www.betrug.org > Broker Ratgeber > nextmarkets Trading App – mobil mit der nextmarkets App Handeln!

nextmarkets Trading App – mobil mit der nextmarkets App Handeln!

nextmarkets Trading AppEiner der deutlichsten Trends im Bereich Banking und Trading ist aktuell ohne jeden Zweifel das mobile Trading. App-Anbieter und mobile Applikationen von zahlreichen Direktbanken oder Brokern schießen wie Pilze aus den Boden und immer neue Features werden in die digitalen Programme integriert. Das hat mehrere Gründe und fußt vor allem auf der Tatsache, dass mehr Mobilität und damit Flexibilität gerade im Trading automatisch mehr Kontrolle, mehr Sicherheit und auch mehr Chancen bedeutet. Wenig überraschend also, dass es auch eine nextmarkets Trading App gibt, denn das Kölner Fintech Start-up gehört zu den innovativsten Unternehmen des Landes in der Finanzbranche und dementsprechend wird natürlich auch dieser Trend genutzt. Was die App ihnen bieten kann, wie sie funktioniert und ob Sie die App nextmarkets App Store unabhängig erhalten können, erfahren Sie jetzt!

  • Bei nextmarkets handelt es sich um eine kombinierte Online-Plattform mit eigenem Broker, einer Trading School und einem innovativen Coaching System
  • CFD Trading und Devisenhandel an der Forex Börse mit über 1.000 verschiedenen Finanzinstrumenten möglich
  • 14 verschiedene Coaches bieten regelmäßig bis zu 200 verschiedene Analysen zu Indizes und Einzelwerten an
  • Alle Funktionen sind vollumfänglich in der mobilen App von nextmarkets verfügbar

Mobile Trading liegt nicht nur im Trend und könnte somit zur Eintagsfliege oder einem Hype werden, sondern macht in vielen Fällen absolut Sinn. Zu unterscheiden sind die Vorteile danach, um welchen Anleger bzw. welche Art von Trader es sich handelt und wozu die App genutzt wird oder werden soll. Fakt ist aber, dass mehr Kontrolle, mehr Flexibilität und natürlich auch mehr Informationen grundsätzlich nur positiv sein können, wenn sie denn richtig genutzt und eingesetzt werden. Die nextmarkets Trading App ist dabei nicht eine mobile Banking App wie sie fast jeder andere Konkurrent mittlerweile auch hat, denn nextmarkets ist auch kein Broker wie jeder andere. Die Unterschiede und Besonderheiten zeigen wir Ihnen nun anhand der wichtigsten Kriterien für die Bewertung von Brokern im Allgemeinen und von mobile Trading Apps im Speziellen auf.

Inhalt:

1. Mobile Trading darf keine Extra-Kosten verursachen
2. Warum überhaupt mobile Trading?
3. Darum lohnt sich das Nutzen der nextmarkets Trading App für aktive Trader
4. Auch langfristig orientierte Investoren profitieren von einer mobilen App
5. Risiken für den Handel durch das mobile Trading
6. Technische Verfügbarkeit und Sicherheit der nextmarkets App
7. Die Konditionen für den Handel per nextmarkets App
8. Fazit: Mobile Trading mit der nextmarkets App eröffnet viele Möglichkeiten

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Inhaltsverzeichnis

  • Mobile Trading darf keine Extra-Kosten verursachen
  • Warum überhaupt mobile Trading?
  • Darum lohnt sich das Nutzen der nextmarkets Trading App für aktive Trader
  • Auch langfristig orientierte Investoren profitieren von einer mobilen App
  • Risiken für den Handel durch das mobile Trading
  • Technische Verfügbarkeit und Sicherheit der nextmarkets App
  • Die Konditionen für den Handel per nextmarkets App
  • Fazit: Mobile Trading mit der nextmarkets App eröffnet viele Möglichkeiten
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Mobile Trading darf keine Extra-Kosten verursachen

Icon Smartphone MobileUm es vorwegzunehmen, die nextmarkets Trading App ist selbstverständlich kostenlos verfügbar und weder bei der Benutzung noch beim mobilen und flexiblen Handeln mit der App entstehen irgendwelche zusätzlichen Kosten, die ohne die Verwendung der App nicht angefallen wären. Das ist auch richtig so und absoluter Standard, obwohl es immer wieder einzelne Anbieter gibt, die versuchen, für den mobilen Handel noch außerordentliche Gebühren zu kassieren. Das ist natürlich nicht mehr zeitgemäß und sollte daher nie akzeptiert werden.

Eine andere Sache ist es, ob für das mobile Banking tatsächlich alle Features und Tools eines Brokers zur Verfügung stehen. Einige Apps können das aus technischer, andere Apps aus Platzgründen nicht gewährleisten. Hier sticht die nextmarkets App mittlerweile positiv hervor, denn die App der Plattform und des Brokers nextmarkets bietet inzwischen alles an, was auch im Web Trader verfügbar wäre.

Schlussendlich sollte vorweggenommen werden, dass natürlich etwaige Kosten für Internet bzw. ein Verbrauch von Datenvolumen durch das Benutzen der App stattfindet. Kostenlos ist insofern nur auf die App und deren Benutzung selbst bezogen. Mitunter kann der Datenverbrauch bei regelmäßiger Nutzung auch durchaus relevant sein, weshalb sich eine Flatrate definitiv empfiehlt. Aufgrund der heutigen Verbreitung von Flatrates ist das aber nur ein sehr wenig verbreitetes Problem geworden.

Das Wichtigste zur nextmarkets Trading App im Überblick:

  • Keine zusätzlichen Kosten für das Verwenden der App oder für den Handel mit der App
  • Alle Features, Tools und Indikatoren des Web Traders gibt es auch in der mobilen App von nextmarkets
  • Sie erhalten die App sowohl nextmarkets im App Store von Apple als auch im Google Playstore
  • Als Nutzer der mobilen App profitieren Sie automatisch von den günstigen Konditionen des nextmarkets Broker
  • Mobile Trading bringt mehr Kontrolle, Sicherheit und Chancen mit sich 
nextmarkets App

Die nextmarkets App bietet viele nützliche Features wie bspw. Push Benachrichtigung

Warum überhaupt mobile Trading?

Icon Binaere Optionen oder ForexÜber vieles lässt sich sinnvoll streiten und meistens haben verschiedene Meinungen ihre Berechtigung. Das gilt allerdings nicht bei der Frage, ob mobile Trading grundsätzlich positiv ist. Natürlich gibt es negative Auswüchse, es existieren Anbieter, die eher denen aus dem Bereich Sportwetten ähneln und das mobile Trading kann auch durchaus Gefahren mit sich bringen. Die Verfügbarkeit einer mobilen und somit maximal flexiblen Handelsplattform ist für den versierten Trader allerdings in erster Linie positiv.

Wie bereits erläutert, ist hier zwischen den verschiedenen potenziellen Verwendern der mobilen App zu unterscheiden und so wird auch in diesem Rahmen eine entsprechende Unterscheidung stattfinden. Der aktive Trader, der Swing-, Day- oder Positionstrading betreibt, hat nämlich andere Vorteile als der langfristig orientierte Investor. Für beide Gruppen von Anlegern gibt es zudem noch zumindest erwähnenswerte Risikofaktoren, die nicht völlig unbeachtet werden sollten.

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Darum lohnt sich das Nutzen der nextmarkets Trading App für aktive Trader

Icon PlattformenWer aktiv handelt und in kurzer Zeit verschiedene Positionen öffnet und schließt, der kennt das Dilemma: Entweder bleibt man am heimischen Rechner sitzen und wartet auf Chancen oder man beendet den Arbeitstag. Kaum verlässt man das Haus, kommen die Kurse in Bewegung und einem entgehen wertvolle Chancen. Noch schlimmer ist es, wenn man offene Positionen hat und diese ins Minus laufen, während man nicht handlungsfähig ist.

Beide Probleme lösen sich wie von Geisterhand in Luft auf, sobald man eine mobile Trading App benutzt. Die maximale Kontrolle zu jeder Zeit und von jedem Ort war lange ein Traum aller Trader, heute ist er Wirklichkeit. In wenigen Sekunden können Sie von jedem Ort der Welt an fast jedem relevanten Markt der Welt Positionen eröffnen, modifizieren oder schließen. Wenige Klicks auf Ihrem Smartphone können so hohe Gewinne oder reduzierte Verluste bedeuten. Sie bleiben überall und jederzeit der Herr über ihr Orderbuch. Egal ob Sie Chancen von unterwegs nutzen wollen oder nur ihre Positionen im Auge behalten wollen, mit den kostenlos verfügbaren Realtime Kursen und der Möglichkeit, Push Nachrichten auf Ihr Smartphone zu erhalten, bleiben Sie stets der Herr der Lage. Die Zeiten unsicherer Reisen oder fehlender Handlungsfähigkeit im Urlaub sind ein für allemal vorbei.

Die Vorteile der nextmarkets App für aktive Trader:

  • Kontrolle über offene Positionen und die Watchlist
  • Chancen lassen sich von unterwegs ergreifen
  • Trades können modifiziert und negativ verlaufende Positionen geschlossen werden
  • Stets informiert bleiben durch die kostenlosen Realtime Kurse und Push Nachrichten
  • Analysen der Coaches auch mobil kostenlos und unverbindlich erhältlich
nextmarkets Konto

Das nextmarkets Konto auf einen Blick

Auch langfristig orientierte Investoren profitieren von einer mobilen App

Icon GeldbündelZugegeben, der Vorteil für aktive Trader ist am höchsten. Aber zumindest in abgeschwächter Form gilt dieser selbstverständlich auch für langfristige Investoren, denn Kurse, die nur kurzfristig in Bewegung kommen und sich schnell wieder erholen, gibt es häufig. Gerade das sind aber natürlich für langfristig orientierte Investoren perfekte Einstiegszeitpunkte. Die Wahrscheinlichkeit, genau zu diesem Zeitpunkt vor dem heimischen Rechner zu sitzen, ist aber selbstverständlich nicht besonders hoch. Mit der nextmarkets Trading App können Sie bequem, flexibel und schnell von unterwegs zuschlagen, wenn die Kurse für Sie attraktiv erscheinen. Genauso können Sie natürlich auch Positionen abverkaufen, wenn Sie eine Bewegung nach unten befürchten oder erkennen und Sie ihr Kapital davor schützen möchten.

Sie erhalten also mehr Kontrolle und damit vor allem mehr Sicherheit. Denn wie sagte schon Warren Buffett einst: Das Wichtigste bei der Geldanlage ist es, kein Geld zu verlieren. Wer darüber hinaus noch mobil Chancen wahrnimmt, der kann seine Rendite natürlich langfristig betrachtet auf ein ganz anderes Niveau heben.

Mit der nextmarkets App können Sie zudem von überall die wichtigsten News und Daten zu Ihren Werten erhalten, falls Sie diese benötigen oder wichtige Entscheidungen anstehen, die Ihren Strategien beeinflussen werden oder zumindest könnten. Sie haben so stets die Hand auf ihrem Portfolio und sind nie handlungsfähig, wenn es darauf ankommt,schnell zu reagieren.

Die Vorteile der nextmarkets App für langfristig orientierte Anleger:

  • Vollständige Kontrolle bedeutet mehr Sicherheit
  • Risiken können minimiert und Chancen können genutzt werden
  • Watchlists können sinnvoller auch von unterwegs beobachtet und im positiven Fall zu Positionen im Portfolio umgesetzt werden
  • Daten und Nachrichten können überall empfangen und genutzt werden, wenn sie einen Einfluss auf die eigene Anlagestrategie haben oder haben könnten

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Risiken für den Handel durch das mobile Trading

Icon TrendWie bereits angedeutet, gibt es auch Risiken bzw. es können Risiken entstehen, wenn das mobile Banking falsch genutzt wird. Für den langfristigen Investor besteht die Gefahr, dass er übermäßig stark auf die permanente Versorgung mit Zahlen und Daten reagiert und sich viel zu häufig zum Verkaufen oder Kaufen entscheidet. Diese Reizüberflutung ist dabei alles andere als unwahrscheinlich, weil gerade mediale Berichte häufig so geschrieben werden, dass sie zum Kaufen oder Verkaufen anreizen sollen. Gerade zu Beginn heißt es daher, gezielt die Ruhe zu bewahren, denn nicht jede kurzfristige Abwärtsbewegung ist der Beginn eines Crashs und auch nicht jeder steigende Kurs ist der Auftakt für eine Börsenrallye.

Für aktive Trader ergibt sich eine ähnliche, aber doch etwas andere Gefahr, denn diese Gruppe wird immer wieder dazu verleitet, Trades zu eröffnen, die entweder nicht in die Strategie passen oder für die tatsächlich nicht die Voraussetzungen vorliegen. Entweder weil der Trader nicht genügend Zeit in die Vorbereitung gesteckt hat oder im Gegenteil, weil man sehr viel im Vorhinein für diesen Trade getan hat, sich die Situation aber derart verändert hat, dass der Trade eigentlich nicht mehr dem ursprünglich geplanten Szenario entsprechen würde. Häufig neigen Trader gerade beim Trading von unterwegs dann zu Ungenauigkeiten und eröffnen eine Position wider besseren Wissens, weil es so schnell und unkompliziert ist. Der Gedanke, dass man die Position ja in wenigen Sekunden wieder schließen könnte, überzeugt einen innerlich, diesen Versuch trotz aller Gründe dagegen zu wagen. Wie das meistens ausgeht, muss nicht weiter erläutert werden.

Diese Risiken sind aber selbstverständlich eher in der Psyche des Traders verortet als im mobile Trading an sich. Gerade am Anfang der Verwendung einer App sollten Trader und Investoren hierauf aber besonders achten, um diese Fehler von vorneherein zu verhindern.

Technische Verfügbarkeit und Sicherheit der nextmarkets App

TEch_IconDie App der Online-Plattform und des Brokers nextmarkets ist sowohl für Apple Produkte auf iOS Basis als auch für Android basierte Smartphones und Tablets verfügbar. Diese läuft sehr stabil und gewährleistet, eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt, einen sicheren und schnellen Handel.

Dank aktueller und hoch moderner Algorithmen und Sicherheitsmechanismen kann die nextmarkets App sowohl die Sicherheit der Kundendaten, der Konten als auch der getätigten Transaktionen gewährleisten.

Die nextmarkets Trading App kann sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets verwendet werden und passt sich automatisch dem verwendeten Gerät an. Es empfiehlt sich allerdings die Verwendung auf modernen Smartphones bzw. Tablets mit etwas größeren Bildschirmen, weil vor allem die Nutzung von Analyse Tools etwas Platz benötigt. Wie bereits erläutert, stehen diese Tools, Features und Charts genauso zur Verfügung, wie es im Web Trader der Fall ist. Man ist also überall voll einsatzfähig, solange man eine Internetverbindung und genügend Akku hat.

nextmarkets Demokonto

Mit dem nextmarkets Demokonto verschiedene Strategien risikofrei testen

Die Konditionen für den Handel per nextmarkets App

Icon PaypalAls Nutzer der App profitiert man natürlich automatisch von den günstigen Bedingungen bei nextmarkets. Die Nutzung ist wie anfangs erörtert selbstverständlich kostenfrei und es gibt weder eine Grundgebühr noch Konto- bzw. Depotführungsgebühren bei nextmarkets. Es entstehen also nur beim Handeln Kosten durch die Spreads und wenn man gehebelte Produkte verwendet, kommen noch Margin Kosten hinzu. Bereits ab einer Mindesteinlage von 500,- Euro stehen somit alle Features von nextmarkets zur Verfügung und man kann mit dem Handel beginnen.

Fazit: Mobile Trading mit der nextmarkets App eröffnet viele Möglichkeiten

Icon ZielflaggeWer sich für Trading interessiert, kommt an dem Thema mobile Trading ohnehin nicht mehr vorbei. Der nextmarkets Broker und die Plattform sind grundsätzlich schon ein guter Anbieter und die App, die als eine der wenigen am Markt alle Features und Tools des Web Traders anbietet, reiht sich in diese positiven Aspekte von nextmarkets ein.

Die vielen verschiedenen Features zur Analyse und Nachrichtenbeschaffung, die günstigen Konditionen und die stabile, aber gleichzeitig umfangreiche App sorgen für ein gutes mobiles Trading Erlebnis. Die Vorteile liegen auf der Hand und sind vor allem mehr Kontrolle und Sicherheit, bei gleichzeitig verbesserter Nutzung von Chancen.

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Unsere Empfehlung