www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Krypto-Börsen > LiteBit.eu Erfahrungen – Trader können mehr als 50 Kryptowährungen handeln

LiteBit.eu Erfahrungen – Trader können mehr als 50 Kryptowährungen handeln

LiteBit.eu Erfahrungen von Betrug.orgWer mit digitalen Devisen traden möchte, benötigt hierfür ein Konto bei einer Börse. Doch der Markt ist groß, Anleger können mittlerweile an zahlreichen Handelsplätzen Positionen eröffnen. Eine der größten und bekanntesten Plattformen ist dabei LiteBit.eu. Der Anbieter hat so gut wie alle namhaften Kryptowährungen im Angebot – und noch einige mehr. Neben dem großen Produktangebot überzeugt insbesondere die transparente wie günstige Kostenstruktur. Was Trader über die Plattform wissen müssen, zeigt der LiteBit.eu Test.

Inhalt:

1. Handelsangebot: Mehr als 50 Devisen
2. Handelsplattformen: Nur oberflächlich
3. Kauf & Verkauf: Binnen Sekunden abgeschlossen
4. Kurse: Tausende Bitcoins täglich
5. Kontoeröffnung: Mit eigenem Wallet möglich
6. Ein- und Auszahlungen: Verschiedene, kostenfreie Zahlungsmittel
7. Kundensupport: Telefonhotline und per Mail
8. Sicherheit: Hohe Sicherheitsvorkehrungen sorgen für Schutz
9. Meinungen in der Fachpresse: Bisher kaum Anklang
10. Fazit: Top-Börse mit geringen Preisen

litebit.euWeiter zur Anmeldung: www.litebit.eu

Inhaltsverzeichnis

  • 1.) Handelsangebot: Mehr als 50 Devisen
  • 2.) Handelsplattformen: Nur oberflächlich
  • 3.) Kauf & Verkauf: Binnen Sekunden abgeschlossen
  • 4.) Kurse: Tausende Bitcoins täglich
  • 5.) Kontoeröffnung: Mit eigenem Wallet möglich
  • 6.) Ein- und Auszahlungen: Verschiedene, kostenfreie Zahlungsmittel
  • 7.) Kundensupport: Telefonhotline und per Mail
  • 8.) Sicherheit: Hohe Sicherheitsvorkehrungen sorgen für Schutz
  • 9.) Meinungen in der Fachpresse: Bisher kaum Anklang
  • 10.) Fazit: Top-Börse mit geringen Preisen
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

1.) Handelsangebot: Mehr als 50 Devisen

Icon TrendLängst dürfte den meisten Anlegern bewusst sein, dass Kryptowährungen mehr als nur Bitcoins sind. Mit Ethereum, Ripple und Litecoin haben sich gleich drei echte Alternativen gebildet. Doch der Markt ist noch viel größer, was unter anderem ein Blick auf das Produktangebot von LiteBit.eu beweist. Schließlich hat das Unternehmen mehr als 50 verschiedene Kryptowährungen im Angebot, von denen einige freilich recht unbekannt sind. Dennoch bietet sich Anleger so eine Auswahl, die bei kaum einer anderen Börse verfügbar ist. Ein Blick auf die Währungen:

  • Major: Die Major-Kryptowährung überhaupt ist natürlich der Bitcoin. Allein im Jahr 2017 konnte die Devise um weit mehr als 1.000 Prozent zulegen, wodurch auch in den breiten Massenmedien über Bitcoins berichtet wurde. Derzeit zeigt sich jedoch, dass auch dem Ripple ähnlich hohe Erfolgsaussichten zugeschrieben werden. Alleine weil das Unternehmen, das hinter der Entwicklung der Devise steht, von Google finanziert wird, lohnt sich ein detaillierter Blick auf die Kryptowährung.
  • Minor: Klassischerweise werden zu den Minor-Währungen solche Devisen gezählt, die zwar noch relevant sind und stark gehandelt werden, dabei aber nicht „in der ersten Liga spielen“. Auf die Krypto-Märkte übertragen könnten hierzu etwa Litecoin, Ethereum oder auch Dash gezählt werden. Alle Digitalwährungen lassen sich über die Handelsplattform von LiteBit.eu traden. Ihnen werden gute Wachstumschancen zugeschrieben, doch an die Marktkapitalisierung von Bitcoin und Ripple kommen sie (noch) nicht heran.
  • Exoten: Längst haben sich zahlreiche neue Kryptowährungen gebildet bzw. wurden entwickelt. Einigen werden dabei ebenfalls hohe Potenziale vorausgesagt, andere dürften schon in kurzer Zeit in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Trader können über LiteBit.eu rund 40 solcher „Exoten“ handeln und damit auf den nächsten Bitcoin setzen.

Gehandelt werden können die Devisen dabei sowohl in Euro als auch in US-Dollar – wie es für den Trader am besten passt.

LiteBit.eu Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei LiteBit.eu

Der LiteBit.eu Test bezüglich des Produktangebots fällt enorm positiv aus. Schließlich bietet das Unternehmen Investitionen in mehr als 50 verschiedene Kryptowährungen an und dürfte damit zu den – aus dieser Sicht – besten Börsen gehören. Trader können sowohl in Bitcoin und Ripple als auch in Ethereum oder Litecoin sowie in derzeit noch sehr kleine Digitalwährungen investieren. Das erhöht den Spielraum beim Investment spürbar.

2.) Handelsplattformen: Nur oberflächlich

Die Kurse von Kryptowährungen verhalten sich enorm volatil. Teilweise schwanken die Preise für Bitcoins, Ethereum und Co. binnen weniger Minuten um etliche Prozentpunkte. Trader sollten daher eine detaillierte Kursanalyse vollziehen, bevor sie Geld in eine der Devisen fließen lassen.

Genau hier kommen die Handelsplattformen der Börsen und Broker zum Einsatz. Trader können die Tools nutzen, um etwa technische Indikatoren in den Chart einzuzeichnen. Im LiteBit.eu Test zeigt sich jedoch, dass die Möglichkeiten bei diesem Anbieter stark begrenzt sind:

  • Kurse: Zu allen Kryptowährungen, die gehandelt werden können, publiziert das Unternehmen selbstverständlich Echtzeitkurse. Diese werden binnen weniger Sekunden aktualisiert, so dass sich der Anleger jederzeit über die aktuellen Preise informieren kann.
  • Chart: Diese Kurse werden in einem recht einfachen Chart veranschaulicht. Anhand einer typischen Linie können Trader nachvollziehen, wie sich die Preise in den vergangenen Stunden, Tagen oder Wochen entwickelt haben.

Icon PlattformenDarüber hinaus bietet LiteBit.eu allerdings keine Möglichkeiten, intensivere Kursanalysen vorzunehmen. Trader können weder technische Indikatoren noch Zeichenwerkzeuge nutzen, um fundierte Informationen für die Handelsentscheidungen zu filtern. Andere Börsen hier einen deutlich höheren Funktionsumfang. Insofern sollten Trader auf externe Tools zurückgreifen, um eben diese Informationen herausfinden zu können.

Wie die LiteBit.eu Erfahrungen zeigen, haben Trader bei dieser Börse nur Zugriff auf einige Basisfunktionen. Denn die Handelsplattform bietet weder die Möglichkeit, technische Indikatoren in den Chart zu integrieren, noch Zeichenwerkzeuge oder andere Analysetools. Selbstverständlich können aber aktuelle Kurse eingesehen werden, die für alle handelbaren Kryptowährungen binnen Sekunden aktualisiert werden. Auch sind Charts vorhanden, die jedoch recht spärlich daherkommen. Trader können hier nur verschiedene Zeitintervalle einstellen, weitere Anpassungsmöglichkeiten gibt es nicht.

litebit.euWeiter zur Anmeldung: www.litebit.eu

3.) Kauf & Verkauf: Binnen Sekunden abgeschlossen

Um überhaupt an der Börse handeln zu können, benötigen Trader ein Konto bei LiteBit.eu. Wer hier registriert ist, geht dann wie folgt vor:

  1. Zunächst muss natürlich die digitale Devise ausgewählt werden, mit der gehandelt werden soll. Dabei haben Trader – wie bereits angesprochen worden ist – die Wahl zwischen über 50 verschiedenen Digitalwährungen.
  2. Automatisiert leitet die Handelsplattform dann in den eigentlichen Orderbereich weiter. In eine einfache Eingabemaske tragen Anleger ein, wie viele Einheiten der Kryptowährung sie erwerben möchten. Dabei kann ausdrücklich auch mit Bruchstücken der Devisen gehandelt werden. Trader müssen keine 15.000 Euro in den Bitcoin investieren, sondern können kleinere Einheiten kaufen.
  3. Darüber hinaus ist es wichtig, die passende Zahlungsmethode zu wählen. Hier haben Anleger wiederum die Wahl zwischen Diensten wie der Sofortüberweisung oder auch iDeal. Zudem muss ein Wallet hinterlegt werden, in das die Bitcoins bzw. andere Kryptowährungen übertragen werden. Hier können Anleger jedoch bequem und einfach das von LiteBit.eu angebotene Wallet nutzen.
  4. Im letzten Schritt wird die Order per einfachem Mausklick bestätigt.

Für die Abwicklung der Orders erhebt der Broker natürlich gewisse Gebühren. Positiv fällt im LieBit.eu Test zunächst auf, dass das Unternehmen dabei sehr transparent ist. Anleger können direkt in der Ordermaske einsehen, wie hoch die Kosten ausfallen. Diese setzen sich wiederum aus zwei Bestandteilen zusammen:

  • Transaktionskosten: Hierbei handelt es sich um die eigentliche Prämie, die der Broker erhält. Sie liegt pauschal bei nur 0,42 Euro, wenn Trader mit Bitcoins handeln.
  • Blockchain-Kosten: Hinzu kommen noch sogenannte Blockchain-Kosten, die LiteBit.eu leider nicht weiter beschriebt. Sie liegen pauschal bei einem Betrag von 10 Euro.

Grundsätzlich ist LiteBit.eu einer der günstigsten Anbieter für Bitcoins und andere Kryptowährungen. Trader können hier zu enorm günstigen Konditionen handeln, die kaum ein Konkurrent schlagen kann.

LiteBit.eu Bitcoins kaufen

Ganz unkompliziert Bitcoins bei LiteBit.eu kaufen

Wie der LiteBit.eu Testbericht zeigt, können Anleger beim Unternehmen zu enorm guten Konditionen handeln. So ist es möglich, Bitcoins schon für rund 10 Euro zu erwerben. Bei anderen Brokern kommen hier durchaus höhere Kosten auf die Anleger zu, so dass sich eine intensive Recherche über LiteBit.eu durchaus lohnt.

4.) Kurse: Tausende Bitcoins täglich

Icon ChartDoch nicht nur die Handelsgebühren sind für den Anleger ein entscheidendes Vergleichskriterium. Es ist in jedem Fall notwendig, sich auch immer mit den Kursen zu befassen. Denn die müssen – zu ein und demselben Zeitpunkt – bei verschiedenen Börsen nicht immer gleich sein. Schuld hieran sind Angebots- oder Nachfrageüberhänge. Werden gerade besonders viele Bitcoins oder andere Kryptowährungen an einem Handelsplatz nachgefragt, steigen hier lokal die Preise – obwohl diese unter Umständen global gesehen konstant sind.

LiteBit.eu ist eine der größeren Krypto-Börsen, an der jeden Tag hunderte Bitcoins und andere digitale Devisen gehandelt werden. Trader können sich laut dem LiteBit.eu Erfahrungsbericht also durchaus darauf verlassen, dass sie gute Kurse erhalten, sowohl bei Käufen als auch bei Verkäufen.
Eine Besonderheit kommt LiteBit.eu aber beim Kauf von Währungseinheiten zu:

  • Trader sehen immer, wie viele Einheiten gerade von Verkäufern angeboten werden.
  • Teilweise ändern sich die Bestände von Bitcoins, Litecoins und Co. binnen Sekunden.
  • Dadurch kommt es immer wieder zu Abbrüchen der eigenen Order.

Grundsätzlich sind immer etliche Einheiten der jeweiligen Kryptowährungen handelbar. Doch es kann in Phasen starker Nachfragen durchaus vorkommen, dass LiteBit.eu nicht genug Bitcoins zur Verfügung stellen kann. Dann müssen Anleger entsprechend an einer anderen Börse handeln.

Auch im Hinblick auf die Kurse fällt das Fazit zum LiteBit.eu Erfahrungsbericht durchaus positiv aus. Schließlich handeln tausende Trader täglich über die Handelsplattform des Unternehmens. So können sie sich darauf verlassen, stets gute Kurse sowohl für Käufe als auch für Verkäufe zu erhalten.

litebit.euWeiter zur Anmeldung: www.litebit.eu

5.) Kontoeröffnung: Mit eigenem Wallet möglich

Icon Trading KontoBereits angeklungen ist, dass Trader vor dem ersten Kauf der Kryptowährungen ein Konto bei LiteBit.eu eröffnen müssen. Dabei ist es zunächst ausreichend, eine gültige E-Mail-Adresse und den eigenen Namen in ein kurzes Formular einzutragen. Anschließend muss die Mail-Adresse entsprechend bestätigt und verifiziert werden. Erst dann fragt der Broker nach weitern Informationen zur Person.

In diesem Schritt kann auch direkt ein eigenes Wallet angelegt werden. Bei einem Wallet handelt es sich wiederum um eine Art Girokonto für Kryptowährungen. Trader können hier einzelne Bitcoins, Litecoins und Co. speichern. Dabei erfolgt die Speicherung enorm sicher, weil die Kryptowährungen praktisch offline verwahrt werden. Unbefugte Dritte haben so keine Möglichkeit, sich in den Kommunikationsprozess einzuklinken bzw. Bitcoins und Co. zu stehlen.

Wichtig: Derzeit sind bereits enorm viele Trader bei LiteBit.eu registriert. Insofern herrscht teilweise ein Aufnahmestopp für Anleger, um die Servergeschwindigkeit weiter hochhalten zu können. Wer also nicht direkt nach der Registrierung eine Bestätigungsmail erhält, der muss sich einige Tage oder Wochen gedulden.

Der LiteBit.eu Testbericht der Kontoeröffnung fällt durchmischt aus. Zwar ist der Prozess grundsätzlich einfach gehalten, doch Anleger müssen unter Umständen mit enorm langen Wartezeiten rechnen. Es kann vorkommen, dass der Anmeldeprozess durch den Broker komplett gestoppt wird, um die Server nicht zu stark zu belasten.

6.) Ein- und Auszahlungen: Verschiedene, kostenfreie Zahlungsmittel

Anders als bei vielen anderen Börsen müssen Trader keine direkten Einzahlungen auf das Konto bei LiteBit.eu vornehmen. Es ist möglich, die jeweilige Transaktion direkt zu bezahlen. Hierfür stehen Anlegern wiederum verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung:

  • SEPA
  • Sofortüberweisung
  • iDeal
  • GiroPay

Icon PaypalBei allen Diensten handelt es sich letztlich um solche Anbieter, die eine Banküberweisung vollziehen. Dabei entstehen grundsätzlich keinerlei Kosten für Trader, was enorm positiv zu bewerten ist. Viele andere Börsen verlangen fast immer eine zumindest geringe Gebühr, wenn derlei Transaktionen abgewickelt werden sollen.

Ein ähnliches Bild zeigt sich bezüglich der Auszahlungen. Trader können hierfür ebenfalls die Banküberweisung nutzen. Verkauft der Anleger beispielsweise Bitcoins, wird das Entgelt – also der Euro – zunächst bei LiteBit.eu im Depot verwahrt. Anschließend stellen Trader einen Auszahlungsauftrag ein oder aber sie nutzen das Kapital ohnehin, um direkt wieder zu investieren. Wer sich für die Auszahlung entscheidet, muss bei LiteBit.eu keinerlei Kosten befürchten.

LiteBit.eu Zahlungsmethoden

Die akzeptierten Zahlungsmethoden bei LiteBit.eu

Kaum ein anderer Broker zeigt sich so günstig wie LiteBit.eu. Im Test überzeugt das Unternehmen durch unkomplizierte, schnelle und gebührenfreie Ein- und Auszahlungen. Schnell können Anleger so gegenüber Konkurrenten der Plattform viel Geld sparen, was letztlich die effektive Rendite um ein gutes Stück erhöht.

7.) Kundensupport: Telefonhotline und per Mail

Icon Fragen?Wer mit Kryptowährungen handelt, der wird die Investitionsentscheidungen an sich eigenständig treffen. Dennoch ist es für Anleger wichtig, dass die eigene Börse einen gewissen Support bietet. So kann es beispielsweise zu Unstimmigkeiten bei der Bedienung der Handelsplattform kommen, die schnell ausgeräumt werden sollten. Auch allgemeine Fragen lassen sich auf diesem Wege schnell klären.

LiteBit.eu scheint die Bedürfnisse seiner Kunden erkannt zu haben und bietet deutlich mehr Service als ein Großteil der anderen Anbieter. Erreichbar ist das Unternehmen wie folgt:

  • Es wurde eine Telefonhotline direkt in die Handelsplattform integriert.
  • Trader können ein Ticket erstellen bzw. eine Nachricht über ein Kontaktformular verschicken.
  • Allerdings muss dabei immer Englisch gesprochen werden.

Die Telefonhotline ist zwar nicht 24/7 erreichbar, zu den üblichen Geschäftszeiten erreichen Anleger jedoch immer kompetente Ansprechpartner. Ist die Hotline einmal offline, können Trader auf einen großen FAQ-Bereich zurückgreifen. Hier finden sich zahlreiche Informationen zu wichtigen und relevanten Themen rund um das Trading mit Kryptowährungen.

Trader können bei LiteBit.eu auf ein überraschend hohes Maß an Servicequalität vertrauen. Überraschend ist das insofern, als dass der Broker deutlich mehr Leistungen anbietet als viele Konkurrenten. So ist es beispielsweise möglich, sich telefonisch an die Mitarbeiter des Unternehmens zu wenden. Zudem steht ein großer FAQ-Bereich zur Verfügung, der zahlreiche, wichtige Informationen bereit hält.

litebit.euWeiter zur Anmeldung: www.litebit.eu

8.) Sicherheit: Hohe Sicherheitsvorkehrungen sorgen für Schutz

Icon SicherheitDas Thema Sicherheit ist beim Handel mit Kryptowährungen enorm relevant. Schließlich wurden insbesondere große Börsen immer wieder Opfer von Hackerangriffen. Tausende Bitcoins wurden gestohlen, der Schaden ging in die Millionen. Doch LiteBit.eu sorgt vor: Das Unternehmen gibt an, seine IT-Infrastruktur beinahe täglich zu erweitern und zu updaten.

So setzt das verantwortliche Team auf bewährte Sicherheitskonzepte und Mechanismen, informiert sich dabei aber stets über den neusten Stand der Technik. Bisher kam es aus diesem Grund noch zu keinerlei Unstimmigkeiten oder gar Hackerangriffen bei LiteBit.eu.

Für Sicherheit – und Seriosität – sorgt aber auch, dass das Unternehmen seinen Sitz in den Niederlanden hat. Hier ist es ordnungsgemäß registriert, so dass eine direkte Kontrolle durch die Behörden stattfindet. Nicht notwendig ist wiederum die Regulierung durch eine Finanzmarktaufsicht. Als Betreiber einer Krypto-Börse ist das Unternehmen hierzu nicht verpflichtet.

Sicherheit ist ein wichtiges Thema, wenn Anleger mit Kryptowährungen traden – das hat der Broker LiteBit.eu auch erkannt. So werden die Konten der Kunden mit umfangreichen Sicherheitsmechanismen vor unerlaubten Zugriffen geschützt. Bisher kam es deshalb zu keinerlei Unstimmigkeiten oder gar Hackerangriffen. Damit das auch in Zukunft so bleibt, updates der Anbieter die Sicherheitstools regelmäßig.

9.) Meinungen in der Fachpresse: Bisher kaum Anklang

Icon CleverObwohl LiteBit.eu eine der größeren Krypto-Börsen ist, finden sich bisher kaum Rezensionen zum Unternehmen in der Presse. Das mag auch daran liegen, dass das Unternehmen aus den Niederlanden und nicht Großbritannien oder den USA stammt. Diesen Börsen wird in der Regel deutlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet.

Nichtsdestotrotz finden sich aber schon die ersten Kundenmeinungen im Netz – und die sind fast durchweg positiv. Viele Anleger bescheinigen dem Unternehmen Bestnoten in Sachen Kundenservice, Produktangebot und Kosten. Für die Zufriedenheit spricht freilich auch, dass schon mehrere zehntausend Trader bei LiteBit.eu registriert sind und hier täglich mit Kryptowährungen handeln.

Die LiteBit.eu Webseite

In der Fachpresse werden Trader nur vergleichsweise wenige Berichte über LiteBit.eu finden – was unter anderem am Firmensitz in den Niederlanden liegt, die nicht gerade als Finanzzentrum gelten. Dafür können Trader Rezensionen bisheriger Kunden lesen. Und die fallen wiederum sehr positiv aus.

10.) Fazit: Top-Börse mit geringen Preisen

10Bet Fazit BewertungWie fällt also das Fazit zum Anbieter LiteBit.eu aus? Grundsätzlich zeigen die LiteBit.eu Erfahrungen, dass es sich um einen zu empfehlenden Broker handelt. Alleine weil Trader hier über 50 Kryptowährungen traden zu können, schafft sich die Börse schon ein gewisses Alleinstellungsmerkmal. An kaum einem anderen Handelsplatz haben Anleger eine so große Auswahl. Neben Bitcoins sind deshalb auch Ethereum, Litecoin, Ripple, Dash und sehr viele, kleine Kryptowährungen verfügbar.

Gehandelt wird dabei über eine simple Handelsplattform. Das fördert zwar den Bedienkomfort und lässt Trader Order schnell abwickeln, doch dafür kommen die Analysetools deutlich zu kurz. Im Test ist das jedoch der einzige, wirkliche Kritikpunkt am Unternehmen. Positiv fallen vor allem die geringen Handelskosten auf. Trader können viele Orders schon für nur rund 10 Euro erstellen. Dabei profitieren die Anleger wiederum von guten Kursen, die deshalb zustande kommen, weil sehr viele Investoren über die Börse Geld anlagen bzw. viele Trader ihre Devisen hier verkaufen. Insofern kann für LiteBit.eu definitiv eine Empfehlung ausgesprochen werden.

litebit.euWeiter zur Anmeldung: www.litebit.eu