www.betrug.org > Broker Ratgeber > eToro > eToro Erfahrungen: Trading von CFDs in Echtzeit

eToro Erfahrungen: Trading von CFDs in Echtzeit

Inhaltsverzeichnis

    • eToro Erfahrungen – 5 Argumente für eToro:
  • 1. Sitz und Regulierung: Regulierter Broker mit Sitz auf Zypern
  • 2. Handelsangebot: 1.000+ Basiswerte unterschiedlicher Märkte
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage

    • Aktien & ETF Handel mit vereinheitlichten Spreads
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: eToro Web Trader & Mobile Apps
  • 5. Kontoeröffnung und Bonus: Ein-Klick-Registrierung
  • 6. Demokonto: Kostenlos und dauerhaft parallel zum Realkonto nutzbar
  • 7. Service & Bildung: Kundensupport 24/5 & gutes Bildungsangebot
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Gebühren beim Return von Guthaben
  • 9. Seriosität: Alle Zweifel im eToro Test ausgeräumt
  • 10. Fazit: Unsere eToro Erfahrungen: Broker für Einsteiger und Profis
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Redaktionsempfehlung


  • Demokonto gratis
  • Professionelle Handelsplatform
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Erfolgreiche Trader kopieren
  • Kundensupport in deutsch

etoroWEITER ZUR KONTOERÖFFNUNG // www.etoro.com

Die Erfolgsgeschichte der weltweit führenden Social Trading Plattform eToro beginnt 2007, was die bis heute mehr als sechs Millionen User unterstreichen. Bei diesem Broker können Kunden eToro Erfahrungen nicht nur durch Social Trading, sondern ebenso durch manuelles Trading sammeln. Das Handelsangebot umfasst 1.000+ Vermögenswerte. Gehandelt werden können echte Aktien und ETFs. Über CDFs lassen sich Währungspaare, Indizes und Rohstoffe traden. Bei eToro ist es einfach, weltweit in verschiedene Finanzmärkte zu investieren. Der Broker bietet neben langfristigen Optionen für Investoren gleichfalls kurzfristige Optionen für Daytrader. Private Händler können für das CFD-Trading einen maximalen Hebel von 1:30 nutzen. Für professionelle Kontoinhaber sind höhere Hebel einsetzbar. Die Mindesteinzahlung beträgt lediglich 200 USD (Euro-Betrag entsprechend Wechselkurs). Zum Ausprobieren stellt der Broker kostenlos ein dauerhaft nutzbares eToro Demokonto zur Verfügung. Die eToro Plattform bietet sowohl auf der Desktop-Version als über die mobilen Apps Zugang zu allen notwendigen Handelsinformationen. Welche Vorteile und Nachteile der Broker bietet, lesen Sie in unserem eToro Test.

eToro Erfahrungen – 5 Argumente für eToro:

  1. Geringer Mindesteinzahlungsbetrag von 200 USD
  2. Maximalhebel für Privattrader 1:10 bis 1:30
  3. Kostenloses Demokonto ohne Bedingungen dauerhaft nutzbar
  4. Sofortiger Zugang zu ausführbaren Kursen auf mehreren Märkten
  5. Handelsplattform in Deutsch und weiteren 16 Sprachen verfügbar

etoroJetzt direkt zu eToro

1. Sitz und Regulierung: Regulierter Broker mit Sitz auf Zypern

Themenicon absichern_hedgeneToro ist ein 2006 in Tel Aviv gegründete Finanzunternehmen und auf mehreren Kontinenten Europa, Australien, Nordamerika) aktiv. Das israelische Startup stellte Anlegern unter der Marke eToro eine Visuelle Forex-Plattform zur Verfügung. 2007 wird der CFD-Broker RetailFX Ltd mit Sitz in Limassol (Zypern) ein Partner des Finanzunternehmens. Aus diesem Zusammenschluss geht die eToro (Europe) Ltd. mit Sitz auf Zypern hervor. Dieses Brokerunternehmen mit Sitz und Regulierung auf Zypern betreut seitdem deutsche eToro Kunden.

Offizielle Regulierungsbehörde ist die nationale Finanzaufsichtsbehörde von Zypern, bekannt als CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission). Weitere Kunden aus dem europäischen Wirtschaftsraum (zum Beispiel Händler aus Großbritannien) werden über das in London ansässiges Brokerunternehmen eToro UK betreut. In Australien ist die Plattform unter der Firmierung eToro AUS Capital Pty Ltd. tätig. Sowohl in Großbritannien als auch in Australien werden die jeweiligen eToro Unternehmen gesondert durch die zuständigen Finanzaufsichtsbehörden FCA bzw. ASIC reguliert und beaufsichtigt. Diese sicheren Regulierungen zeigen, dass eToro Betrug eigentlich auszuschließen ist.

Bei der deutschen BaFin ist eToro (Europe) Ltd. als grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG registriert. Damit sind die Geschäfte des Unternehmens in Deutschland legal. Das bedeutet allerdings nicht, dass von der BaFin reguliert wird. Ein weiterer Fakt ist, dass sämtliche Einlagen deutscher eToro Trader durch die gesetzliche Einlagensicherung von Zypern abgesichert sind. Diese reicht bis maximal 20.000 Euro je Kunde.

Fazit: In der Brokerbranche gibt es viele Anbieter, darunter sind nicht nur seriöse Unternehmen, sondern zahlreiche Schwarze Schafe anzutreffen. Eine offizielle Regulierung ist ein wesentlicher Hinweis, dass der Anbieter faires Trading ermöglicht. Aufgrund der CySEC-Regulierung lässt sich feststellen, dass eToro seriös ist. Die Absicherung der Kundengelder bewegt sich in einem für Zypern typischen Rahmen. Trading bei eToro UK ist aus dieser Sicht attraktiver.

2. Handelsangebot: 1.000+ Basiswerte unterschiedlicher Märkte

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexIm Vergleich zu den Anfangsjahren hat sich das Handelsangebot vervielfacht. Mit über 1.450 Basiswerten aus sechs Asset-Kategorien bietet der Broker umfangreiche und vielfältige Handelsmöglichkeiten. Das aktuelle Handelssortiment umfasst im Einzelnen:

  • Rund 1.300 Aktien von 12 Börsen weltweit
  • 83 ETFs
  • 47 Devisen
  • 13 Indizes
  • 6 Rohstoffe
  • 12 Kryptowährungen

Aktien sind die am zahlenmäßig stärksten Basiswerte, wobei sie ungehebelt als echte Aktientitel oder gehebelt als CFDs gehandelt werden. Durch den gehebelten und ungehebelten Handel profitieren Kunden von einer Vervielfachung der Handelsmöglichkeiten. Die möglichen Hebel reichen je nach Basiswert von 1:10 bis 1:30 (Privathändler). Für Profihändler sind höhere Hebel bis zu 1:400 möglich.

Fazit: eToro hat in den letzten Jahren das Handelsangebot sehr erweitert. Seitdem der Handel von zahlreichen echten Aktien und Aktien-CFDs möglich ist, ETFs und Kryptowährungen zum Portfolio gehören, bleiben bei vielen Händlern kaum Wünsche offen. Daytrader wie Investoren werden gleichermaßen angesprochen. Anfänger können Copytrading nutzen, sodass ihnen der Einstieg leicht gemacht wird.

eToro CopyPortfolio

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage

Themenicon KontrakteBei eToro beträgt die Mindesteinlage 200 USD. Als Kontowährung ist ebenfalls Euro möglich. Je nach Wechselkurs unter Parität von USD und EUR wird sich der Mindestbetrag in Euro darunter bewegen. Je nach Einzahlungsmethode kann der Mindestbetrag höher ausfallen. Bei einer Banküberweisung beträgt die Mindestsumme 500 Euro.

Geld verdienen will und muss eToro wie jeder andere Broker auch. Das geschieht beim Handeln auf der Plattform über Gebühren je Order. Es handelt sich hierbei um Spreads und Kommissionen. eToro ist ein Market Maker, der dabei STP-Technologien (Straight-Through Processing) und NDD-Techniken (No Dealing Desk) einsetzt. Trades werden auf dieser Basis in Echtzeit ausgeführt werden,

Abhängig sind die Handelskosten vom jeweiligen Handelsinstrument. Spreads können je nach Liquidität und Marktlage schwanken. Die Gültigkeit von Gebührenaktualisierungen betrifft unmittelbar offene Positionen. Gebühren können sich von einem Tag zum Nächsten ändern. Auf eine Vorankündigung braucht der eToro Händler nicht warten.

etoroJetzt direkt zu eToro

Aktien & ETF Handel mit vereinheitlichten Spreads

Mit der Einführung von Aktienhandel und ETF-Fondshandel hat eToro sämtliche Spreads für Aktien und ETFs vereinheitlicht. Die Gebühren betragen bei Aktien und ETFs 0.09 Prozent je Ordervolumen. Es gibt weder Managementgebühren noch Ticketgebühren.
Übernachtgebühren (Rollovergebühren) bei Aktien fallen nur bei CFD-Trades (mit Hebel) beim Verkauf an. Eine CFD-Kauforder kostet 6,4 Prozent bezogen auf den Orderwert + 1-Monats-Libor (Benchmark-Zinssatz internationaler Banken). Beim Verkauf werden 2,9 Prozent + 1-Monats-Libor berechnet. Während der Handel echter Aktien und ETFs bei eToro als günstig zu bewerten ist, gilt das nicht uneingeschränkt für den Handel mit Forex, Rohstoffen und Kryptowährungen

Spread Beispiele Devisen-Trading:

  • EUR/USD 3 Pips*
  • NOK/SEK 20 Pips*
  • USD/CAD 4 Pips*

Spread Beispiele Indizes-Trading:

  • GER30 (DAX) 200 Pips*
  • DJ30 (Dow Jones) 600 Pips*
  • China50 1.200 Pips*

Spread Beispiele Rohstoffe-Trading:

  • Gold 45 Pips*
  • Kupfer 2 Pips*
  • Natural Gas 10 Pips*

Spread Beispiele Krypto-Trading:

  • BTC (Bitcoin) 0.75 Prozent**
  • BTC/EUR (Bitcoin/Euro) 1,90 Prozent**
  • ETH (Ethereum) 2,9 Prozent**

* Beim Halten von Positionen über Nacht wird eine Übernachtgebühr fällig.
** Gebühren fallen bei Verkauf von Kryptowährungen oder für gehebelte Positionen (Krypto-CFDs) an.

Beim Handel von Kryptowährungen gelten die MIFID-Regelungen nicht. Das Kaufen und Verkaufen von beispielsweise Bitcoin oder Dash unterliegt keiner Regulierung. Händler verfügen über keinen Investorenschutz. Diese sollten sich der besonderen Handelsrisiken bewusst sein.

Fazit: Wer bei einem Broker Aktien-Handel oder CFD-Trading betreibt, sollte die Handelsgebühren kennen. Die auf der eToro Webseite genannten Spreads für CFDs sind Mindestspread, wobei es Änderungen je nach Marktbedingungen und Liquidität nach Oben gibt. Händler sollten die Gebührenseite regelmäßig aufsuchen und sich mit den aktuellen Gebühren auseinanderzusetzen.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: eToro Web Trader & Mobile Apps

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenBei eToro erwartet Händler eine moderne, intuitive Trading-Plattform. Mit ihr können sie überall auf der Welt unterschiedliche finanzielle Vermögenswerte online traden. Der hauseigene WebTrader beinhaltet professionelle Tools für Einsteiger und für fortgeschrittene Trader. Der 2009 erstmals nutzbare WebTrader wurde 2015 einem Relaunch unterzogen. Auf einer einzigen Plattform können Händler seitdem sowohl Online-Trading als auch Social-Trading (CopyTrading) betreiben. Einsteiger können von den Profiten erfahrener Trader profitieren, indem sie deren Trades kopieren.

Die Plattform überzeugt mit Funktionalität und zahlreichen professionellen Charts. Sie funktioniert webbasiert im Browser. Kunden erhalten mit einer einzigen Anmeldung Zugang zum Realkonto und Demokonto. Sie können deren Nutzung frei bestimmen. Verfügbar ist die weltweit nutzbare Plattform in deutscher Sprache und weiteren 16 Sprachen.

Die Mobile App von eToro für Apple- oder Android-Smartphones gibt es bereits seit 2011. Zunächst waren es sogar zwei Apps als WebTrader und OpenBook. Mittlerweile wurde das OpenBook bzw. die Coptrading-Funktion in den WebTrader integriert.

WebTrader-Plattform und Mobile Apps von eToro ermöglichen Händlern:

  • Das Investieren in Aktien, Devisen, Krxptowährungen, ETFs und Rohstoffe
  • Das Investieren in CopyPortfolios-Investmentstrategien
  • Das Erhalten von Benachrichtigungen über Marktereignisse in Echtzeit
  • Das Nutzen von Demokonto (dauerhaft) und/oder Realkonto

Fazit: Die eToro Plattform ist als WebTrader am PC und mobilen Geräten nutzbar. Für die PC-Nutzung ist kein Download notwendig. Mithilfe der Trading-App für iOS- und Android-Geräte (Gratis-Download in den offiziellen App Stores) können Händler auf der Trading- und Investment-Plattform Kauf- und Verkaufsaktionen ausführen und Benachrichtigungen über wichtige Marktereignisse erhalten.

5. Kontoeröffnung und Bonus: Ein-Klick-Registrierung

Themenicon AutomatischBei eToro ist die Kontoeröffnung ein Kinderspiel. Wer über einen Google Account oder einen Facebook Account verfügt, kann sich über diesen bei eToro anmelden. Dazu reicht ein Klick auf den Button Facebook oder Google aus. Alternativ lässt sich ein Konto mit Angabe einiger weniger Daten einrichten. Auch das dürfte kaum mehr als zwei Minuten in Anspruch nehmen. Nach einem Klick und Abschluss der Anmeldung befindet sich der neue Kunde auf der WebTrader Plattform. Er darf sich nun ausgiebig umsehen, das Demokonto ausprobieren und eine erste Einzahlung vornehmen. Mindestens 200 USD sind für die Ersteinzahlung gefordert.

Fast alle in Europa tätigen Broker haben vor einiger Zeit stark mit mehr oder weniger attraktiven und sinnvollen Bonusangeboten gearbeitet. Der vorteil für die Händler hielt sich allerdings in Grenzen. eToro hat da keine Ausnahme gemacht, auch wenn dessen Bonusofferten keine Superversprechen beinhalteten. eToro Europe und eToro UK bieten mittlerweile entsprechend den aktuellen ESMA-Regelungen keinen Bonus oder ähnliche Handelsaufforderungen an

Fazit: Eine Kontoeröffnung bei eToro ist in weniger als zwei Minuten realisiert. Name und Emailadresse angeben oder via Facebook registrieren und schon ist das neue Handelskonto angelegt. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 Euro und es wird ein Einzahlungsbonus gewährt, der sich nach der eingezahlten Summe richtet.

etoroJetzt direkt zu eToro

6. Demokonto: Kostenlos und dauerhaft parallel zum Realkonto nutzbar

Themenicon MustereToro ist einer der Broker, der es mit der Kundenfreundlichkeit ernst meint. Natürlich sollen Kunden auf der Plattform reichlich Handeln, weil der Anbieter damit Geld verdient. Doch eToro will nicht, dass jemand einfach unbedarft und ohne Übung mit Trading beginnt. Dafür stellt er ihnen ein Demokonto zur Verfügung. Das ist nicht irgendeine Demo für sagen wir mal zwei Wochen oder einen Monat. Nein, bei eToro darf ist der Demoaccount dauerhaft nutzbar. Sofort nach der erfolgreichen Anmeldung steht neben dem Echtgeldkonto automatisch ein Demokonto für erste eToro Erfahrungen zur Verfügung. Demokonto und Real-Konto können unabhängig voneinander genutzt werden. Eine erste Einzahlung für die Nutzung der Demo nicht notwendig. Das virtuelle Konto kann grundsätzlich ohne irgendeine Einzahlung und einem realen Handel geführt werden. Das virtuelle Handelskapital beträgt 10.000 Euro und kann bei Bedarf erneuert werden.

Das Demokonto verfügt über den Umfang an Leistungen wie die reale Handelsplattform. Zu den realistischen Handelsbedingungen gehören Echtzeitkurse. User können unkompliziert und völlig risikofrei Investieren oder Traden üben. Das Testkonto sollte jeder neue Kunde ausgiebig nutzen und erst mit erreichter Sicherheit mit dem Echtgeldhandel beginnen.

Fazit: eToro bietet seinen Kunden ein kostenloses Demokonto direkt im normalen Kundenaccount auf der Plattform an. Eine extra Anmeldung für die Demo ist nicht notwendig. Händler können beliebig zwischen Realkonto und Demokonto wechseln. Das Demokonto unterliegt keinen zeitlichen Einschränkungen. Es kann dauerhaft beispielsweise zum Ausprobieren von eigenen Strategien genutzt werden.

eToro Kryptowährungen

7. Service & Bildung: Kundensupport 24/5 & gutes Bildungsangebot

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenDer Hilfe und Bildungsbereich bei eToro setzt sich aus Hilfe-Center, Trading-Akademie und Live-Webinare sowie Kundendienst zusammen. In einem FAQ-Bereich werden typische Fragen und Probleme beantwortet bzw. behandelt. Ein direkter Kontakt des Supports wird auf diese Weise unnötig. Der eToro Kundenservice kann auf mehreren Wegen kontaktiert werden. Die Kundendienst-Abteilung ist am einfachsten durch das Öffnen eines Support-Tickets zu erreichen. Tickets und Live-Chat und Tickets sind an allen Arbeitstagen 24 Stunden verfügbar. Händler können ihre Telefonnummer für einen Rückruf hinterlassen. Schriftlich und per FAX ist eToro Europe auf Zypern erreichbar. Kommt es zu einem Systemausfall können Trades über die Offline-Website (offlinemode.etoro.com) verwaltet werden.

eToro gehört zu jenen Brokern, die Kunden nicht nur zum Trading und Investieren animieren wollen. Wichtig ist dem Anbieter, dass Anfänger und erfahrene Händler eine Ausbildung und Weiterbildung erhalten. Das umfangreiche Bildungsangebot beinhaltet Lernvideos, Tutorials und Live-Webinare. Das bereits genannte kostenlose Demokonto ist ein weiteres Top-Service-Highlight. Das Bildungsangebot bietet alles, was Händler zum Erlernen des CFD-Trading oder zum Erweitern ihrer Kenntnisse benötigen.

Fazit: Auf der Webseite werden sehr eingeschränkte Möglichkeiten für einen direkten Kundenkontakt aufgeführt. Eine deutsche Niederlassung oder ein Büro hierzulande gibt es nicht. Das Ticketcenter ist der Ort, wo Kunden und Interessierte ihre Fragen schriftlich loswerden können. Eine Hotline in Deutschland steht nicht zur Verfügung. Der Broker bietet im Bedarfsfall den Rückruf nach vorheriger Vereinbarung an.

etoroJetzt direkt zu eToro

8. Einzahlung und Auszahlung: Gebühren beim Return von Guthaben

Themenicon Paypal_Skrill

Es ist kein Geheimnis, das viele Broker Einzahlungen unkompliziert und innerhalb von Sekunden ermöglichen, bei den Auszahlungen sind längst nicht alle so schnell und kundenfreundlich. Bei den führenden Brokern finden Händler ein umfangreiches Zahlungsangebot und die Zahlungsbedingungen sind transparent. Guthaben wird nach einer Bearbeitung des Auftrages zügig ausgezahlt, im Idealfall sofort und kostenlos.

Bei eToro können Kunden zwischen folgende Zahlungsmethoden wählen:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • GiroPay (Sofortüberweisung)

Für Einzahlungen berechnet der Broker keine Gebühren. Bis auf die Banküberweisung dauern Geldtransfers nur einige Minuten oder Sekunden. Für die Banküberweisung gilt nicht nur ein Mindestbetrag von 500 Euro, es können zudem mehrere Tage bis zur Gutschrift vergehen.

Auszahlungen werden auf die gleiche Weise durchgeführt wie die Einzahlung.

Bis zur Gutschrift auf dem Konto können bei Kreditkarte und Banküberweisung bis zu acht Arbeitstage vergehen. Bei PayPal, Neteller und Skrill dauert die Auszahlung bis zu zwei Arbeitstage Während der Broker kostenlose Einzahlungen erlaubt, verlangt er bei Auszahlungen Gebühren. Für jeden Auftrag von mindestens 50 Euro werden 25 Euro fällig. Bei einem Währungswechsel von US-Dollar in Euro oder umgekehrt fallen weitere Umrechnungsgebühren an.

Fazit: Schnell sind Kunden in die eToro Plattform eingeloggt und mit einem Klick auf Einzahlen öffnet sich ein Fenster mit den verfügbaren Einzahlungsmethoden. Ein paar Klicks und Angaben zum persönlichen Zahlungsdienst reichen für schnelle und kostenlose Einzahlungen aus. Leider kassiert eToro bei jeder Auszahlung eine Gebühr von 25 Euro.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

9. Seriosität: Alle Zweifel im eToro Test ausgeräumt

Themenicon ErfolgWer online zum Thema Betrug durch Online Broker recherchiert, wird neben offiziellen Verlautbarungen von Finanzbehörden zahlreiche Meinungen enttäuschter und auch betrogener Kunden finden. Dabei ist der Broker nicht immer Schuld. Wenn ein Händler auf die „schnell reich werden Sprüche“ reinfällt und sein Geld bei Spekulationen verliert, werden Schuld und Fehler meist bei anderen gesucht. Anschuldigungen werden grundlos und zu Unrecht gemacht. Dem Broker wird fehlende Seriosität vorgeworfen. Was heißt seriöser Broker und ist eToro Betrug oder seriös?

Es gibt einige Kriterien, die ein Anbieter erfüllen sollte, damit Händler von fairen Bedingungen beim Traden und Investieren ausgehen können. Dazu gehörten die offizielle Regulierung, moderne Plattform mit Orderausführung in Echtzeit, kompetenter Kundenservice und unkomplizierte Auszahlungen. eToro erfüllt alle diese Kriterien. Die offizielle Regulierung durch die CySec sorgt für für Fairness beim Investieren. Das Geschäftsmodell des Anbieters ist für alle Händler nachvollziehbar. Der Broker generiert seine Einnahmen in erster Linie über den Spread. Die zahlreichen guten eToro Erfahrungen echter Kunden sind ein weiterer Hinweis, dass eToro seriös ist.

Fazit: Aus unserer Sicht besteht kein Zweifel an der Seriosität von eToro. Das auf Zypern ansässige Finanzunternehmen unterliegt der sicheren Regulierung einer Finanzaufsicht in der Europäischen Union. Gebühren sind beim Broker transparent, auch wenn sie im Einzelfall wegen eventueller Rollover-Gebühren etwas umständlich zu ermitteln sind.

10. Fazit: Unsere eToro Erfahrungen: Broker für Einsteiger und Profis

eToro verfügt über eine große Community und wird nicht zu Unrecht als weltweit größter Social Trading Broker bezeichnet. Im Laufe der Zeit haben Millionen von Usern Erfahrungen mit eToro gesammelt. Vor allem Einsteiger haben von den Möglichkeiten des Copytrading beim profitiert. Mittlerweile bietet der Anbieter erfahrenen Investoren und Daytradern umfangreiche Handelsmöglichkeiten und zusätzliche Einnahmen im Rahmen kopierter Trades anderer. Bei eToro stimmt das Gesamtpaket aus Plattform, Handelsangebot, Leistungen und Services. Das Handelsportfolio umfasst weit über 1.450 Vermögenswerte von Aktien über Devisen bis Kryptowährungen. Bei einigen Handelskonditionen ist der Broker gut bei den führenden der Branche mit dabei. Händler können ihr Handelsrisiko über Hebel oder einen Hebelverzicht gut steuern.

eToro ist aufgrund dieser Vorteile eine Empfehlung:

  1. Funktionale WebTrader-Plattform browserbasiert und als Mobile App
  2. Mehr 1.450 Vermögenswerte verschiedener Asset-Klassen sind handelbar
  3. Dauerhaft nutzbares Demokonto vorhanden (parallel zum Realkonto)
  4. Mindesteinlage beträgt 200 Euro (bei Banküberweisung 500 Euro)
  5. Basiswerte können mit und ohne Hebel gehandelt werden.

etoroJetzt direkt zu eToro

Binäre Optionen Broker in Deutschland

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.