www.betrug.org > Broker Ratgeber > AxiTrader > AxiTrader App – so haben Trader 2018 auch unterwegs alles im Blick

AxiTrader App – so haben Trader 2018 auch unterwegs alles im Blick

AxiTrader App

Mobil handeln ist dank der AxiTrader App kein Problem beim Forex-Broker. Angeboten wird diese nicht nur für iOS-, sondern auch für Android-Geräte. Einfach das Smartphone oder Tablet aus der Tasche ziehen und eine Position eröffnen, die Märkte beobachten – das ist mit der AxiTrader mobile Anwendung komfortabel möglich. Es wird lediglich ein Download der App benötigt und dann kann es losgehen. Dabei setzt AxiTrader auf die renommierte Plattform MetaTrader 4, welche von vielen Anlegern gern genutzt wird. Grund ist deren hohe Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit. Nicht nur die Anzeigen sind individualisierbar, sondern auch die Auswertungen der Marktdaten. Hinzu kommt die hohe Geschwindigkeit, mit welcher der Handel durchgeführt und die Charts aktualisiert werden. Wer nicht auf den mobilen Handel setzt, kann natürlich auch die MT4 Version für den PC oder Mac nutzen. Wie die Handelsplattform genau funktioniert und welche Funktionen sie bereithält, verrät der Ratgeber.

Inhalt:

1. AxiTrader App und ihre Funktionen im Detail erklärt
2. MetaTrader 4 als Handelsplattform
3. AxiTrader Konten vorgestellt
4. Weiterbildungsangebote: den Umgang mit der App und der Plattform lernen
5. Fragen zur AxiTrader mobile Anwendung
6. Fazit: AxiTrader App kostenlos auch mit mehreren Konten nutzbar

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • AxiTrader App und ihre Funktionen im Detail erklärt
    • Funktionen für den Handel
    • Benutzerfreundlichkeit im Überblick
    • Möglichkeiten für die technische Analyse
  • MetaTrader 4 als Handelsplattform
    • Multi-Account-Manager
  • AxiTrader Konten vorgestellt
    • Live-Konten mit AxiTrader mobile Anwendung
  • Weiterbildungsangebote: den Umgang mit der App und der Plattform lernen
    • Wissen für ambitionierte Trader
  • Fragen zur AxiTrader mobile Anwendung
    • Ist der Download der AxiTrader App sicher?
    • Was kostet die AxiTrader mobile Anwendung?
    • Welche Systemvoraussetzungen hat die App?
    • Welche Plattform liegt bei der AxiTrader App zugrunde?
  • Fazit: AxiTrader App kostenlos auch mit mehreren Konten nutzbar
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

AxiTrader App und ihre Funktionen im Detail erklärt

Um die AxiTrader mobile Anwendung zu nutzen, benötigen die Anleger zunächst ein Smartphone oder Tablet mit ausreichendem Speicherplatz. Je nach Version der App werden durchschnittlich 16 MB benötigt. Der Download erfolgt über einen Store (wahlweise von Apple oder Google Play). Die AxiTrader App wird ständig aktualisiert, sodass der gegenwärtige Softwarestand bei der Versionsbeschreibung im Store ersichtlich ist. Hier finden Trader auch die Nutzungsanforderungen an ihre mobilen Endgeräte. Ist beispielsweise nicht genügend Speicherplatz auf dem Handy oder Smartphone vorhanden, kann der Download nicht stattfinden. Gleiches gilt auch, wenn die Internetverbindung zu schlecht ist. Angeboten wird die App als kostenfreier Download in verschiedenen Sprachen. Neben Deutsch und Englisch gehören beispielsweise auch Französisch oder Italienisch dazu.

Funktionen für den Handel

Die AxiTrader App, besser gesagt der MetaTrader 4, hat viele nützliche Funktionen, die sich teilweise sogar zwischen dem Smartphone und dem Tablet unterscheiden. Auffällig ist das vor allem bei den iOS-Anwendungen. Hier gibt es einige Funktionen, die lediglich auf dem iPad verfügbar sind. Generell stehen den Tradern Echtzeitkurse der Finanzinstrumente zur Verfügung, unabhängig von Smartphone oder Tablet. Außerdem gibt es unzählige Auftragsarten, zu denen auch Pending-Order gehören. Für das iPad gibt es eine besondere Funktion: Der Forex-Handel ist direkt aus dem Chart heraus möglich. Die Handelsoperationen können wiederum für Smartphone und Tablet gleichermaßen genutzt werden. Zusätzlich haben Anleger auch auf den mobilen Geräten die Möglichkeit, die komplette Handelshistorie detailliert zu verfolgen.

AxiTrader MetaTrader 4

AxiTrader bietet den MetaTrader 4 für PC und Smartphone an

Benutzerfreundlichkeit im Überblick

Beim Blick auf die AxiTrader mobile Anwendung darf natürlich auch die Benutzerfreundlichkeit nicht vernachlässigt werden. Was nützt eine gute MetaTrader 4 Anwendung, wenn die Anleger diese nur schwerlich bedienen können. Aus diesem Grund steht genau dieser erhöhte Bedienkomfort bei der Plattform im Fokus. Die Kurse werden mit hoher Geschwindigkeit aktualisiert und in den Charts angezeigt (entsprechende Internetverbindung vorausgesetzt). Außerdem lassen sich die Anzeigen individuell dekorieren. Das umfasst nicht nur eine farbliche Anpassung der Charts, sondern auch die Konfiguration von Indikatoren und grafischen Objekten. Trader sehen in ihrer Anzeige zudem verschiedene Handelsstufen. Informationsfenster geben Auskunft über aktuelle Aufträge, Mails, News, Handelshistorie und vieles mehr. Diese Funktion ist allerdings ausschließlich auf dem iPad verfügbar. Genauso wie die Anzeige von vier Charts in einem Fenster. Auf die kostenfreien Finanznachrichten oder die Push-Benachrichtigungen sowie Audio-Nachrichten können hingegen alle Nutzer zurückgreifen.

Möglichkeiten für die technische Analyse

Auch bei der technischen Analyse macht die AxiTrader App einen guten Eindruck. Trader haben interaktive Echtzeit-Charts zur Verfügung, in die sie ganz bequem zoomen können und somit noch detailliertere Informationen erhalten. Außerdem stehen unzählige technische Indikatoren als Unterstützung zur Verfügung. Hinzu kommen analytische Objekte (insgesamt 24), zu denen Kanäle, Linien, geometrische Figuren sowie Fibonacci- und Elliott-Werkzeuge zählen. Zugegeben, Letztere sind eher für ambitionierte Trader interessant. Für eine umfassende technische Analyse sorgen auch die neuen Zeitrahmen, in denen die Charts betrachtet werden: M1, M5, M15, M30, H1, H4, D1, W1 und MN. Wer möchte, kann sich auch die Charts in verschiedenen Anzeigearten darstellen lassen: als Kerzendiagramm, als Balkendiagramm oder als Linienchart.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

MetaTrader 4 als Handelsplattform

Viele Trader nutzen die AxiTrader mobile Anwendung als Ergänzung zum MetaTrader auf ihrem PC, wenn sie unterwegs sind. Die Plattform genießt eine weltweite Verbreitung und große Akzeptanz, da sie kostenfrei verfügbar ist und viele nützliche Funktionen bietet. Bei den meisten Brokern hat er sich als Branchenstandard etabliert, so auch bei AxiTrader. Da die Plattform die Grundlage der kompletten Handelsabwicklung ist, lohnt sich auch ein Blick darauf. Wie bei der AxiTrader App, wird bei der Desktop-Variante ebenfalls ein intuitives Interface mit unzähligen Funktionen verknüpft, um den Handel zu vereinfachen. Auch bei der Desktop-Version haben Anleger Zugriff auf verschiedene Diagrammtypen, zahlreiche Indikatoren sowie neue Zeitspannen. Als Schlüsselfunktionen steht der Forex-Handel, aber auch der CFD-Handel zur Verfügung.

Multi-Account-Manager

Eine weitere Funktion bei MetaTrader 4 ist der Multi-Account-Manager. Darüber haben die Anleger einen vereinfachten Zugriff und können mehrere Konten verwalten. Welche Vorteile bietet der Manager?

  • Sechs Zuordnungsmethoden: Lot-Zuordnung, Prozentzuordnung, proportional nach Kontostand, proportional nach Eigenkapital, Eigenkapital Prozent Zuordnung, Zuordnung nach gleichem Risiko
  • Minimale Handelsgröße: 0.01 Lots
  • Auftragstypen: Market, Stop, Limit

Diese Funktion eignet sich für alle Anleger, die beispielsweise mehrere Live-Konten besitzen oder diese mit einem Übungskonto kombinieren.

AxiTrader Konten vorgestellt

Wer möchte, kann sein Forex- und CFD-Handel völlig unverbindlich ausprobieren. Eine Registrierung bei AxiTrader ist jedoch in jedem Fall erforderlich. Angeboten wird für den Test allerdings ein Übungskonto, welches bereits mit einem virtuellen Guthaben versehen ist. Der Forex-Broker stellt seinen Anlegern 50.000 USD zur Verfügung, um mit dem Handel zu beginnen. Allerdings ist das Übungskonto lediglich für 30 Tage nutzbar. Wer möchte, kann sich nach Ablauf dieser Frist für die Eröffnung eines Live-Kontos entscheiden oder beim Kundenservice nachfragen, ob das Übungskonto verlängert werden kann. Ist beispielsweise noch ein Restguthaben vorhanden, erweitert der Kundenservice auf Nachfrage die Laufzeit, um weiterhin ohne echtes Verlustrisiko zu traden. Auch das Übungskonto ist mit der AxiTrader App nutzbar. Dafür müssen die Anleger nach dem Download der mobilen Anwendung einfach ihre Benutzerdaten für das Konto in der App eintragen und erhalten Zugriff auf sämtliche Funktionen.

AxiTrader Kontomodelle

Kunden von AxiTrader können zwischen zwei Live-Konten wählen

Live-Konten mit AxiTrader mobile Anwendung

Neben dem Übungskonto gibt es natürlich auch Konten, die mit echtem Kapital genutzt werden. Dafür stellt AxiTrader zwei Möglichkeiten zur Wahl: das Standard-Konto sowie das Pro-Konto. Auf beiden können die Trader die AxiTrader mobile Anwendung nutzen. Abgesehen davon gibt es auch zahlreiche weitere Parallelen für die Live-Konten:

  • Maximaler Hebel: 1:400
  • Keine Mindesteinlage
  • Mindesthandelsgröße: 0.01 Lots
  • Keine Kontoführungsgebühr
  • EA optimiert für automatisierten Handel
  • Mehrere verfügbare Basiswährungen

Wo genau liegt nun der Unterschied zwischen einem Standard-Konto und einem Pro-Konto? Er ist vor allem bei den Spreads und der Kommission ersichtlich. Beim Standard-Konto können Trader ab 0.01 Pips handeln. Auf dem Pro-Konto betragen die Spreads sogar ab 0.0 Pips. Dafür müssen Anleger eine Kommission von 6,50 Euro/Standard Lot bezahlen. Beim Standard-Konto entfällt diese.

Tipp: Trader können auch ein Live-Konto in Kombination mit einem Übungskonto führen. Die Verwaltung beider Konten ist beispielsweise über den MetaTrader-Multi-Account-Manager möglich.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

Weiterbildungsangebote: den Umgang mit der App und der Plattform lernen

Die Funktionen der AxiTrader App oder generell des MetaTraders sind umfangreich, aber nicht für jedermann auf den ersten Blick leicht zu verstehen. Aus diesem Grund bietet AxiTrader seinen Kunden ein umfangreiches und vor allem kostenloses Schulungsangebot. Hier geht es nicht nur um die Grundlagen von Forex und dem CFD-Handel, sondern um viel mehr. Auch die effektive Nutzung der Handelsplattform steht im Fokus. Erklärt wird schrittweise, wie der MetaTrader installiert wird und wie sich das weitere Vorgehen gestaltet. In Video-Tutorials erfahren Anleger, wie sie Grundfunktionen nutzen, Aufträge verwalten, innerhalb der Plattform navigieren und einiges mehr. Ebenfalls vorgestellt werden die verschiedenen Auftragstypen, welche es natürlich auch in der AxiTrader mobile Anwendung gibt. Auch die Analyse von Diagrammen und vor allem deren Einstellung werden erläutert. Mit diesem Basiswissen sind die Anleger gut gerüstet, um mit dem Handel beginnen zu können.

Wissen für ambitionierte Trader

AxiTrader richtet sich als Broker nicht nur an unerfahrene Anleger, sondern möchte eine Plattform für alle Trader bieten. Aus diesem Grund gibt es auch ein Schulungsangebot für ambitionierte Anleger. In Webinaren erfahren sie, wie sie den Handel verbessern können. Zur Verfügung stehen dafür verschiedene live Online-Veranstaltungen rund um Handelsstrategien, die Chartanalyse sowie Handelstechniken. Erklärt werden diese Themengebiete durch einen erfahrenen Trader, welcher seine Tipps gern an die Anleger weitergibt. Zusätzlich stehen zahlreiche Marktinformationen sowie aktuelle News zur Verfügung, die ebenfalls für eine verbesserte Analyse sorgen. Auf der Website des Brokers wird ein eigener Blog angeboten, in dem Anleger aktuelle Nachrichten aus der Finanzwelt finden. In der AxiTrader App haben sie zusätzlich die Möglichkeit, sich favorisierte Newsfeeds zu implementieren und damit keine aktuelle Marktmeldung mehr zu verpassen.

AxiTrader Bildungsangebot

Webinare gehören zum umfangreichen Schulungsangebot des Brokers

Fragen zur AxiTrader mobile Anwendung

Ist der Download der AxiTrader App sicher?

Der Download der mobilen Anwendung ist sicher, wenn er über ein abgesichertes Netzwerk stattfindet. Grundsätzlich arbeiten die Stores ausschließlich mit geprüften mobilen Anwendungen. Anleger sollten vor dem Download darauf achten, dass es sich um den echten MetaTrader 4 handelt. Außerdem ist es wichtig, dass der Download über eine gesicherte Datenverbindung erfolgt.

Was kostet die AxiTrader mobile Anwendung?

Wer die AxiTrader mobile Anwendung nutzt, muss dafür keine Extrakosten bezahlen. Generell wird die Handelsplattform kostenlos zur Verfügung gestellt. Natürlich werden beim Handel an sich Kosten erhoben, die sich nach dem gewählten Kontotyp, der Order sowie der Investitionshöhe richten. Wer ein Übungskonto nutzt, arbeitet mit einem virtuellen Guthaben und benötigt kein eigenes Kapital.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de

Welche Systemvoraussetzungen hat die App?

Von der AxiTrader App gibt es verschiedene Versionen. Wie groß der benötigte Speicherplatz auf dem mobilen Endgerät ist, lässt sich daher pauschal nicht sagen. Durchschnittlich benötigt die App beispielsweise auf einem iPhone über 16 MB. Diese Größe kann beim iPad oder bei Android-Geräten variieren. Vor dem Download schauen die Anleger bestenfalls in die Informationen zur App und prüfen die dortigen Angaben mit den technischen Informationen auf ihrem Gerät. Auf diese Weise lässt sich schnell erkennen, ob noch genügend Speicherplatz verfügbar ist oder nicht.

Welche Plattform liegt bei der AxiTrader App zugrunde?

Die AxiTrader mobile Anwendung arbeitet mit dem MetaTrader 4. Die Plattform gehört zu den bekanntesten ihrer Art und hat sich bei den meisten Brokern durchgesetzt. Aufgrund ihrer hohen Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität wird sie daher auch von AxiTrader angeboten. Die MetaTrader App ermöglicht es den Kunden des Forex-Brokers, sich mit ihren eigenen Benutzerdaten anzumelden. Das funktioniert auch mit dem Übungskonto. Außerdem können sie sich auch ohne Zugangsdaten registrieren. Möglich macht es ein anonymes, automatisch erstelltes Konto. Ein aktiver Handel mit echtem Kapital ist darüber zwar nicht möglich, aber Trader können sich zunächst über den Funktionsumfang der App und die Handelsmöglichkeiten informieren.

AxiTrader Webseite

Die übersichtliche Webseite des Brokers AxiTrader

Fazit: AxiTrader App kostenlos auch mit mehreren Konten nutzbar

Zur Verfügung gestellt wird die AxiTrader App nicht durch den Forex-Broker direkt, sondern durch den MetaTrader 4. Die Handelsplattform hat sich in der Finanzbranche aufgrund ihrer Funktionalität und Zuverlässigkeit durchgesetzt und wird von den meisten Brokern angeboten. Sie steht kostenlos als Download für PCs (Windows und Mac) sowie mobile Endgeräte zur Verfügung. Nutzbar ist sie nicht nur für Smartphones, sondern auch für Tablets. Die meisten Funktionen der App gelten für Smartphone und Tablet gleichermaßen, aber es gibt auch einzelne Anwendungen, die beispielsweise nur für das iPad konzipiert sind. Die AxiTrader App wird häufig als Ergänzung zur PC-Station der Handelsplattform genutzt, sodass die Trader von überall aus die Märkte verfolgen und Charts analysieren können. Durch die Alarmfunktion werden sie beispielsweise über neue Marktbewegungen in Kenntnis gesetzt. Wer möchte, erhält über seinen präferierten Newsfeed ebenfalls neue Meldungen rund um den Forex- und CFD-Handel. Damit ist die AxiTrader mobile Anwendung für alle geeignet, die die Freiheit des Handelns genießen möchten.

axitraderWeiter zur Anmeldung: www.axitrader.com/de