FXCM Trading Station oder MT5: welche Plattform ist zu finden?

FXCM Trading Station oder MT5? Das Unternehmen FXCM (Forex Capital Markets) wurde bereits 1999 gegründet und kann somit auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Mit seiner langjährigen Erfahrung überzeugt der Broker eine Vielzahl an Tradern auf der ganzen Welt und betreut erfolgreich sowohl Privatkunden, als auch institutionelle Kunden. Seine Hauptniederlassung unterhält FXCM in der britischen Hauptstadt London und untersteht somit der Aufsicht durch die Financial Conducty Authority (FCA). Darüber hinaus verfügt der Handelsanbieter über einen Sitz in Berlin und wird zusätzlich von der BaFin reguliert. FXCM hat verschiedene Plattformen und manchmal wird die Frage gestellt, ob man mit der FXCM Trading Station auch die Software FXCM MetaTrader 5 einsetzen kann. Manchmal haben es Trader nicht einfach, wenn sie sich bei einem Broker registrieren, der verschiedene Handelsplattformen und Software-Lösungen für die Oberflächen anbietet. Trader mit Erfahrung greifen gerne auf eine bekannte Handelsplattform zurück, denn damit ersparen sie sich den Test mit einer neuen Software und müssen sich auch nicht an eine neue Oberfläche oder neue Funktionen gewöhnen. Eine der beliebtesten und bekanntesten Handelsplattformen ist der MetaTrader, von dem es allerdings mehreren Versionen gibt.

Inhaltsverzeichnis

    • Details zu FXCM Trading Station und MT5 auf einen Blick
  • 1. Das Leistungsspektrum der Trading Station
  • 2. Welche Handelsplattformen bietet FXCM noch?
  • 3. FXCM Trading Station oder MT5: Haben Sie die Wahl?
  • 4. Unser Fazit: FXCM punktet mit Angebot an Handelsplattformen

Details zu FXCM Trading Station und MT5 auf einen Blick

  • FXCM verfügt über eine große Auswahl an Handelsanwendungen
  • Die hauseigene Plattform Trading Station kann genutzt werden
  • Der NinjaTrader ist ebenfalls verfügbar
  • Der MetaTrader 4 zählt zu der beliebtesten und meistgenutzten Handelsplattform
  • Der MetaTrader 5 ist bei FXCM aktuell nicht verfügbarWeiter zur Anmeldung: www.fxcm.com

Inhalt:

1. Das Leistungsspektrum der Trading Station
2. Welche Handelsplattformen bietet FXCM noch?
3. FXCM Trading Station oder MT5: Haben Sie die Wahl?
4. Unser Fazit: FXCM punktet mit Angebot an Handelsplattformen

1. Das Leistungsspektrum der Trading Station

Themenicon AutomatischDer Broker FXCM bietet als webbasierte Handelsplattform die eigene Software unter dem Namen FXCM Trading Station an. Die FXCM Trading Station ist als Trading Station Desktop und als Trading Station Mobile verfügbar. Die FXCM Trading Station Desktop funktioniert auf allen Computern, die mit dem Betriebssystem Windows laufen oder mit einer Apple Software ausgerüstet sind. Es gibt fast keinen Browser, der die Trading Station Software von FXCM nicht unterstützt. Für das mobile Trading bietet der Broker die FXCM Trading Station Mobile an. Für die Nutzung des mobilen Tradings gibt es die FXCM App für iPhone, die FXCM App iPad, die FXCM App für Android und für Tablets mit Android Betriebssystem. Die gute Nachricht ist, dass man für die Desktop- und die mobile Lösung die FXCM Trading Station mit einem kostenlosen Demokonto völlig ohne Risiko testen kann und man bekommt sogar dafür 50.000 Euro Spielgeld auf den FXCM Demo Account. Was die Funktionalität angeht, kann sich die hauseigene Anwendung durchaus sehen lassen. Drei unterschiedliche Handelsmodi werden den Anforderungen aller Handelsstile gerecht. Mit der „Standart“-Variante können Händler die Details ihrer Trades immer neu bestimmen und laufen nicht Gefahr, ungewollte Trades zu platzieren. Die „Ein-Klick“ Orderausführung ermöglicht das schnelle Öffnen und Schließen aller Positionen und schickt Trades mit nur einem Mausklick ab. Der „Doppel-Klick“- Modus stellt ein gutes Gleichgewicht zwischen den ersten beiden Varianten her, indem er ebenfalls schnelles Öffnen und Schließen der Positionen erlaubt, dabei die Gefahr der Fehlplatzierung einer Order jedoch minimal bleibt. Darüber hinaus stehen Tradern für die Analyse über 50 technische Indikatoren zur Verfügung und zahlreiche Charting-Funktionen erleichtern das Erstellen von Marktanalysen. Die Trading Station ermöglicht den schnellen und unkomplizierten Zugang zum Devisen- und CFD-Markt. Darüber hinaus, sind Händler durch das Angebot von Real-Time Kursdaten immer auf dem aktuellsten Stand und könne auch kurzfristig wichtige Handelsentscheidungen treffen.

Fazit: Der Broker FXCM überzeugt mit einer professionellen und umfangreichen hauseigenen Handelsanwendung. Drei unterschiedliche Handelsmodi und zahlreiche Funktionen lassen keine Trading-Wünsche offen. Die Plattform ist als Desktop-Version, webbasiert oder auch als Mobile-App verfügbar.

Die Homepage des Brokers FXCM

Die Homepage des Brokers FXCM

2. Welche Handelsplattformen bietet FXCM noch?

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenNeben der bereits erwähnten Trading Station, bietet der Broker FXCM noch einige weitere Handelsanwendungen, die Kunden für das Online-Trading nutzen können. Dazu zählt beispielsweise der NinjaTrader, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut und Händler rund um die ganze Welt begeistert. Trader können auf eine Vielzahl an Funktionen und Analyse-Tools zugreifen, die das Entwickeln und Umsetzen klassischer oder eigener Strategien erleichtern. Zur Freude vieler Trader, stellt der Broker FXCM den MetaTrader 4 für den Handel zur Verfügung. Die Anwendung gilt als die beliebteste und meist genutzte ihrer Art, was angesichts der vielen Funktionen und Möglichkeiten auch nicht verwunderlich ist. Zu den wichtigen Funktionen der Plattform gehören neben den kostenlosen Realtime-Push-Kursen und der Möglichkeit eigene Watchlisten zu erstellen, auch das Anlegen individueller Trading-Bildschirme. Der Handel aus dem Chart heraus ist ebenso möglich, wie das Nutzen zahlreicher technischer Indikatoren, um Börsenkurse zu betrachten und diese gleichzeitig zu analysieren. Mit dem FXCM Mirror Trader kann automatisiert gehandelt werden und Trader haben die Möglichkeit die Strategien erfahrenen Forex-Händler zu verfolgen und diese sogar zu kopieren. Eine optimale Lösung für alle, die wenig Zeit haben zu bestimmen, was und wann gehandelt werden soll, jedoch von der Marktbewegung profitieren möchten. Alle Anwendungen können vorab über einen kostenlosen FXCM Demo-Account auf ihre Funktionalität und Handhabung getestet werden.

Fazit: Das Unternehmen FXCM hat eine beeindruckende Auswahl an Handelsplattformen, die den individuellen Wünschen der Trader gerecht wird. Neben den professionellen und beliebten Anwendungen MetaTrader 4 und NinjaTrader, kann der Mirror Trader genutzt werden, der das Folgen und Kopieren zahlreicher erfolgreicher Strategien erlaubt.

Die hauseigene Plattform TradingStation

Die hauseigene Plattform TradingStation

3. FXCM Trading Station oder MT5: Haben Sie die Wahl?

Themenicon TrendEs gibt zwar die webbasierte Handelsplattform FXCM Trading Station kostenlos, aber wer mit der Software MetaTrader Erfahrungen hat, möchte vielleicht lieber über diese Handelsplattform traden. Der Broker FXCM hat sich bisher noch nicht dafür entschieden den bekannten und beliebten FXCM MetaTrader 4 durch die neue Version MetaTrader 5 zu ersetzen. Man darf davon ausgehen, dass der Broker dafür gute Gründe hat, denn die der MetaTrader 4 hat sich in der Vergangenheit bewährt und viele erfahrene Trader wünschen sich keine andere Trading-Software. Unsere FXCM Erfahrungen mit dem MetaTrader 4 sind sehr gut und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Software durch eine Modifikation deutlich schneller in der Orderausführung geworden ist, als man das üblicherweise vom MetaTrader 4 kennt. Wer das MetaTrader 4 – Angebot von FXCM noch nicht getestet hat, sollte das unbedingt tun und wird möglicherweise überrascht sein. Tipp: Wer unbedingt auf den FXCM MetaTrader 5 warten möchte, einfach hin und wieder bei FXCM reinschauen.

Fazit: Der MetaTrader 5 steht bei FXCM aktuell nicht zur Verfügung. Wer jedoch gerne über die Software MetaTrader handelt, kann jeder Zeit auf den MetaTrader 4 zurückgreifen.

4. Unser Fazit: FXCM punktet mit Angebot an Handelsplattformen

Auch wenn das Unternehmen den MetaTrader 5 nicht zu seinem Angebotsrepertoire zählt, ist die Auswahl an Handelsplattformen, die der Broker zur Verfügung stellt mehr als beeindruckend. Beliebte Plattformen wie MetaTrader 4 und NinjaTrader lassen keine Wünsche offen und erlauben jedem Trader einen Handel nach seinem Geschmack. Wer sich nicht sicher ist, welche Trading-Plattform für ihn das richtige ist, kann jede Anwendung zunächst über ein kostenloses Demokonto austesten und sich mit den Funktionen in aller Ruhe vertraut machen. Weiter zur Anmeldung: www.fxcm.com

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: