Eine umfassende Review des Onlinebrokers eXcentral

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 25.04.2021

Wir von Betrug.org haben uns den Online-Broker eXcentral etwas genauer unter die Lupe genommen und insgesamt lässt sich vorab berichten, dass die Erfahrungen relativ positiv ausgefallen sind. Der Finanzbroker aus Zypern überzeugt nicht nur durch 300 Finanzinstrumente, riesige Handelsangebote, attraktive Handelsbedingungen und vier optionale Kontomodelle, sondern durch umfangreiche und kostenlose Schulungsangebote, die in unsere Erfahrungen mit eingeflossen sind. Im Test wurden auch die Zahlungsbedingungen und die Einlagensicherungsgesetze und -bestimmungen genauer geprüft. Es war nicht überraschend, dass positive Rückmeldungen eingingen.

  • 160+ verschiedene Finanzinstrumente wie Devisen, CFDs und Kryptowährungen
  • Vier verschiedene Kontotypen, die für Profis und Anfänger geeignet sind
  • Ein kostenloser und umfangreicher Weiterbildungsbereich vorhanden
  • Verschiedene Zahlungsmethoden
  • Die Webseite ist in 11 verschiedenen Sprachen verfügbar

 

eXcentral Homepage

Die Homepage von eXcentral.com

Das Handelsangebot von eXcentral

Die Handelsnotierungen vieler Händler sind ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Auswahl des richtigen Brokers. Daher liegt der Schwerpunkt des eXcentral-Tests auf Finanzinstrumenten. Mit 160+ verschiedenen Tools können Händler nicht nur auf verschiedenen Märkten handeln, sondern auch ihr Anlageportfolio am besten diversifizieren. Der Schwerpunkt liegt auf Devisen (Haupt- und Nebenwährungen), Kryptowährungen und CFDs verschiedener Basiswährungen. Wir haben für Sie zum besseren Verständnis eine Übersicht über das Handelsangebot erstellt:

  • Forex: Sie können zwischen den wichtigsten Währungen wählen, einschließlich EUR/USD, GBP/USD oder EUR/JPY. Das Angebot umfasst insgesamt 15 Währugnspaare. Darüber hinaus können Händler auch verschiedene kleinere Währungen handeln. Zu mehr als 20 Währungspaaren gehören beispielsweise USD/CNH oder EUR/SEK.
  • Kryptowährung: Obwohl der Broker Kryptowährung anbietet, ist diese auf die drei wichtigsten Währungen beschränkt: Bitcoin Cash, Bitcoin und Ethereum. Sie werden in US-Dollar gehandelt.
  • Aktien-CFDs: Aktien-CFDs sind Teil einer Vielzahl von CFDs. Händler können in führende Unternehmen in verschiedenen Branchen wie Apple, BMW oder IBM investieren.
  • Rohstoff-CFDs: Der Umfang der Rohstoff-CFDs ist ebenfalls beeindruckend, obwohl er viel geringer ist als bei anderen CFDs. Händler haben die Möglichkeit, in Öl, Silber, Gold oder Platin zu investieren und zugrunde liegende Vermögenswerte in Euro oder US-Dollar zu handeln.
  • Index-CFDs: Im eXcentral-Erfahrungsbericht sollte der Umfang der Index-CFDs nicht vergessen werden. Händler finden viele Optionen, wie zum Beispiel den DE30- oder F40-Index für den Handel. Das Angebot enthält insgesamt mehr als 10 Handelsoptionen.

Abhängig vom ausgewählten Finanzinstrument variiert die Transaktionszeit natürlich. Es ist jedoch zu beobachten, dass die Handelsplätze am Wochenende geschlossen sind, sodass Händler eine Pause einlegen können. Durch die Eröffnung von Handelsplätzen in anderen Zeitzonen am Sonntag ist es theoretisch fast möglich, den Handel mit einer kurzen Pause am Samstag / Sonntag fortzusetzen. Die Erfahrung zeigt, dass Händler die Möglichkeit haben, in 160+ Finanzinstrumente zu investieren. In Bezug auf Deal-Angebote wurde diese Kategorie als „sehr gut“ bewertet, da viele Basiswerte die Diversifizierung des Anlageportfolios sicherstellen.

Die Handelskonten bei eXcentral

Bei der Suche nach dem eXcentral-Demokonto stießen wir auf vier verschiedene Kontomodelle mit jeweils der erforderlichen Einzahlung. Händler können sich nicht dafür entscheiden, das klassische eXcentral-Demokonto mit der virtuellen Kreditlinie eines Brokers zu verwenden. Durch die Registrierung eines Kontos erhalten sie jedoch ein allgemeines Verständnis der bereitgestellten Finanzinstrumente und -plattformen. Wenn Sie mit dem Handel beginnen möchten, benötigen Sie 250 Euro (oder eine entsprechende Währung) als Einzahlung. Es stehen vier verschiedene Kontomodelle für private und professionelle Händler zur Auswahl:

  • Klassisch
  • Silber
  • Gold
  • VIP

Die Bedingungen für jedes Kontomodell sind sehr unterschiedlich. Im Vergleich zu anderen Kontomodellen haben diejenigen, die sich für klassische Konten entscheiden, die höchsten Transaktionskosten und müssen auf einige Annehmlichkeiten verzichten. Es gibt kostenlose Unterstützung, kostenlose Handelsschulungen und Schutz vor negativen Kontoständen, aber keine Webinare für Bildungszwecke. Die Erfahrung hat gezeigt, dass nur Silberkonten verwendet werden können, um Webinare nutzen zu dürfen. Wenn ein Händler ein Goldkonto wählt, fügt er SMS von Trading Central oder eine vollständige monatliche Kontoübersicht sowie VIP-Webinare und Handelssignale von persönlichen Kontomanagern hinzu. Wenn ein Händler ein VIP-Konto auswählt, erhält er einen vollständigen Satz von Diensten, einschließlich aller bereits aufgezählten Dienste, da auf diese Weise die Kontoübersicht sogar einmal pro Woche bereitgestellt werden kann und ein Manager als persönlicher Kontomanager bereitgestellt werden kann.

eXcentral Handelskonten

Vier verschiedene Kontotypen bei eXcentral.com

Die Handelsplattform bei eXcentral

Natürlich sollte es im eXcentral-Test nicht an einer Bewertung der eXcentral Handelsplattform mangeln. Wie andere empfohlene Anbieter verlässt sich auch der Broker auf den bekannten MetaTrader. Dieser ist bereits seit 15 Jahren bekannt dafür, eine sichere Handelsplattform zu bieten. Die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit überzeugen, da die Handelsplattform bei der Preisanalyse oder Chartanzeige kaum wünschenswert ist. Wenn Sie die Handelsplattform auf einem PC oder Mobilgerät verwenden möchten, müssen Sie zuerst die entsprechende Software herunterladen, installieren und dann innerhalb weniger Minuten den Markt beobachten. Am wichtigsten ist, dass die verschiedenen Funktionen überzeugen, wie zum Beispiel:

  • Vier Auftragsarten
  • Drei Ausführungsmodi
  • 30 integrierte technische Indikatoren
  • Interaktive Diagramme mit 9 Timeframes

Die Handelsplattform ist auch mit EAs kompatibel, daher hat sie auch ein positives eXcentral-Rating erhalten, sodass auch die Verwendung automatisierter Handelssysteme zulässig ist. Wenn Händler keine Software herunterladen möchten, können sie auch WebTrader verwenden. Händler können die Plattform problemlos über ihren Browser nutzen, ohne auf die Analyse, die benutzerfreundliche Oberfläche oder anpassbare Werbung verzichten zu müssen. Mit einer Handelsplattform wie eXcentral bleiben beim Trader keine Wünsche offengelassen. Aus diesem Grund ist die Erfahrung mit eXcentral CFD so positiv, da MetaTrader besonders einfach zu bedienen ist und seine Funktionen und Benutzerfreundlichkeit beeindruckend sind.

Die Benutzerfreundlichkeit der Webseite von eXcentral

Nicht jeder Broker kann seine Investoren auf die gleiche Weise mit Informationsinhalten und modernem Design überzeugen. Die Testerfahrung ist jedoch für eXcentral positiv. Der Agent hinterließ nicht nur einen ordentlichen Eindruck, sondern überzeugte auch von Funktionalität und modernem Design. Auf den ersten Blick erkennt man schon den Unterschied zu anderen Anbietern, weil eXcentral hat beschlossen, die Menünavigation auf der linken Seite der Website zu platzieren, anstatt die Menünavigation in der Mitte des oberen Bereichs zu platzieren. Die Struktur dieser Punkte ist wie folgt:

  • Über uns
  • Handelszonen
  • Steigen Sie in den Handel ein
  • Ausbildung
  • Rechtliches
  • Blog
  • Handelsanalyse
  • Plattformen

Händler können weitere Informationen zur Rechtsgrundlage und natürlich zur Genehmigung und Überwachung auf der Webseite erhalten. Allerdings hat der Händler die Informationen tatsächlich unter dem erforderlichen Menüpunkt auf der Webseite hinterlassen. Dies bedeutet, dass der Menüpunkt „Handelszone“ tatsächlich mögliche Finanzinstrumente enthält und keine Informationen wie Transaktionskosten enthält. Andererseits ist der Informationsgehalt unter dem Menüpunkt „Steigen Sie in den Handel ein“ umfangreicher, da Händler hier Informationen zu Handelskonten, Produktspezifikationen, Zahlungsmethoden und Gebühren finden.

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Verlustrisiko aufgrund des gehebelten Handels. 77.15% der Privatanleger erleiden Verluste, wenn sie über diesen Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich vergewissern, ob Sie tatsächlich verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko finanzieller Verluste einzugehen.