www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Forex > FXTM Erfahrungen 2019 – Mit dieser Bewertung zeigen wir auf, ob der Broker Betrug oder seriös ist!

FXTM Erfahrungen 2019 – Mit dieser Bewertung zeigen wir auf, ob der Broker Betrug oder seriös ist!

Zum Anbieter XTB

Unsere Erfahrungen mit dem Forex- und CDF-Broker

Icon CleverFXTM ist ein mehrfach ausgezeichneter Broker, der seine Lizenz auf Zypern und in Südafrika besitzt. Dennoch ist er auch bei anderen Finanzaufsichtsbehörden gelistet, beispielsweise bei der BaFin. Die Trader können hier FXTM Erfahrungen mit mehr als 50 Devisen sammeln, Hauptwährungen, Nebenwährungen sowie Exoten handeln. Dafür stehen insgesamt vier verschiedene Kontomodelle und ein Demokonto zur Verfügung.

Als Trading-Plattform bietet der Broker zwei innovative Schwergewichte: MT4 und MT5. Für alle, die etwas mehr Unterstützung beim Handel benötigen, gibt es einen großzügig gestalteten Weiterbildungsbereich mit unzähligen Informationen zum Devisenmarkt. Hinzu kommen kostenfreie Analysen, Seminare und vieles mehr.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

Inhaltsverzeichnis

  • Konditionen für das FXTM Handelskonto:
  • 2.Regulierung durch FCA und andere Finanzaufsichtsbehörden
  • 2. Handelsangebot bei FXTM: mehr als 50 FX-Paare
  • 3. Handelskonditionen bei FXTM: enge Spreads & Hebelnutzung
  • 4. Handelsplattform und mobile Trading
  • 5. Kontoeröffnung: 6 verschiedene Kontomodelle
  • 6. Kostenloses Demokonto in den Leistungen
  • 7. Service & Bildungsangebote: umfangreiche Weiterbildungsbereich
  • 8. Ein- und Auszahlungen: Einzahlungen kostenfrei
  • 9. Seriosität: Regulierung gegeben und zusätzlich spezielle Angebote für Trader
    • Weitere Pluspunkte
  • 10. Fazit: Gutes Leistungsangebot bei FXTM
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Konditionen für das FXTM Handelskonto:

  • Mindesteinzahlung ab 10 Euro
  • mehr als 50 Währungspaare handelbar
  • enge Spreads ab 0,1 Pips
  • Handel über MT4 und MT5 (Desktop, WebTrader und Mobile App)
  • Kontoführung in EUR, USD, GBP und andere Währungen
  • Einzahlungen sind kostenfrei; Auszahlung von Gewinnen nur mit Ausnahmen
  • sechs verschiedene Kontomodelle
  • kostenloses Demokonto
  • umfangreiche Weiterbildungsbereich (vor allem in englischer Sprache)Sitz und Regulierung: weltweit aktive Broker
FXTM Erfahrungen

Das ist die Website von FXTM

2.Regulierung durch FCA und andere Finanzaufsichtsbehörden

Icon RegulierungFXTM ist ein global agierende Forex Broker, der über verschiedene Finanzaufsichtsbehörden reguliert ist. Die Forextime Limited beispielsweise mit Sitz auf Zypern ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert. Hinzu kommt die Lizenz der Financial Sector Conduct Authority (FSCA) (ehemals Financial Services Board FSB) in Südamerika, denn auch dort ist der Broker laut unseren Erfahrungen aktiv. Registrierungen auf der ganzen Welt gehören ebenfalls dazu. So ist FXTM beispielsweise in Deutschland bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gelistet. Hinzu kommen weitere Registrierungen bei der FCA, ATVP und in über 10 weiteren Ländern.

Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF)

Um die Einlagen der Kunden bestmöglich zu sichern, gibt es einen weiterführenden Schutz. Wie unsere FXTM Erfahrungen zeigen, ist der Broker im Investor Compensation Fund (ICF) Mitglied, sodass die Kundengelder bis zu einer Summe von 20.000 Euro pro Trading-Account abgesichert sind.

Fazit: FXTM ist ein global reguliert Forex Broker, der seine Lizenzen durch die CySEC und FSCA erhält. Er ist zusätzlich bei zahlreichen weiteren Finanzaufsichtsbehörden gelistet, darunter auch die BaFin. Für den Schutz der Kundengelder besteht die Mitgliedschaft im ICF, sodass Einlagen bis zu 20.000 Euro/Trading-Account abgesichert sind.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

2. Handelsangebot bei FXTM: mehr als 50 FX-Paare

Icon Daumen hochUnsere Erfahrung mit FXTM zeigt, dass insgesamt mehr als 250 Finanzinstrumente für den Handel angeboten werden. Einen großen Teil machen die Devisenpaare aus. Die Trader können in unzählige Hauptwährungen, Nebenwährungen sowie Exoten investieren und dabei auf Live-Kurse zurückgreifen. Im FXTM Test haben wir die folgenden Hauptwährungen für den Handel gefunden:

  • AUDUSD
  • EURJPY
  • EURUSD
  • GBPJPY
  • GBPUSD
  • USDCAD

Auch USDJPY darf natürlich nicht fehlen. Bei den Nebenwährungen können die Trader aus den folgenden Devisenpaaren auswählen: USDCAD, AUDCHF, AUDNZD, AUDNZD, CADJPY, CADCHF, EURNZD sowie GBPNZD. Während andere Forex Broker kaum Exoten zur Verfügung stellen, sieht dies bei FXTM anders aus. Die Händler können folgende exotische Devisenpaare traden: GBPNZD, GBPNZD, USDCNH, USDMXN, USDSGD, USDTRY, USDTRY.

Die Devisen bilden zwar eines der Hauptbestandteile, aber auch die Spot Metalle stehen für den Handel zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot durch die CFDs auf UK Brent, US Crude sowie US Natural Gas und CFDs auf Indizes. Nicht zu vergessen sind die Aktien CFDs, welche die Trader ebenfalls zur Diversifikation im Portfolio handeln können.

Fazit: Die FXTM Erfahrungen zeigen, dass der Devisenhandel mit mehr als 50 Hauptwährungen, Nebenwährungen sowie Exoten angeboten wird. Hinzu kommen zahlreiche CFDs verschiedener Assets, sodass die Trader insgesamt auf mehr als 250 Finanzinstrumente beim renommierten Forex Broker zurückgreifen können.

FXTM Review

Das sind einige Gründe für FXTM

3. Handelskonditionen bei FXTM: enge Spreads & Hebelnutzung

Lupe_iconDie Handelskonditionen sind variabel und werden von den Finanzinstrumenten und dem genutzten Trading-Account bestimmt. Wer sich dazu entscheidet, die Devisen zu handeln, kann mit engen Spreads ab 1,3 Pips auf dem Standard-Account beginnen. Wer sich für einen ECN-Account speziell für Wertpapiere entscheidet, hat sogar eine Handelsmöglichkeit ab 0,1 Pips. Die Preise für den Devisenhandel werden als Live-Kurse zur Verfügung gestellt, sodass sich natürlich die Spreads immer ändern können. Entscheiden sich die Trader für den CFD-Handel, können die privaten Händler einen maximalen Hebel von 1:30 einsetzen.

Die Handelszeiten am Devisenmarkt sind eingeschränkt, sodass die Händler laut unseren FXTM Erfahrungen 24 Stunden an fünf Tagen in der Woche handeln können. Als Erstes öffnet der Markt am Montagmorgen in Wellington Neuseeland und schließt als letztes um 5pm (ET) in New York. Innerhalb dieser Zeitfenster haben die Händler sämtliche Möglichkeiten, mit ihren Handelsaktivitäten durch das Trading der Devisen Profite zu erzielen.

Fazit: Die Handelskonditionen beim Forex Broker variieren je nach Account-Typ und Devisenpaar. Wer möchte und sich für den CFD-Handel entscheidet, kann sogar einen Hebel von bis zu 1:30 nutzen und handelt auf dem Standard-Account mit engen Spreads ab 1,3 Pips.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

4. Handelsplattform und mobile Trading

Icon Smartphone MobileWir wissen, wie wichtig es ist, dass die Trader auf eine zuverlässige und vor allem souveräne Trading-Plattform zurückgreifen können. Deshalb haben wir uns auch die angebotenen Trading-Plattformen bei FXTM im Test näher angeschaut. Das Ergebnis war eindeutig und stimmt positiv: Der bereits bekannte und technisch gut ausgestattete MT4 steht mitsamt dem MT5 zum kostenlosen Download bereit. Beide Trading-Plattformen verfügen nicht nur über zahlreiche Tools und Indikatoren sowie einer ausgefeilten Technik, sondern bieten auch Möglichkeiten für die mobilen Anwendungen.

Vor allem der MetaTrader 4 hat sich als Spezialist für den Devisenhandel besonders bewährt, denn seine Funktionalität ist auch für angehende Händler bestens geeignet. Hinzu kommen die zahlreichen Tools und Indikatoren, welche die Chartanalyse deutlich vereinfachen und bei Trading-Entscheidungen maßgeblich unterstützen. Die Händler können beispielsweise auf verschiedene Timeframes, Indikatoren oder eine anpassbare Benutzeroberfläche zurückgreifen sowie die aktuellen Nachrichten für den Devisenmarkt mittels Push-Benachrichtigung erhalten.

Auch der MT5 hat zweifelsohne seine Stärken, denn er gilt als innovative Plattform für den Forexhandel. Er liefert den Händlern bereits programmierte Trading Signale, welche durch die MQL5 Community bereitgestellt werden. Hinzu kommen die Level II Daten für die Kursanalyse, was vor allem für ambitionierte Trader besonders interessant sein dürfte.

Fazit: Die FXTM Erfahrungen im Test zeigen, dass der MT4 und der MT5 als kostenlose Plattformen für den Download bereitstehen. Sie können wahlweise für den PC, das Smartphone oder Tablet genutzt werden. Vorteilhaft sind vor allem die zahlreichen kostenlosen Indikatoren und Werkzeuge, mit denen die Kursanalyse auch für Händler am Beginn ihrer Trading-Karriere noch leichter möglich ist.

FXTM ECN Broker

FXTM bietet verschiedene Konten zum Handel an

5. Kontoeröffnung: 6 verschiedene Kontomodelle

Icon Smartphone MobileViele Forex Broker stellen ihren Kunden nur ein Kontomodell zur Verfügung, bei FXTM sieht das ganz anders aus. Die Trader können aus insgesamt sechs verschiedenen Kontomodellen auswählen:

  • drei Standard-Accounts
  • drei ECN-Accounts

Die Unterschiede der einzelnen Kontomodelle liegen in den handelbaren Finanzinstrumenten sowie den Zugangsvoraussetzungen sowie den Trading-Konditionen. So sind beispielsweise nicht alle Konten in Euro, USD oder GBP zu führen, das Standard-Konto allerdings schon. Schauen wir uns an, was die Trader bei der Eröffnung eines Kontos überhaupt erwartet und welche Konditionen es gibt.

Wer ein Standard-Konto eröffnen möchte, kann das bereits ab einer Summe von 100 Euro und muss keine Kommission bei den Handelsaktivitäten bezahlen. Der Margin Call wird bei 80 Prozent ausgelöst, dass Stop Out Level beträgt 50 Prozent. Mit dem klassischen Trading-Account können die Händler 59 Devisenpaare handeln. Wer sich für das Cent-Konto entscheidet, hat eine geringere Mindesteinzahlung von 10 Euro, kann aber nur 25 Devisenpaare handeln. Zusätzlich gibt es auch ein Standard-Konto, welches allerdings speziell für Aktien CFDs konzipiert wurde. Forex können die Trader damit gar nicht handeln.

Bleiben im FXTM Test noch die ECN-Konten. Die Trader können das Standard-Konto ab 500 Euro führen, müssen pro Lot 2 USD Kommission zahlen. Es gibt insgesamt mit dem MT4 48 Devisenpaare und mit dem MT5 immerhin 33 Devisenpaare. Entscheiden sich die Händler für den ECN Zero Account, können sie bereits ab einer Einzahlung von 200 Euro aktiv werden.

Fazit: Es gibt insgesamt sechs verschiedene Kontomodelle, wobei nur vier für den Devisenhandel konzipiert sind. Abhängig vom gewählten Kontomodelle ist der Handel bereits ab 10 Euro (beim Cent Account) möglich. Wer allerdings das Standard-Konto nutzen und die komplette Palette der Devisenpaare handeln möchte, der wählt das Standard Konto und hat eine Mindesteinzahlung von 100 Euro.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

6. Kostenloses Demokonto in den Leistungen

Icon PlattformenNeben den sechs verschiedenen Kontomodellen mit eigenem Kapital gehört auch das kostenlose Demokonto zum FXTM Angebot. Die Trader können es ganz leicht online mit einem Formular registrieren und brauchen dafür nur wenige Angaben:

  • Name
  • Rufnummer
  • E-Mail
  • Passwort

Nachdem die Anmeldung innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen ist, erhalten die Trader Zugang zum Demokonto und können alle 250 angebotenen Finanzinstrumente handeln. Dabei agieren sie unter marktnahen Bedingungen, wie unsere Erfahrungen im FXTM Test eindeutig zeigen. Das bedeutet für Trader, sie haben geringste enge Spreads von beispielsweise zwischen 0,1-0,5 Pips bei EUR/USD.

Mithilfe vom Demo-Account haben die Trader ebenfalls Zugang zu den unzähligen Serviceleistungen, wozu auch der umfangreiche Weiterbildungsbereich zählt. Die Händler können die theoretischen Grundlagen durchstöbern und direkt mit dem Demokonto eigene Trading-Strategien umsetzen, ohne dabei eigenes Kapital zu verlieren. Für den optimalen Trading-Einstieg für den Devisenhandel wie geeignet, wie wir finden.

Fazit: FXTM bietet seinen Anlegern ein kostenloses Demokonto, welches auf marktnahen Konditionen basiert. Die Trader können nicht nur die unzähligen Devisenpaare, sondern auch CFDs auf Indizes und mehr handeln. Die Anmeldung funktioniert innerhalb weniger Sekunden völlig kostenlos, sodass das Demokonto schnell einsatzbereit ist und die Händler mit ihren Aktivitäten ohne Zeitverzug beginnen können.

FXTM erfahrungen

FXTM hält ein umfangreiches Weiterbildungsangebot bereit

7. Service & Bildungsangebote: umfangreiche Weiterbildungsbereich

Icon Trading KontoWeiterbildung ist nicht nur für angehende, sondern auch für erfolgreiche Trader besonders wichtig. Deshalb verständlich, dass wir im FXTM Test auch danach geschaut haben. Es gibt tatsächlich zahlreiche Weiterbildungsangebote, die sogar kostenfrei zur Verfügung stehen. Abstriche müssen die Händler allerdings bei der Sprachauswahl machen, denn es dominiert Englisch.

Deutsche Weiterbildungsinhalte haben wir im FXTM Test nicht gefunden. Neben den Grundlagen, Informationen zum Devisenhandel und dem Forexmarkt stehen auch zahlreiche eBooks sowie kostenlose Seminare und Webinare zur Auswahl. Die Trader können sogar auf einen Anfänger-Guide zurückgreifen, der ihnen Schritt für Schritt die Grundlagen vom Forexhandel erklärt und veranschaulicht, wie strategisch am Devisenmarkt agiert wird. Hinzu kommen zahlreiche Videos, die ebenfalls die Grundzüge vom Devisenhandel erklären.

Unsere Erfahrungen mit FXTM waren auch mit Blick auf den Kundensupport positiv, denn der Broker bietet einen Live Support über verschiedene Kommunikationswege. Es dominieren vor allem die online Kontaktmöglichkeiten, wie beispielsweise:

  • Live-Chat
  • WhatsApp
  • Viber
  • Telegram
  • Messenger

Auch einen Rückruf können die Händler bestellen, wobei es keine telefonische Hotline gibt. Punkt Abzug gibt es im Test auch bei der Sprachauswahl. Zwar stellt der Forex Broker über 30 Sprachen für den Support sowie seine Angebote zur Auswahl, allerdings dominiert auch hier die englische Sprache. Dafür haben die Händler nahezu rund um die Uhr einen Ansprechpartner, den sie mit einem Mausklick kontaktieren können. Wer das nicht möchte, der kann auch auf den umfangreich gestalteten FAQ-Bereich zurückgreifen, in dem bereits die wichtigsten Themengebiete erklärt sind.

Fazit: Das Weiterbildungsangebot ist nicht nur kostenlos, sondern auch enorm. Die Trader können auf Grundlagenwissen, Videos, Seminare und vieles mehr zurückgreifen, um mehr über den Devisenhandel zu lernen. Hinzukommen die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten, die vor allem online und in englischer Sprache angeboten werden.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

8. Ein- und Auszahlungen: Einzahlungen kostenfrei

Icon SavingUm mit eigenem Kapital bei FXTM aktiv zu werden, benötigen die Trader die Kontokapitalisierung. Dafür stellt der global agierende Forex Broker gleich mehrere interessante Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Kreditkarten
  • elektronische Geldbörsen
  • Banktransfer

Abhängig von der gewählten Zahlungsmethoden können die Händler in Euro, USD, GBP oder andere Währungen einzahlen müssen dafür keine Gebühren befürchten. Zur Auswahl stehen renommierte Dienstleister, wie beispielsweise Visa, Neteller, Skrill sowie MasterCard. Wie lange die Kontokapitalisierung dauert, hängt ebenfalls vom gewählten Zahlungsdienstleister ab. Die FXTM Erfahrungen zeigen, dass meist bereits nach wenigen Stunden das Kapital auf dem Trading-Konto zur Verfügung steht.

Bei den Auszahlungen sind die Trader etwas eingeschränkt, denn nutzbar dafür sind ausschließlich der Banktransfer, Neteller, Skrill sowie QIWI und Yandex.Money. Einschränkungen gibt es auch wiederum bei den Währungen sowie den Gebühren. Entscheiden sich die Trader für die Banktransfer, müssen sie mit Kosten von 20 Euro rechnen. Die Zahlungen mit Neteller und Skrill sind kostenfrei, bei den anderen Dienstleistern sieht es anders aus, denn hier werden 1,5 Prozent Pauschale berechnet. Erfahrungsgemäß sind die Gewinne innerhalb von 24 Stunden auf dem Referenzkonto der Trader verfügbar, was natürlich für besondere Schnelligkeit spricht.

Fazit: FXTM akzeptiert Einzahlungen in verschiedenen Währungen und durch mehrere Zahlungsdienstleister. Zur Auswahl stehen neben elektronischen Geldbörsen auch die Zahlungen mit Kreditkarte oder dem Banktransfer. Während die Einzahlungen gänzlich kostenfrei sind, müssen die Händler bei der Auszahlung der Gewinne mit Zusatzkosten von bis zu 20 Euro Pauschale oder 1,5 Prozent rechnen.

FXTM Erfahrungen Demokonto

Nutzen Sie die Latest News von FXTM

9. Seriosität: Regulierung gegeben und zusätzlich spezielle Angebote für Trader

Icon RisikoSchauen wir uns die Seriosität eines Forex Brokers an, werden dafür verschiedene Kriterien zurate gezogen. Hinsichtlich der Lizenz macht FXTM durchaus einen guten Eindruck, wobei auch die Kundengelder bis zu 20.000 Euro abgesichert sind. Im Test haben wir allerdings nicht nur die Seriosität und das Trading-Angebot näher betrachtet, sondern auch die Extras und Serviceleistungen. Genau davon hat der Forex Broker nämlich einiges zu bieten. Die Trader können auf zahlreiche kostenlose Marktanalysen zurückgreifen und einen gratis Wirtschaftskalender mit allen wichtigen Daten nutzen. Hinzu kommen die zahlreichen Bonusangebote, wie beispielsweise das spezielle FXTM Loyalty Programm.

Die Händler haben die Chance, durch die Anmeldung mit ihrem ECN Zero oder Standard Account etwas zu verdienen und damit Preisvorteile bei den Handelsaktivitäten zu generieren. Es gibt dafür verschiedene Levels, welche sich nach den Handelsaktivitäten richten. Diese einmalige Gelegenheit wird kaum in ähnlicher Form von anderen Brokern zur Verfügung gestellt, sodass die Trader durchaus diese interessante Chance nutzen sollten. Selbstverständlich ist dieser einmalige Service kostenfrei.

Weitere Pluspunkte

FXTM bietet seinen Händlern nicht nur tägliche Analysen, sondern auch Quartalsberichte für die Marktsituationen. Die Händler können sich spezifisch für den Devisenmarkt oder andere Märkte die Ausblicke der Trading-Profis gezielt anschauen, auch in Videoform. Diese Serviceleistung wird natürlich ebenfalls als kostenfreie Service durch den Broker zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche Auszeichnungen

In unserem Test schneidet FXTM mit einem guten Ergebnis ab, allerdings waren wir wohl nicht die einzigen, die positiv beeindruckt waren. Mittlerweile konnte der Forex Broker global unzählige Auszeichnungen in den letzten Jahren erkämpfen. Dazu gehört 2019 beispielsweise der Award als bester Investment Broker oder Anbieter „Best Trading Experience“. Solche und ähnliche Auszeichnungen finden sich auch für die Jahre 2018, 2017, 2016 und zuvor.

Fazit: FXTM gehört nicht nur zu den regulierten Anbietern, sondern auch zu den ausgezeichneten – im wahrsten Sinne des Wortes. Der Forex Broker schaffte es in den letzten Jahren, über 15 Auszeichnungen für seine Forex-Leistungen auf globaler Ebene zu erzielen. Auch wir waren im Test positiv beeindruckt und haben sogar Gefallen an dem speziellen Belohnungsprogramm für ambitionierte Trader gefunden.

fxtmWeiter zu FXTM: www.forextime.com

10. Fazit: Gutes Leistungsangebot bei FXTM

Icon StrategieUnser Fazit im FXTM Test fällt positiv aus, denn nicht nur das Trading-Angebot, sondern auch die Konditionen überzeugen. Die Händler können mehr als 50 Devisenpaare investieren und dafür aus vier verschiedenen Kontomodellen wählen. Insgesamt stehen sogar sechs Kontomodelle zur Auswahl, wobei zwei von ihnen nur für den Handel der Aktien CFDs vorgesehen sind.

Für angehende Trader wird der Einstieg sogar mit dem kostenlosen Demokonto erleichtert, bei dem die Händler unter marktnahen Bedingungen agieren können. Nicht zu verachten ist auch das umfangreiche Weiterbildungsangebot, wenngleich es vor allem in englischer Sprache verfügbar ist. Die Trader können dennoch mit dem Demokonto ausgiebig testen und auch die zwei renommierten Trading-Plattformen, MT4 und MT5, näher unter die Lupe nehmen.

  • Sechs verschiedene Kontomodelle
  • Unzählige Zahlungsdienstleister
  • MetaTrader 4 und MT5 mit zahlreichen Tools und Indikatoren
  • Mobile App für iPhone und mobile Android-Geräte
  • Kundengelder bis 20.000 Euro abgesichert

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com
  • www.forextime.com

 

Zum Anbieter XTB

Unsere Empfehlung