PayPal bei ZoomTrader? Nein aber Alternativen

ZoomTrader PayPalWer als künftiger Händler binärer Optionen und PayPal-Nutzer auf der Suche nach dem richtigen Broker, stellt sich möglicherweise die Frage, ob bei ZoomTrader Paypal für Zahlungen einsetzbar ist. Hinter der Marke ZoomTrader stehen mit ZoomTrader.com und ZoomTraderGlobal zwei fast gleichartige Webangebote, betrieben von unterschiedlichen Besitzern. Der eigentlich einzige Unterschied besteht darin, dass der Broker ZoomTraderGlobal über eine EU-Regulierung durch die CySEC verfügt. Inhaber dieser EU-Lizenz ist Investmentgesellschaft Novox Capital Ltd./Zypern inne.

Starten können Neukunden bei ZoomTrader mit einem Mini-Konto, bei dem eine Mindesteinlage von 200 Euro ausreichend ist. Bestimmte Positionen lassen sich mit 10 Euro Mindesthandelssumme eröffnen. Das Angebot an Zahlungsmethoden gilt in der Brokerbranche als außerordentlich großzügig. Selbst wenn man derzeit bei ZoomTrader mit PayPal keine Zahlungen vornehmen kann, kann man ausreichend Alternativen nutzen.

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Inhaltsverzeichnis

    • ZoomTrader und Paypal auf einen Blick
  • 1. Sicher und einfach: Online-Bezahldienst Paypal
    • PayPal selten Zahlungsmethode bei Binäre Optionen Brokern
  • 2. Lässt sich bei ZoomTrader Paypal nutzen?
  • 3. ZoomTrader: Antworten auf 5 Fragen
  • 4. Angebote von ZoomTrader im Fokus
  • 5. Fazit: Gute Alternativen für fehlendes PayPal bei ZoomTrader

ZoomTrader und Paypal auf einen Blick

  • Vielfältige Zahlungsmethoden im Angebot
  • Verfügbar sind Banküberweisungen, Kreditkarte, Direktüberweisungen
  • PayPal bei ZoomTrader nicht nutzbar
  • Die PayPal Alternativen: Skrill und Neteller
  • Broker erhebt für Zahlungen keine Gebühren
PayPal ZoomTrader

Webseite ZoomTrader – EU-regulierter Broker

Inhalt:

1. Sicher und einfach: Online-Bezahldienst Paypal
2. Lässt sich bei ZoomTrader Paypal nutzen?
3. ZoomTrader: Antworten auf 5 Fragen
4. Angebote von ZoomTrader im Fokus
5. Fazit: Gute Alternativen für fehlendes PayPal bei ZoomTrader

Weiter zur Anmeldung: www.zoomtrader.com

1. Sicher und einfach: Online-Bezahldienst Paypal

Themenicon absichern_hedgenÜber ein Jahrzehnt bildeten eBay und PayPal ein scheinbar untrennbares ständig wachsendes Gemeinschaftsunternehmen. Mittlerweile gehen eBay (das größte Online-Auktionshaus) und PayPal (der weltweit bekannteste Online-Bezahldienst) wieder eigene Wege.

PayPal, absoluter Marktführer im Bereich Online-Zahlungen, ist seit 2015 wieder an der Börse gelistet. Nutzer können in 200 Ländern über PayPal-Dienste verfügen und Transaktionen in einer von mehr als 100 Währungen in Auftrag geben.

Das beste Argument für PayPal ist die Schnelligkeit bei Zahlungen. Das PayPal Konto lässt sich einfach mit Guthaben aufladen. Geld wird innerhalb von Sekunden per Kreditkarte oder per Lastschrift dem PayPal-Konto des Empfängers gutgeschrieben. Die Zahl der PayPal-Nutzer in Deutschland wird auf rund 20 Millionen Personen geschätzt. Akzeptiert wird PayPal bei rund 50.000 deutschen Online-Händlern.

PayPal selten Zahlungsmethode bei Binäre Optionen Brokern

Themenicon Paypal_SkrillBinäre Optionen Brocker legen Wert auf ein gutes Handelsangebot mit günstigen Konditionen, das den Händlern hohe Renditen ermöglichen kann. Das soll Kunden zum Broker locken. Doch für Kunden spielt bei der Entscheidung für einen Anbieter der Zahlungsservice eine ebenso wichtige Rolle. Zu den von jungen Kunden nachgefragten Zahlungsmethoden gehören Online-Zahlungsdienste wie PayPal, Neteller, SofortÜberweisung und Skrill.

Insbesondere bei PayPal haben Binäre Optionen Broker im Vergleich mit Aktien- und Forex-Brokern Nachholbedarf. In Deutschland erfreut sich PayPal großer Beliebtheit, dennoch ist der Online-Bezahlservice bei deutschsprachigen Brokern ganz selten anzutreffen. Es gibt mit 365trading/Spanien und Bloombex Options/Großbritannien lediglich zwei Broker mit deutschsprachigem Angebot, die Zahlungen mit PayPal akzeptieren.

Als Grund für einen PayPal Verzicht, nennen Broker oft die Kosten. Jede Transaktion kostet den Empfänger eine Gebühr von 1,5 Prozent bis zu 1,9 Prozent plus 0,35 Euro. Im Vergleich mit den kostengünstigen Transaktionen vom Bankkonto oder von der Kreditkarte fällt diese Gebühr zu hoch aus. Wenn Kunden Einzahlungen leisten, müsste der Broker die Transaktionsgebühren übernehmen. Bei Auszahlungen zahlt diese der Kunde als Empfänger.

Viele Binäre Optionen Broker bieten ihren Kunden für Zahlungen mehrere Möglichkeiten an. Standard sind Banküberweisung und Kreditkarte. Auch mit Skrill, Neteller oder SofortÜberweisung kann man häufig Einzahlungen vornehmen. Die Nutzung von PayPal gehört zu den eher seltenen Angeboten. Informationen zu den aktuellen Zahlungslösungen eines Brokers liefert ein Broker Vergleich.

Zahlungen ZoomTrader PayPal

Kein PayPal – Einige alternative Zahlungslösungen bei ZoomTrader

Weiter zur Anmeldung: www.zoomtrader.com

2. Lässt sich bei ZoomTrader Paypal nutzen?

Themenicon Einzahlung_AuszahlungEs gibt nur wenige Binäre Optionen Broker mit derart umfangreichen Zahlungsmöglichkeiten wie ZoomTrader. Der Anbieter verspricht, die Zahlungswünsche seiner Kunden so gut es geht zu berücksichtigen. Leider werden einige Interessenten oder Kunden mit PayPal-Konto dennoch enttäuscht sein, denn wer bei ZoomTrader Paypal nutzen möchte, kann das nicht. Es gibt zwar viele Zahlungsmethoden, doch es ist vorgegeben, welche für Einzahlungen und Auszahlungen verwendet werden können. Bei Auszahlungen stehen nur die zwei Standardmethoden Überweisung und Kreditkarte zur Wahl.

Mögliche Einzahlungsmethoden:

  • Einzahlungen per Kreditkarten vornehmen (VISA, MasterCard, AMEX, Diners)
  • Online-Banküberweisung
  • Einzahlung per Direktüberweisung (Skrill, SofortÜberweisung, Neteller).

ZoomTrader versucht auch Zahlungsmethoden für Zahlungen zugänglich zu machen, die nur lokal bzw. wohnsitzabhängig nutzbar ist. Beim Kundenservice kann der Kunde Details erfragen. So vielfältig die Einzahlungsmöglichkeiten sind, so begrenzt sind sie bei Auszahlungen. Denn hier gibt es nur zwei Lösungen. Kunden können für ZoomTrader Auszahlungen das Bankkonto oder eine Kreditkarte einsetzen.

Ein- und Auszahlungen lassen sich bei ZoomTrader schnell und einfach online durchführen. Dadurch wird eine zeitnahe Gutschrift auf Kundenkonten beim Broker oder Bankkonto beim Kunden gesichert. Auch wenn bei ZoomTrader PayPal nicht nutzbar ist, für Einzahlungen gibt es mit Skrill oder Neteller ausreichend Zahlungsvarianten.

3. ZoomTrader: Antworten auf 5 Fragen

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenFrage 1: Welche Kosten entstehen bei der Kontoeröffnung?

Antwort: ZoomTrader erhebt weder für die Eröffnung des Handelskontos noch für Führung irgendwelche Gebühren. Mit dem Trading mit binären Optionen Handel kann ein Kunde dann beginnen, wenn er eine Mindesteinlage von 200 Euro oder mehr auf das Handelskonto eingezahlt hat. Einzahlungen sind generell, eine erste Auszahlung im Monat kostenlos. Für jede extra Auszahlung werden 40 Euro berechnet. Bei ZoomTrader erwartet inaktive Kunden eine Gebühr von pauschal 10 Prozent, mindestens 10 Euro pro Monat.

Frage 2: Was kostet der Handel bei ZoomTrader?

Antwort: Der Handel bei ZoomTrader ist kostenlos. Vom Broker werden keine Gebühren oder Kommissionen beim Öffnen oder Schließen von Positionen berechnet. Beim Trading mit binären Optionen weiß der Händler bereits vor Eröffnung einer Position den möglichen Gewinn bzw. Verlust. ZoomTrader sieht Renditen bis 83 Prozent vor. erzielbar. Wer 100 Euro investiert, erhält im Gewinnfall Einsatz plus 83 Euro ausgezahlt.

Frage 3: Welche Handelsarten stehen bei ZoomTrader zur Wahl?

Antwort: Das Handelsportfolio bei ZoomTrader umfasst mehr als 65 Basiswerte sowie mehrere Handelsoptionen. Damit lassen sich Handelsmöglichkeiten mit binären Optionen vervielfachen. Nutzbare Handelsarten sind: Digital, Range, Touch/One Touch, 60 Sekunden.

Frage 4: Ist bei ZoomTrader ein Bonus erhältlich?

Antwort: Nein, denn Bonuszahlungen sind seit Dezember 2016 durch die CySEC verboten. Aber auch vor diesem Verbot fehlten auf der Webseite ein Hinweis zu einem offiziellen ZoomTrader Bonus. Dennoch war er auf Nachfrage beim Kundensupport verfügbar. Anspruchsberechtigt war ein Neukunde bereits mit der Zahlung einer Mindesteinlage von 200 Euro. Bei hohen Guthaben (ab 50.000 Euro) konnte der Bonus bis zu 10.000 Euro betragen.

zum Anbieter Binary.com

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert, und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

Frage 5: Müssen bei ZoomTrader generierte Kapitalerträge versteuert werden?

Antwort: ZoomTrader tritt seinen Kunden als Makler mit Firmensitz im Ausland gegenüber. Die nationale Gesetzgebung bestimmt, ob und wie Kunden zur Entrichtung von Kapitalertragsteuer verpflichtet sind. Im Ausland erzielte Erträge müssen Händler mit Wohnsitz in Deutschland im Rahmen der jährlichen Steuererklärung selbstständig anmelden. Bei Unklarheiten ist ein Steuerberater zu konsultieren.

Mobile Trading App ZoomTrader

ZoomTrader bietet Option für mobiles Trading

Weiter zur Anmeldung: www.zoomtrader.com

4. Angebote von ZoomTrader im Fokus

Auf der Plattform von ZoomTraderGlobal können binäre Optionen gehandelt werden. Das Handelsangebot und die Plattform des auf Zypern registrierten Brokers sind in deutscher Sprache verfügbar. Das Verständnis und die Bedienung der Plattform wird Anfänger nicht vor Probleme stellen.

  • Wie ZoomTrader Erfahrungen belegen, können Händler zwischen Webtrading oder mobilen Trading wählen. Die ZoomTrader App ist für Android und iPhone kostenlos erhältlich.
  • Bei ZoomTrader gibt es mehrere Handelskonten, die für den Einstieg oder für aktives Trading entsprechende Leistungen und Services enthalten.
  • Wie Leistungen und Services im Einzelnen ausfallen, hängt wesentlich vom Kontoguthaben ab. Während die Mindesteinlage beim Basiskonto nur 200 Euro beträgt, erfordern Kundenkonten mit umfangreicherem Leistungsangebot (Bronze, Silber, Gold, Platinum) Einzahlungen ab 1.000 Euro bis mehr als 50.000 Euro.
  • Den Support stellt der Broker in mehreren Sprachen sicher. Eine deutschsprachige Telefon-Hotline mit gebührenpflichtiger 032-Vorwahl ist für Kunden hierzulande erreichbar. Zusätzliche Kontaktmöglichkeiten sind Live-Chat über E-Mail und Rückrufoption. Der Kundesupport ist an Handelstagen 24 Stunden erreichbar.
  • Im ZoomTrader Ausbildungszentrum sind Webinare mit Experten bis eBook verfügbar. Nicht alle Webinare mit Experten werden deutschsprachig geführt.
  • Testen lässt sich der Handel mit binären Optionen nicht, denn ein ZoomTrader Demokonto gibt es nicht.

ZoomTrader ist mit seinem Brokerangebot international, innerhalb der EU als regulierter Broker aktiv. Die globale Plattform ZoomTrader.com wird von Hithcliff Ltd./London betrieben. Für Händler aus Europa ist Zoomtraderglobal.com (Betreiber Novox Capital Ltd / Zypern) die passende Plattform, weil die Inhaberfirma über alle notwendigen Lizenzen, die EU-Regulierung und Anmeldung bei der deutschen BaFin verfügt. Gleich sind bei beiden Plattformen Handelsangebote und Leistungen.

5. Fazit: Gute Alternativen für fehlendes PayPal bei ZoomTrader

Themenicon WochenendeZoomTrader wartet mit einer Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten von Banküberweisung über Kreditkarte bis Skrill auf. Hier werden selbst jene Händler eine Lösung finden, die eigentlich bei ZoomTrader PayPal nutzen wollten.

Schnell und einfach funktioniert das ZoomTrader Konto eröffnen. Da Einzahlungen in kurzer Zeit auf dem Konto gutgeschrieben werden, steht dem ersten Trade binärer Optionen nichts im Wege.

Weiter zur Anmeldung: www.zoomtrader.com

Weitere Informationen zum Anbieter: