www.betrug.org > Forex Strategie Tipps > Social Trading Anbieter – die besten Plattformen finden

Social Trading Anbieter – die besten Plattformen finden

Redaktionsempfehlung


  • Demokonto gratis
  • Professionelle Handelsplatform
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Erfolgreiche Trader kopieren
  • Kundensupport in deutsch

etoroWEITER ZUR KONTOERÖFFNUNG // www.etoro.com

 

Social Trading ist für viele Anleger interessant, denn sie können von der Schwarmintelligenz der Community profitieren. Mittlerweile gibt es zahlreiche Social Trading Anbieter, die ein vielfältiges Angebot zur Verfügung stellen. Allerdings gibt es Unterschiede bei den einzelnen Anbietern, etwa hinsichtlich der bereitgestellten Handelsinstrumente, der Mindesteinzahlung oder der Regulierung. Wie Anleger bei dieser großen Auswahl den Überblick behalten und welche Plattform sich als bester Social Trading Anbieter präsentiert, lässt sich mit einem Vergleich herausfinden. Wir zeigen, nach welchen Kriterien Anleger Broker bewerten können, um eine beste Social Trading Plattform für sich zu finden.

  • Social Trading Anbieter variieren beim Gebührenmodell
  • Unterschiede beim Trading-Angebot
  • Mindesteinzahlung bei Trading Plattformen variabel
  • Social Trading Plattformen meist durch FCA oder CySEC reguliert

etoroJetzt direkt zu eToro

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Das Prinzip der Social Trading Anbieter
    • Bietet ein bester Social Trading Anbieter Gewinngarantie?
  • 2. Bester Social Trading Anbieter – wie finde ich eine geeignete Plattform?
    • Kosten beim Social Trading
  • 3. Handelsangebot beim Social Trading Anbieter
    • Variable Handelszeiten
  • 4. Handelskonditionen beim Social Trading Anbieter
    • Anbieter-Typ
  • 5. Beste Social Trading Plattform bietet umfangreichen Kundensupport
    • Kundensupport in Landessprache der Anleger
  • 6. Sicherheit beim Social Trading Anbieter
    • Einlagensicherung variabel
    • Datensicherheit
  • 7. Plattform und Kursversorgung
    • Plattform: Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit
    • Demokonto zum Testen: ja oder nein?
  • 8. Transparenz bei Trader-Beurteilung
    • Risikobewertung
  • 9. Zusatzleistungen beim Social Trading Anbieter
    • Trader helfen Tradern
    • Marktberichte und Co.
  • 10. Boni und andere Vergünstigungen
    • Freunde werben bringt Bonus
  • Fazit: Beste Social Trading Plattform im Vergleich einfach zu finden
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

1. Das Prinzip der Social Trading Anbieter

Themenicon AutomatischViele Broker tragen den Zusatz „Social Trading Anbieter“. Aber was ist darunter eigentlich zu verstehen? Der Begriff lässt bereits vermuten, dass es um Handelsmöglichkeiten geht, die innerhalb einer Community, ähnlich sozialer Netzwerke, stattfinden. Diese Handelsmöglichkeiten richten sich vor allem an Privatanleger, welche die Schwarmintelligenz ihrer Trading-Community nutzen möchten. Social Trading Anbieter sind auch unter dem Begriff „Copy Trading“ bekannt.

Bietet ein bester Social Trading Anbieter Gewinngarantie?

Die Theorie beim Social Trading klingt einfach und verlockend: Anleger profitieren vom Wissen und der Performance erfolgreicher Trader. Wer deren Handelsaktivitäten kopiert, kann ebenfalls Gewinne erzielen – selbst dann, wenn er über wenige Vorkenntnisse an den Märkten verfügt. So lautet zumindest die theoretische Annahme vieler Anleger. Allerdings zeigt die Praxis, dass es keine hundertprozentige Sicherheit für eine Gewinnerzielung gibt. Deshalb geht das Copy Trading immer mit einem Verlustrisiko einher. Dennoch bietet es natürlich den Vorteil, dass Trader sich mit der Community austauschen und die Trades erfolgreicher Anleger kopieren können. Auch der Lerneffekt ist mit einem Social Trading Anbieter häufig besser als beispielsweise mit einem Demokonto und virtuellen Trades. Beim Social Trading sind die Handelsaktivitäten nachvollziehbar und werden transparent aufgeführt. So können Anleger dazulernen – auch von Fehlern der erfolgreichen Trader, indem sie diese für sich selbst vermeiden.

eToro Starteite

2. Bester Social Trading Anbieter – wie finde ich eine geeignete Plattform?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenEs gibt mittlerweile zahlreiche Social Trading Anbieter auf dem Markt. Die Vielzahl macht es nicht immer ganz einfach, eine beste Social Trading Plattform für das eigene Investment zu finden. Allerdings gibt es einige Kriterien, die bei der Auswahl helfen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Kosten beim Trading
  • Handelsangebot
  • Kundensupport
  • Boni oder Extras
  • Sicherheit
  • Transparenz

Ein bester Social Trading Anbieter zeichnet sich vor allem durch ein solides Gesamtangebot aus. Er bietet seinen Anlegern attraktive Kosten, ein umfangreiches Handelsangebot und einen guten Kundensupport. Wir zeigen, worauf Anleger bei den einzelnen Bewertungskriterien genau achten sollten.

Kosten beim Social Trading

Die Kosten bei den Social Trading Anbietern variieren stark, wie die Erfahrungen zeigen. Umso wichtiger ist es, dass sämtliche Gebühren für den Handel und die Nutzung der Dienste transparent zur Verfügung gestellt werden. Bestenfalls sollten sie miteinander vergleichbar sein. Einige Plattformen arbeiten mit Pauschalen, andere rechnen pro Trader oder nach Handelsvolumen ab. Ebenso stark variiert die Vergütung für die Trader, denen man folgt. Hier kommt häufig der prozentuale Berechnungsansatz in Abhängigkeit vom Handelsvolumen zum Tragen. Hinzu kommen Erfolgsprämien, wenn die kopierten Trades tatsächlich Gewinne für die Anleger bringen. Um den Überblick bei all den Berechnungsmöglichkeiten für die Handelskosten zu haben, empfiehlt sich ein Online-Rechner, wie er von den meisten Plattformen angeboten wird. Damit erfahren die Trader vor ihrer Investition, welche Kosten im Erfolgsfall auf sie zukommen.

etoroJetzt direkt zu eToro

3. Handelsangebot beim Social Trading Anbieter

Themenicon Erfolg

Entscheidend ist zudem das Handelsangebot der Plattform. Hier gibt es ebenfalls große Unterschiede. Einige Broker stellen nur wenige Finanzprodukte zur Verfügung, beispielsweise ausschließlich CFDs. Andere Broker hingegen bieten mit dem Social Trading auch Wertpapiere oder andere Finanzprodukte an. Um für sich persönlich die beste Social Trading Plattform zu finden, ist das gewünschte Handelsangebot entscheidend. Möchten die Trader ein bestimmtes Finanzprodukt handeln, sollten sie speziell nach Anbietern Ausschau halten, die es anbieten. Sind Trader hinsichtlich der Finanzprodukte weniger festgelegt und möchten einfach nur von den Vorzügen des Social Tradings profitieren, kommen auch andere Anbieter infrage. Zu den beliebten Finanzinstrumenten gehören Aktien, CFDs, Kryptowährungen, Indizes und ETFs. Allerdings werden wie erwähnt nicht alle Produkte bei allen Handelsplattformen zur Verfügung gestellt.

Variable Handelszeiten

So unterschiedlich wie die handelbaren Märkte sind auch die Handelszeiten. Wer in Wertpapiere investiert, muss auf die Handelszeiten der globalen Börsenplätze achten. Hier gibt es wegen der Zeitverschiebungen große Unterschiede. Am Wochenende werden Wertpapiere gar nicht gehandelt. Kryptowährungen können meist 24/7 gehandelt werden. Wer in Devisen investieren möchte, sieht sich ebenfalls häufig mit eingeschränkten Handelszeiten von sonntags bis freitags konfrontiert. Auch die Handelszeiten für Indizes und Rohstoffe sind variabel. Anleger, die ein bestimmtes Finanzinstrument bevorzugen, müssen sich mit den vorgegebenen Handelszeiten arrangieren und sollten dies bei ihrer Auswahl berücksichtigen.

4. Handelskonditionen beim Social Trading Anbieter

Icon SavingDie allgemeinen Handelskonditionen sind bei der Auswahl einer geeigneten Plattform ebenso wichtig. Dazu gehören etwa das Gebührenmodell und die angebotenen Konten. Rechnet der Broker nach Spreads ab oder findet eine andere Kostenstellung Anwendung? Zudem gibt es häufig nicht nur ein Basiskonto, sondern weitere Modelle, die sich beispielsweise an ambitionierte Anleger richten. Hinsichtlich der Mindesteinlage zeigen sich die Plattformen ebenfalls variabel. Einige Broker bieten ein Konto bereits unter 200 Euro an, andere verlangen deutlich mehr. Anleger, die zunächst mit wenig Eigenkapital starten möchten oder können, sollten deshalb bei der Anbieterwahl die Mindesteinzahlung im Blick behalten.

Anbieter-Typ

Darüber hinaus gibt es verschiedene Typen von Anbietern. Einige Broker agieren als Market Maker, andere als STP Broker. Der Market Maker stellt die Kurse selbst, sodass die Anleger meist von fixen Spreads profitieren können. Wer bei einem STP Broker handelt, findet in der Regel variable Spreads. Kommissionen können als Aufschlag hinzukommen. Allerdings werden die Orders der Kunden ohne Umwege an einen Liquiditätspool weitergeleitet. Da im besten Fall mehrere Teilnehmer aus dem Pool miteinander um die Order konkurrieren, erhalten die Kunden meist attraktive Angebote. Letztendlich entscheidet sich die Kursqualität aber im Liquiditätspool. Vor der Auswahl einer passenden Plattform sollten die Kunden deshalb versuchen, so viele Informationen wie möglich über den Pool (zum Beispiel über den Kundensupport) zu erlangen.

eToro Unternehmen

5. Beste Social Trading Plattform bietet umfangreichen Kundensupport

Icon CleverAuch hinsichtlich des Kundensupports gibt es Unterschiede bei den einzelnen Brokern. So bieten nicht alle Plattformen einen Service 24/7. Oftmals beschränkt sich die Erreichbarkeit auf die Handelszeiten oder es stehen nur wenige Kontaktwege zur Verfügung. Was sollte ein bester Social Trading Anbieter beim Kundensupports bieten? Grundsätzlich sollten Kunden die Möglichkeit haben, die Support-Mitarbeiter kostenfrei zu erreichen. Dafür gibt es bei den meisten Anbietern eine kostenfreie Rufnummer. Alternativ stellen viele Plattformen einen Live-Chat zur Verfügung, der eine schnelle Kontaktaufnahme ermöglicht. Eine weitere Option ist das Schreiben einer E-Mail. Hier zeigen die Erfahrungen jedoch, dass die Beantwortung je nach Aufkommen sogar mehrere Tage dauern kann. Viele Fragen an einen Social Trading Anbieter haben mit dem aktuellen Handel oder dem eigenen Portfolio zu tun. Wer hier lange auf eine Antwort warten muss, hat mitunter Nachteile bei seiner Handelsaktivität. Deshalb sollte bei einer guten Social Trading Plattform schnelle Hilfe gewährleistet werden.

Kundensupport in Landessprache der Anleger

Viele Plattformen bieten zwar umfangreiche Kontaktmöglichkeiten für den Kundensupport, aber nicht in Landessprache. Hier gibt es ebenfalls große Unterschiede. Deutschsprachige Kunden, die kein Englisch können, werden bei einigen Brokern Verständigungsprobleme haben. Denn bei etlichen Plattformen spricht der Support kein Deutsch bzw. ist es nicht garantiert, dass deutschsprachige Mitarbeiter die Anfragen der Kunden beantworten. Anleger, die Wert auf einen Support in ihrer Sprache legen, sollten deshalb gezielt nach solchen Anbietern suchen.

6. Sicherheit beim Social Trading Anbieter

Icon RisikoEine beste Social Trading Plattform sorgt sich immer um die Sicherheit ihrer Kunden, so die Theorie. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Was sollte ein bester Social Trading Anbieter hinsichtlich der Sicherheit leisten? Wir unterscheiden folgende Bereiche:

  • Regulierung
  • Datensicherheit
  • Einlagensicherung

Wer einen Social Trading Anbieter auswählt, sollte immer auf ausreichende Sicherheit achten. Dabei geht es zunächst um die rechtlichen Grundlagen, sodass die Rahmenbedingungen für das Finanzangebot gegeben sind. Wer als Broker aktiv sein möchte, benötigt dafür eine gültige Lizenz. Ausgestellt wird sie beispielsweise durch die britische Finanzaufsichtsbehörde, die zypriotische Finanzaufsichtsehörde oder es erfolgt die Regulierung durch die BaFin. Ganz egal, welche Behörde zuständig ist, die Anleger sollten immer auf eine gültige Lizenz achten. Damit ist zumindest sichergestellt, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Finanzangebot beim Broker gegeben sind.

Einlagensicherung variabel

Hinsichtlich der Einlagensicherung unterscheiden sich die Broker. Abhängig ist deren Höhe vom Sitz des Anbieters und der freiwilligen zusätzlichen Absicherung. Wie die Erfahrungen zeigen, haben die meisten Social Trading Anbieter eine Einlagensicherung zwischen 20.000 Euro und 100.000 Euro. Anleger, die sich einen umfangreichen Einlagenschutz wünschen, sollten beim Vergleich gezielt diese Anbieter auswählen.

Datensicherheit

Das Thema Datensicherheit ist für viele Trader äußerst wichtig. Bei der Auswahl eines passenden Trading Anbieters sollte es daher nicht außer Acht gelassen werden. Die meisten Plattformen garantieren eine umfassende Sicherheit der Kundendaten und setzen auf neueste Sicherheit- und Verschlüsselungstechnologie.

etoroJetzt direkt zu eToro

7. Plattform und Kursversorgung

Icon PlattformenUnterschiede gibt es ebenso hinsichtlich der Plattformen und der Kursversorgung. Nicht alle Social Trading Anbieter stellen Echtzeitkurse zur Verfügung. Einige bieten zwar die Kursversorgung in Echtzeit, das ist jedoch mit Extrakosten verbunden. Es kommt darauf an, welche Strategie die Anleger präferieren. Basiert der Handel auf Echtzeitkursen, sollten natürlich entsprechende Plattformen bevorzugt werden. Wer sich für die Kursversorgung in Echtzeit entscheidet, sollte die möglichen Zusatzkosten im Blick behalten. Je mehr Kosten beim Handel eingespart werden können, desto mehr bleibt letztendlich vom Gewinn.

Plattform: Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit

Bei den Handelsplattformen gibt es ebenfalls große Unterschiede. Nicht alle Anbieter setzen auf eine benutzerfreundliche Anwendung und vielen Tools. Eine beste Social Trading Plattform sollte einfach zu bedienen sein und den Anlegern kostenlos Tools zur Analyse der Charts zur Verfügung stellen. Die mobile Anwendung über Apps wird ebenfalls nicht von allen Brokern angeboten. Anleger, die über Smartphone und Tablet handeln möchten, sollten auf entsprechende Angebote bei ihrer Auswahl achten.

Demokonto zum Testen: ja oder nein?

Häufig sind sich Trader noch unschlüssig, wenn es um die Auswahl einer geeigneten Plattform geht. Ein Test kann dabei helfen, eine Entscheidung zu treffen. Doch nicht alle Anbieter stellen ein Demokonto zur Verfügung. Wer zunächst eine Plattform testen möchte, sollte im Vergleich auf angebotene Demokonten achten.

eToro CopyPortfolio

8. Transparenz bei Trader-Beurteilung

Lupe_iconEin bester Social Trading Anbieter bietet seinen Kunden Transparenz in allen Belangen. Allerdings ist es für die Trader besonders wichtig, die Anleger einschätzen zu können, deren Trades sie kopieren. Die meisten Plattformen arbeiten deshalb mit einer transparenten Handelshistorie. Die Trader können sich die Portfolios der Anleger anschauen und die Performance der letzten Wochen und Monate analysieren. Hier werden die Gewinne ebenso wie die Verluste angezeigt. Außerdem ist ersichtlich, welche Handelsstrategie der Anleger verfolgt. Ein strategisches Vorgehen ist essenziell, wenn es um die Entscheidung für oder gegen ein Copy Trading geht. Anleger sollten sich immer einen Trader heraussuchen, der eine ähnliche Handelsstrategie wie die eigene verfolgt.

Risikobewertung

Ein guter Social Trading Anbieter versucht, die Kunden mit einer Risikobewertung zu unterstützen. Dafür werden die Trader mit einem Risikofaktor (meist zwischen eins und zehn) bewertet. Wer ein Risiko von eins hat, ist ein vergleichsweise sicherer Anleger und hat eine gute Performance mit seinen Trades erzielt. Allerdings kann die Einstufung bei den einzelnen Plattformen etwas anders aussehen. Aber egal, wie die Risikobewertung im Detail aussieht: Transparenz ist entscheidend. Nur wenn die Anleger das Risiko realistisch dargestellt bekommen, haben sie die Möglichkeit, realistisch einschätzen zu können, ob sie dem Trader folgen sollten oder nicht.

9. Zusatzleistungen beim Social Trading Anbieter

Icon ZielflaggeGibt es auf der Plattform Zusatzleistungen? Wir kennen von vielen Brokern das Angebot einiger Zusatzleistungen. Damit sind vor allem Weiterbildungsangebote gemeint. Häufig werden neben Videos und Seminaren Expertentipps und eBooks zu ausgewählten Handelsthemen zur Verfügung gestellt. Das Angebot ist in der Regel sogar kostenlos, sodass die Trader ohne zusätzliche Belastung darauf Zugriff haben. Vor allem für unerfahrene Anleger kann ein Weiterbildungsangebot sinnvoll sein, um ihre Handelsaktivitäten zu verbessern. Aber nicht alle Social Trading Anbieter stellen Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Häufig setzen sie einfach auf die Community und den Austausch der Anleger untereinander.

Trader helfen Tradern

Grundsätzlich ist das Ansinnen von Social Trading, dass sich die Anleger in einer Community zusammenfinden und dort am Wissen der Mehrheit partizipieren. Doch nicht überall ist ein direkter und unkomplizierter Austausch untereinander möglich. Deshalb sollten Anleger bei der Auswahl des Brokers darauf achten, dass etwa eigene Chat-Räume oder Newsfeeds zum direkten Austausch mit den anderen Nutzern der Plattform zur Verfügung stehen.

Marktberichte und Co.

Häufig werden Marktberichte (beispielsweise Wirtschaftskalender) und weitere Analysen zur Verfügung gestellt. Damit erhalten die Anleger ein weiteres Tool, das sie beim Handel unterstützen kann. Hinzu kommen aktuelle Marktnachrichten. Diese gibt es oft als Push-Benachrichtigungen auf dem Smartphone oder Tablet, sodass die Trader auch mobil immer auf dem neuesten Stand der Marktentwicklungen sind.

etoroJetzt direkt zu eToro

10. Boni und andere Vergünstigungen

Icon KontaktKostenlose Leistungen und Bonusangebote sind für alle Trader interessant. Damit können sich die Anleger monetäre Vorteile für den Handel verschaffen. Doch nicht alle Social Trading Anbieter stellen Bonusangebote zur Verfügung. Häufig sind es Neukunden, die bei ihrer Registrierung von einmaligen Zahlungen profitieren können. Aber selbst dieser Bonus ist an Bedingungen geknüpft. So ist etwa eine gewisse Mindesteinzahlung oder ein Handelsvolumen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes erforderlich.

Freunde werben bringt Bonus

Besonders beliebt ist der Bonus für das Werben von Freunden. Wer mit dem Angebot der Trading Plattform zufrieden ist, kann sie weiterempfehlen. Es gibt einen Bonus, wenn sich die neuen Kunden angemeldet und einem bestimmten Betrag eingezahlt oder umgesetzt haben. Wie bei den meisten Bonusangeboten sind die Konditionen äußerst variabel. Nicht immer können sie einfach erfüllt werden oder der Bonus steht nicht unmittelbar zur Verfügung. Anleger, die sich einem Bonus bei ihrer Trading Plattform sichern möchten, sollten deshalb genau auf die Konditionen für die Bonusgewährung achten.

Hinweis: Erfahrungsgemäß stellen nicht alle Social Trading Anbieter einen Bonus zur Verfügung. Das muss jedoch nicht nachteilig für Anleger sein. Häufig haben gerade diese Plattformen besonders günstige Konditionen oder attraktive Zusatzleistungen. Ein Vergleich der einzelnen Konditionen kann sich lohnen.

eToro professional Trader Club

Fazit: Beste Social Trading Plattform im Vergleich einfach zu finden

Icon AlarmglockeAuf der Suche nach einem geeigneten Social Trading Anbieter kann ein Vergleich hilfreich sein. Unterschiede gibt es nicht nur bei den Handelskonditionen und dem Handelsangebot, sondern auch bei den Zusatzleistungen und der Benutzerfreundlichkeit. Dank der großen Auswahl lässt sich ein bester Social Trading Anbieter auf den ersten Blick nicht erkennen. Doch der Vergleich unter Berücksichtigung einiger Kriterien kann bei der Auswahl helfen. Vor allem die Transparenz und die Sicherheit sollten für die Anleger im Fokus stehen. Nur wer sämtliche Informationen zu den Trading-Portfolios und den Risikobewertungen erhält, kann eine Abwägung von Chancen und Risiken vornehmen. Jeder Anleger setzt erfahrungsgemäß ganz individuelle Prioritäten, wenn es um die Auswahl einer Trading Plattform geht. Dennoch kann ein allgemeiner Vergleich hilfreich sein, um die Auswahl einzugrenzen und tendenziell gute Anbieter zu filtern. Möchten Sie von der Schwarmintelligenz und dem Handel in der Community profitieren? Beginnen Sie doch mit dem Investment bei Ihrem favorisierten Social Trading Anbieter.

etoroJetzt direkt zu eToro

Redaktionsempfehlung


  • Demokonto gratis
  • Professionelle Handelsplatform
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Erfolgreiche Trader kopieren
  • Kundensupport in deutsch

etoroWEITER ZUR KONTOERÖFFNUNG // www.etoro.com

Unsere Empfehlung