Online Wettbonus Vergleich – Jetzt Wettanbieter Bonus sichern
www.betrug.org > Wettanbieter Ratgeber > Wettbonus Vergleich – Jetzt Bonus sichern

Wettbonus Vergleich – Jetzt Bonus sichern

Radaktionsempfehung Unibet 7,8
Wann immer ihr im Internet einen Online-Buchmacher aufsucht, springen euch nicht selten direkt große Werbefenster ins Auge. Im Fokus: Hohe Summen, die euch versprochen werden, wenn ihr euch bei diesem Bookie registriert. Die Rede ist natürlich vom Sportwetten Bonus für alle Neukunden, die sich so auf zusätzlichen Wetteinsatz freuen dürfen, der ihnen bei einer Anmeldung geschenkt wird. Unsere Testredakteure von Betrug.org waren diesen vermeintlich großzügigen Angeboten auf der Spur und haben ganz genau hingeschaut, wo sich ein Online Wettbonus wirklich lohnt und wo eher damit gearbeitet wird, um neue Kundschaft zu gewinnen.

Sichere dir jetzt die besten Wettboni auf dem Markt: die Top-5-Angebote
AnbieterMax. BonusBonusartErfahrungsberichtBonus einlösen
1.150 EUR + 100 EUR EXTRA100% auf Ersteinzahlungenbetway Bonus
2.Exklusiv 125 EURNur bei uns: 100% auf ErsteinzahlungBethard Bonus
3.25 EUR100% auf ErsteinzahlungenBetser Bonus
4.Bis zu 100€50% auf ErsteinzahlungTonybet Bonus
5.Aktuell kein BonusAktuell kein BonusMr Green Bonus

Inhaltsverzeichnis

  • Das Kleingedruckte: Kriterien beim Wettbonus
    • Die Quote der Ersteinzahlung: Manchmal ist weniger mehr
    • Bonusbedingungen: Einfache Übersicht mit Wettbonus Vergleich
    • Die fairsten Kriterien: Wann ein Bonus richtig gut ist
    • Ihr Einsatz, bitte: Umsatz beim Sportwettenbonus
    • Qualifizierte Wetten: Die Mindestquote muss unbedingt erfüllt werden
    • Der Testsieger in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich: Tipico
    • Die Aktivierung: Wie der Tipico Bonus „scharf“ geschaltet wird
    • Und außerdem: Was ist sonst noch zu beachten?
    • Der Bonus Vergleich und die Bonusbedingungen in der Praxis
  • Pro und Contra: Die Entscheidung liegt alleine in euren Händen
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Das Kleingedruckte: Kriterien beim Wettbonus

Eine schöne Extra-Summe als Wettanbieter Bonus ist natürlich eine feine Sache. Doch dabei solltet ihr euch nicht zu sehr vom Betrag verzaubern lassen, sondern besser auch einen genauen Blick auf die Bonusbedingungen werfen. Denn schlussendlich gilt immer: Das Bonusgeld muss erst noch freigespielt werden, bevor ihr es euch auch auszahlen lassen könnt. Damit dies geschehen kann, setzt jeder Online Wettanbieter Bonus diverse Kriterien voraus, die wir euch an dieser Stelle vorstellen wollen. Anschließend seid ihr besser im Bilde, worauf es ankommt und könnt den großen Wettbonus Vergleich auf Betrug.org noch besser einschätzen und bewerten.

Eines der wichtigsten Kriterien bei einem Wettbonus-Vergleich ist die Quote. Die Quote gibt einen Hinweis darauf, wie hoch der Bonus auf die Ersteinzahlung ist. Nicht zu verwechseln ist Quote beim Wettbonus mit der Quote bei den Sportwetten. Hierbei handelt es sich um die Höhe der Auszahlung durch den Buchmacher. Angegeben wird sie mit einem Quotenschlüssel. Das heißt, es wird ein durchschnittlicher Schlüssel berechnet, der als Grundlage für einen Vergleich genutzt wird. Dennoch können die Quoten bei dem Anbieter noch variieren. Der Quotenschlüssel gibt jedoch Aufschluss darüber, wie sich ein Anbieter im Vergleich zur Konkurrenz aufgestellt hat.

Der Bonus ist bei einem Wettanbieter oft das Highlight – gerade für Einsteiger. Mit der ersten Einzahlung Geld zu bekommen, ist wirklich optimal. Dabei wird jedoch oft vergessen, dass es sich hierbei um kein Geschenk handelt. Für einen Wettanbieter ist der Bonus eine gute Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und die Kunden zu gewinnen. Im großen Konkurrenzkampf fallen die Boni daher meist wirklich großzügig aus. Um zu schauen, welcher Anbieter jedoch die beste Wahl darstellt, sollten die Bonusbedingungen bedacht werden. Diese weichen bei den einzelnen Anbietern häufig voneinander ab. Neben dem Umsatz ist auch die Quote bei Sportwetten, die mindestens vorhanden sein muss, ein interessanter Faktor.

Wir haben alle wichtigen Faktor, die bei der Suche nach einem Anbieter mit Wettbonus helfen können, zusammengefasst und kurz angeschnitten, worauf geachtet werden sollte. Ein fundierter Vergleich ist für euch eine besonders große Hilfe. Wir empfehlen daher, diesen auch zu nutzen.

Kriterien Wettbonus

Die Quote der Ersteinzahlung: Manchmal ist weniger mehr

Der maximale Betrag, den ihr euch bei einem Online Wettbonus dazuverdienen könnt, hat natürlich seine Reize. Achtet aber unbedingt zuerst darauf, zu welcher prozentualen Quote gemäß eurer ersten Einzahlung der Bookie sein Bonusgeld auszahlt. 100 Prozent meinen dabei: Die Ersteinzahlung wird verdoppelt. 50 Prozent indes bedeuten: Ich bekommt „nur“ die Hälfte eurer ersten Einzahlung als Bonusgeld spendiert. In seltenen Fällen wir sogar manches Mal lediglich 25 Prozent als Wettbonus gutgeschrieben.

Zudem wird durch den Buchmacher ein Höchstbetrag angegeben, der ausgezahlt wird. Dieser liegt in der Regel bei 100 – 150 Euro, kann aber auch durchaus noch höher sein. Wer mehr als den Höchstbetrag einzahlt bei einem Bonus von 100 %, der bekommt dennoch nur den durch den Bookie angegebenen Betrag. Wenn ein Buchmacher also einen Bonus in Höhe von 100 % für bis zu 100 Euro anbietet, bekommen Kunden bei einer Einzahlung von 200 Euro dennoch nur 100 Euro als Bonus.

Natürlich ist es verlockend, wenn der Bonus möglichst hoch ist. Nicht immer ist dies aber auch für den Nutzer von Vorteil, da der Bonus zahlreiche Bedingungen mit sich bringt, die eingehalten werden müssen, damit er auch in den Besitz des Nutzers übergeht. Daher kann hier durchaus auch weniger mehr sein. Ein Bonus in Höhe von 50 Euro, für den vorher keine 1.000 Euro umgesetzt werden müssen, ist deutlich attraktiver als ein Bonus von 150 Euro, der jedoch erst einmal viel Kapital kostet. Dies sollten sich Interessenten vor der Inanspruchnahme der Boni bewusst machen.

Bonusbedingungen: Einfache Übersicht mit Wettbonus Vergleich

Ist das Bonusgeld dann erst einmal auf euer Konto angekommen, müsst ihr nun diverse Bedingungen erfüllen, die der Buchmacher von euch verlangt, bevor er seinen Wettbonus in Bares umwandelt, das ihr euch auch auszahlen lassen könnt. Ihr müsst den Bonus freispielen. Dabei spielen drei Bedingungen eine entscheidende Rolle: der Umsatz, die verlangte Mindestquote und die Zeit, die euch zum Freispielen bleibt. Der Wettbonus Vergleich auf Betrug.org hilft euch als großartiges Tool dabei, dem Online Wettbonus auf die Schliche zu kommen, der – aus eurer persönlichen Sicht – auch am besten zu euren Bedürfnissen passt.

Grundsätzlich empfehlen wir immer, die Bonusbedingungen genau zu lesen. Mit einem Vergleich spart ihr euch aber Zeit, da wir bereits für euch die Bedingungen verglichen haben.

Betrug.org hat neben den Top-5-Wettboni außerdem noch folgende Angebote unter die Lupe genommen:

Die fairsten Kriterien: Wann ein Bonus richtig gut ist

Beginnen wir unsere kleine, aber feine Analyse, wann ein Wettbonus besonders lohnenswert ist, mit dem Faktor, der vielleicht nicht ganz so entscheidend ist: die Zeit. Einige wenige Bookies haben sich dazu entschlossen, euch gar kein zeitliches Limit zu setzen. Hervorragend, so fällt eine Bedingung schon einmal weg. Viele Buchmacher setzen 90 Tage als Limit, was natürlich immer noch ein exzellenter Wert bleibt. Liegt die zeitliche Grenze beim Freispielen des Bonus aber nur bei 60 oder sogar bei 30 Tagen, solltet ihr euch genau überlegen, ob euch das reicht.

Natürlich seid ihr bei der Anmeldung erst einmal voller Vorfreude und möchtet mit dem Wetten beginnen. Ihr habt aber auch sicher eine Vorstellung davon, wie hoch die Gewinne schon in den ersten Tagen sein werden. Die erste Enttäuschung kommt dann, wenn eure Wetten die gewünschten Ziele nicht erreichen. Das ist zu erwarten, kann aber gerade dann schwierig sein, wenn ihr nur 30 Tage Zeit habt, um den Bonus umzusetzen. Manchmal braucht es nämlich auch eine kleine Pause vom Wetten, um euch eine neue Strategie zu überlegen. Das funktioniert nicht so einfach, wenn ihr die Zeit im Nacken habt. Und einfach Wetten setzen, ohne wirklich eine Ahnung zu haben, damit ihr den Bonus erhaltet, bringt auch mehr Frust als Freude. Je länger der Zeitraum für den Umsatz also ist, desto besser ist es für euch.

Wettbonus Vergleich allgemein

Ihr Einsatz, bitte: Umsatz beim Sportwettenbonus

Ein zweites, ganz wichtiges Kriterium sind die Umsatzbedingungen beim Wettbonus. Um euer virtuelles Bonus- in reales Bargeld umzuwandeln, müsst ihr nämlich erst eine gewisse Gesamtsumme als Einsatz auf verschiedene Wetten platzieren. Das nennt sich dann Umsatz. Entweder verlangt der Bookie beispielsweise den x-fachen Umsatz eures Bonusgeldes. Oder er macht es etwas komplizierter und verlangt den x-fachen Umsatz eurer Ersteinzahlung und (!) den y-fachen Umsatz eures ausgezahlten Bonusbetrages. Achtet also ganz genau darauf, wie sich der Gesamtumsatz zusammensetzt und wie hoch er am Ende insgesamt ist. Liegt dieser etwa beim 4- bis 6-fachen eurer Ersteinzahlung, so bleibt das ein wirklich akzeptabler Wert. Der 7- bis 8-fache Umsatz wäre noch eine Bedingung, die zwar nicht die beste in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich wäre, trotzdem noch ein ordentlicher Wert ist – insbesondere, wenn die anderen Kriterien stimmen. Alles darüber hingegen ist längst nicht mehr so attraktiv.

Gerade die Mischung von einem Umsatz aus Einzahlung und Bonus muss manchmal genau durchdacht werden. Zahlt ihr beispielsweise 100 Euro ein und erhaltet einen Bonus von 25 %, dann liegt der Bonusbetrag bei 25 Euro. Schreibt der Buchmacher nun vor, dass für den Bonus der Bonusbetrag dreimal und der Einzahlungsbetrag ebenfalls dreimal umgesetzt werden muss, liegt ihr bei immerhin 375 Euro, die ihr für 25 Euro Bonus erst einmal investieren müsst. Hier stellt sich die Frage, ob so viel finanzieller Aufwand für den vergleichsweise geringen Betrag wirklich empfehlenswert ist.

Qualifizierte Wetten: Die Mindestquote muss unbedingt erfüllt werden

Damit sich eine von euch platzierte Wette für die Umsatzbedingungen auch qualifiziert, muss sie eine Mindestquote erfüllen. Hier empfehlen wir euch, einen Bonus zu suchen, bei dem diese Mindestquote nicht höher als 1,50 ausfällt. Das ist meist der Bestwert in unserem Vergleich. Es gibt zwar auch Bookies, die eine noch niedrigere Mindestquote verlangen. Meist allerdings zu dem Preis, dass dann analog dazu die Umsatzbedingungen weitaus höher ausfallen. Verlangte Quoten um die 1,75 sind noch akzeptabel, Werte im Bereich 2,00 zählen zu den eher schlechteren Bonusbedingungen. Das werdet ihr auch beim Vergleich der Buchmacher auf Betrug.org feststellen.

Grund dafür ist, dass sich Wetten von einer geringeren Quote einfach besser umsetzen lassen. Das wissen natürlich auch die Buchmacher. Daher versuchen sie zu vermeiden, den Kunden hier zu attraktive Angebote zu machen. In unserem Vergleich hat sich gezeigt, dass es durchaus Anbieter gibt, bei denen ihr auch nur Quoten von 1.40 bei den Wetten erreichen müsst. Das ist besonders interessant. Ein hoher Bonus verliert jedoch an Charme, wenn ihr dafür bei den Wetten auf hohe Quoten achten müsst. In unserem Vergleich könnt ihr auf den ersten Blick erkennen, welcher Buchmacher mit seinen angebotenen Quoten wirklich attraktiv ist.

Der Testsieger in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich: Tipico

Jeder Test bringt auch einen Sieger hervor. Unser umfangreicher Wettanbieter Bonus Vergleich auf Betrug.org kürt den Bookie Tipico zur Nummer eins. Hier wird euch einfach nahezu perfekt ein richtig gutes Gesamtpaket beim Neukundenbonus geschnürt, an dem ihr eure helle Freude haben werdet. Und hinzu kommt: Tipico punktet auch in allen anderen Disziplinen wie den Wettquoten, dem Wettangebot oder beim Support. Von daher lohnt sich eine Anmeldung bei Tipico gleich doppelt. Doch nun zum Bonus von Tipico und dessen Stärken im Detail.

Interessant sind jedoch auch die Bonusbedingungen von Interwetten. Interwetten sticht hervor, da man hier seinen Bonus etappenweise freischalten kann. Das kommt einem als Spieler natürlich sehr entgegen und das macht den Interwetten Bonus zu einer echten Alternative für kühle Wettstrategen.

Die Aktivierung: Wie der Tipico Bonus „scharf“ geschaltet wird

Zwischen zehn und 100 Euro könnt ihr bei Tipico einzahlen – und der Buchmacher verdoppelt via Bonus und einer Auszahlungsrate von 100 Prozent euer Guthaben. Die Gutschrift erfolgt ganz automatisch. Wer den Tipico Bonus nicht beanspruchen möchte, muss beim Support die Stornierung beantragen. Dies gilt es vor der Platzierung der ersten Wette zu erledigen.

Auch die Sportingbet iPhone App können wir empfehlen, dort findet man tolle Tools und ein riesiges Angebot. Mehr Infos gibt es unter Sportingbet Serioes oder Betrug.

Die Bonusbedingungen bei Tipico waren sehr fair, wie unsere Testredaktion feststellen durfte. Um den Bonus freizuspielen, bleibt euch immerhin mit 90 Tagen sehr viel Zeit. Auch die Mindestquote, die verlangt wird, ist mit 2,00 angenehm niedrig angesetzt worden. Bis ihr eine Auszahlung des Bonusgeldes anfordern könnt, muss sowohl der Betrag der Ersteinzahlung als auch das bezahlte Bonusgeld jeweils drei Mal umgesetzt werden. Der Gesamtumsatz liegt also beim sechsfachen Wert. Das Rahmenprogramm: Lösbare Bonusbedingungen

Und außerdem: Was ist sonst noch zu beachten?

Nicht unerwähnt lassen wollen wir, dass sich Einzahlungen mit den Zahlungsmethoden Neteller und Skrill nicht für den Bonus qualifizieren. Ansonsten gibt es aber keine Einschränkungen, muss nur die Mindestquote von 2,00 bei Sportwetten beachtet werden. Darüber hinaus kann nur immer ein Bonus oder eine Aktion aktiv sein. Kombinieren könnt ihr den Neukundenbonus auch nicht mit anderen Angeboten. Das wird eigentlich aber bei allen anderen Buchmacher genauso gehandhabt.

Bonusvergleich

Der Bonus Vergleich und die Bonusbedingungen in der Praxis

Die von uns aufgelisteten Buchmacher und der dort bereitgestellte Bonus dient in unserem Vergleich auf Betrug.org lediglich als Empfehlung. Die dort genannten Zahlen und Bedingungen geben nur Anhaltspunkte dafür, ob sich der Wettbonus lohnen könnte. Letztendlich lässt sich so zwar ein Trend ablesen, doch das letzte Wort hat einzig und alleine der User selbst. Denn schon Nuancen können darüber entscheiden, ob für euch persönlich eher Bonus X oder Wettbonus Y in Frage kommt. So muss jeder für sich selbst entscheiden ob ein hoher Bonus mit harten Umsatzbedingungen oder doch eher ein niedrigerer Bonus mit leichteren Umsatzbedingungen (siehe zum Beispiel  die relativ moderaten Bet3000 Bonusbedingungen) das Richtige für einen ist.

Zu bedenken ist ebenfalls, dass es sich bei dem Bonus um eine freiwillige Einrichtung der Buchmacher handelt. Das heißt, jederzeit kann der Bonus auch aus dem Programm oder verändert werden. Wir achten bei unseren Vergleichen darauf, dass wir stets aktuelle Zahlen zur Hand haben. Dennoch kann es manchmal passieren, dass der Buchmacher kurzfristig Änderungen vornimmt. Daher sollte ihr vor der Anmeldung bei einem Buchmacher noch einmal schauen, ob die Bonusbedingungen noch immer mit unserem Vergleich übereinstimmen. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, bietet es sich an, im Vergleich einen Buchmacher mit einem ähnlich guten Bonus zu suchen und hier eine Anmeldung durchzuführen.

Pro und Contra: Die Entscheidung liegt alleine in euren Händen

WettbonusWarum das so ist? Weil viele Faktoren am Ende eben von den individuellen Voraussetzungen jedes Sportwetters abhängen. Ein entscheidendes Kriterium hierfür ist das Budget des Spielers, das er für Wetten entbehren kann und will.

Was nämlich nützen fantastische Maximalbeträge bei einem Bonus, wenn das Geld am Ende nicht reicht, um den verlangten Umsatz binnen der geforderten Zeit auch zu bedienen? Dann erscheint das Bonusgeld zwar kurzfristig auf eurem Kundenkonto, doch irgendwann verfällt es wieder, weil euer Budget nicht ausgereicht hat, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Die Entscheidung für oder gegen einen Wettbonus bleibt also stets eine ganz persönliche.