypern
2. Handelsangebot bei 101Investing: CFDs auf verschiedene Basiswerte
3. Handelskonditionen bei 101Investing: Spreads variieren je nach Kontomodell
4. Handelsplattformen bei 101Investing
5. Kontomodelle: Silber, Gold und Platin
6. Service & Bildungsangebote
7. Ein- und Auszahlungen: Diverse Möglichkeiten
8. Seriosität: Professionelles Angebot von 101Investing
9. Über 101Investing
10. Fazit: CFD-Handel zu fairen Konditionen

1. Sitz und Regulierung: CFD Broker mit Sitz auf Zypern

Regulierung durch CySEC

Icon RegulierungDer Broker 101Investing wurde von der FXBFI Broker Financial Invest Ltd. (13 & 15 Grigori Afxentinou str. IDE Ioannou Court, 3. Flur, Büro 301, 4003 Limassol) ins Leben gerufen. Der Anbieter ist auf Zypern registriert und wird von der dortigen Aufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) unter der Lizenznummer 315/16 zugelassen und überwacht. Somit fällt der Anbieter unter die Regularien der MiFID-Richtlinie der EU und die Regeln der ESMA (europäische Finanzaufsicht), insbesondere bei den Vorgaben für die Hebel.

Die CySEC-Verordnung räumt der FXBFI Broker Financial Invest Ltd. und ihrem Broker das Recht ein, grenzüberschreitende Dienstleistungen für andere Mitglieder des Europäischen Wirtschaftsraumes zu erbringen.

Getrennte Verwaltung des Kundenkapitals

Die Sicherheit für die Kunden wird unter anderem dadurch gewährleistet, dass sämtliche Kundengelder strikt getrennt vom Unternehmensvermögen auf getrennten Konten verwaltet werden. Gemäß den Regeln der CySEC müssen sämtliche auf Zypern registrierte Online Broker darüber hinaus Mitglied im ICF (Investor Compensation Fund) sein, über welchen das Kundenkapital von bis zu 20.000 Euro pro Kunde im Falle einer eintretenden Insolvenz geschützt sind.

Fazit: Der Broker 101Investing, der von der FXBFI Broker Financial Invest Ltd. gegründet wurde, hat seinen Sitz auf Zypern (Limassol) und wird von der dortigen Aufsichtsbehörde CySEC überwacht. Das Angebot ist aber für Trader innerhalb der gesamten EU verfügbar. Firmen- und Kundenkapital wird getrennt verwaltet.

101Investing Regulierung

2. Handelsangebot bei 101Investing: CFDs auf verschiedene Basiswerte

Der Online Broker 101Investing bietet seinen Kunden über 250 CFDs auf unterschiedliche Assets an. Besonders umfangreich ist das Angebot an Forex CFDs. Rund 47 Devisenpaare können über CFDs zu niedrigen Spreads gehandelt werden. Hinzu kommen

  • CFDs auf Aktien,
  • Index CFDs,
  • Rohstoff CFDs und
  • CFDs auf Kryptowährungen.

Icon TrendNeben Einzelaktien können Trader bei 101Investing CFDs auf 15 Indizes wie den FTSE 100, den Dow Jones oder den DAX handeln. Im Handel mit Aktien CFDs finden Händler bei dem Broker über 75 Aktien namhafter Unternehmen aus aller Welt. Daneben stehen auch einige Wertpapiere auf stehender Unternehmen im Angebot. Bei den Rohstoff CFDs können sich die Kunden zum Beispiel für Kaffee, Zucker, Öl und Erdgas oder für die Edelmetalle Gold und Silber entscheiden. Das Handelsangebot des CFD Brokers wird von bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Dash, Ripple oder Ethereum komplettiert.

Gesamte Produktpalette bereits im Silber-Konto verfügbar

Das komplette Handelsangebot von 101Investing steht den Kunden bereits im Silber-Konto zur Verfügung. Kunden haben bei dem Anbieter also die Möglichkeit, ihr Portfolio breit aufzustellen oder sich auf einzelne Anlageklassen zu konzentrieren.

Fazit: 101Investing bietet seinen Kunden ein breites Angebot an handelbaren CFDs an. Trader können bereits mit dem Silber-Konto, das sich aufgrund der niedrigen Mindesteinlage in Höhe von 100 Euro vor allem für Einsteiger eignet, auf alle Assets zugreifen und ihr Portfolio individuell gestalten. So ist zum Beispiel der Aufbau eines bereit diversifizierten Portfolios oder eine Spezialisierung auf einzelne Werte möglich.

3. Handelskonditionen bei 101Investing: Spreads variieren je nach Kontomodell

Icon GeldbündelDie Handelskonditionen bei 101Investing variieren je nach Kontomodell. Während die Spreads beim Silber-Konto bei mindestens 0,07 Pips liegen, profitieren Trader beim Gold-Konto bereits von Spreads von mindestens 0,05 Pips. Beim Platin-Konto sinken sie weiter auf 0,03 Pips. Für den CFD-Handel berechnet der Broker keine weiteren Provisionen oder Kommissionen. Deshalb können die Händler bei 101Investing provisionsfrei im Monat zu viele Trades durchführen wie sie wollen. Hinsichtlich der Hebel hält sich der CFD-Broker laut 101Investing Test an die strikten Regeln der ESMA.

Weitere Gebühren für den CFD-Handel bei 101Investing

101Investing erhebt eine sogenannte Rollover Gebühr, wenn ein Trader seine Position über Nacht offen hält. Die Kosten werden vom Wert der jeweiligen Position abgezogen. Darüber hinaus verlangt der Broker eine Inaktivitätsgebühr, wenn ein Kunde seit

  • mehr als 61 Tagen inaktiv ist (Inaktivitätsgebühr beläuft sich auf 80 Euro, rückwirkend für den gesamten ruhenden Zeitraum).
  • mehr als 91 Tagen inaktiv ist (Inaktivitätsgebühr beläuft sich auf 120 Euro pro Monat).
  • mehr als 181 Tagen inaktiv ist (Inaktivitätsgebühr beläuft sich auf 200 Euro pro Monat).
  • mehr als 271 Tagen inaktiv ist (Inaktivitätsgebühr beläuft sich auf 500 Euro pro Monat).

Weitere Informationen hierzu sind auf der Broker-Webseite in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden.

Fazit: Die Handelskonditionen bei 101Investing richten sich nach dem jeweiligen Kontomodell. So können erfahrene Trader in den Konten Gold und Platin von niedrigeren Spreads profitieren. Weitere Kommissionen oder Provisionen fallen bei dem Broker nicht an.

101Investing Webseite

4. Handelsplattformen bei 101Investing

Beide von 101Investing angebotenen Trading-Plattformen verfügen über professionelle Tools zur Analyse.

1. MT4 WebTrader

Icon Smartphone MobileIm 101Investing Test hat sich gezeigt, dass der MT4 WebTrader des Anbieters direkt über einen Computer mit Internetverbindung geöffnet werden kann. Trader haben die Möglichkeit, hier Analysen durchzuführen und die Entwicklung von Basiswerten zu beobachten. Darüber hinaus verfügt die Plattform über Marktinformationen und nützliche Tools, die den Trader bei fundierten Handelsentscheidungen unterstützen. Kurse sind in Echtzeit vorhanden. Hinzu kommen Charts und Diagramme zur Analyse. Darüber hinaus lassen sich sämtliche Basiswerte übersichtlich einsehen. Über Visual Trends und Trading Cubes können Markttrends verfolgt werden.

2. MetaTrader 4

Alternativ können sich die Kunden bei 101Investing auch für die Download-Variante des MetaTrader 4 entscheiden. Dieser wird seit vielen Jahren weltweit von Tradern eingesetzt. Die bekannte Handelsplattform verfügt über zahlreiche Trading-Tools und Erweiterungen. Über den MT4 erhalten die Nutzer Zugriff auf moderne Analysetools und alle handelbaren Assets.

3. Mobile Trading App

Der MetaTrader 4 steht zudem als Trading App für Android und iOS zur Verfügung. Sämtliche Tools und Features sind auch hier vollumfänglich nutzbar. Die mobile Anwendung kann in den App-Stores kostenlos heruntergeladen werden.

Fazit: Unsere 101Investing Erfahrungen zeigen, dass der Broker seinen Kunden zwei sichere und leistungsstarke Handelsplattformen zur Verfügung stellt. Sowohl beim MetaTrader 4 als auch beim MT4 WebTrader sind zahlreiche Tools und Indikatoren verfügbar. Sämtliche Funktionen sind zudem über die kostenlose Trading App für iOS und Android Geräte nutzbar.

5. Kontomodelle: Silber, Gold und Platin

Icon StrategieTrader, die Erfahrungen mit 101Investing sammeln möchten, können auf verschiedene Kontomodelle zurückgreifen, die sich an Händler mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Trading-Stilen richten. Das Silber-Konto richtet sich vor allem an Trading-Einsteiger. Für erfahrene Händler kommt das Gold-Konto in Frage. Profi- und Vieltrader können zudem das Platin-Konto wählen. Darüber hinaus ist es möglich, sich als professioneller Trader registrieren zu lassen und von exklusiven Vorteilen wie einem sehr hohen Hebel zu profitieren. Zu guter Letzt bietet 101Investing auch ein Islamisches Handelskonto an.

Kontomodell Silber Gold Platin
Mindesteinzahlung 100 Euro Keine Angabe Keine Angabe
Provision Keine Keine Keine
Max. Leverage Bis zu 1:200 Bis zu 1:400 Bis zu 1:400
Spreads Ab 0,07 Pips Ab 0,05 Pips Ab 0,03 Pips
Swap-Rabatt Nein 25 % 50 %
Hedging Ja Ja Ja

Kontoeröffnung bei 101Investing im Test

Die Kontoeröffnung ist bei 101Investing kostenlos. Trader müssen neben persönlichen Daten jedoch auch Angaben zur ihren bisherigen Handelserfahrungen machen. Die Eröffnung eines Handelskontos erfolgt bequem online über die Webseite des Brokers:

  • Im ersten Schritt müssen einige persönliche Angaben (E-Mail-Adresse, Namen, Handynummer) gemacht und die Datenschutzrichtlinie und die AGBs bestätigt werden.
  • Im nächsten Schritt muss der Trader neben seinem ständigen Wohnsitz auch Angaben zu seiner bisherigen Trading-Erfahrungen machen.

Um sich zu verifizieren muss der Trader im Anschluss einen Wohnsitznachweis und ein gültiges Ausweisdokument einreichen.

Fazit: 101Investing bietet seinen Kunden mehrere Kontomodelle an, die unterschiedliche Konditionen bieten. Das Silber-Konto ist besonders für Einsteiger empfehlenswert. Erfahrene Trader können auf die Konten Gold und Platin zurückgreifen.

101Investing Kontoeröffnung

6. Service & Bildungsangebote

Kundenservice

Icon CleverTrader können sich bei Fragen und Problemen während der Öffnungszeiten telefonisch an den Kundensupport von 101Investing wenden. Ein Kundenberater beantwortet dort die Fragen der Kunden. Unsere 101Investing Erfahrungen zeigen, dass dies vor allem in der Anfangszeit notwendig sein kann, etwa wenn es zu technischen Problemen bei der Kontoeröffnung oder der Handelsplattform kommt. Der Broker ist zudem per E-Mail oder Live-Chat zu erreichen.

Internetauftritt

Die Internetseite des CFD Brokers ist übersichtlich und gut strukturiert. Interessierte finden ohne Probleme alle Informationen zu Handelsangebot und Kontoarten. Auch die Buttons zur Eröffnung eines Trading-Kontos und zum Einloggen sind auf der Seite gut sichtbar platziert. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben sind im unteren Seitenbereich auch Risikohinweise zum CFD-Handel zu finden.

Schulungsangebot

Das Angebot von 101Investing wird über einen Verdienstberichte-Kalender, einen Wirtschaftskalender und Weiterbildungsangebote wie Webinare, Tutorials, Kurse und E-Books abgerundet. Zu den Themen zählen unter anderem Lernkurse zur Handelsplattform und E-Books über Anlagestrategien, Marktanalysen oder Tradingpsychologie. Bei den regelmäßig stattfindenden Webinaren erfahren Trader zum Beispiel mehr über den CFD-Handel.

Demokonto

Aktuell bietet der Broker 101Investing noch kein Demokonto an. Es bleibt zu hoffen, dass der junge Broker seinen Kunden in Zukunft ein kostenloses Testkonto zur Verfügung stellen wird. Vor allem für Einsteiger ist dieses hilfreich, um sich ohne Risiko auf den Handel mit CFDs vorzubereiten.

Fazit: Alle wichtigen Informationen zu 101Investing sind sofort auf der Webseite zu finden. Der Broker ist bei Fragen per E-Mail, telefonisch oder via Live-Chat erreichbar. 101Investing stellt den Kunden zudem ein umfangreiches Schulungsangebot kostenlos zur Verfügung.

7. Ein- und Auszahlungen: Diverse Möglichkeiten

Icon PaypalDie möglichen Zahlungsmethoden zeigen deutlich, wie weit ein Broker seinen Kunden in Bezug auf Sicherheit und Komfort entgegenkommt. Bekannte Methoden für eine schnelle Kontokapitalisierung des Handelskontos sollten dabei ebenso bereitstehen wie digitale Zahlungswege wie beispielsweise E-Wallets, die Schnelligkeit und Sicherheit mit geringen oder keinen Gebühren verbinden. 101Investing bietet diverse einfache und sichere Zahlungsmethoden an. Der Broker ermöglicht die Zahlung über diese Banking-Methoden:

  • Überweisung
  • Debit- und Kreditkarten (Visa, MasterCard)
  • Skrill und Neteller (E-Wallets)
  • wirecard
  • Trustly
  • Vpay

Um eine Auszahlung zu beantragen, muss sich ein Trader im Vorfeld mit einem gültigen Ausweisdokument (z. B. Personalausweis) verifizieren. Anschließend kann er einen Auszahlungsantrag über seinen persönlichen Kundenbereich stellen. Auszahlungen erfolgen grundsätzlich über die Zahlungsmethode, die ein Kunde auch für die Einzahlungen nutzt. Zur minimalen Höhe bei Auszahlungen oder zu möglichen Gebühren für Einzahlungen sind auf der Webseite keine weiteren Angaben zu finden. Leider gibt es auch keinen FAQ-Bereich auf der Webseite, in welchem derartige Fragen bereits beantwortet werden.

Fazit: 101Investing stellt den Kunden verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Neben der klassischen Banküberweisung können diese auch auf E-Wallets wie Neteller und Skrill sowie Debit- und Kreditkarten (MasterCard, Visa) zurückgreifen. Welche die richtige ist, hängt unter anderem davon ab, wie schnell ein Nutzer sein Konto kapitalisieren möchte.

101Investing Vorteile

8. Seriosität: Professionelles Angebot von 101Investing

Icon SicherheitIm Rahmen unserer 101Investing Erfahrungen konnten wir in Bezug auf Betrug oder unseriöse Angebote keine Hinweise finden. Auf der Internetseite sind Informationen zur DSGVO (Allgemeine Datenschutz-Grundverordnung) und Angaben zur Registrierung und Lizenz zu finden. Darüber hinaus sind Hinweise zu den möglichen Gefahren im CFD-Handel auf der Seite vorhanden.

Regulierung

Aufgrund seines Sitzes auf Zypern (Limassol) ist 101Investing bei der Aufsichtsbehörde CySEC registriert, die weltweit zu den strengsten Finanzaufsichtsbehörden gelten. Alle zypriotischen Online Broker müssen außerdem Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF) sein. Im CFD Handel in Europa gelten ferner die Vorgaben der MiFID-Richtlinie zum Anlegerschutz.

Einlagensicherung

Die Gelder der Kunden sind über den ICF bis zu einem Wert von 20.000 Euro pro Kunde abgesichert. 101Investing verwaltet das Kundenkapital zudem auf getrennten Konten.

Fachpresse und Auszeichnungen

Bei der Entscheidung für einen Online Broker kann es ratsam ein, auch einen Blick auf vorhandene Auszeichnungen und Erwähnungen in Fachmagazinen zu werfen. Da 101Investing seine Dienstleistungen erst seit Juni 2020 anbietet, liegen diese entsprechend noch nicht vor. Somit ist es ratsam, eigene Erfahrungen mit 101Investing zu sammeln.

Die große Auswahl an Finanzinstrumenten erlaubt es den Tradern, ihr Portfolio aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Kenntnisstands selbst zu diversifizieren. Daneben ist es aber auch möglich, sich auf bestimmte Anlageklassen zu spezialisieren.

Fazit: 101Investing ist ein zypriotischer Broker, der von der CySEC reguliert und überwacht wird. Der Broker ist zudem Mitglied im ICF, über den die Kundengelder bis zu 20.000 Euro je Kunde abgesichert sind.

9. Über 101Investing

Icon KontaktBei 101Investing handelt es sich um einen jungen CFD Broker aus Limassol (Zypern), der Tradern auf seiner Plattform Zugang zu über 250 CFDs auf Kryptowährungen, Rohstoffe, Metalle, Devisen, Aktien und Indizes bietet. Hinter dem Broker steht die FXBFI Broker Financial Invest Ltd., die ihren Sitz auf Zypern unterhält und dort von der CySEC beaufsichtigt und reguliert wird.

Im Vergleich zu anderen Brokern verlangt 101Investing im Silber-Konto nur eine geringe Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro. Wer unverbindlich mit 101Investing Erfahrungen sammeln möchte, kann dafür leider noch nicht auf ein Demokonto zugreifen. Dafür finden angehende Trader bei dem Anbieter ein sehr umfangreiches, kostenloses Schulungsangebot vor, das sich aus Webinaren, Kursen, E-Books und Tutorials zusammensetzt.

Der CFD Broker 101Investing bietet

  • den höchsten Standard im Datenschutz.
  • einen plattformübergreifenden Handel.
  • einen großen Bildungsbereich.
  • ein schnelles Abheben von Geldern.
  • eine kompetente Kundenbetreuung 24/5.

101Investing beschreibt sich selbst als multifunktionaler Begleiter auf dem globalen Markt. Trader können den Broker von jedem beliebigen Gerät aus erreichen, sei es vom Computer oder Laptop, von einem Tablet oder Smartphone. Es ist möglich, zahlreiche Assets über mehr als 250 CFDs zu handeln. 101Investing bietet seinen Kunden das Höchstmaß an Datenschutz und -sicherheit. Sämtliche Transaktionen finden über eine gesicherte SSL-Verbindung statt.

Fazit: 101Investing richtet sich vor allem an Trader, sich selbständig Handelsentscheidungen treffen möchten. Der Broker will den Kunden hierzu mit modernen Analysewerkzeugen und Handelsplattformen eine effiziente Grundlage bieten.

101Investing Webinare

10. Fazit: CFD-Handel zu fairen Konditionen

Icon ZielflaggeHinter 101Investing steht die FXBFI Broker Financial Invest Ltd, die auf Zypern registriert ist und dort von der Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert wird. Zum breiten Handelsangebot des CFD Brokers 101Investing zählen mehr als 250 CFDs auf viele verschiedene Basiswerte. Trader haben somit die Möglichkeit, sich auf einzelne Anlageklassen wie Aktien oder Kryptowährungen zu konzentrieren oder sich ein breit aufgestelltes Portfolio aufzubauen. Der zypriotische Online Broker gibt seinen Kunden damit zahlreiche Möglichkeiten, um individuelle Handelsstrategien umzusetzen.

Trader können sich bei 101Investing zudem für eines von drei Handelskonten (Silber, Gold, Platin) entscheiden, die auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Je nach Kontoart variieren die Handelskonditionen, insbesondere die Spreads. Bereits mit dem Silber-Konto können die Nutzer allerdings auf sämtliche Finanzinstrumente zugreifen.

Bei 101Investing haben Trader darüber hinaus die Wahl zwischen dem MetaTrader 4 als Download-Variante und dem MT4 WebTrader. Mobil können die Kunden die gleichen Funktionen nutzen, die auch die Desktop-Variante bietet. Zahlreiche Indikatoren und Analysewerkzeuge sind verfügbar. Das Angebot von 101Investing wird durch einen großen Schulungsbereich abgerundet. Einzig auf ein Demokonto müssen Trader bei dem Broker derzeit noch verzichten. Bleibt zu hoffen, dass dieser seinen Kunden zu einem späteren Zeitpunkt ein entsprechendes Testkonto zur Verfügung stellt.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Empfehlung