www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Binäre Optionen > Capital Holdings Betrug oder seriös? Wir klären auf!

Capital Holdings Betrug oder seriös? Wir klären auf!

Inhaltsverzeichnis

  • Lese jetzt unseren Capital Holdings Test
    • 5 Argumente für die Kontoeröffnung bei Capital Holdings
  • 1. Capital Holdings Test: Sitz und Regulierung
  • 2. Erfahrungen mit dem Handelsangebot von Capital Holdings
  • 3. Erfahrungen mit Handelskonditionen & Mindesteinlage
  • 4. Capital Holdings Handelsplattform & mobile Trading: MetaTrader 4
  • 5. Erfahrungen mit der Capital Holdings Kontoeröffnung & Bonus
  • 6. Erfahrungen mit dem Capital Holdings Demokonto
  • 7. Service & Bildung: FAQ Datenbank und Forex Glossar
  • 8. Capital Holdings Einzahlung & Auszahlung: Debit- und Kreditkarten sowie Banküberweisungen
  • 9. Seriosität: Kein Betrug beim Broker Capital Holdings
  • 10. Fazit zu unserem Capital Holdings Test: gute Anbieter mit sehr großen Hebeln
  • Fragen und Antworten
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Lese jetzt unseren Capital Holdings Test

Bei unserem Capital Holdings Test hat sich gezeigt, dass es sich bei dem Broker um einen relativ neuen Anbieter am Markt handelt. So wurde das Unternehmen erst im Jahr 2020 gegründet. Die Besonderheit besteht bei dem Anbieter vor allem darin, dass alle Kunden sehr hohe Hebel für das Trading nutzen können. So beträgt der maximale Leverage 1 : 300, wie ebenfalls bei dem Broker OnlineMarketShare, und ist damit rund zehnmal höher, als bei den allermeisten anderen Brokern.

In unserem Test konnte Capital Holdings daher überzeugen. Als Leser wird man sich an dieser Stelle allerdings fragen, wie es überhaupt möglich ist, dass der Broker seinen Kunden so hohe Hebel zur Verfügung stellen kann. Die Antwort liegt darin, dass capitalholdings.de seinen Firmensitz auf den Marshall Inseln und damit nicht in der Europäischen Union hat. Aus diesem Grund kann der Broker seinen Kunden weitaus flexiblere Konditionen anbieten.

Gut gefallen hat uns bei unserem Test auch die Tatsache, dass man bereits ab 0,1 Pips Spread handeln kann. Außerdem konnte uns das Handelsangebot überzeugen. So stehen zum Beispiel alleine für den Währungshandel über 50 Devisenpaare zur Verfügung. Daneben hat man auch die Möglichkeit, mit zahlreichen Indices, Aktien und Rohstoffen zu traden.

Sehr gut ist außerdem der Kundensupport des Brokers. Dieser wird auch auf Deutsch angeboten und ist unter der Woche rund um die Uhr zu erreichen. Um den Broker zu testen, kann man sich innerhalb weniger Minuten ein kostenloses Demokonto erstellen.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

5 Argumente für die Kontoeröffnung bei Capital Holdings

  • Alle Kunden erhalten sehr hohe Hebel, Spreads ab 0,1 Pips verfügbar
  • Deutscher Kundensupport ist unter der Woche durchgehend erreichbar
  • Viele Basiswerte, zum Beispiel über 50 Forex Währungspaare
  • MetaTrader 4, MetaTrader Mac und MetaTrader App
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
Capital Holdings Testbericht

Das ist die Website des Brokers Capital Holdings

1. Capital Holdings Test: Sitz und Regulierung

Icon RegulierungWie bereits in der Einleitung angesprochen, handelt es sich bei Capital Holdings um ein junges Unternehmen. Viele Forex und CFD Broker haben ihren Firmensitz erfahrungsgemäß innerhalb der EU. Bei capitalholdings.de hat man sich dagegen für einen Firmensitz auf den Marshall Inseln entschieden. Die Inseln sind bei vielen Finanzdienstleistern beliebt.

So ermöglicht ein Firmensitz außerhalb der EU, flexibler auf die Kundenwünsche reagieren zu können. Denn bereits seit einigen Jahren wird hierzulande leider versucht, das CFD Trading immer weiter einzuschränken und zu reglementieren.

Dies sieht man auch sehr gut an den Hebeln: So können europäische Broker ihren Kunden mittlerweile nur noch Hebel von 1 : 30 anbieten.

Wer dagegen für seine Strategie höhere Hebel benötigt, schaut in die „Röhre“. Eine Alternative kann hier Capital Holdings darstellen. So bietet der Broker allen seinen Kunden Hebel von bis zu 1 : 300.

Damit kann man auch mit wenig Kapital sehr große Geldmengen bewegen. So benötigt man zum Beispiel für das Trading mit 1 Lot beim Währungspaar EUR / USD nur 33 Euro auf dem Handelskonto. Bei einem Hebel von 1 : 30 wären es hingegen 333 Euro. Wie man sieht, ermöglicht es einem der Broker mit den hohen Hebeln, zehnmal mehr Kapitals zu bewegen, als üblich.

Fazit: Da der Broker seinen Firmensitz auf den Marshall Inseln hat, wird er nicht von der Europäischen Union reguliert. Das ermöglicht es dem Anbieter, seinen Kunden sehr hohe Hebel für das CFD Trading zur Verfügung stellen zu können.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

2. Erfahrungen mit dem Handelsangebot von Capital Holdings

Icon TrendWir haben bei unseren Tests schon häufiger die Erfahrung gemacht, dass man gute Broker oftmals auch daran erkennt, dass sie ihren Kunden ein großes Handelsangebot zur Verfügung stellen. Daher hat es uns gefreut, dass uns Capital Holdings auch in diesem Punkt überzeugen konnte. So stehen einem die folgenden Basiswerte für das CFD Trading zur Verfügung:

Kategorie Qualität und Quantität das Angebot
Aktien Bei unserem Capital Holdings Test hat sich gezeigt, dass man mit über 300 Aktien als CFD handeln kann. Darunter finden sich zum Beispiel DAX-Werte wie Bayer oder SAP. Wer möchte, kann allerdings auch in US-amerikanische Technologieriesen wie Tesla, Apple, Microsoft, Facebook und Intel investieren.
Währungen Gut gefallen hat uns auch die Auswahl an handelbaren Währungen. So kann man mit über 50 Devisenpaaren traden. Dazu zählen sowohl Haupt- und Nebenwährungspaare, als auch exotische Währungspaare. Beispiele hierfür sind der EUR / USD, der EUR / CHF und der USD / HKD.
Rohstoffe Wer möchte, hat bei capitalholdings.de auch die Möglichkeit, in Rohstoffe wie Öl und Gold zu investieren. Dies ist sinnvoll, um sein Depot zu diversifizieren.
Indices Gut ist auch das Angebot an handelbaren Indices. So findet man bei dem Broker zum Beispiel den DAX, die Nasdaq und den Dow Jones Index.
Futures Eine Besonderheit besteht bei dem CFD Broker darin, dass man auch die Möglichkeit hat, Futures als Basiswerte für das Trading zu nutzen. Beliebt ist unserer Erfahrung nach zum Beispiel das FDAX CFD.

 

Fazit: Bei unserem Capital Holdings Test konnte der Broker mit seinem guten Handelsangebot überzeugen. So dürfte zum Beispiel die Auswahl an über 50 Währungspaaren für die meisten Trader mehr als ausreichend sein. Darüber hinaus hat man auch die Möglichkeit, sein Depot mit vielen weiteren Basiswerten zu diversifizieren.

Capital Holdings Test

3. Erfahrungen mit Handelskonditionen & Mindesteinlage

Icon GeldbündelAls nächstes kommen wir in unserem Capital Holdings Test auf unsere Erfahrungen mit den Handelskonten zu sprechen. So hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker die Auswahl zwischen vier verschiedenen Handelskonten hat:

  • Bronze: Mindesteinlage 250 US-Dollar
  • Silber: Mindesteinlage 2.000 US-Dollar
  • Gold: Mindesteinlage 10.000 US-Dollar
  • Platin: Mindesteinlage 50.000 US-Dollar

Aufgrund der niedrigen Mindesteinlage von nur 250 US-Dollar richtet sich das Bronze Konto in erster Linie an Einsteiger. Der Unterschied zwischen den verschiedenen Konten besteht vor allem in den angebotenen Spreads. Dies erkennt man auch gut in der folgenden Auflistung:

  • Bronze: ab 2,8 Pips
  • Silber: ab 2,5 Pips
  • Gold: ab 1,5 Pips
  • Platin: ab 0,1 Pips

Bei unseren Broker Reviews haben wir schon des Öfteren festgestellt, dass sich die Spreads häufig in einer Spanne von 1 bis 3 Pips bewegen. Auch die 2,8 Pips auf dem Bronze Account sind daher für einen CFD und Forex Broker in Ordnung.

Wer allerdings viel tradet, sollte sich für eines der anderen Konten mit niedrigeren Spreads entscheiden. Sehr günstig ist hierbei vor allem der Platin Account. Aufgrund der hohen Mindesteinlage richtet sich dieses Konto aber vor allem an professionelle Trader.

Sehr gut gefallen hat uns die Tatsache, dass man bei Capital Holdings die Möglichkeit hat, die bereits angesprochenen hohen Hebel von 1 : 300 auf allen Konten nutzen zu können.

Fazit: In unserem Capital Holdings Test hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker die Möglichkeit hat, gute Handelskonditionen zu erhalten. Die Höhe der Spreads hängt dabei vom gewählten Konto ab. Um mit dem Trading zu beginnen, genügen bereits 250 US-Dollar. Herausstechen kann capitalholdings.de vor allem mit den hohen Hebeln, die man auf allen Accounts nutzen kann.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

4. Capital Holdings Handelsplattform & mobile Trading: MetaTrader 4

Icon Smartphone MobileFür unseren Capital Holdings Test haben wir uns auch die Handelsplattform des Brokers genauer angesehen. So hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker die Auswahl zwischen verschiedenen Versionen des MetaTraders hat: MetaTrader 4, MetaTrader Mac, MetaTrader Web und MetaTrader App.

Bei MetaTrader handelt es sich nach wie vor um die weltweit beliebtester Trading Plattform für private Händler. Der Vorteil der großen Verbreitung der Software liegt darin, dass man als Trader sehr einfach seinem Broker wechseln kann. So ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man auch bei seinem neuen Anbieter mit seiner vertrauten Software weiterhandeln kann.

Erfahrungsgemäß eignet sich der MetaTrader sowohl für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Trader. Die Software überzeugt in unserem Capital Holdings Test vor allem mit den folgenden Features:

  • Aufgeräumtes und funktionales Design
  • Viele Tools für die charttechnische Analyse
  • Über 30 technische Indikatoren verfügbar
  • Gute Übersicht über die gerade offenen Positionen
  • Möglichkeit, Echtzeit Nachrichten in der Handelsplattform zu erhalten
  • Gute Darstellung der Charts

Der MetaTrader 4 eignet sich ideal für die technische Analyse. So kann man zum Beispiel die folgenden technischen Indikatoren nutzen, um Signale für das Trading zu erhalten: Stochastik, Moving Averages und Relativ Streng Index.

Wer möchte, hat bei capitalholdings.de allerdings auch die Möglichkeit, die mobile Version des MetaTraders zu verwenden. Dies ist sehr praktisch, denn auf diese Weise kann man auch von unterwegs aus auf sein Handelskonto zugreifen. Man ist daher nicht gezwungen, viele Stunden vor den Trading Monitoren zu verbringen.

Auch die App lässt sich intuitiv bedienen. Daher fällt es unserer Erfahrung nach auch Anfängern nicht schwer, das mobile Trading zu beginnen.

Die MetaTrader App findet man bei Google Play und im Apple App Store.

Fazit: Bei Capital Holdings hat man die Möglichkeit, den beliebten MetaTrader 4 als Handelsplattform zu nutzen. Die Software eignet sich sehr gut für die technische Analyse. Dank der funktionalen Gestaltung brauchen auch Einsteiger nicht viel Zeit, um sich mit dem MetaTrader vertraut zu machen. Gut gefallen hat uns bei unserem Test auch die App. Diese steht für iOS und Android Geräte zur Verfügung.
Capital Holdings Test

Diese Auswahl an Handelsplattformen bietet Capital Holdings an

5. Erfahrungen mit der Capital Holdings Kontoeröffnung & Bonus

Icon StrategieBei unserem Capital Holdings Test hat sich gezeigt, dass es sehr einfach ist, bei dem Broker ein Handelskonto zu eröffnen. So sind hierfür die folgenden Schritte erforderlich:

  1. Auf der Website des Brokers muss man rechts oben auf den orangen Button „Registrieren“ klicken.
  2. Danach öffnet sich eine Seite, auf der man insbesondere die folgenden Daten eintragen muss: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Land, Telefonnummer und Sprache.
  3. Als nächstes ist es erforderlich, sich gegenüber dem CFD Broker zu legitimieren. Dazu kann man beispielsweise seinen Ausweis oder Reisepass auf der Website des Brokers hochladen. Zusätzlich ist eine Verbrauchsabrechnung notwendig. Dies kann beispielsweise eine Strom- oder Handyrechnung sein. Wer möchte, kann zum Beispiel aber auch eine Kreditkartenabrechnung hochladen.
  4. Um das Konto auch für den aktiven Handel nutzt zu können, ist es außerdem notwendig, eine Ersteinzahlung vorzunehmen. Für das Bronze Konnte beträgt die Mindesteinzahlung 250 US-Dollar.

Wie man sieht, verläuft die Kontoeröffnung daher tatsächlich sehr unkompliziert. Bei unserem Capital Holdings Test haben wir außerdem festgestellt, dass der Broker aktuell keinen Bonus anbietet. Erfahrungsgemäß ist dies allerdings heutzutage ohnehin nur noch bei den wenigsten Anbietern der Fall.

Fazit: Auch in diesem Punkt konnte uns der Broker überzeugen. So sind nur wenige Schritte erforderlich, um mit dem Trading beginnen zu können. Einen Bonus erhält man aktuell nicht, wenn man ein Handelskonto eröffnet.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

6. Erfahrungen mit dem Capital Holdings Demokonto

Icon CleverBei vielen Brokern zählt es heutzutage zum guten Ton, dass sie auch ein kostenloses CFD Demokonto im Angebot haben. Denn damit gibt man den zukünftigen Kunden die Möglichkeit, den Anbieter und dessen Leistungen besser kennen zu lernen. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man auch bei Capital Holdings die Möglichkeit hat, ein solches Konto gratis zu eröffnen. Das Demokonto verfügt dabei über die folgenden Features:

  • Virtuelles Guthaben
  • Zugriff auf MetaTrader 4
  • Bereitstellung von Echtzeitkursen
  • 24/5 Kundensupport

Gerade für Anfänger ist ein Demokonto eine gute Möglichkeit, um sich mit dem CFD Trading vertraut zu machen. Denn Dank des virtuellen Kapitals kann man den Börsenhandel ohne Risiko kennen lernen. Auch erfahrene Trader nutzen Demokonten sehr gerne, um neue Strategien auszuprobieren. Außerdem ist es sinnvoll, das Trading mit unterschiedlichen Basiswerten zunächst auf dem Demokonto zu testen.

Für die Erstellung des Demokontos benötigt man bei capitalholdings.de nur wenige Minuten. Danach kann man mit dem CFD Trading beginnen. Daher hat uns der CFD Broker auch in diesem Punkt gut gefallen.

Fazit: Das Demokonto eignet sich sehr gut dafür, um den Broker zu testen. Außerdem kann man die Demophase dafür nutzen, um den Handel mit CFD ohne Risiko kennen zu lernen. Nachdem man das Demokonto erstellt hat, kann man sofort mit dem Trading loslegen.

Capital Holdings Erfahrungen

7. Service & Bildung: FAQ Datenbank und Forex Glossar

Icon KontaktBei unserem Capital Holdings Test haben wir uns außerdem die Frage gestellt, welche Angebote der Broker im Bereich Service und Bildung im Programm hat.

So hat man heutzutage als Kunde häufig die Möglichkeit, auf Schulungsangebote zuzugreifen. In unserem Test hat sich gezeigt, dass der Broker auf seiner Website eine nützliche FAQ Datenbank mit häufig gestellten Fragen bietet. Außerdem können die Kunden ein Forex Glossar nutzen.

Wir würden uns wünschen, dass capitalholdings.de dieses Angebot in Zukunft noch ausbauen würde. So ist es zum Beispiel gerade für Einsteiger sehr hilfreich, wenn sie Webinare und Trading Videos verwenden können. Denn dadurch wird einem der Einstieg in den Börsenhandel erleichtert.

Wer Fragen hat, kann sich bei dem Broker allerdings jederzeit an den Support wenden.

Fazit: der Broker stellt seinen Kunden eine Datenbank mit häufig gestellten Fragen zur Verfügung. Zudem kann man auf der Homepage ein Forex Glossar verwenden. Darüber hinaus bietet der Broker aktuell keine Schulungsangebote.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

8. Capital Holdings Einzahlung & Auszahlung: Debit- und Kreditkarten sowie Banküberweisungen

Icon PaypalAls nächstes kommen wir in unserem Capital Holdings Test auf die Zahlungsmöglichkeiten des Brokers zu sprechen. So hat man als Kunde mehrere Möglichkeiten, um Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen. Dazu zählen:

  • Debitkarten (Maestro)
  • Kreditkarten (Visa und MasterCard)
  • Banküberweisungen

Wer möglichst schnell mit dem Live Trading beginnen möchte, sollte unserer Erfahrung nach eine Kreditkarte verwenden. Denn dadurch laufen die Transaktionen zügig ab. Entscheidet man sich hingegen für Banküberweisungen, so kann es länger dauern, bis das Geld auf dem Handelskonto ankommt.

Wir waren etwas erstaunt, dass bei Capital Holdings im Moment nicht die Möglichkeit besteht, Zahlungsdienstleister wie PayPal oder Skrill zu nutzen. Denn diese online Wallets werden bei den Kunden immer beliebter. Wir würden uns daher wünschen, dass der Broker in Zukunft noch weitere Zahlungsmethoden anbietet.

Fazit: Bei Capital Holdings hat man mehrere Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen. Am schnellsten laufen die Transaktionen ab, wenn man Kreditkarten verwendet.

Capital Holdings Test

9. Seriosität: Kein Betrug beim Broker Capital Holdings

Icon SicherheitBei unserem Capital Holdings Test hat sich gezeigt, dass bei dem Broker kein Betrug vorliegt. Gut erkennt man dies zum Beispiel auch am Kundensupport.

Denn obwohl sich der Broker nicht innerhalb der EU befindet, steht den Kunden ein deutscher Kundensupport zur Verfügung. Die Mitarbeiter kann man dabei folgendermaßen kontaktieren:

Es ist sehr positiv, dass der Support unter der Woche rund um die Uhr erreichbar ist. Daran erkennt man, dass es dem Forex Broker wichtig ist, seine Kunden zu unterstützen. Unsere Anfragen wurden dabei schnell beantwortet. Außerdem zeigen sich die Mitarbeiter von Capital Holdings freundlich und kompetent.

Am schnellsten kann man mit dem Kundensupport über den Live Chat in Kontakt treten. Wenn man allerdings ein komplizierteres Anliegen hat, empfehlen wir, eine E-Mail an die Mitarbeiter des Brokers zu senden.

Außerdem spricht die Website des Brokers für die Seriosität des Anbieters. So ist diese sehr übersichtlich gestaltet. Außerdem findet man wichtige Informationen zu den verschiedenen Konten und die jeweiligen Kosten und Gebühren. Manche Anbieter versuchen leider, diese Dinge vor den Kunden zu verstecken. Es ist daher erfreulich, dass man sich bei Capital Holdings transparent gibt. Auch das zeigt, dass es sich bei dem Broker um einen seriösen Anbieter handelt.

Fazit: bei dem Broker handelt es sich um einen seriösen Anbieter. Gut gefallen hat uns dabei auch der Kundensupport. So kann man die Mitarbeiter von capitalholdings.de unter der Woche rund um die Uhr erreichen.

capital_holdingsWeiter zu Capital Holdings: www.capitalholdings.de

10. Fazit zu unserem Capital Holdings Test: gute Anbieter mit sehr großen Hebeln

Icon ZielflaggeGerade die Auswahl an über 50 Forex Währungspaaren ist sehr überzeugend. Wer möchte, kann aber zum Beispiel auch mit über 300 Aktien traden. Dazu zählen auch beliebte Papiere wie Tesla, Amazon und Apple.

Sehen lassen können sich auch die Konditionen des Brokers. So hat man bei capitalholdings.de die Möglichkeit, mit Spreads ab 0,1 Pips zu handeln. Entscheidend ist dabei, für welches Kontomodell man sich entscheidet.

Auf allen Konten hat man dabei die Möglichkeit, hohe Hebel nutzen zu können (bis 1 : 300). Damit hebt sich der Broker von vielen anderen Konkurrenten positiv ab. Gerade, wenn man mit wenig Kapital große Geldmengen bewegen möchte, ist ein hoher Hebel von entscheidender Bedeutung. Wie gezeigt, kann man zum Beispiel bereits mit 33 Euro das Währungspaar EUR / USD handeln. Bei europäischen Brokern wären hingegen in der Regel 333 Euro erforderlich.

Gut gefallen hat uns außerdem der deutsche Kundensupport, die man unter der Woche rund um die Uhr erreichen kann.

Insgesamt handelt es sich daher bei Capital Holdings um einen empfehlenswerten Anbieter für das CFD Trading. Um den Broker ohne Risiko zu testen, kann man sich innerhalb weniger Minuten ein kostenloses Demokonto erstellen.

  • Über 50 Forex Währungspaare verfügbar
  • Viele weitere Basiswerte im Angebot
  • 24/5 Kundensupport auf Deutsch verfügbar
  • Sehr hohe Hebel (1 : 300) für alle Kunden
  • Spreads ab 0,1 Pips
Capital Holdings Test

Handeln Sie mit den Top-Tools von Capital Holdings

Fragen und Antworten

Wer ist Capital Holdings?

Capital Holdings ist ein Forex und CFD Broker. Der Anbieter wurde im Jahr 2020 auf den Marshall Inseln gegründet. Auch viele andere Finanzdienstleister nutzen diesen Standort als ihren Firmensitz.

Ist Capital Holdings seriös?

Ja, bei dem Anbieter handelt es sich um einen seriösen Broker. Da es sich um ein relativ neues Unternehmen handelt, ist der Broker in Deutschland noch ziemlich unbekannt. Punkten kann Capital Holdings zum Beispiel mit seinem deutsche Kundensupport, der unter der Woche rund um die Uhr erreichbar ist.

 Gibt es ein Demokonto bei Capital Holdings?

Ja, auch bei capitalholdings.de hat man die Möglichkeit, ein gratis Demokonto zu erstellen. Darauf stellt einem der Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung, womit sich das Trading sehr gut testen lässt. Die Erstellung des Demokonto dauert nur wenige Minuten.

Was kann ich bei Capital Holdings handeln?

Bei dem Broker kann man mit sehr vielen verschiedenen Basiswerten als CFD traden. So ist zum Beispiel die Auswahl an über 50 Währungspaaren sehr gut. Wer möchte, kann aber zum Beispiel auch mit über 300 Aktien handeln. Dazu kommen weitere Basiswerte wie Indices, Rohstoffe und Futures.

Was kostet Capital Holdings?

Die Höhe der Spreads hängen bei dem Broker vom jeweiligen Konto ab. So hat man als Kunde die Auswahl zwischen dem Bronze, Silber, Gold und Platin Account. Die günstigsten Spreads erhält man auf dem Platin Konto. Mit 0,1 Pips ist der Broker sehr günstig

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • capitalholdings.de

Unsere Empfehlung