Welchen Nutzen hat das ZoomTrader Ausbildungsangebot?

ZoomTrader VideoSelbst erfahrene Trader lernen beim Handel mit Binären Optionen und ähnlich beliebten Handelsmodellen im eigentlichen Sinne niemals aus. Zumal der Wechsel zu einem anderen Broker in vielen Fällen zumindest mit geringfügigen Abweichungen bezüglich des Handelsspielraums und der technischen Ausstattung der Handelsplattformen verbunden sein kann. Beim Broker ZoomTrader ist man sich bewusst, dass Händler nicht nur Wert auf einen zuverlässigen Support und Trading-Infos in Form von E-Books legen. Bevor man Geld investiert, sollte man wissen, worauf man setzt. Aus diesem Grund sind die Video-Seminare etwas, das seinen Nutzen für Trader insbesondere in Kombination mit dem Glossar und dem Ausbildungszentrum des Brokers als Grundstein für erfolgreiches Trading entfaltet. Ein objektiver Risikohinweis zum Binären Optionshandel ist trotz aller guten Gewinnchancen bei cleverer Vorgehensweise in jedem ZoomTrader Video unverzichtbar. Umfangreiche Video-Seminare jedoch gibt es erst ab dem Bronze-Konto, das eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich macht.

Weiter zur Kontoeröffnung: www.zoomtrader.com

Inhalt:

1. Fortbildungsangebote der Broker
2. Die Binäre Optionen Webinare von ZoomTrader auf Deutsch und Englisch
3. Das Ausbildungszentrum für Anfänger und Fortgeschrittene
4. ZoomTrader bietet ein umfangreiches und kompetentes Ausbildungsprogramm

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Inhaltsverzeichnis

  • 1.) Fortbildungsangebote der Broker
  • 2.) Die Binäre Optionen Webinare von ZoomTrader auf Deutsch und Englisch
  • 3.) Das Ausbildungszentrum für Anfänger und Fortgeschrittene
  • 4.) ZoomTrader bietet ein umfangreiches und kompetentes Ausbildungsprogramm

1.) Fortbildungsangebote der Broker

Themenicon Tipps_TricksInzwischen gibt es im World-Wide-Web zahlreiche Möglichkeiten sich im Bereich des Tradens fortzubilden. Hilfsbereite Trader, selbsternannte Trading-Experten und auch einige Broker stellen kostenlose Videos auf YouTube zur Verfügung. Ein Großteil der Broker hat inzwischen erkannt, dass man mit der Weitergabe von Wissen seine Kunden motivieren und halten kann. Bei den YouTube-Videos handelt es sich vorwiegend um Einsteiger-Videos. Sie befassen sich mit den ersten Schritten auf der Handelsplattform und welche Einstellungen überhaupt möglich sind. Diesen Trend haben inzwischen zahlreiche Broker aufgegriffen und bieten auf ihren Webseiten meist kostenlose Videos zu ihren Plattformen an. Diese Videos sind oftmals professionell aufgezogen und versprechen ein gewisses Trader Know-How. Einige Broker bieten tiefergehende Webinare für ihre aktiven Trader an. Zum Teil sind diese Fortbildungsprogramme sogar Bestandteil von Bonusprogrammen für besonders aktive Trader. Andere Broker, wie Binary.com oder auch bekannt unter BetOnMarkets.com, bieten umfangreiche, zum Teil auch wöchentlich stattfindende Webinare kostenlos auf ihrer Homepage oder bei YouTube an. Die große Vielfalt an Weiterbildungsmaßnahmen ist der Tatsache geschuldet, dass es verschiedene Lerntypen gibt. Nicht jeder Mensch nimmt Informationen auf die gleiche Art und Weise auf. Allein im Bereich der Informationsverarbeitung durch Sinneswahrnehmung gibt es die Kategorien visuelles, akustisches, lesendes und schreibendes und kommunikatives Lernen. Daher bevorzugt jeder Mensch bereits andere Medien um Informationen aufzunehmen. Diesen Tatsachen wird bewusst oder unbewusst von den verschiedenen Brokern Rechnung getragen.

Fazit: Die Herausforderung ist da zumeist, den passenden Broker zu finden und auf eine allgemein zugängliche Wissensplattform zu hoffen. Ein Informations-, Wissens- oder Ausbildungsprogramm anzubieten, gehört für die meisten Broker inzwischen zum guten Ton. Die Kunst ist es sich aus der Masse der Informationsbereitsteller abzuheben und ein möglichst breites Publikum mit Fachwissen zu überzeugen.

2.) Die Binäre Optionen Webinare von ZoomTrader auf Deutsch und Englisch

Themenicon MusterUm 18 Uhr Britischer Zeit finden circa ein Mal wöchentlich Webinare statt. Webinare sind am PC durchgeführte Seminare. Entweder werden die Webinare im Live Stream abgehalten, sodass der Webinar-Leiter unmittelbar reagieren kann, oder es findet parallel dazu ein Live Chats statt. Diese Webinare finden mal in deutscher und mal in englischer Sprache statt. Erkennen lässt sich das im Vorfeld zum Einen an den Überschriften und zum Anderen an der Länderkennung rechts neben der Ankündigung in Form der jeweiligen Landesflagge.

Das Angebot an Webinaren bei ZoomTrader

Das Angebot an Webinaren bei ZoomTrader

Gerade die Anfänger-Webinare finden in der Regel in deutscher Sprache statt. Vermutlich hat ZoomTrader erkannt, dass es schwierig ist in einer fremden Sprache neue Informationen aufzunehmen, wenn man noch nicht die Grundkenntnisse des Themas beherrscht. Die Webinare sind gerade für Lerntypen geeignet, die den Austausch mit anderen benötigen und gelerntes selber verbalisieren müssen – also der kommunikative Typ. Allerdings sind solche Kontaktaufnahmen über den Live-Chat mit dem Kundensupport ohnehin jederzeit möglich. Die Webinare bieten an dieser Stelle eine Diskussionsgrundlage.

Fazit: Die Webinare von ZoomTrader finden in englischer und deutscher Sprache statt und unterstützen den kommunikativen Lerntyp. Hier können die Trader gezielt Fragen an die Webinar-Leiter stellen. Diese Option gilt auch im Alltag, wenn sie Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen können.

3.) Das Ausbildungszentrum für Anfänger und Fortgeschrittene

Themenicon StrategieDas Ausbildungszentrum von ZoomTrader ist stark ausgebaut. ZoomTrader unterscheidet grob in vier Kategorien:

 

 

 

 

  • Interaktive Einführung
  • eBook
  • Videokurse
  • Fortgeschrittene
Das Ausbildungszentrum von ZoomTrader

Das Ausbildungszentrum von ZoomTrader

Die interaktive Einführung befasst sich vorwiegend mit dem Thema „Binäre Optionen“. Die Themenfelder sind hier die „Einführung in die Binären Optionen“, die „Handelspsychologie“, das „Kapitalmanagement“ und die „Marktanalyse“. Die Themen sind nochmal in 13 bis 21 Unterthemen unterteilt. Die Thematiken werden als kleine Häppchen verpackt und auf eine leicht verständliche Art dem Trader nahegebracht. Unterstützt wird das Ganze durch zahlreiche Illustrationen. ZoomTrader hat ein eigenes Buch zum Thema Traden zusammengestellt. Dieses wird in Form eines eBooks kostenlos auf der Homepage zur Verfügung gestellt. Auf 52 Seiten werden die Themen „Psychologie und Verhalten von Händlern“, „Die wichtigsten Konzepte und Begriffe“, „Tipps für erfolgreiches Handeln“, „So benutzen Sie Handelswerkzeuge“, „Üben Sie grundlegende und wichtige Techniken“, „Lernen Sie zu handeln“ und „Lernen Sie, wann Sie handeln sollten“ behandelt. Die ZoomTrader Video-Rubrik begleitet vor allem Neukunden bei ihren ersten Handelsschritten durch die Plattform. Dabei informiert der Broker in Video-Form nicht nur über das eigene Unternehmen, damit Händler sich einen Eindruck vom Broker-Hintergrund und der Geschichte bilden. Die Videokurse lassen sich noch mal in 3 Rubriken gliedern: Anfänger, Fortgeschrittene und Plattform. In der Rubrik Anfänger finden sich wiederum 7 Themengebiete, die aufeinander aufbauend die Grundlagen des Handels mit Binären Optionen erklären. Für Fortgeschrittene sind detailliertere Informationen und Handelsstrategien in ebenfalls 7 Kurzvideos erklärt. Die Rubrik Plattform hingegen bietet einen kleinen Exkurs auf die Plattform von ZoomTrader. Gerade für Einsteiger eine sehr hilfreiche Lektion. Für Trader, die eben nicht nur den klassischen Digitalhandel mit Binären Optionen ausprobieren möchten, erweist sich wahrscheinlich ein ZoomTrader Video zum „Touch-“ oder „Range“-Handel als guter Start ins Trading. Als letztes stellt ZoomTrader die Rubrik Fortgeschrittene oder „Advanced Course“ zur Verfügung. Hier werden all die grundlegenden Informationen der vorangegangenen Kurse miteinander kombiniert. Das führt zu den Themengebieten: Gewinnstrategien, Grundlegende Technische Analysen und Erweiterte Technische Analysen. Im ZoomTrader Ausbildungszentrum werden verschiedene Lerntypen angesprochen. Für diejenigen, die Informationen besser lesend aufnehmen, ist die Nutzung des eBooks von Vorteil. Die visuell und akustisch geprägten Lerntypen sind mit den Kurzvideos besser bedient. ZoomTrader nutzt zudem eine einfache Sprache ohne dem Trading-Jargon verfallen zu sein. Gerade für Einsteiger ein wichtiges Kriterium um das Gesagte auch tatsächlich zu verstehen. Schließlich ist nichts nerviger als bei jedem zweiten Wort dessen Bedeutung recherchieren zu müssen.

Fazit: Das Ausbildungszentrum von ZoomTrader bietet seinen Kunden in vier verschiedenen Rubriken die Möglichkeit Informationen aufzunehmen, die den Einstieg in den Handel erleichtern sollen. Dabei werden die verschiedenen Lerntypen berücksichtigt. Die Einteilung in Anfänger und Fortgeschrittene trägt den unterschiedlichen Wissensständen der Trader Rechnung.

4.) ZoomTrader bietet ein umfangreiches und kompetentes Ausbildungsprogramm

ZoomTrader berücksichtigt alle Lerntypen in seinen Ausbildungsprogrammen. Der Broker hat frühzeitig den Trend erkannt und kann sich mit der Vielfältigkeit seines Angebots und der professionellen Aufbereitung gegenüber seinen Konkurrenten behaupten. Gerade im deutschsprachigen Raum kann er damit punkten, da viele international tätige Broker auf die Weltsprache Englisch setzen.

Weiter zur Kontoeröffnung: www.zoomtrader.com

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: