www.betrug.org > Wettanbieter Ratgeber > Wettgutschein: Attraktiver Wetten Bonus ohne Einzahlung

Wettgutschein: Attraktiver Wetten Bonus ohne Einzahlung

Redaktionsempfehlung Dunder
Ein Wettgutschein bietet Tippfreunden eine attraktive Möglichkeit, die spannende Welt der Sportwetten im Internet zu entdecken. Denn einen Wetten Bonus gibt es zwar bei nahezu jedem Online-Wettanbieter, nicht jedoch in jeder lokalen Wettannahmestelle. Demzufolge lohnt es sich, sein Glück mit einem Online Wettgutschein zu versuchen. Für gewöhnlich gewähren die Wettanbieter einen Bonusbetrag auf Grundlage der ersten Einzahlung. Manchmal dürfen sich Spieler allerdings sogar über einen komplett einzahlungsfreien Sportwetten Bonus freuen. Aber wie kann ein Wettbonus Schritt für Schritt aktiviert werden, welche Aktionsbedingungen sollten Sie unbedingt kennen und wie lässt sich die Bonusgutschrift am effizientesten zurück in Echtgeld verwandeln?

Inhaltsverzeichnis

    • Das sollten Sie über Wettgutscheine wissen:
  • So funktioniert ein Wettgutschein
  • Schritt für Schritt den Wettgutschein einlösen & umsetzen
    • Schritt für Schritt: So holen Sie sich den Bonus
  • Alle Bedingungen & Konditionen im verständlichen Überblick
  • Den Wettgutschein unter bestmöglichen Bedingungen einlösen
  • Welche weiteren Sportwetten-Deals gibt es für Wettkunden?
    • Tipps & Tricks für die Nutzung von Wettgutscheinen
  • Darauf kommt es bei Wettanbietern im Internet noch an!
    • Wettvielfalt: Im Idealfall sowohl in der Breite als auch in der Tiefe überzeugend
    • Quotenniveau: Mindestens 90 Prozent sollten es schon sein
    • Zahlungsportfolio: Möglichst viele gebührenfreie und sichere Optionen!
  • Fazit: Wettgutschein bietet vielseitige Vorteile!
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Das sollten Sie über Wettgutscheine wissen:

  • Wettgutscheine richten sich primär an Neukunden
  • Unterscheidung zwischen Bonus mit/ohne vorherige Einzahlung
  • Teilweise muss ein Bonus Code bei der Registrierung oder Einzahlung eingegeben werden
  • In den Aktionsbedingungen steht, wie Bonusgeld in Echtgeld umgewandelt wird

slotyHier gehts zum Vergleich der besten Sportwettenanbieter

So funktioniert ein Wettgutschein

Im Grunde ist jeder Wettgutschein für den Buchmacher ein Werbemittel, von dem er sich neue Kunden verspricht. Natürlich gibt es einen Wettgutschein aber auch für bereits registrierte Kunden. In diesem Fall handelt es sich um eine Belohnung für die bisherige Aktivität bzw. Treue des Spielers. Der klassische Wettgutschein belohnt dabei eine vom Spieler durchgeführte Einzahlung mit einem prozentualen Bonus. Unter ganz besonders günstigen Umständen gibt es sogar die Möglichkeit, einen Bonusbetrag ganz ohne vorherige Einzahlung zu erhalten. Um eines dieser Angebote zu aktivieren, setzt der Wettanbieter manchmal die Eingabe eines Sportwetten Bonus Codes voraus. Um den Bonusbetrag auszahlen zu können, muss dieser für gewöhnlich mehrmals in Sportwetten umgesetzt werden. Dabei ist das maximale Zeitfenster sowie oftmals auch eine Mindestquote zu berücksichtigen.

Schritt für Schritt den Wettgutschein einlösen & umsetzen

Icon Bonus für NeukundenDie Vorgehensweise beim Einlösen von Bonusangeboten wird individuell vom jeweiligen Wettanbieter festgeschrieben. Wer sich als Spieler nicht an die Vorgaben hält, wird von der Aktion disqualifiziert und hat keine Chance mehr auf ein Startguthaben. Damit der Wetten Bonus korrekt eingelöst werden und der Spieler von einem echten Mehrwert profitieren kann, sollte unsere folgende Schritt-für-Schritt Anleitung befolgt werden:

Schritt für Schritt: So holen Sie sich den Bonus

Schritt 1: Aktuelle Wettgutscheine finden

Fast jeder Sportwettenanbieter bietet zumindest seinen Neukunden heute einen Willkommensbonus. In der Mehrheit der Fälle ist hierfür zuvor eine Eigeneinzahlung notwendig – manchmal aber auch nicht. Unser Wettbonus Vergleich bietet eine gute Übersicht aller Bonusofferten, die aktuell am Markt angeboten werden.

Schritt 2: Registrierung durchführen

Sofern unter der hohen Anzahl der Wettanbieter ein persönlicher Favorit ausgemacht wurde, kann bereits die kostenlose Registrierung durchgeführt werden. Notwendig ist die Angabe persönlicher Daten (u.a. Name, Adresse, Geburtsdatum) sowie einer Erreichbarkeit. Anschließend wird der Account mit einem Klick auf die Bestätigungsmail oder Bestätigungsnachricht auf dem Handy freigeschaltet.

Schritt 3: Bonus aktivieren und eventuell Einzahlung vornehmen

In seltenen Fällen setzt die Bonusaktivierung die Eingabe eines bestimmten Gutschein Codes voraus. In der Mehrheit der Fälle muss der Spieler unabhängig davon eine eigene Einzahlung vornehmen. Hierfür gibt es meist eine geforderte Mindesteinzahlung sowie teilweise ausgeschlossene Sportwetten Zahlungsmethoden. Ein Blick in die jeweiligen Aktionsbedingungen ist zur Klärung an dieser Stelle sehr aufschlussreich.

Schritt 4: Umsatzvorgabe erfüllen & Bonus auszahlen lassen

Entweder wird der Wettgutschein nach der Anforderung sofort gutgeschrieben oder er muss zunächst freigespielt werden. Üblicherweise müssen die Spieler Bonus- und Einzahlungsbetrag mehrmals zu einer festgelegten Mindestquote umsetzen. Dafür bleibt ihnen ein ebenfalls festgelegtes Zeitfenster. Erst wenn alle Vorgaben erfüllt sind, wird aus dem Bonusguthaben Echtgeld und eine Auszahlung kann beantragt werden.

Alle Bedingungen & Konditionen im verständlichen Überblick

Um einen Online Wettgutschein beanspruchen zu können, muss der Spieler die aktionsbezogenen Bedingungen und Konditionen akzeptieren. Hier ist normalerweise genau festgelegt, wie sich der Wettkunde verhalten muss, um den Bonusbetrag zu erhalten und im späteren Verlauf auch auszahlen zu können. Wichtige Schlagwörter in diesem Zusammenhang sind der geforderte Mindestumsatz, die Mindestquote sowie das zur Verfügung gestellte Zeitfenster. Des Weiteren sollte auf ausgeschlossene Wettmärkte sowie auf länderspezifische Besonderheiten geachtet werden. Nachfolgend wollen wir die Vorgaben noch einmal detailliert und verständlich erklären.

Der Mindestumsatz gibt vor, was mit dem erhaltenen Wettbonus geschehen muss, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Üblich ist eine Formulierung wie etwa „Bonus- und Einzahlungsbetrag müssen mindestens dreimal in Sportwetten umgesetzt werden“. Unbedingt zu achten ist in diesem Zusammenhang auf eine eventuell vorgegebene Mindestquote. Diese gibt vor, welche Quote der Tipp mindestens haben muss, um für den Umsatz gewertet zu werden (z.B. 1.75). Das Zeitfenster gibt vor, wie lange sich der Spieler für das Umsatzziel Zeit lassen kann und unter ausgeschlossene Wettmärkte versteht man Wettmöglichkeiten, die nicht für den Bonusumsatz gezählt werden (z.B. Asiatisches Handicap).

Den Wettgutschein unter bestmöglichen Bedingungen einlösen

Aus nachvollziehbaren Gründen interessiert sich jeder Einlösende eines Wettgutscheines für eine möglichst zügige Umwandlung seines Bonusguthabens in Echtgeld. Um diesen Plan möglichst schnell in die Realität umzusetzen, sollte sich der Wettspieler von Beginn an für die Aktionsbedingungen interessieren. Niedrige Umsatzvorgaben in Verbindung mit einer spielerfreundlichen Mindestquote und einem ausreichenden Zeitfenster sind optimale Bedingungen mit denen ein schneller Abschluss der Bonusphase erreicht werden kann. Zunächst sollte der Spieler sein Augenmerk jedoch auf den Wert des Wettgutscheines legen. Interessant ist hier insbesondere, ob eine Einzahlung des Spielers erforderlich ist, oder ob der Bonus als Wettgutschein ohne Einzahlung jedem gutgeschrieben wird. Ferner sollte sich der Spieler dafür interessieren, ob der Gutscheinbetrag fix ist oder ob dieser abhängig vom Einzahlbetrag ist.

Zu optimalen Bedingungen gehören aus unserer Sicht auch niedrige Umsatzvorgaben. Im Idealfall fordert der Wettanbieter lediglich einen dreimaligen Bonus- und Echtgeldumsatz, bevor eine Umwandlung des gesamten Guthabens in Echtgeld erfolgt. Auch eine spielerfreundliche Mindestquote kommt beim Wettkunden stets gut an. Optimal ist eine Quotenvorgabe von bis zu 1.75. Häufig ignoriert wird außerdem die Zeit, die für die Erfüllung der Bedingungen vom Anbieter eingeräumt wird. Hier sollte im Optimalfall eine Frist von 30 Tagen eingeräumt werden. Ein Neukundenangebot, welches unseren Idealvorstellungen sehr nahekommt, ist der Unibet Bonus, der exklusiv für Leser unseres Portals die Ersteinzahlung bis zu einem Betrag von 150 Euro verdoppelt.

Bonus Vergleich
Online Casino Highlights Aktion
9,9/10 Rizk Casino

  • Neukundenbonus bis zu 200 Euro
  • Über 300 Spiele & Slots zur Auswahl
  • VIP & Treueprogramm verfügbar
» Zum Anbieter
9,8/10 SlotsMillion

  • 100% bis 100€ Bonus für Neukunden
  • 100 Freispiele für bestimmte Slots
  • EU-Lizenz aus Malta
» Zum Anbieter
9,9/10 Dunder Casino

  • 20 Freespins GRATIS + 600€ Bonus
  • Über 1.000 Spiele & Slots
  • Live Casino von Evolution & NetEnt
» Zum Anbieter
9,7/10 CasinoClub

  • 150% bis 250€ Bonus für Neukunden
  • an Londoner Börse notiert
  • EU-Lizenz aus Malta
» Zum Anbieter
9,5/10 Wunderino

  • Bis zu 940 Euro Neukundenbonus
  • Spieleauswahl bester Hersteller
  • Live-Casino von Evolution Gaming
» Zum Anbieter

slotyHier gehts zum Vergleich der besten Sportwettenanbieter

Welche weiteren Sportwetten-Deals gibt es für Wettkunden?

Icon Einzahlungen und AuszahlungenDer unerbittliche Konkurrenzdruck zwingt die Wettanbieter, immer attraktivere Angebote präsentieren zu müssen. Der Profiteur ist in erster Linie die Spielergemeinde. Aus diesem Grund ist sogar ein Wettgutschein für Bestandskunden keine Seltenheit mehr. Noch bis vor einigen Jahren wurden fast ausschließlich Neukunden mit einem Wettgutschein belohnt. Damals wie heute setzt fast jede Gutscheineinlösung eine Einzahlung des Spielers voraus. Trotzdem gibt es einige Bonusofferten, bei denen sich Spieler einen Sportwetten Anmeldebonus ohne Einzahlung sichern können. Abgerundet wird das Aktionsportfolio der Sportwettenanbieter heute immer häufiger von Gewinnspielen, Reload-Boni und anderen Treueprämien wie zum Beispiel einem VIP-Programm.

Tipps & Tricks für die Nutzung von Wettgutscheinen

Icon CleverAn dieser Stelle wollen wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben, mit denen Sie das Optimum aus dem aktivierten Wettgutschein herausholen können. Es ist uns dabei ein ernsthaftes Anliegen, nicht in die individuellen Sportwetten Strategien der Spieler reinzureden. Stattdessen beschränken wir uns in unserer Beratung ausschließlich auf Tipps, die die allgemeine Bonuseinlösung betreffen. Wichtig ist, dass Sie sich zu keinem Zeitpunkt unter Druck setzen lassen. Selbst dann, wenn für den geforderten Umsatz nur wenige Tage Zeit bleiben, sollten Wettscheine gut überlegt platziert werden. Weiterhin sollten für die Bonuswetten nur Wettausgänge herangezogen werden, die knapp oberhalb der geforderten Mindestquote liegen.

Damit gehen Sie nur das absolut notwendige Risiko ein und sichern sich eine hohe Wahrscheinlichkeit, mit Ihrem Tipp ins Schwarze zu treffen. Ebenfalls wollen wir an dieser Stelle mit dem Mythos aufräumen, ein Wettbonus ohne Einzahlung ist immer attraktiver als ein Einzahlungsbonus. Denn meist sind es die Wetten Gutscheine, die eine Einzahlung voraussetzen, besonders profitabel. Als Letztes wollen wir Sie dafür sensibilisieren, die Aktionsbedingungen für die jeweiligen Bonusangebote aufmerksam zu lesen. Dies gilt speziell in Bezug auf eventuell ausgeschlossene Sportwetten Zahlungsmethoden, ausgeschlossene Wettmärkte oder andere zu erfüllende Vorgaben wie einen Wettgutschein Code, der eingegeben werden muss.

Übrigens: In unserem Wettanbieter Vergleich sind derzeit über seriöse 80 Bookies im Internet gelistet, die über eine europäische Glücksspiellizenz verfügen und fast ohne Ausnahme auch einen anbieterbezogenen Sportwetten Gutschein anbieten.

Darauf kommt es bei Wettanbietern im Internet noch an!

Icon SpieleangebotEin attraktiver Wettgutschein ist zweifellos ein schlagkräftiges Argument für eine Registrierung und die ersten Wetten online. Doch der glamouröse Glanz verblasst spätestens dann, wenn der Wettbonus erfolgreich umgesetzt wurde. Dann nimmt der Spieler den Bookie noch viel ehrlicher und unvoreingenommener wahr. Schnell versteht er dann, dass auch andere Kriterien bei der Beurteilung der Bookie-Attraktivität von großer Bedeutung sind: Wettangebot, Quotenniveau und Zahlungsportfolio.

Wettvielfalt: Im Idealfall sowohl in der Breite als auch in der Tiefe überzeugend

Bei der Beurteilung der Attraktivität des Wettportfolios kommt es nicht zwangsläufig auf eine möglichst große Vielfalt an Sportarten an. Es ist jedoch indiskutabel, dass eine gewisse Grundauswahl aus populären Sportarten wie Fußball, Tennis, Basketball und Handball garantiert sein muss. Einen Pluspunkt gibt es dann für aufstrebende „Sportarten“ wie eSport-Wetten, die gerade in den vergangenen Monaten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Als besonders beliebt haben sich hier die eSport-Wettmärkte Counter Strike und League of Legends (LoL) erwiesen. Mindestens genauso wichtig wie die Breite des Wettangebotes ist natürlich auch die Tiefe. Das bedeutet, dass zumindest bei den populären Sportevents ausreichend Nebenwetten angeboten werden sollten. Im Fußball sollte im deutschsprachigen Raum zumindest die 1. und 2. Fußball-Bundesliga im Portfolio enthalten sein – besser natürlich, die 3. Fußball-Bundesliga ist auch noch dabei. Immer beliebter werden unseren Beobachtungen zufolge außerdem Live-Events, bei denen Spieler auf eine bereits laufende Partie wetten können.

Quotenniveau: Mindestens 90 Prozent sollten es schon sein

Die durchschnittliche Auszahlungsquote für alle Sportarten sollte bei wenigstens 90 Prozent liegen. Das bedeutet, dass 90 Prozent der Einnahmen wieder theoretisch in Form von Gewinnen an Spieler ausgeschüttet werden. Die übrigen zehn Prozent bleiben dann, um laufende Kosten wie etwa Server und Mitarbeiter zu decken. In der Realität liegt das Quotenniveau zumindest bei Top-Spielen meist noch deutlich höher. Bei besonders gefragten Begegnungen wie etwa dem Finale der Champions League kann der Quotenschlüssel schon einmal bei 97 Prozent bis 98 Prozent liegen. Bei Randsportarten ist die Auszahlungsquote hingegen deutlich niedriger. Da die Wettquoten natürlich von Wettanbieter zu Wettanbieter variieren, lohnt es sich gerade bei größeren geplanten Wetteinsätzen im Vorfeld einen Quotenvergleich durchzuführen.

Zahlungsportfolio: Möglichst viele gebührenfreie und sichere Optionen!

Das Zahlungsangebot des Wettanbieters sollte zumindest die im deutschsprachigen Raum etablierten Zahlungsdienstleister enthalten. Dazu gehören vor allem Sofortüberweisung, Giropay, Kreditkarten (MasterCard, VISA), Banküberweisung und Paysafecard. Weiterhin sollten zumindest einige der großen eWallet-Anbieter wie etwa PayPal, Neteller oder Skrill im Zahlungsportfolio zu finden sein. Wünschenswert ist darüber hinaus, dass der Buchmacher sowohl für Einzahlungen als auch für Einzahlungen keine Gebühren berechnet. Ebenso sollte die Mindesteinzahlung in einem spielerfreundlichen Bereich von etwa zehn Euro liegen. Dass Auszahlungen zügig und zuverlässig durchgeführt werden, ist für uns mehr eine Selbstverständlichkeit als ein überzeugender Pluspunkt. Alle Ein- und Auszahlungsmethoden sollten dabei auch über die angebotenen Sportwetten Apps ohne Einschränkungen zur Verfügung stellen.

Fazit: Wettgutschein bietet vielseitige Vorteile!

Mit einem Wettgutschein versüßen die Buchmacher vor allem Neukunden den Beginn der eigenen Wettkarriere. Je nach Wettanbieter haben Spieler mitunter die Möglichkeit, eine Bonussumme von 100 Euro und mehr abzugreifen. So beschert beispielsweise der Interwetten Wettgutschein jedem Neukunden in fünf Schritten einen Bonus von insgesamt bis zu 100 Euro. Auch der Wettgutschein bei bet365 beschert Wettspielern einen Bonusbetrag von maximal 100 Euro. Worauf warten Sie also noch? Registrieren Sie sich noch heute bei Ihrem persönlichen Top-Bookie und sichern sich einen lukrativen Wettgutschein als Belohnung!

slotyHier gehts zum Vergleich der besten Sportwettenanbieter