24option Demo Account: Testkonto mit Bedingungen

24option ErfahrungenBietet 24option einen Demo Account? Ja, sagen Erfahrungsberichte von Tradern im Internet. Leicht zu finden ist das Angebot allerdings nicht. 5.000,00 US-Dollar Spielgeld gibt es
angeblich. Behaupten zumindest einige Seiten im Internet. Echte
Klarheit bringt aber erst der direkte Kontakt mit 24Option.

Der Kundenservice kann Deutsch. Das ist schon mal erfreulich – und er kann auch die endgültige Antwort auf die Fragen nach dem 24option Demo Account geben. Ja, es gibt ein Demokonto. Das ist allerdings an das Echtgeldkonto gekoppelt. Erst muss ein reguläres Konto eröffnet und dort Geld eingezahlt werden. Obgleich sich durchaus Gewinne erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden.

Beim Broker 24option ist der Handel mit Binären Optionen nicht mehr möglich

Die besten 24Option Alternativen
RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter

Inhalt:

1. Aus diesen drei Gründen ist ein Demokonto sinnvoll
2. An welche Bedingungen ist die Eröffnung eines Demokontos bei 24option geknüpft?
3. In 4 Schritten ein Demokonto bei 24option eröffnen.
4. Keine Nachteile durch die Mindesteinzahlung bei 24Option-Demokonto

Inhaltsverzeichnis

  • 1.) Aus diesen drei Gründen ist ein Demokonto sinnvoll
    • a. Die Plattform kennenlernen
    • b. Eine Strategie entwickeln
    • c. Seine Trader-Persönlichkeit kennenlernen
  • 2.) An welche Bedingungen ist die Eröffnung eines Demokontos bei 24option geknüpft?
  • 3.) In 4 Schritten ein Demokonto bei 24option eröffnen.
  • 4.) Keine Nachteile durch die Mindesteinzahlung bei 24Option-Demokonto

1.) Aus diesen drei Gründen ist ein Demokonto sinnvoll

Themenicon Mustera. Die Plattform kennenlernen

Im Gegensatz zu den meisten anderen Brokern bietet 24Option seinen Tradern nur die hauseigene Plattform an. Dies ist nicht nur für Trader-Neulinge ungewohntes Terrain, sondern auch für erfahrene Trader anderer Broker. Die meisten Trader werden irgendwann einmal Erfahrungen mit dem MetaTrader4 gesammelt haben, welcher als Klassiker unter den Handelsplattformen gilt, jedoch nicht im 24Option-Programm enthalten ist. Dadurch haben erfahrene wie unerfahrene Trader dasselbe Problem: sie müssen die Plattform erst einmal kennenlernen. Es stellen sich die Fragen:

  • Wo sind die Indikatoren und anderen Handelstools versteckt?
  • Wo befinden sich die anderen Handelstools?
  • Welche Tools stehen mir für die Chart-Analyse zur Verfügung?

Mit einer Frage: Wie kann man die Arbeitsfläche seinen individuellen Anforderungen und Wünschen anpassen? Diese Erfahrungen lassen sich am besten auf einem Demokonto mit Real-Time-Charts machen. Bei den ersten Eröffnungen von Positionen werden auf diese Weise keine Risiken eingegangen.

b. Eine Strategie entwickeln

Auch zahlreiche Bestandskunden pflegen oftmals ein Demokonto. Dies geschieht zum Einen um Strategien unter reellen Bedingungen zu entwickeln. Unter Verwendung reeller Daten können Strategien, die sich noch in der Entwicklung befinden risikofrei getestet werden. Getreu dem Motto, wo gehobelt wird, fallen Späne, geht jeder Trader bei den profitabelsten Positionen das Größte Risiko ein und dementsprechend hoch kann die Fehlerquote sein. Da der Verlust von Geld die meisten Anleger schmerzen dürfte, bietet sich das Nutzen eines Demokontos an. Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass die meisten Trader bei der Verwendung von Spielgeld weniger gehemmt sind, als bei Verwendung ihres eigenen Geldes. Dies kann dazu führen, dass Trader bei ihrem eigenen Geld die anvisierte Strategie nicht verfolgen können, da ihre eigene Courage sie daran hindert. Zum Anderen richten sich auch erfahrene Trader anderer Broker ein Demokonto ein, da sie so den Vergleich verschiedener Echtzeitcharts haben. Gerade beim Handel mit Binären Optionen geht es oftmals um Sekunden. Verzögerungen können da extrem ärgerlich sein und sich gewinnmindernd auswirken.

c. Seine Trader-Persönlichkeit kennenlernen

Nicht nur in der Finanzwelt, sondern auch im wahren Leben können die Menschen nach ihrer Risikobereitschaft unterschieden werden. In Sport und Freizeit nennt man es Abenteuerlust und in der Finanzwelt Risikofreude. Risikoscheue Menschen werden ihr Geld lieber auf Sparbüchern oder Festgeld anlegen. Hier geht man ein geringes Risiko ein, dafür ist die Rendite aber auch entsprechend gering. Geldverlust würde hier zu starken negativen Gefühlen führen und ungünstige Kurzschlussreaktionen hervorrufen. Risikoneutrale Menschen wägen rational zwischen dem Risiko einen Verlust zu erleiden und der Chance einen Gewinn zu erzielen ab. Im Falle eines eintretenden Verlustes bewahren sie einen klaren Kopf und überlegen sich einen Strategiewechsel. Entscheidungen werden aufgrund von analytischen Marktbeobachtungen gefällt. Risikofreudige Menschen fixieren sich auf die möglichen Gewinne. Sie sehen in erster Linie den positiven Nutzen eines Handels und negative Erfahrungen werfen sie nicht so schnell aus der Bahn. Diese Einstellung kann unter Umständen gefährlich werden, da sich auch bei hohen Verlustmöglichkeiten den potenziellen Gewinn sehen. Was für ein Risikotyp man ist, werden die wenigsten Menschen auf Anhieb sagen können. Auf einem Demokonto kann man bereits abschätzen, ob man ein Risikoscheuer Typ ist. Diese Personen werden kaum das Traden auf einem Echtgeldkonto fortführen.

Drei Gründe für ein Demokonto

Drei Gründe für ein Demokonto

Fazit: Ein Demokonto macht aus definitiv drei Gründen Sinn: Der unerfahrene Trader lernt sich selbst und zusätzlich gemeinsam mit dem erfahrenen Trader die Handelsplattform von 24Option kennen. Des Weiteren können Strategien entwickelt werden ohne ein Risiko einzugehen.

2.) An welche Bedingungen ist die Eröffnung eines Demokontos bei 24option geknüpft?

Themenicon StrategieDie Mindesteinzahlung beträgt 100,00 Euro. Wer lieber in britischen Pfund oder US-Dollar handelt, muss ebenfalls 100 Geldeinheiten übertragen, also 100,00 US-Dollar oder 100,00 Pfund bzw. andere vorhandene Währungen. Auf dem Demokonto wird dann der doppelte Betrag gutgeschrieben, also mindestens 500,00 Euro. Wer mehr einzahlt, erhält auch mehr Spielgeld. Wer beispielsweise 500,00 Euro einzahlt, bekommt 1.000,00 Euro Spielgeld und so weiter. Eine Verpflichtung gehe man damit nicht ein, so der 24option Support. Weder die Eröffnung des Echtgeldkontos oder die Einzahlung noch die Nutzung des Demo Accounts verpflichten Kunden, auch wirklich mit echtem Geld zu handeln. Wer beim Traden mit dem Demokonto feststellt, dass binäre Optionen nichts für ihn sind, kann das Geld einfach wieder abheben. Kostenlos, denn eine Abhebung im Monat ist frei.

Fazit: Möchte man ein Demokonto bei 24Option eröffnen, muss man zunächst ein Echtgeldkonto eröffnen und dieses kapitalisieren. Sollte der Trader sich aus irgendwelchen Gründen gegen das Traden bei 24Option entscheiden, wird das eingezahlte Geld problemlos und gebührenfrei ausgezahlt.

3.) In 4 Schritten ein Demokonto bei 24option eröffnen.

Themenicon KontrakteZunächst muss man sich für ein Echtgeldkonto anmelden. Dies ist zwar ungewöhnlich, bei 24Options aber die Voraussetzung um ein Demokonto eröffnen zu können. Dafür muss die Anmeldemaske ausgefüllt und auf Konto eröffnen geklickt werden.

Schritt 1: Um später bürokratische Hürden zu vermeiden ist es zwingend notwendig ehrliche Angaben bei der Eröffnung zu machen. Die Daten müssen korrekt sein, da sie im Zuge des Korruptions- und Geldwäschegesetzes spätestens vor der ersten Auszahlung mittels Personalausweis und Adressnachweis verifiziert werden.

24option Eingabemaske

Die Eingabemaske bei 24option

Schritt 2: Es folgt eine Bestätigungsmail auf den angegebenen Email Account. Der Trader kann sich nun in sein 24Option-Handelskonto einloggen.
Schritt 3: Das Echtgeldkonto muss nun mit Geld bestückt werden. Wie oben bereits erwähnt, beträgt die Mindesteinzahlung 100 EUR/USD/GBP/CHF/RUB.
Schritt 4: Durch die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice kann die Eröffnung eines Demo-Accounts angewiesen werden. Der Betrag wird als Spielgeld verdoppelt und auf beiden Konten kann getradet werden. Auf dem Demokonto ohne Risiko und auf dem Echtgeldkonto erst nachdem man die grundlegenden Kenntnisse beherrscht.

Fazit: Die Eröffnung eines Demokontos ist bei 24Option außergewöhnlich. Auch andere Broker gewähren ein Demokonto nur Kunden von Echtgeldkonten, diese werden jedoch nicht an zusätzliche Einzahlungen gebunden. 24Option gewährt Demokonten nur gegen die Eröffnung eines Echtgeldkontos und einer Mindesteinzahlung von 100 EUR/USD/GBP/RUB/CHF. Zusätzlich muss Kontakt mit dem Kundensupport aufgenommen werden. Dieses wird auf dem Spielgeldkonto verdoppelt und kann problemlos genutzt werden.

Nicht alle Interessierten möchten erst eine Registrierung über sich ergehen lassen um ein   Handelskonto eröffnen zu können, damit ein Demokonto beim Broker angefordert werden kann. Oft dient ein Demokonto ja auch dazu, den Broker näher kennenzulernen. Interessierten, denen es ähnlich geht, sei unsere Alterative von IQ Option ans Herz gelegt. Hier kann man sich allein mit einer gültigen Emailadresse beim Broker für ein Demokonto anmelden und bekommt binnen weniger Minuten ein kostenloses Demokonto, welches ohne Zeitlimit genutzt werden kann.

4.) Keine Nachteile durch die Mindesteinzahlung bei 24Option-Demokonto

Der Broker 24Option bietet seinen Kunden ein Demokonto an. Dieses ist jedoch an ein Echtgeldkonto und die Mindesteinzahlung von 100 € gekoppelt. Sollten das 24Option Konto nicht gefallen, ist eine Auszahlung vom Echtgeldkonto nach erfolgter Verifikation der persönlichen Daten jederzeit problemlos möglich.

iq_optionWeiter zum Testsieger IQ Option und Demokonto eröffnenWeitere Informationen zum Anbieter: