www.betrug.org > Broker Ratgeber > nextmarkets Coaches – Mit den Coaches zum Erfolg an der Börse?

nextmarkets Coaches – Mit den Coaches zum Erfolg an der Börse?

nextmarkets CoachesDas Kölner Fintech-Startup nextmarkets verfolgt einen ganz neuen Ansatz im Bereich Social Trading. Während die Konkurrenz vor allem auf den einfachen Profit durch das Kopieren von anderen Portfolios, Strategien oder Handelsansätzen setzt, möchte nextmarkets die Aus-, Fort- und Weiterbildung in Sachen Trading der eigenen Nutzer vorantreiben. Neben einer umfassenden Trading School hat nextmarkets deswegen eine Coaching-Funktion ins Leben gerufen, bei der 14 erfahren Trader monatlich bis zu 200 Analysen bereitstellen, sich für den direkten Kontakt anbieten und regelmäßig Webinare abhalten. Wer diese Coaches sind, welche Gebiete und Handelsansätze sie abdecken und weshalb nextmarkets für Ihr Trading womöglich der richtige Partner sein könnte, erfahren Sie in diesem Ratgeber zum Thema nextmarkets Coaches.

  • 14 Coaches mit bis zu 200 monatlichen Analysen verfügbar
  • Alle Coaches sind erfahrene Trader, verfolgen verschiedene Strategien und Handelsansätze und vermitteln ihr Wissen und ihre Fähigkeiten
  • Kostenlose Verfügbarkeit für alle Handelskunden mit einer Mindesteinlage von 500 Euro
  • Nicht nur für Einsteiger, sondern auch für erfahrene Trader eine attraktive Möglichkeit, Strategien, Handelsansätze und somit den eigenen Profit zu verbessern

nextmarkets ist mehr als ein einfacher Broker, sondern eine kombinierte Plattform aus Broker, eigener Akademie und den 14 Coaches. Zu Beginn des Kölner Startups war gar kein echter Handel angebunden; die Nutzer konnten nur bei externen Brokern handeln. Der Schwerpunkt lag bei den Coaches und einem kostenlosen Demokonto, mit dem man das erlernte Wissen testen konnte. Erst seit Juni 2018 steht nun auch der Handel bei nextmarkets Trading Ltd. zur Verfügung. Damit einher ging die Abschaffung der bisherigen Abonnements. Mittlerweile können die Nutzer, sofern sie die Mindesteinlage von 500 Euro getätigt haben, kostenlos auf die nextmarkets Coaches und deren Analysen zugreifen.

Inhalt:

1. Was ist nextmarkets für ein Unternehmen und wie sicher ist der Handel dort?
2. Welche nextmarkets Coaches gibt es?
3. Das kostenlose Demokonto von nextmarkets: Der perfekte Partner zu den Coachings
4. Für jeden Trader der richtige Coach: jeder nextmarkets Coach im Kurzprofil
5. Kann man die Coaches auch kostenlos nutzen?
6. Fazit

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist nextmarkets für ein Unternehmen und wie sicher ist der Handel dort?
  • Welche nextmarkets Coaches gibt es?
  • Das kostenlose Demokonto von nextmarkets: Der perfekte Partner zu den Coachings
  • Für jeden Trader der richtige Coach: jeder nextmarkets Coach im Kurzprofil
  • Kann man die Coaches auch kostenlos nutzen?
  • Fazit: Die nextmarkets Coach-Funktion bietet viele Möglichkeiten und vor allem einen einfachen, schnellen und risikofreien Einstieg bei nextmarkets und in den Handel mit CFD und an der Forex Börse
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Was ist nextmarkets für ein Unternehmen und wie sicher ist der Handel dort?

Icon CleverWie eingangs erwähnt, handelt es sich bei nextmarkets um ein Kölner Fintech-Unternehmen, das in kurzer Zeit für viel Aufsehen sorgte. Inzwischen bietet nextmarkets einer breiten Masse Dienstleistungen an; seit Juni 2018 auch den aktiven Handel mit echtem Geld durch einen eigenen Broker. Während das Unternehmen nextmarkets selbst in Köln den Hauptsitz hat und dort auch die Verwaltung unterhält, ist der als nextmarkets Trading Ltd. firmierende Broker auf Malta angesiedelt, weil man dort die Bankenlizenz schneller und günstiger erhält. Dabei handelt es sich um ein in der Branche übliches Vorgehen. und es gibt diesbezüglich kein gesteigertes Risiko.

Das wiederum hat zwei Gründe: Zum einen ist Malta als Mitgliedstaat der Europäischen Union natürlich an Recht und Gesetz gebunden und führt zum Beispiel die Richtlinien MiFID II der EU aus, die besagen, dass alle Finanzdienstleister die Einlagen der Kunden getrennt von den eigenen Geldern aufzubewahren haben. Im Falle von nextmarkets sind die Kundengelder bei Sparkassen und der Handelsbank gelagert. Die maltesische Finanzaufsichtsbehörde reguliert und überwacht die nextmarkets Trading Ltd. also unter den gleichen EU-Voraussetzungen wie es zum Beispiel die Deutsche BaFin tun würde. Zum anderen hat Malta, als Land mit einer starken Finanzbranche sowie vielen Brokern und Banken, eine eigene Einlagensicherung in Form eines Ausgleichsfonds geschaffen. An diesem ist auch nextmarkets beteiligt, sodass Kundengelder bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert werden. Bei der Firmenkonstruktion mit einem Hauptsitz in Köln und einem Broker auf Malta handelt es sich also nicht um ein unseriöses Geschäftsgebaren, sondern lediglich um ein intelligentes Konstrukt, um die Kosten und damit auch die Gebühren der Kunden niedrig zu halten.

So funktioniert das Unternehmen hinter den nextmarkets Coaches:

  • Hauptsitz von nextmarkets ist der Gründungsort Köln, der angeschlossene Broker hat seinen Sitz auf Malta
  • Regulierung und Überwachung nach Gesetzen und Richtlinien der Europäischen Union durch die Finanzaufsichtsbehörden in Malta
  • Getrennte Verwahrung der eigenen Gelder und denen der Kunden im Sinne der EU-Richtlinie MiFID II
  • Maltesischer Ausgleichsfonds gewährt eine Einlagensicherung für Kundengelder bis zur einer Höhe von 20.000 Euro pro Konto
  • Erfolgreiches Kölner Fintech-Startup mit angebundenem Handel beim Broker seit Juni 2018
nextmarkets Idee

Der Broker nextmarkets bietet Coaching, Analysen und eine eigene Handelsplattform zur Verfügung

Welche nextmarkets Coaches gibt es?

Icon Trading KontoAktuell sind bei nextmarkets 14 Coaches, die in verschiedenen Gebieten Experten sind, verschiedene Handelsansätze verfolgen und unterschiedliche Schwerpunkte setzen. So sind zum Beispiel einige Coaches Experten für nebenberufliches Trading, während andere Strategien verfolgen, die zumindest langfristig als Trader in Vollzeit betrieben werden sollten. Insgesamt bieten die 14 nextmarkets Coaches bis zu 200 verschiedene Analysen pro Monat an und stehen Ihnen zur direkten Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Jeder nextmarkets Coach hat also andere Präferenzen, daher sind nicht für jeden Trader eine sinnvolle Quelle bzw. gleich gewinnbringend. So gibt es Coaches, die mittelfristig bis langfristig Positionen aufbauen und diese auch halten, während andere aktives Swing- oder Daytrading betreiben und lehren. Andere nextmarkets Coaches fokussieren sich auf bestimmte Anlageklassen und handeln zum Beispiel nur Devisen an der Forex-Börse oder traden mit Rohstoff-CFDs. Insbesondere neue Anlageklassen wie die Kryptowährungen werden nicht von jedem Coach behandelt – gerade hier kommt es auf die Expertise von Insidern an. Andre Stagge zum Beispiel ist einer der Coaches, der auch das kurzfristige bis mittelfristige Trading mit Kryptowährungen beherrscht.

Auch die dem Trading zugrunde liegenden Analysen unterscheiden sich dahingehend, dass langfristiger orientierte Coaches tendenziell zu fundamentalen Gesichtspunkten bei der Analyse greifen, während Daytrader mangels täglich wechselnder Wirtschaftsdaten auf die Analyse von Charts und Formationen angewiesen sind. Egal ob Trendfolger, technischer Analyst oder fundamentaler Analytiker: Sie werden bei nextmarkets sicher einen Coach finden, der Ihnen noch viel beibringen und so ihren Handel verbessern und langfristig profitabler machen kann.

Anhand dieser Kriterien unterscheiden sich die nextmarkets Coaches: 

  • Auswahl der Anlageklassen wie zum Beispiel CFDs auf Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Kryptowährungen bzw. Devisenhandel an der Forex-Börse
  • Zeitlicher Umfang des Tradings: nebenberuflich oder hauptberuflich traden?
  • Analysegrundlagen, charttechnische oder fundamentale Analysen
  • Zeitlicher Anlagehorizont: kurzfristiges Daytrading, mittelfristiges oder langfristiges Positionstrading

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Das kostenlose Demokonto von nextmarkets: Der perfekte Partner zu den Coachings

Icon TrendNeben den nextmarkets Coaches und der nextmarkets Trading School bietet das Kölner Startup ein unbefristetes und kostenloses Demokonto an. Das Demokonto ist ab der ersten Kontoeröffnung verfügbar und hat ein virtuelles Startguthaben von 10.000 Euro. Im Rahmen des Demokontos kann unter ansonsten realistischen Bedingungen zu echten Realtime-Kursen und mit denselben Finanzprodukten ohne Risiko mit virtuellem Spielgeld gehandelt werden.

Was auf den ersten Blick vor allem für Einsteiger attraktiv erscheint, ist auf den zweiten Blick viel mehr, nämlich eine Art Testgelände auch für erfahrene und erfolgreiche Trader. Wo, wenn nicht hier, kann man neue Strategien, neue Anlageklassen, Handelsansätze oder Finanzinstrumente auf Herz und Nieren ohne Risiko testen?

Dank der kostenlosen Coach-Funktion bei nextmarkets bekommt man als Nutzer der Plattform immer wieder neuen Input, den man womöglich am liebsten direkt umsetzen würde. Doch neue Anlageideen, verschiedene Anlageklassen oder auch zeitliche Horizonte bringen neue Hindernisse und Unklarheiten mit sich. Um sein eigenes Kapital nicht zu gefährden, sollte von Experimenten möglichst abgesehen werden. Das kostenlose Demokonto ist das perfekte Trainingsgelände für Trading, neue Ansätze und unbekannte Finanzinstrumente.

So profitieren Sie vom kostenlosen Demokonto:

  • Gänzlich kostenfreier Demo-Account mit 10.000 Euro digitalem Spielgeld
  • Abgesehen vom Geld realistische Simulation des Handels bei nextmarkets
  • Die 14 Coaches und deren Analysen sind auch in Verbindung mit dem Demokonto nutzbar
  • Für Einsteiger und erfahrenere Trader gleichermaßen zum Lernen und Ausprobieren geeignet
  • Analysen von Coaches direkt im Chart verfügbar und so noch schneller und flexibel einsetzbar
nextmarkets Demokonto

Das Gelernte ganz einfach mit dem kostenlosen nextmarkets Demokonto testen

Für jeden Trader der richtige Coach: jeder nextmarkets Coach im Kurzprofil

Icon Fragen?Wie erklärt, gibt es bei den Coaches Unterschiede, aber auch Übereinstimmungen. Wir haben die wichtigsten Ausrichtungen und Eigenschaften herausgesucht und zeigen euch, welche Coaches für welche Bereiche zur Verfügung stehen.

Mittel- bis langfristige CFD-Strategien: Wer mittelfristig oder langfristig mit CFD Geld verdienen möchte, ist in der Regel Positionstrader und legt nicht nur auf kurzfristige Bewegungen im Chart Wert, sondern auch auf das Gesamtbild des Marktes oder Wertes. Drei Coaches sind auf diese Anlageform spezialisiert: Paul Pleus, Andre Stagge und Sven Kleinhans. So haben Sie genügend Auswahl, um den passenden Coach zu finden. Natürlich können Sie auch alle drei Coaches nutzen und ihre Analysen in Ihr persönliches Trading einfließen lassen.

Indizes, Währungen und Rohstoffe: Während viele nextmarkets Coaches fast alle Anlageklassen anbieten, bedarf es hier spezialisierter Profis. Mit Christian Fahrner, Andreas Mueller, Martin Goersch, Rüdiger Maaß, Tom Neske und Richards Dobetsberger stehen Ihnen gleich sechs ausgewiesene Experten zur Verfügung, die auf diese Anlageklassen ihren Schwerpunkt legen.

Daytrading und Swing Trading: Dieser aktive Handelsansatz wird von folgenden nextmarkets Coaches angeboten: Bernd Raschkowski, Richard Dobetsberger, Marc Stolic, Tom Neske, Sebastian Steyer und Rüdiger Maaß.

Die Methodik der Analyse: Hier scheiden sich bei Tradern die Geister, denn während die einen auf technische Analysen von Charts schwören, halten andere Trading-Experten gerade diese für Kaffeesatzleserei und nur die fundamentale Analyse für sachdienlich. Eine dritte Gruppe lässt hingegen beide Methoden in die eigenen Entscheidungen einfließen. Natürlich stehen für alle Lager entsprechende nextmarkets Coaches zur Verfügung. Marc Stolic und Tom Neske sind Experten in der technischen Analyse, während Carsten Umland ein ausgewiesener Spezialist für die fundamentale Analysen von Märkten und Einzelwerten ist. 

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Kann man die Coaches auch kostenlos nutzen?

Icon PlattformenWenn man die Mindesteinlage von 500 Euro getätigt hat, hat man Zugriff auf die Coaches und die 15 Stunden Videomaterial der Trading School von nextmarkets. Die Coaches stehen sogar zur Verfügung, wenn man nur das kostenlose Demokonto verwendet. Sie können das Wissen der Coaches also ohne Vorleistung und ohne Risiko nutzen und von den 14 Experten und ihren bis zu 200 Analysen pro Monat profitieren.

Das ist gerade dann sinnvoll, wenn man sich erst einmal von der Sinnhaftigkeit und Qualität der Coaching-Funktion bei nextmarkets überzeugen möchte. Da nextmarkets mit diesem Projekt bisher auf dem deutschen Markt ein Alleinstellungsmerkmal genießt, ist es besonders positiv, dass man unverbindlichen und kostenlosen Zugang zu diesem geballten Wissen erhält. So können die neuen Ansätze, Anregungen und Verbesserungen ohne Risiko im Rahmen des Demokontos getestet werden. Der maximale Nutzen ergibt sich aus der Kombination mit der Trading School, für die ersten Schritte reichen die nextmarkets Coaches und das Demokonto aber vollkommen aus. Das langfristige Ziel, mit echtem Geld profitabel handeln zu können, bleibt im Vordergrund. Der Einstieg bei nextmarkets ist aber sehr einfach, unverbindlich und kostenlos möglich.

nextmarkets Konto

Um das Coaching Angebot nutzen zu können ist eine Kontoeröffnung und eine Mindesteinlage von 500€ nötig

Fazit: Die nextmarkets Coach-Funktion bietet viele Möglichkeiten und vor allem einen einfachen, schnellen und risikofreien Einstieg bei nextmarkets und in den Handel mit CFD und an der Forex Börse

Icon ZielflaggeWer sich für Social Trading interessiert, sollte unbedingt einen Blick auf diese Fortentwicklung des Copy-Trading-Gedankens werfen. Doch auch für diejenigen, die am reinen Kopieren anderer Strategien bisher kein Interesse hatten, aber die Verbesserung ihres Tradings anstreben, ergibt das Angebot von nextmarkets Sinn.

Die 14 Experten und ihre 200 monatlichen Analysen sind eine solide Grundlage für einen guten Handel und stetige Verbesserungen. Die Vielfalt, die sie anbieten, führt dazu, dass man den Blick auch auf andere Märkte, andere Anlageklassen oder Strategien wirft und ganz neue Möglichkeiten erhält. Insgesamt ist die Coaching-Funktion von nextmarkets ein attraktives neues Angebot am Markt. Interessierte Trader sollten nicht zögern, sich davon überzeugen zu lassen. Mit dem kostenlosen Demokonto und der frei verfügbaren nextmarkets Coach-Funktion ist das absolut risikofrei und unverbindlich möglich.

plus500Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Unsere Empfehlung