www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Forex > TrioMarkets Erfahrungen 2020– wie seriös ist TrioMarkets?

TrioMarkets Erfahrungen 2020– wie seriös ist TrioMarkets?

Inhaltsverzeichnis

  • Der Forex- und CDF-Broker im Test
    • Konditionen für das Handelskonto bei TrioMarkets:
  • 1. Sitz und Regulierung: Broker mit Hauptsitz in Zypern und CySEC-Regulierung
    • Separate Konten für die Kundeneinlagen
    • Kein Nachschuss
  • 2. Handelsangebot bei TrioMarkets: Neben Devisenpaaren sind CFDs auf Basiswerte aus weiteren Anlageklassen verfügbar
  • 3. Handelskonditionen bei TrioMarkets: Genug Auswahl bei den Kontotypen
  • 4. Handelsplattform und mobile Apps bei TrioMarkets
  • 5. Kontoeröffnung: Schnelle Kontoeinrichtung und Verifizierung
  • 6. Kostenloses Demokonto bei TrioMarkets
  • 7. Service & Bildungsangebote: Live-Chat und TrioAkademie
    • Website und Support
    • Das Bildungsangebot bei TrioMarkets
  • 8. Ein- und Auszahlungen: Kostenfreie Einzahlungen, prozentuale Auszahlungsgebühr
  • 9. Seriosität: Ist TrioMarkets seriös?
    • Regulierung
    • Einlagensicherung
    • Auszeichnungen und Fachpresse
    • Weitere Pluspunkte
  • 10. Fazit: TrioMarkets kann beim Forex-Trading als ECN/STP-Broker überzeugen
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Der Forex- und CDF-Broker im Test

TrioMarkets TestBei TrioMarkets handelt es sich um einen Forex- und CFD-Broker, der seinen Sitz auf Zypern hat. Reguliert wird der Anbieter daher durch die dortige Aufsichtsbehörde CySEC. Bei deutschen Tradern ist der Broker bislang wenig bekannt, obwohl er international und auch in ganz Europa aktiv ist.

Mit der auf Deutsch aufrufbaren Website will TrioMarkets nun gezielt auch diese Kundengruppe ansprechen. Gehandelt wird über vier verschiedene Kontotypen mit unterschiedlichem Marktmodell, der Schwerpunkt liegt dabei auf den Forexpaaren. Mit einer Mindesteinzahlung ab 500 Euro können Trader erste TrioMarkets Erfahrungen machen. Wer zunächst einen eigenen TrioMarkets Test durchführen will, kann dies mit dem ebenfalls angebotenen kostenlosen Demokonto tun.

Konditionen für das Handelskonto bei TrioMarkets:

  • Mindesteinzahlung ab 500 Euro
  • rund 60 Währungspaare, dazu CFDs auf weitere Anlageklassen
  • Mindesteinzahlung von 25.000 Euro für ein ECN-Konto
  • Handel über den MetaTrader 4 und mobile Apps
  • Kontoführung in Euro, Schweizer Franken, Pfund Sterling und US Dollar
  • Kostenfreie Einzahlungen
  • Kostenloses, unverbindliches Demokonto

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

TrioMarkets Erfahrungen

das ist die Website des Brokers TrioMarkets

1. Sitz und Regulierung: Broker mit Hauptsitz in Zypern und CySEC-Regulierung

Icon RegulierungTrioMarkets wurde 2014 mit Unternehmenssitz auf der Mittelmeerinsel Zypern gegründet. Dadurch unterliegt der Forex- und CFD-Broker der Aufsicht durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde CySEC und ist in Zypern unter der Nummer 268/15 lizenziert. Da Zypern ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist, darf TrioMarkets seine Dienste europaweit anbieten und die Einlagen seiner Kunden verwalten. Wie auf Zypern für Broker verbindlich, ist TrioMarkets Mitglied im Einlagensicherungsfonds für Finanzdienstleister. Der Fonds kompensiert Anleger im Fall einer Zahlungsunfähigkeit des Brokers mit Beträgen von bis zu 20.000 Euro je Kunde. Bis zu dieser Höhe sind Trader daher bei TrioMarkets gesichert, falls der Broker wider Erwarten insolvent werden sollte. Eine Niederlassung unterhält TrioMarkets auf Mauritius, ebenfalls reguliert durch die dortigen Behörden.

Separate Konten für die Kundeneinlagen

Die CySEC sorgt dafür, dass bei Brokern auf Zypern die europaweit geltenden Richtlinien der MiFID umgesetzt werden. Dementsprechend ist TrioMarkets verpflichtet, die Einlagen der Trader auf segregierten Konten zu verwalten, die getrennt vom Kapital des Brokers bei einer Schweizer Bank geführt werden. Dies dient ebenfalls dem Kundenschutz, die Einlagen können im Insolvenzfall nicht von Gläubigern des Brokers eingefordert werden. Zur sicheren Handelsumgebung bei TrioMarkets tragen jährliche Audits bei, die durch unabhängige Prüfer ausgeführt werden. Die Ergebnisse werden an die CySEC weiter geleitet.

Kein Nachschuss

Der sogenannte Nachschuss trug früher dazu bei, dass sich Trader bei einem Broker durch den Hebelhandel stark verschulden konnten, wenn das Handelskonto ins Minus glitt. Dies ist bei Brokern innerhalb der EU inzwischen nicht mehr möglich, da der Nachschuss nunmehr untersagt ist. Statt dessen schließt TrioMarkets Positionen, wenn das Handelskonto unter Null zu rutschen droht. Dies ist der sogenannte Schutz vor negativen Kontoständen.

Fazit:TrioMarkets ist ein durch die zypriotische CySEC regulierter Broker, der die Einlagen seiner Trader segregiert verwaltet und Mitglied im Einlagensicherungsfonds Zyperns ist. Für eine sichere Handelsumgebung sorgen der Schutz vor negativen Kontoständen und die Datenübertragung mit moderner SSL-Verschlüsselung.

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

2. Handelsangebot bei TrioMarkets: Neben Devisenpaaren sind CFDs auf Basiswerte aus weiteren Anlageklassen verfügbar

Icon TrendBei der Auswahl eines Brokers legen die meisten Trader viel Wert auf ein gut sortiertes Handelsangebot, das eine Vielzahl von Strategien ermöglicht. Deshalb richtet der TrioMarkets Test auch das Augenmerk auf die angebotenen Basiswerte und deren Anlageklassen. Wie sich herausstellt, liegt der Fokus bei dem Broker eindeutig auf den Devisenpaaren. Trader können auf den Kursverlauf von über 60 Forexpaaren spekulieren, vertreten sind die liquiden Hauptwerte gegen den US Dollar, über 20 Nebenwerte und mehr als 30 exotische Kombinationen auf Währungen aus Schwellenländern.

Die Hebel, die private Trader beim Handel mit Forexpaaren nutzen können, sind nach den innerhalb der EU verbindlichen Vorgaben der ESMA limitiert auf maximal 1:30 für die Forex Hauptwerte und einige Nebenwerte, die übrigen Devisenpaare können mit einem Faktor von 1:20 gehandelt werden. Um höhere Hebel nutzen zu können, müssen Kunden eine Einstufung als professioneller Trader beantragen.

Außerdem können CFDs auf weitere Basiswerte gehandelt werden, darunter rund 40 Aktien der bekanntesten US-Konzerne, zehn wichtige globale Indizes und die Energien Öl und Gas. Angeboten werden auch die vier Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Trader können mit CFDs auf deren Kurse gegen den US Dollar spekulieren. Abgerundet wird das Handelsangebot durch die bekannten Kryptowährungen Bitcoin, Ether, Litecoin und Ripple.

Fazit:Das Portfolio von TrioMarkets hat seinen Schwerpunkt auf Forex. Die Zusammenstellung der übrigen Basiswerte ist groß genug, um ergänzende Strategien zu ermöglichen, erfreulich ist das Angebot von Krypto-CFDs auf die bekanntesten Coins.
TrioMarkets Test

Bei TrioMarkets können Sie auch kryptowährungen handeln

3. Handelskonditionen bei TrioMarkets: Genug Auswahl bei den Kontotypen

Icon GeldbündelDer Broker kann im TrioMarkets Test vor allem als ECN/STP-Broker überzeugen, wendet sich mit seinen Konten allerdings an verschiedene Nutzergruppen. Die TrioMarkets Erfahrungen hängen daher wesentlich von der Auswahl des Handelskontos ab, vier verschiedene Kontotypen sind verfügbar. Der Zugriff auf die handelbaren Werte, Plattform und Bildungsangebot sowie die Mindesthandelsgröße unterscheiden sich nicht, wohl aber die Mindesteinzahlung, die Höhe der Spreads und die Kommissionen, sofern diese anfallen.

  • Basic: Mindesteinzahlung 500 Euro, min. Spread ab 2,4 Pips
  • Standard: Mindesteinzahlung 5.000 Euro, min. Spread ab 1,4 Pips
  • Advanced: Mindesteinzahlung 25.000 Euro, Spread ab 0 Pips
  • Premium: Mindesteinzahlung 50.000 Euro, Spread ab 0 Pips

Wer sich für ein Basic oder Standard Konto entscheidet, handelt gegen den Broker als Market Maker. Außer den Spreads werden keine Gebühren erhoben. Das Advanced oder Premium Konto wird nach dem ECN/STP-Marktmodell geführt und erlaubt sehr enge Spreads ab 0 Pips, dafür zahlen Trader eine Kommission, die je Roundturn 5,5 bzw. 4 US Dollar beträgt. Die Hebel entsprechen in allen Fällen den Auflagen der ESMA. Bei den ECN/STP-Konten ist die Automatisierung des Handels mithilfe von Expert Advisors möglich, Inhaber eines Premium Kontos erhalten einen persönlichen Kontomanager als Ansprechpartner zugewiesen. Damit kann TrioMarkets sowohl Einsteigern als auch erfahrenen, aktiven Tradern maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

Fazit:Die Kontotypen, die TrioMarkets seinen Kunden anbietet, erlauben erste TrioMarkets Erfahrungen für Einsteiger mit dem Basic Konto, aber auch enge Spreads für aktive Trader mit den ECN/STP-Konten.  

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

4. Handelsplattform und mobile Apps bei TrioMarkets

Icon Smartphone MobileWenn es darum geht, einen möglichst eingehenden TrioMarkets Test durchzuführen, sollte auch die Handelssoftware besprochen werden. Den die Zuverlässigkeit und Stabilität der Plattform tragen ebenso zum Erfolg der Trader bei wie eine intuitive Bedienbarkeit und umfangreiche Funktionalität. Bei TrioMarkets kommen sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader auf ihre Kosten, denn der Broker bietet seinen Kunden für den Handel den bewährten und beliebten MetaTrader 4 an.

Die Software ist weltweit wohl die bekannteste Handelsplattform und punktet mit ihrem Funktionsumfang, aber auch damit, dass man sie durch zahlreiche Erweiterungen perfekt den eigenen Ansprüchen anpassen kann. Für die Technische Analyse stehen verschiedene Darstellungsformen, Zeichenwerkzeuge und Indikatoren zur Verfügung. Außerdem können Trader mit dem MT4 algorithmische Expert Advisors nutzen und den Handel automatisieren. Die Software kann heruntergeladen und stationär installiert werden, aber auch der browserbasierte Zugang ist möglich, der im Webbrowser der meisten Geräte funktioniert.

Auch mobiles Trading kommt nicht zu kurz, denn kostenlose Apps für iOS- oder Android-Geräte können Trader bei Google Play und im Apple Store herunterladen und so auch von unterwegs auf ihr Handelskonto zugreifen.

Fazit:Mit dem bekannten MetaTrader 4 erhalten Kunden bei TrioMarkets Zugang zum Trading. Die populäre Software-Lösung gilt sowohl als intuitiv bedienbar als auch äußerst funktional.
TrioMarkets Erfahrungen

Diese Handelsplattformen bietet TrioMarkets an

5. Kontoeröffnung: Schnelle Kontoeinrichtung und Verifizierung

Icon StrategieWer nun neugierig geworden ist und den Echtgeldhandel bei TrioMarkets aufnehmen möchte, kann über eine Schaltfläche oben auf der Website den Prozess für die Anmeldung eines Live-Kontos einleiten. Wie allgemein üblich bei Forex- und CFD-Brokern öffnet sich ein Online-Formular, das Angaben zur Person, aber auch zur Handelserfahrung abfragt. Abgesehen vom vollständigen Ausfüllen des Formulars müssen Neukunden die Geschäftsbedingungen des Brokers akzeptieren und erklären, dass sie die Risikohinweise gelesen und verstanden haben. Eine Verifizierung nach dem Know-Your-Customer-Prinzip ist ebenfalls Teil der Registrierung. Hierzu muss eine Kopie eines gültigen Ausweises hochgeladen werden, als Nachweis des Wohnsitzes kann eine aktuelle Versorgerrechnung dienen. Kunden können zwischen den vier verfügbaren Kontotypen wählen und müssen später eine entsprechende Mindesteinzahlung leisten, um den Handel aufnehmen zu können. Der gesamte Vorgang ist unkompliziert und innerhalb weniger Minuten abzuschließen, anschließend können Neukunden erste TrioMarkets Erfahrungen machen.

Fazit:Die Einrichtung eines Echtgeldkontos erweist sich im TrioMarkets Test als unkompliziert und rasch erledigt, solange Neukunden die Dokumente zur Hand haben, die für die Verifizierung der Angaben notwendig sind.  

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

6. Kostenloses Demokonto bei TrioMarkets

Icon CleverKostenlose Demokonten sind eine gute Möglichkeit, sowohl die Leistungen eines neuen Brokers zu testen als auch die Handelsplattform(en) und ihre Funktionen zu entdecken. Für Einsteiger stellt die Demo außerdem ein Übungsgelände dar, denn sie bietet realistisches Trading-Erleben, mitunter sogar mit Echtzeitkursen, aber mit virtuellem Kapital und damit ganz ohne Risiken. Trader, die bereits Erfahrungen haben, schätzen die Übungskonten ebenfalls, um neue Strategien auszuprobieren und zu verbessern, bevor sie im Echtgeldkonto zum Einsatz kommen. Interessenten können auch bei TrioMarkets Erfahrungen mit einem solchen Demokonto machen. Das kostenlose, unverbindliche Demokonto ist mit 10.000 US Dollar „Spielgeld“ bestückt und die Einrichtung kann mit minimalen Angaben aus der Website des Brokers heraus vorgenommen werden. Anschließend können Nutzer mit beliebigen Versionen des MT 4 handeln und auch die Bildungsangebote des Brokers hinzuziehen.

Fazit:Ein kostenfreies Demokonto erlaubt erste Erfahrungen mit TrioMarkets. So können Kunden feststellen, ob der Broker zu ihnen passt, erste Übungen in Vorbereitung auf das Trading vornehmen oder die Handelsplattform testen, ohne dazu sofort Geld überweisen zu müssen.

TrioMarkets Test

7. Service & Bildungsangebote: Live-Chat und TrioAkademie

Website und Support

Icon KontaktDie Gestaltung und Inhalte der Website geben Aufschlüsse darüber, wie wichtig einem Broker die Informationsvermittlung an seine Kunden ist. Bei TrioMarkets gibt es hier nichts zu bemängeln. Nicht nur ist die Website des Brokers sehr klar strukturiert, die gesuchten Informationen sind auch durchweg sofort auffindbar und vollständig. Erste Fragen vor allem zum Broker, zu seiner Regulierung, aber auch zu den Konten und Zahlungsmethoden beantwortet der FAQ-Bereich.

Das Menü differenziert zwischen Produkten, Konten und Wissensangeboten, mit Unterpunkten, die sofortigen Zugriff auf den jeweiligen Teilbereich geben. Da die Website auch auf Deutsch aufrufbar ist, gibt es bei den meisten Seiten keinerlei Sprachschwierigkeiten. Erfreulich ist die Tatsache, dass zu Produkten und Konditionen sehr transparent informiert wird.

Der Kundensupport von TrioMarkets kann werktags rund um die Uhr erreicht werden. Telefonisch können Trader den Anbieter unter einer zypriotischen Rufnummer kontaktieren, schriftlich per E-Mail oder Fax. Wohl am einfachsten ist die Kontaktaufnahme über das Live-Chat Modul auf der Website, allerdings sollte man für Rücksprache mit dem Support Englischkenntnisse mitbringen, da TrioMarkets keine Niederlassung in Deutschland unterhält.

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

Das Bildungsangebot bei TrioMarkets

Ein gut gestaltetes Schulungsangebot hat nicht nur Anfängern etwas zu bieten, sondern ermöglicht auch fortgeschrittenen Tradern noch etwas dazu zu lernen. TrioMarkets unterhält zu diesem Zweck einen eigenen Wissensbereich, die sogenannte TrioAkademie. Hier erhalten vor allem Einsteiger grundlegende Informationen zum Forexhandel, zur Software und zu den Märkten. Das Bildungsangebot ist gut, Videos können in Form einer Einführung für Einsteiger, darüber hinaus aber auch zu verschiedenen Themen für erfahrenere Nutzer abgerufen werden. Hinzu kommen eBooks, die über Forex, Rohstoffe, Aktien und andere Themen informieren. Auch hier sind allerdings Englischkenntnisse Voraussetzung, da die Inhalte (noch) nicht in deutscher Sprache angeboten werden. Marktnachrichten, ein Wirtschaftskalender und ein Glossar ergänzen diese Angebote.

Fazit:Die Website von TrioMarkets kann als informativ und transparent bezeichnet werden. Auch die Kontaktmöglichkeiten zum Support sind mehr als ausreichend. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn sowohl beim Support als auch im Bildungsbereich deutschsprechende Trader in Zukunft berücksichtigt würden.

TrioMarkets Erfahrungen

8. Ein- und Auszahlungen: Kostenfreie Einzahlungen, prozentuale Auszahlungsgebühr

Icon PaypalVor der Aufnahme des Tradings muss das Handelskonto kapitalisiert werden, und spätere Gewinne sollen auch gut auszahlbar sein. Die Zahlungsmethoden sind deshalb ebenfalls Bestandteil der TrioMarkets Bewertungen. Ein- und Auszahlungen sind bei dem zypriotischen Broker über verschiedene Wege möglich, darunter Kreditkarten wie Visa und Mastercard, die Banküberweisung und die Nutzung der beliebten eWallets Neteller und Skrill.

  • Banktransfer
  • Visa, MasterCard
  • Neteller
  • Skrill

Auszahlungen werden prinzipiell auf demselben Weg vorgenommen wie zuvor die Einzahlung. Während Einzahlungen kostenlos sind, berechnet TrioMarkets für Auszahlungen eine Bearbeitungsgebühr von 1,5 % des ausgezahlten Betrags.

Die Bearbeitungsfrist hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab. Einzahlungen per Kreditkarte oder eWallet gehen mit sofortiger Wertstellung einher, bei einer Banküberweisung müssen Kunden mit mehreren Arbeitstagen rechnen, bevor das Geld auf dem Handelskonto verfügbar ist. Auszahlungen werden seitens des Brokers schnell bearbeitet, nach eigenen Angaben binnen 6 – 24 Stunden.

Um Ein- und Auszahlungen zu veranlassen, müssen sich Trader lediglich in ihren persönlichen Kundenbereich bei TrioMarkets einloggen.

Fazit: Seitens des Brokers fallen zwar keine Einzahlungsgebühren an, für Auszahlungen erhebt TrioMarkets allerdings Bearbeitungsgebühren. Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten ist hinreichend, wenn auch nicht sehr groß.

triomarketsWeiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/de

9. Seriosität: Ist TrioMarkets seriös?

Icon SicherheitWie es für unser Portal bezeichnend ist, spielt beim TrioMarkets Test auch die Frage eine Rolle, ob TrioMarkets seriös ist. Basierend auf der unserer Redaktion vorliegenden Information gibt es keinerlei Anhaltspunkte dafür, das Gegenteil anzunehmen. Die für Trader wichtigen Informationen werden klar kommuniziert, alle erforderlichen Dokumente können über die Website eingesehen werden, wenn auch zum Teil auf Englisch.

Regulierung

Dank der Regulierung durch die zypriotische CySEC kann TrioMarkets in der gesamten EU seine Dienste anbieten, anders als der Broker OnlineMarketShare, welcher seinen Sitz in der Karibik hat. Die CySEC agiert konform mit den Vorgaben der europaweit gültigen MiFID Richtlinien.

Einlagensicherung

Die Mitgliedschaft des Brokers im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF sorgt dafür, dass Kundengelder bis zu Beträgen über 20.000 Euro geschützt sind. Verwahrt werden die Einlagen der Kunden in segregierten Konten bei einer Schweizer

Auszeichnungen und Fachpresse

Bei Tradern in Deutschland ist TrioMarkets bislang noch kaum bekannt. Obwohl das Unternehmen schon seit 2014 seine Dienste anbietet, hat der Broker noch keine Auszeichnungen erhalten. Die Erwähnung in der deutschen Fachpresse ist nur vereinzelt zu finden, in englischer Sprache lassen sich deutlich mehr Besprechungen ausfindig machen. Insgesamt fallen die Bewertungen dabei eher wohlwollend aus.

Weitere Pluspunkte

Bei der Einschätzung der Seriosität des Angebots lassen sich das unverbindliche Demokonto und die Schulungsmaterialien ebenfalls als Pluspunkte zugunsten des Brokers werten. Vor allem die Möglichkeit, alle Leistungen kostenlos mit der Demo zu testen, spricht dafür, dass TrioMarkets seriös ist. Handelsangebot, Konditionen und sonstige Leistungen fallen gleichfalls überzeugend aus.

Fazit: Bei der Vertrauenswürdigkeit der Regulierung und der Einlagensicherung und auch bei den zusätzlichen Leistungen kann man dem Broker TrioMarkets gute Bewertungen aussprechen. An Auszeichnungen fehlt es noch, die Urteile in der Fachpresse fallen jedoch positiv aus.

TrioMarkets Erfahrungen

10. Fazit: TrioMarkets kann beim Forex-Trading als ECN/STP-Broker überzeugen

Icon ZielflaggeTrioMarkets ist ein bislang kaum bekannter Forex- und CFD-Broker, der einige Vorzüge mitbringt. Vor allem erfahrene Trader profitieren von den ECN/STP-Konten des Brokers mit engen Spreads und günstigen Kommissionen. Das Portfolio weist einen deutlichen Schwerpunkt auf Forexpaaren auf, allerdings sind auch Aktien und Indizes, Rohstoffe und vier bekannten Kryptowährungen über CFDs handelbar. Die Mindesteinzahlung beginnt bei 500 Euro, nicht allzu hoch, aber auch nicht sehr günstig, Kunden haben die Wahl unter vier Handelskonten, unter den Market Maker und ECN/STP-Marktmodelle vertreten sind. Gehandelt wird über den beliebten MT4 in allen Versionen, auch mobil.

Die Lizenz und Regulierung des zypriotischen Brokers lässt uns annehmen, dass Kunden bei TrioMarkets Betrug nicht befürchten müssen. Überdies haben Interessenten die Möglichkeit, sich mit dem kostenlosen Demokonto selbst ein Bild von Produkten und Leistungen des Anbieters zu machen.

  • Marktausführung bei zwei Konten
  • Zypriotische Regulierung
  • MetaTrader 4 in allen Versionen, auch mobil
  • Verschiedene Zahlungswege
  • Segregierte Verwahrung der Kundeneinlagen

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • triomarkets.com/de

Unsere Empfehlung