IQ Option PayPal: Einzahlung bei IQ Option

Mit dem Siegeszug des Handels von binären Optionen begann auch der Vormarsch von IQ Option. Der zyprische Broker hat in den Jahren seiner Marktzugehörigkeit ständig an seinem Angebot gefeilt und versucht, den Kunden eine möglichst benutzerfreundliche Handelsplattform zu bieten. Im Produktportfolio finden sich derzeit über 100 Assets aus Währungspaaren, Aktien, Indizes und Rohstoffen. Gleichzeitig bietet der Broker auch eine App für das mobile Trading. Wie wir in unserem IQ Option Test bereits feststellen konnte, arbeitet das Unternehmen mit größter Seriosität. Ein weiterer Schlüsselfaktor bei der Betrachtung eines Brokers ist aber natürlich auch die Auswahl der Zahlungsmethoden. Leider wird bei IQ Option PayPal noch nicht angeboten, dafür finden sich aber zahlreiche weitere Einzahlungsmöglichkeiten im Portfolio.

Inhaltsverzeichnis

    • Quick Facts zum Broker
  • 1. IQ Option im Überblick: Geballtes Potenzial
    • Ansprechende Optik
  • 2. Zahlungsmethoden: Leider kein PayPal
  • 3. Dauer der Zahlungen: Entspricht dem Durchschnitt
  • 4. Gebühren für die Zahlungen: Keine Gebühren durch IQ Option
  • 5. Alternativen zu PayPal
  • 6. FAQ zu IQ Option
  • 7. Weitere Angebote von IQ Option: Stimmiges Gesamtpaket
  • 8. Fazit: Faire Zahlungen auch ohne PayPal

Quick Facts zum Broker

  • Reguliert durch CySec
  • Portfolio umfasst über 100 Basiswerte
  • Rohstoffe, Währungspaare, Indizes und Aktien handelbar
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden
  • Demokonto zum Testen
IQ Option Homepage

Der Broker setzt auf ein innovatives Design

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Inhalt:

1. IQ Option im Überblick: Geballtes Potenzial
2. Zahlungsmethoden: Leider kein PayPal
3. Dauer der Zahlungen: Entspricht dem Durchschnitt
4. Gebühren für die Zahlungen: Keine Gebühren durch IQ Option
5. Alternativen zu PayPal
6. FAQ zu IQ Option
7. Weitere Angebote von IQ Option: Stimmiges Gesamtpaket
8. Fazit: Faire Zahlungen auch ohne PayPal

1. IQ Option im Überblick: Geballtes Potenzial

Themenicon Trading-KontoObwohl IQ Option erst seit 2013 auf dem Markt tätig ist, kann das Angebot des zyprischen Brokers schon erstaunliche Angebote aufweisen. Das Produktportfolio umfasst über 100 Assets und bietet dabei den Handel mit Aktien, Rohstoffen, Währungspaaren und Indizes. Mit einer möglichen Rendite von bis zu 91 Prozent liegt der Anbieter leicht über dem Durchschnitt. Neukunden können sich nicht nur über eine vergleichsweise geringe Mindesteinzahlung in Höhe von 10 Euro freuen, sondern durften gleichzeitig auch noch einen Neukundenbonus von bis zu 50 Prozent beanspruchen. Optimal zum Testen ist außerdem das Demokonto, welches mit einem Startkapital von 1.000 Euro Spielgeld ausgestattet wird und einen guten Einblick in die Abläufe des Handels ermöglicht. Neben dem Handelsbereich bietet der Broker auch noch einen Bildungsbereich. Hier können sich Anfänger über verschiedene Handelsstrategien informieren und Profis ihre eigene Strategie eventuell noch einmal überdenken. Ergänzt wird das Angebot von IQ Option zusätzlich durch eine eigene mobile App. Mit dieser haben Kunden den vollen Zugriff auf ihr Handelskonto und können auch von unterwegs aus handeln.

Ansprechende Optik

Großer Wert wird bei IQ Option auf die grafische Darstellung gelegt. Dies gilt sowohl für die reguläre Internetseite, als auch für die mobile App. Das Design ist intuitiv und bietet eine schnelle Zielführung. Darüber hinaus ist auch die Optik einladend, so dass vor allem junge Generationen von Tradern angesprochen werden.

Die Rendite von bis zu 91 Prozent ist einfach erstklassig. Das Portfolio bietet mit über 100 verschiedenen Assets eine Grundlage für die Trader. Gleichzeitig können App und Internetseite auch durch die ansprechende Optik überzeugen.

2. Zahlungsmethoden: Leider kein PayPal

Themenicon SteuernDas Angebot an Zahlungsmethoden ist auch beim zyprischen Broker IQ Option sehr ansehnlich. Ein kleines Manko ist aber derzeit noch der Verzicht auf PayPal, da dies die meistgenutzte elektronische Geldbörse ist. Stattdessen bietet das Unternehmen aber weitere bekannte und populäre Zahlungsmöglichkeiten. Neben den Kreditkarten von Visa und MasterCard werden auch andere elektronische Geldbörsen, wie etwa Neteller oder Skrill bedient. Ergänzt wird das Angebot durch weitere elektronische Zahlungsmethoden wie zum Beispiel WebMoney oder SofortÜberweisung. Alle angebotenen Zahlungsmethoden bieten dabei eine sofortige Gutschrift des eingezahlten Betrags. Für die Mindesteinzahlung ist eine Summe von 10 Euro vorgesehen. Im Vergleich mit anderen Brokern wie zum Beispiel BDSwiss oder anyoption ist IQ Option damit besonders für Neulinge geeignet, die ohne großes Risiko am Handel mit binären Optionen teilnehmen wollen.

Beim Trading zählt manchmal jede Sekunde, und bislang mussten Trader auf eine separate Seite gehen, um ihr Konto aufzufüllen. Nun bietet IQ Option Tradern die Möglichkeit, die gewünschte Menge direkt im Trading Screen einzugeben und die Aufladung somit schnell per Klick durchzuführen.

Die bekannten Zahlungsmethoden sind allesamt vorhanden. Lediglich PayPal steht nicht zur Verfügung, was für viele Trader ein Hindernis sein könnte.

Zahlungsmethoden IQ Option

Unterstützt werden die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten

3. Dauer der Zahlungen: Entspricht dem Durchschnitt

Themenicon Paypal_SkrillInsgesamt ist die Dauer der Zahlungen bei IQ Option durchaus positiv zu bewerten. Da der Broker größtenteils elektronische Zahlungsmethoden anbietet, erfolgen die Gutschriften auf dem Konto unmittelbar nach dem Zahlungsauftrag. Dieser Aspekt ist für den Handel mit binären Optionen durchaus von Bedeutung, da in diesem Fall schnell reagiert werden kann. Bei den Auszahlungen richtet sich die Dauer auch nach der gewählten Methode. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass die Auszahlungsmethode aufgrund des geschlossenen Geldkreislaufs direkt an die Einzahlungsmethode gekoppelt ist. Wird also per Skrill eingezahlt, so wird auch via Skrill ausgezahlt. Generell beträgt die Dauer für eine Auszahlung bei IQ Option rund drei Tage, womit sich das Angebot im absoluten Marktdurchschnitt bewegt. Je nach gewählter Zahlungsmethode kann sich die Auszahlung aber auch noch zwei bis drei Tage hinauszögern.

Die Auszahlungsdauer ist vollkommen im Rahmen. Durch die elektronischen Zahlungsmethoden kann der Prozess beschleunigt werden.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

4. Gebühren für die Zahlungen: Keine Gebühren durch IQ Option

Themenicon SteuernFür Trader sind neben den Zahlungsmethoden natürlich auch die Gebühren interessant. Keiner verschenkt gern schon im Vorfeld Geld, indem er bereits bei der Einzahlung Gebühren tilgen muss. Ein kundenfreundlicher Ansatz, den auch IQ Option verfolgt, ist daher der Verzicht auf die Zahlungsgebühren. Im Falle des zyprischen Brokers beinhaltet dieser Aspekt nicht nur die Einzahlungen, sondern auch die Auszahlungen. Bei Kreditkartenzahlungen können dennoch Gebühren entstehen, welche aber vom jeweiligen Kreditkartenanbieter erhoben werden. IQ Option selber erhebt in keiner Weise Gebühren auf Ein- oder Auszahlungen.

Eine gute Nachricht für die Trader: Es fallen keine Gebühren bei der Ein- oder Auszahlung an. Kreditkarteninhaber müssen aber auch auf ihr Karteninstitut achten.

5. Alternativen zu PayPal

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexDa es sich bei IQ Option um einen sehr jungen Broker handelt, werden natürlich auch viele moderne Zahlungsmethoden angeboten. So bieten sich hier besonders die elektronischen Alternativen zu PayPal an. Skrill und Neteller arbeiten nach dem Selben System und können mit kurzer Dauer und einfacher Bedienung überzeugen. Ebenfalls überzeugend ist hier die SofortÜberweisung. Jeder, der am Online Banking seiner Bank teilnimmt, kann mittels SofortÜberweisung einzahlen. Der Prozess ist bequem und wird über die Eingabe einer TAN kontrolliert. Alt bewährt sind auch die Kreditkarten, die über die gewohnten Wege abgerechnet werden. Selbstverständlich erfolgt auch hier die Gutschrift auf dem Konto sofort nach dem Zahlungsauftrag. Entgegen den elektronischen Zahlungsmethoden, weisen die Kreditkarten aber eine deutlich verlängerte Auszahlungsdauer auf. Anstatt weniger Stunden können hier schon mal mehrere Werktage bis zur erfolgreichen Kontogutschrift vergehen.

Die ersten Alternativen sind die weiteren elektronischen Zahlungsmethoden. Mit diesen gehen die Zahlungen erfahrungsgemäß deutlich schneller, als mit der Banküberweisung.

6. FAQ zu IQ Option

  1. Wie sicher ist IQ Option?
    IQ Option kann seinen Kunden höchste Sicherheit und Seriosität versprechen. Es werden immer die aktuellsten Gesetze beachtet und durch die zyprische Finanzaufsichtsbehörde überwacht.
  2. Wie ist das Handelsangebot von IQ Option?
    Trader haben bei IQ Option Zugriff auf über 100 Basiswerte, bestehend aus Währungspaaren, Indizes, Aktien und Rohstoffen. Sämtliche binäre Optionen und Turbo sind rund um die Uhr handelbar.
  3. Was für einen Bonus bietet IQ Option?
    Trader erhalten bei dem Broker einen Bonus in Form eines kostenlosen Demokontos, das zeitlich uneingeschränkt nutzbar ist.
  4. Welche Zahlungsmethoden bietet IQ Option?
    Leider müssen die Kunden derzeit noch auf PayPal verzichten. Allerdings bietet der Broker zahlreiche Alternativen, wie zum Beispiel Kreditkarten, die Banküberweisung oder andere elektronische Geldbörsen.
  5. Wie lange dauert die Auszahlung bei IQ Option
    Natürlich hängt die Dauer der Auszahlung auch immer direkt mit dem Zahlungsanbieter oder der jeweiligen Bank zusammen. Bei Banküberweisungen wird daher generell die längste Zeit vergehen. Elektronische Geldbörsen sind am schnellsten. In der Regel dauert eine Auszahlung bei IQ Option aber zwischen zwei und drei Tagen.

7. Weitere Angebote von IQ Option: Stimmiges Gesamtpaket

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenIQ Option hat sich einen Ruf als sehr kunden- und vor allem anfängerfreundlicher Broker erarbeitet. Einer der Gründe hierfür ist vermutlich das Demokonto, das auch in unserem Broker Vergleich überzeugt. Gleichzeitig liegt die Mindesteinzahlung beim Broker aber nur bei 10 Euro. Neulinge können also erst einmal behutsam anfangen. Des Weiteren findet sich auch eine eigene App des Brokers in den App-Stores von Apple und Android. Alternativ dazu kann die Software aber auch direkt auf der Homepage heruntergeladen werden. Unsere IQ Option Erfahrungen zeigen, dass der mobile Handel hierdurch enorm erleichtert wird. Für blutige Anfänger steht auch ein Lernbereich zur Verfügung. In diesem werden Handelsstrategien und Videos angeboten.

 

8. Fazit: Faire Zahlungen auch ohne PayPal

Themenicon WochenendeIQ Option setzt bei den Zahlungsmethoden hauptsächlich auf moderne und innovative Wege. Das ist auch gut so, schließlich werden reguläre Banküberweisungen nur noch äußerst selten für die Einzahlungen auf dem Handelskonto genutzt. Stattdessen greifen die Trader immer mehr zu elektronischen Zahlungsmethoden. Gerade PayPal ist hier in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr beliebt. Aus dieser Sicht betrachtet ist es wirklich schade, dass IQ Option PayPal nicht im Angebot hat. Kunden können allerdings auf zahlreiche andere Möglichkeiten zurückgreifen, die größtenteils mit ähnlichen Punkten können, wie PayPal. Zu empfehlen sind hier die elektronischen Zahlungsmöglichkeiten, da hier speziell die Auszahlungsdauer verhältnismäßig kurz ist. Insgesamt stellt IQ Option auch ohne PayPal ein akzeptables Angebot an Zahlungsmöglichkeiten vor, so dass jeder Trader Zahlungen vornehmen kann.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: