Poloniex Erfahrungen 2018 » handelbare Kryptowährungen aktuell
www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Krypto-Börsen > Poloniex Erfahrungen 2018 – ungefähr 100 Kryptowährungen handelbar

Poloniex Erfahrungen 2018 – ungefähr 100 Kryptowährungen handelbar

Poloniex – die Börse mit einer riesigen Auswahl an digitalen Devisen

Poloniex Erfahrungen von Betrug.orgPoloniex Erfahrungen 2018 zeigen, dass die Auswahl an digitalen Währungen riesig ist. Vielfältige Trading-Möglichkeiten werden angeboten. Auch der Verleih von digitalen Währungen sind möglich.

Eine der bekanntesten Börsen für Kryptowährungen ist Poloniex. So wie viele Krypto-Börsen ist auch Poloniex in den USA ansässig und weltweit tätig. Die Börse mit Sitz in Wilmington ist noch recht jung, sie wurde erst 2014 ins Leben gerufen. Das hindert den Krypto Marktplatz jedoch nicht daran, eine Vielzahl an Krypto-Währungen anzubieten. Kaum eine Börse bietet eine solche Vielzahl an digitalen Währungen an wie Poloniex. Bei Poloniex können geschätzte 100 Kryptowährungen gehandelt werden. Neben den bekannten Kryptowährungen mit einem hohen Marktanteil können auch weniger bekannte und noch sehr neue digitale Devisen gehandelt werden. Poloniex bietet viele Möglichkeiten für den Handel mit Kryptowährungen, darunter auch den Margin-Handel. Die Poloniex Erfahrungen 2018 vermitteln Tradern alles, was sie für den Handel bei Poloniex wissen sollten.

Inhalt:

1. Handelsangebot: ca. 100 Kryptowährungen
2. Handelsplattform: Charts und mobil
3. Kaufen und Verkaufen: So erfolgt die Erstellung einer Order
4. Kurse: Täglich tausende Order
5. Erfahrungen mit Poloniex: Schnelle und einfache Kontoeröffnung
6. Ein- und Auszahlungen bei Poloniex
7. Kundensupport bei Poloniex: FAQ und Ticket-System
8. Sicherheit bei Poloniex
9. Meinungen in der Fachpresse und positive Kundenresonanz
10. Fazit zu Poloniex

poloniexWeiter zur Anmeldung: www.poloniex.com

Handelsangebot: ca. 100 Kryptowährungen

Wer sich näher mit dem Thema Kryptowährungen beschäftigt, weiß längst, dass es viel mehr als nur Bitcoin gibt und dass nahezu täglich neue digitale Devisen erschaffen werden. Während einige Kryptowährungen einen messbaren Marktanteil haben, fallen andere Kryptowährungen gar nicht ins Gewicht. Wie die Poloniex Krypto Erfahrungen zeigen, geht Poloniex auf die Wünsche zahlreicher Anleger ein, da ungefähr 100 Kryptowährungen angeboten werden. Neben den bekanntesten digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple, Stellar und Monero werden auch weniger bekannte Kryptowährungen wie Golem, ZCoin oder Augur angeboten. Die Devisen unterscheiden sich nicht nur im Marktanteil, sondern auch aus technischer Sicht. Hier ist ein Einblick in die bekanntesten handelbaren Devisen:

Bitcoin: Nach wie vor ist der Bitcoin die digitale Devise mit dem höchsten Marktanteil. Er kann nicht nur als Anlage, sondern auch als Zahlungsmittel bei verschiedenen Online-Anbietern genutzt werden. Im Jahr 2009 herausgekommen, hat er Ende 2017 tüchtig zugelegt.

Bitcoin Cash: Diese Weiterentwicklung wurde 2017 aufgrund von Unstimmigkeiten in der Community des Bitcoin herausgebracht. Er stellt eine gute Alternative zum Bitcoin dar und soll schnellere Transaktionen als der Bitcoin ermöglichen, aber auch sicherer sein.

Ethereum: Es handelt sich hier nicht nur um eine digitale Devise, sondern auch um ein Zahlungssystem. Diese Kryptowährung erfreut sich vor allem bei Geschäftsleuten großer Beliebtheit, da sie Vertragsabschlüsse in Form von Smart Contracts ermöglicht.

Poloniex Margin Trading

Das Margin Trading bei Poloniex

Litecoin: Diese digitale Devise basiert auf dem gleichen Grundgerüst wie der Bitcoin und kann ebenfalls zur Zahlung verwendet werden. Es handelt sich um eine Altcoin, eine Alternative zum Bitcoin. Die Vorteile liegen in einem schnelleren Mining und schnelleren Transaktionen.

Dash: Der Dash ist eine weitere Altcoin und ermöglicht besondere Anonymität. Die Blockchain kann nicht öffentlich eingesehen werden. Die Transaktionen der Trader werden miteinander vermischt.

Ripple: Diese Kryptowährung basiert auf einem völlig anderen Protokoll als Bitcoin und viele andere Kryptowährungen. Das Prinzip herkömmlicher Währungssysteme wird ins Internet übertragen und soll besonderes Vertrauen vermitteln, genau wie Euro oder US-Dollar.

Stellar: Ursprünglich basierte diese digitale Devise auf dem Protokoll von Ripple, doch aufgrund etwaiger Fehler wurde das Protokoll überarbeitet und die Devise noch sicherer gemacht.

Monero: Diese Kryptowährung legt einen besonderen Fokus auf die Privatsphäre und ermöglicht das Mixing der Geldströme auf der Blockchain.

Der Poloniex Test zeigte, dass bei Poloniex ein breites Spektrum an Kryptowährungen handelbar ist. Das ermöglicht es den Anlegern, in verschiedene Kryptowährungen zu investieren und damit das Risiko von Kursschwankungen bei einzelnen Kryptowährungen auszugleichen. Trader, die mehrere Kryptowährungen erwerben möchten, finden bei Poloniex das, was sie suchen, ohne sich bei anderen Krypto-Börsen registrieren zu müssen.

poloniexWeiter zur Anmeldung: www.poloniex.com

Handelsplattform: Charts und mobil

Die Handelsplattform von Poloniex beschränkt sich, wie die Erfahrungen mit Poloniex zeigen, auf das Wesentliche. Das Gute daran ist, dass auch Besucher, die noch nicht bei Poloniex registriert sind, Zugriff auf die vielfältigen Charts haben und sich einen Überblick über das breit gefächerte Angebot von Poloniex verschaffen können.

Bereits im oberen Bereich der Startseite erfahren Trader, was Poloniex zu bieten hat: Exchange, Margin Trading und Lending.

Poloniex stellt den Nutzern eine Vielzahl an Hilfsmitteln bereit, um sich über den aktuellen Stand und die Kursentwicklung der Kryptowährungen zu informieren. Liniendiagramme, Kerzen-Charts und Balkendiagramme sind abrufbar. Die Kursverläufe können für verschiedene Zeiträume, beispielsweise täglich, wöchentlich oder monatlich, dargestellt werden. Für die einzelnen handelbaren Kryptowährungen stehen aktuelle Informationen über den Preis sowie über 24-Stunden-Hoch und 24-Stunden-Tief bereit.

Sehr gut ist gemäß der Poloniex Erfahrungen, dass über die getätigten Order und über die Trade-Historie informiert wird.

Da alle Kryptowährungen sehr volatil sind, ist es für die Trader wichtig, immer auf dem aktuellen Stand zu sein, um eine Transaktion zu tätigen. Poloniex hat noch keine App entwickelt, doch können Trader eine mobile Webseite nutzen, die für Geräte mit allen gängigen Betriebssystemen geeignet ist. Die mobile Webseite ist per Eingabe der Webadresse von Poloniex in den Browser des mobilen Geräts verfügbar. Sie ermöglicht den Handel und bietet Zugriff auf alle Funktionen der Webseite von Poloniex.

Poloniex Webseite

Die Poloniex Webseite – auch als mobile Seite erreichbar

Auf der Handelsplattform von Poloniex, die nicht nur für den Desktop-PC, sondern auch für mobile Geräte verfügbar ist, können sich Anleger schnell einen Überblick über die Kurse der Krypto-Devisen verschaffen, um im entscheidenden Moment zu kaufen oder zu verkaufen.

Kaufen und Verkaufen: So erfolgt die Erstellung einer Order

Voraussetzung, um bei Poloniex zu handeln, ist ein Konto. Der Trader muss sich dafür zuerst bei Poloniex registrieren und dann eine Einzahlung auf das Konto leisten. Wie die Poloniex Krypto Erfahrungen zeigen, liegt der Nachteil darin, dass Kryptowährungen bei Poloniex nur gegen Kryptowährungen gekauft werden können. Der Anleger muss sich zuerst Bitcoins bei einer anderen Kryptobörse beschaffen, die den Euro als Zahlungsmittel akzeptiert. Diese Bitcoins werden auf das Konto bei Poloniex eingezahlt. Poloniex stellt dem Kunden eine Wallet zur Verfügung. Kauf-Order verlaufen auf ähnliche Weise wie Verkaufs-Order. Eine Kauf-Order wird folgendermaßen erstellt:

  1. Zuerst loggt sich der Anleger mit seinen Zugangsdaten auf sein Konto bei Poloniex ein.
  2. Um eine Kauf-Order zu erstellen, muss der Anleger auf Exchange gehen.
  3. Aus der Spalte Markets rechts auf der Webseite wählt der Anleger die gewünschte Kryptowährung aus.
  4. Im Feld Buy gibt der Anleger den gewünschten Betrag der Kryptowährung an.
  5. Der Anleger bestätigt die Transaktion und erhält die gewünschte Kryptowährung.

Genauso funktioniert die Verkaufs-Order. Der Anleger muss dazu nur auf Sell gehen und den Betrag der Kryptowährung angeben, den er verkaufen möchte. Die Gebühr für eine Transaktion ist bei Poloniex sehr günstig, wie die Poloniex Erfahrungen zeigen. Sie ist niemals höher als 0,25 Prozent.

Bei Poloniex können Trader nicht nur einfache Kauf- und Verkaufs-Order erstellen. Der Krypto Marktplatz ermöglicht auch Stop-Limit-Order sowie das Margin-Trading, bei dem ein Hebel genutzt wird. Mit einem geringen Kapitaleinsatz kann der Trader eine größere Summe an digitalen Devisen bewegen. Das Margin Trading kann höhere Gewinne bringen, doch birgt es aufgrund der hohen Volatilität auch ein erhöhtes Risiko. Es ist daher nur für fortgeschrittene Trader zu empfehlen. Bei Poloniex können Trader auch digitale Devisen für Zeiträume von zwei bis 60 Tagen an die Krypto-Börse verleihen und dabei von Zinsen profitieren.

Poloniex ermöglicht die einfache Erstellung von Ordern zu günstigen Konditionen. Eine Order ist schnell erstellt, egal, ob es sich um das einfache Trading oder das Margin-Trading handelt.

poloniexWeiter zur Anmeldung: www.poloniex.com

Kurse: Täglich tausende Order

Da Poloniex eine der größten Kryptobörsen ist, eine Vielzahl von Kryptowährungen anbietet und täglich mehrere Tausend Order abwickelt, sind günstige Kurse möglich. Für die Kontoeröffnung und die Kontoführung werden keine Gebühren erhoben. Die Gebühren für die einzelnen Transaktionen sind mit bis zu 0,25 Prozent sehr günstig.

Es handelt sich nicht um Poloniex Betrug, denn die Börse zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz aus. Schnell erfahren Trader, welche Transaktionen abgewickelt wurden. Die Informationen über die getätigten Transaktionen werden auf der Webseite von Poloniex ständig aktualisiert. Nicht nur Bitcoins, sondern auch andere Kryptowährungen werden täglich zu Tausenden gehandelt. Das ermöglicht zweifelsfrei günstige Kurse, wie die Bewertungen zeigen.

Erfahrungen mit Poloniex: Schnelle und einfache Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung ist bei Poloniex schnell und unkompliziert. Der Trader muss dazu lediglich auf der Plattform von Poloniex auf „Create your Account" klicken. Eine Eingabemaske öffnet sich. Der Trader muss

  • sein Land auswählen
  • seine E-Mail-Adresse angeben
  • ein Passwort wählen
  • das Passwort wiederholen
  • den Geschäftsbedingungen zustimmen
  • die Registrierung abschicken.

Nachdem die Anmeldung bei Poloniex eingegangen ist, erhält der Trader, wie die Poloniex Erfahrungen zeigen, bereits kurze Zeit später eine E-Mail mit einem Aktivierungslink zur Bestätigung. Per Klick auf den Link wird das Konto freigeschaltet. Der Trader kann nun noch keine Transaktionen tätigen, da er erst eine Verifikation vornehmen muss. Das beweist, dass Poloniex seriös ist, denn die Börse sichert sich ab.

Um den Account vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung vorgenommen. Der Trader nutzt nicht nur ein Passwort, sondern er erhält auch einen Code auf sein Smartphone, den er bei seinen Transaktionen angibt.

Poloniex Kontoeröffnung

In nur wenigen Schritten ein Konto bei Poloniex eröffnen

Um sich zu verifizieren, muss der Kunde seinen Namen, sein Geburtsdatum und seinen Wohnort angeben. Zur Überprüfung dieser Daten verlangt Poloniex einen Scan von Personalausweis oder Reisepass. Diese Dokumente können einfach online an Poloniex übermittelt werden. Wie die Poloniex Krypto Erfahrungen zeigen, ist die Verifikation innerhalb kurzer Zeit erledigt.

Ein- und Auszahlungen bei Poloniex

Nachdem der Kunde die Verifikation vorgenommen hat, kann er Transaktionen tätigen, wenn sich das entsprechende Guthaben auf seinem Konto bei Poloniex befindet. Die Einzahlung kann nur mit digitaler Währung erfolgen, denn so wie viele andere Krypto-Börsen akzeptiert Poloniex keine Einzahlungen mit Euro. Der Trader kann Bitcoin, aber auch andere Kryptowährungen wie Ethereum einzahlen. Er benötigt Bitcoins, die er auf einer Wallet hinterlegt. Die Ein- und Auszahlungen erfolgen bei Poloniex im Peer-to-Peer-System von Rechner zu Rechner.

Um eine Einzahlung vorzunehmen, muss sich der Trader mit seinen Zugangsdaten einloggen und dann auf Balances im Hauptmenü gehen. Dort wählt er Deposits & Withdrawals aus und wählt dann die digitale Währung, die er einzahlen möchte. Mit einem Klick auf Deposit erhält der Kunde eine Warnung, dass er nur mit der entsprechenden Währung einzahlen kann. Er muss nun einen Button klicken, um eine Adresse angezeigt zu bekommen, an die er die digitale Währung sendet. Nach kurzer Zeit geht die digitale Währung auf dem Account ein. Der Kunde kann in einer Historie verfolgen, welche Zahlungen er vorgenommen hat.

In entgegengesetzter Form erfolgen Abhebungen bei Poloniex. Der Kunde muss dafür auf Withdrawal klicken und den Betrag angeben, den er ausgezahlt haben möchte.

Für die Ein- und Auszahlungen erhebt Poloniex keine Gebühren. Das beweist, dass Poloniex seriös ist. Aufgrund der steigenden Zahl an Kunden weltweit ist denkbar, dass Poloniex demnächst den Wünschen vieler Kunden nachkommt und auch Ein- und Auszahlungen mit Euro oder US-Dollar ermöglicht.

poloniexWeiter zur Anmeldung: www.poloniex.com

Kundensupport bei Poloniex: FAQ und Ticket-System

Der Kundensupport lässt stark auf die Qualität einer Krypto-Börse schließen. Wie die Poloniex Erfahrungen zeigen, ist der Kundensupport ziemlich gut. So wie das gesamte Portal ist auch der Kundensupport nur in englischer Sprache verfügbar. Auf der Webseite von Poloniex ist ein FAQ vorhanden, das übersichtlich gegliedert ist und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen enthält. Das FAQ ist in Themenbereiche aufgeteilt, sodass Kunden schnell das entsprechende Thema auswählen und die Frage aufrufen können. Ausführliche Erläuterungen und kleine Zeichnungen erleichtern dem Trader den Umgang mit Poloniex.

Wird die Frage im FAQ nicht beantwortet, kann sich der Trader direkt an den Kundensupport wenden, der 24 Stunden am Tag, an allen Tagen in der Woche, erreichbar ist. Dieser Kundensupport steht nur für registrierte Kunden zur Verfügung. Etwas merkwürdig mutet das Ticket-System an. Der Kunde muss sich einloggen und dann seine E-Mail-Adresse und sein Passwort angeben. Er kann nun seine Frage stellen. Die Tickets werden in der Reihenfolge ihres Eingangs beantwortet. Der Kunde erhält eine Antwort per E-Mail, doch muss er etwas Wartezeit in Kauf nehmen.

Poloniex Kundensupport

Den Poloniex Kundensupport erreicht man über ein Kontaktformular auf der Internetseite

Wünschenswert wäre, wenn der Kundensupport auch per Telefon oder im Live-Chat erreichbar wäre. Dann müssten Trader nicht lange auf eine Antwort warten.

Sicherheit bei Poloniex

Trader, die sich für Poloniex entscheiden, können sicher sein, dass es sich nicht um Poloniex Betrug handelt. Der Handelsplatz schützt sich vor Hacker-Angriffen und wird dafür ständig mit Updates aktualisiert. Poloniex sichert sich mit mehreren Servern ab. Die sensiblen Daten der Kunden sind sicher hinterlegt und nicht mit dem Internet verbunden, damit sie nicht ausgespäht werden können. Poloniex wird ständig auf Sicherheit geprüft.

Die Devisen der Kunden sind auf sicheren Wallets hinterlegt und von den Firmengeldern getrennt. Sie sind selbst dann sicher, wenn es zu Zahlungsschwierigkeiten von Poloniex kommen sollte. Die Devisen sind vom Internet getrennt, damit ein bestmöglicher Schutz vor Hackerangriffen gewährleistet ist.

Die Datenübermittlung erfolgt stets in sicher verschlüsselter Form. Sicherheit im Umgang mit den Kundendaten ist an der Verschlüsselung der Webseite mit https und am Schloss-Symbol vor der Webadresse zu erkennen. Nicht nur am Desktop-PC, sondern auch auf mobilen Geräten ist Sicherheit gewährleistet.

Zusätzliche Sicherheit bei der Kontoeröffnung und bei der Kontoführung bietet die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die der Trader via Smartphone vornehmen kann.

Für die Seriosität von Poloniex spricht die Transparenz. Poloniex informiert über die getätigten Trades und wahrt dabei selbstverständlich die Anonymität der Kunden. Das hohe Maß an Erfahrung macht Poloniex zu einem kompetenten Partner für das Trading mit Kryptowährungen.

Meinungen in der Fachpresse und positive Kundenresonanz

Wie die Poloniex Erfahrungen zeigen, wird Poloniex in der Fachpresse ziemlich häufig erwähnt. Dabei wird über aktuelle Aktionen berichtet, beispielsweise über den Kauf von Poloniex durch Circle, ein Unternehmen von Goldmann Sachs. Die Stimmen in der Fachpresse und auf einschlägigen Finanzportalen im Internet gegenüber Poloniex sind positiv. Die Sicherheit vor Hackerangriffen und das riesige Angebot an Kryptowährungen werden gelobt.

Von Kunden hat Poloniex positive Resonanzen erhalten. Die Vielzahl an Kryptowährungen, die zahlreichen Hilfsmittel für die Transaktionen und die schnelle Abwicklung von Ordern werden positiv erwähnt. Gelobt wird auch die übersichtliche Gestaltung der Plattform.

Fazit zu Poloniex

Poloniex ist eine der größten Krypto-Börsen und ist weltweit tätig. Täglich wird eine Vielzahl von Transaktionen abgewickelt. Lobenswert ist die breite Palette an Kryptowährungen. Unter den mehr als 100 digitalen Devisen sind bekannte und weniger bekannte Kryptowährungen zu finden. Trader können in mehrere Kryptowährungen investieren. Käufe und Verkäufe sind schnell abgewickelt. Das Trading ist auch über mobile Geräte möglich. Poloniex bietet neben den einfachen Transaktionen auch das Margin-Trading und den Verleih von digitalem Geld an. Umfangreiche Charts und Informationen über Kursverläufe erleichtern das Trading. Einzahlungen auf das Konto bei Poloniex können nur mit digitaler Währung erfolgen.

poloniexWeiter zur Anmeldung: www.poloniex.com