Wettbonus Vergleich – Jetzt Bonus sichern

redaktionsempfehlung_bet365
Wann immer ihr im Internet einen Online-Buchmacher aufsucht, springen euch nicht selten direkt große Werbefenster ins Auge. Im Fokus: Hohe Summen, die euch versprochen werden, wenn ihr euch bei diesem Bookie registriert. Die Rede ist natürlich vom Sportwetten Bonus für alle Neukunden, die sich so auf zusätzlichen Wetteinsatz freuen dürfen, der ihnen bei einer Anmeldung geschenkt wird. Unsere Testredakteure von Betrug.org waren diesen vermeintlich großzügigen Angeboten auf der Spur und haben ganz genau hingeschaut, wo sich ein Online Wettbonus wirklich lohnt und wo eher damit gearbeitet wird, um neue Kundschaft zu gewinnen.

Sichere dir jetzt die besten Wettboni auf dem Markt: die Top-5-Angebote
AnbieterMax. BonusBonusartErfahrungsberichtBonus einlösen
1.100 EUR100% auf Ersteinzahlungenbet365 Bonus
2.100 EUR + 30 EUR100% auf ErsteinzahlungenWetten.com Bonus
3.10€ ohne Einzahlung + 150 EUR100% auf Ersteinzahlungensportingbet Bonus
4.150 EUR + 100 EUR EXTRA100% auf Ersteinzahlungenbetway Bonus
5.10€ ohne Einzahlung + 150 EUR100% auf Ersteinzahlungenmobilbet Bonus

Inhaltsverzeichnis

  • Das Kleingedruckte: Kriterien beim Wettbonus
    • Die Quote der Ersteinzahlung: Manchmal ist weniger mehr
    • Bonusbedingungen: Einfache Übersicht mit Wettbonus Vergleich
    • Die fairsten Kriterien: Wann ein Bonus richtig gut ist
    • Ihr Einsatz, bitte: Umsatz beim Sportwettenbonus
    • Qualifizierte Wetten: Die Mindestquote muss unbedingt erfüllt werden
    • Der Testsieger in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich: bet365
    • Die Aktivierung: Wie der bet365 Bonus „scharf“ geschaltet wird
    • Und außerdem: Was ist sonst noch zu beachten?
    • Der Bonus Vergleich und die Bonusbedingungen in der Praxis
  • Pro und Contra: Die Entscheidung liegt alleine in euren Händen

Das Kleingedruckte: Kriterien beim Wettbonus

Eine schöne Extra-Summe als Wettanbieter Bonus ist natürlich eine feine Sache. Doch dabei solltet ihr euch nicht zu sehr vom Betrag verzaubern lassen, sondern besser auch einen genauen Blick auf die Bonusbedingungen werfen. Denn schlussendlich gilt immer: Das Bonusgeld muss erst noch freigespielt werden, bevor ihr es euch auch auszahlen lassen könnt. Damit dies geschehen kann, setzt jeder Online Wettanbieter Bonus diverse Kriterien voraus, die wir euch an dieser Stelle vorstellen wollen. Anschließend seid ihr besser im Bilde, worauf es ankommt und könnt den großen Wettbonus Vergleich auf Betrug.org noch besser einschätzen und bewerten.

Die Quote der Ersteinzahlung: Manchmal ist weniger mehr

Der maximale Betrag, den ihr euch bei einem Online Wettbonus dazuverdienen könnt, hat natürlich seine Reize. Achtet aber unbedingt zuerst darauf, zu welcher prozentualen Quote gemäß eurer ersten Einzahlung der Bookie sein Bonusgeld auszahlt. 100 Prozent meinen dabei: Die Ersteinzahlung wird verdoppelt. 50 Prozent indes bedeuten: Ich bekommt „nur“ die Hälfte eurer ersten Einzahlung als Bonusgeld spendiert. In seltenen Fällen wir sogar manches Mal lediglich 25 Prozent als Wettbonus gutgeschrieben.

Bonusbedingungen: Einfache Übersicht mit Wettbonus Vergleich

Ist das Bonusgeld dann erst einmal auf euer Konto angekommen, müsst ihr nun diverse Bedingungen erfüllen, die der Buchmacher von euch verlangt, bevor er seinen Wettbonus in Bares umwandelt, das ihr euch auch auszahlen lassen könnt. Ihr müsste den Bonus freispielen. Dabei spielen drei Bedingungen eine entscheidende Rolle: der Umsatz, die verlangte Mindestquote und die Zeit, die euch zum Freispielen bleibt. Der Wettbonus Vergleich auf Betrug.org hilft euch als großartiges Tool dabei, dem Online Wettbonus auf die Schliche zu kommen, der – aus eurer persönlichen Sicht – auch am besten zu euren Bedürfnissen passt.

Betrug.org hat neben den Top-5-Wettboni außerdem noch folgende Angebote unter die Lupe genommen:

Die fairsten Kriterien: Wann ein Bonus richtig gut ist

Beginnen wir unsere kleine, aber feine Analyse, wann ein Wettbonus besonders lohnenswert ist, mit dem Faktor, der vielleicht nicht ganz so entscheidend ist: die Zeit. Einige wenige Bookies haben sich dazu entschlossen, euch gar kein zeitliches Limit zu setzen. Hervorragend, so fällt eine Bedingung schon einmal weg. Viele Buchmacher setzen 90 Tage als Limit, was natürlich immer noch ein exzellenter Wert bleibt. Liegt die zeitliche Grenze beim Freispielen des Bonus aber nur bei 60 oder sogar bei 30 Tagen, solltet ihr euch genau überlegen, ob euch das reicht.

Ihr Einsatz, bitte: Umsatz beim Sportwettenbonus

Ein zweites, ganz wichtiges Kriterium sind die Umsatzbedingungen beim Wettbonus. Um euer virtuelles Bonus- in reales Bargeld umzuwandeln, müsst ihr nämlich erst eine gewisse Gesamtsumme als Einsatz auf verschiedene Wetten platzieren. Das nennt sich dann Umsatz. Entweder verlangt der Bookie beispielsweise den x-fachen Umsatz eures Bonusgeldes. Oder er macht es etwas komplizierter und verlangt den x-fachen Umsatz eurer Ersteinzahlung und (!) den y-fachen Umsatz eures ausgezahlten Bonusbetrages. Achtet also ganz genau darauf, wie sich der Gesamtumsatz zusammensetzt und wie hoch er am Ende insgesamt ist. Liegt dieser etwa beim 4- bis 6-fachen eurer Ersteinzahlung, so bleibt das ein wirklich akzeptabler Wert. Der 7- bis 8-fache Umsatz wäre noch eine Bedingung, die zwar nicht die beste in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich wäre, trotzdem noch ein ordentlicher Wert ist – insbesondere, wenn die anderen Kriterien stimmen. Alles darüber hingegen ist längst nicht mehr so attraktiv.

Qualifizierte Wetten: Die Mindestquote muss unbedingt erfüllt werden

Damit sich eine von euch platzierte Wette für die Umsatzbedingungen auch qualifiziert, muss sie eine Mindestquote erfüllen. Hier empfehlen wir euch, einen Bonus zu suchen, bei dem diese Mindestquote nicht höher als 1,50 ausfällt. Das ist meist der Bestwert in unserem Vergleich. Es gibt zwar auch Bookies, die eine noch niedrigere Mindestquote verlangen. Meist allerdings zu dem Preis, dass dann analog dazu die Umsatzbedingungen weitaus höher ausfallen. Verlangte Quoten um die 1,75 sind noch akzeptabel, Werte im Bereich 2,00 zählen zu den eher schlechteren Bonusbedingungen. Das werdet ihr auch beim Vergleich der Buchmacher auf Betrug.org feststellen.

Der Testsieger in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich: bet365

Jeder Test bringt auch einen Sieger hervor. Unser umfangreicher Wettanbieter Bonus Vergleich auf Betrug.org kürt den Bookie bet365 zur Nummer eins. Hier wird euch einfach nahezu perfekt ein richtig gutes Gesamtpaket beim Neukundenbonus geschnürt, an dem ihr eure helle Freude haben werdet. Und hinzu kommt: bet365 punktet auch in allen anderen Disziplinen wie den Wettquoten, dem Wettangebot oder beim Support. Von daher lohnt sich eine Anmeldung bei bet365 gleich doppelt. Doch nun zum Bonus von bet365 und dessen Stärken im Detail.

Interessant sind jedoch auch die Bonusbedingungen von Interwetten. Interwetten sticht hervor, da man hier seinen Bonus etappenweise freischalten kann. Das kommt einem als Spieler natürlich sehr entgegen und das macht den Interwetten Bonus zu einer echten Alternative für kühle Wettstrategen.

Die Aktivierung: Wie der bet365 Bonus „scharf“ geschaltet wird

Zwischen zehn und 100 Euro könnt ihr bei bet365 einzahlen – und der Buchmacher verdoppelt via Bonus und einer Auszahlungsrate von 100 Prozent euer Guthaben. Automatisch erreicht der Bonusbetrag allerdings nicht das Kundenkonto. Ihr müsst diesen innerhalb von sieben Tagen nach eurer Anmeldung noch aktivieren. Dazu schickt euch bet365 per Mail einen entsprechenden Code. Diese zehnstellige Kombination mit der Endung NCDBS müsst ihr in eurem Mitgliederbereich unter „Angebote“ und „Code eingeben“ eintragen. Danach muss der Betrag eurer Ersteinzahlung noch bei den Sportwetten einmalig gesetzt werden. Jetzt ist der Bonus „scharf“.

Auch die Sportingbet iPhone App können wir empfehlen, dort findet man tolle Tools und ein riesiges Angebot. Mehr Infos gibt es unter Sportingbet Serioes oder Betrug.

Die Bonusbedingungen bei bet365 waren sehr fair, wie unsere Testredaktion feststellen durfte. Um den Bonus freizuspielen, bleibt euch immerhin mit 90 Tagen sehr viel Zeit. Auch die Mindestquote, die verlangt wird, ist mit 1,50 angenehm niedrig angesetzt worden. Bis ihr eine Auszahlung des Bonusgeldes anfordern könnt, muss sowohl der Betrag der Ersteinzahlung als auch das bezahlte Bonusgeld jeweils drei Mal umgesetzt werden. Der Gesamtumsatz liegt also beim siebenfachen Wert (vergesst nicht, dass ihr einmalig zu Beginn auch eure Ersteinzahlung als Einsatz leisten müsst).Das Rahmenprogramm: Lösbare Bonusbedingungen

Und außerdem: Was ist sonst noch zu beachten?

Nicht unerwähnt lassen wollen wir, dass Wetten auf Asiatisches Handicap, Gesamtzahl Tore (Asiatisch) oder direkte Baseball-Siegwetten sich nicht qualifizieren. Ansonsten gibt es aber keine Einschränkungen, muss nur die Mindestquote von 1,50 bei Sportwetten beachtet werden. Darüber hinaus kann nur immer ein Bonus oder eine Aktion aktiv sein. Kombinieren könnt ihr den Neukundenbonus auch nicht mit anderen Angeboten. Das wird eigentlich aber bei allen anderen Buchmacher genauso gehandhabt.

Der Bonus Vergleich und die Bonusbedingungen in der Praxis

Die von uns aufgelisteten Buchmacher und der dort bereitgestellte Bonus dient in unserem Vergleich auf Betrug.org lediglich als Empfehlung. Die dort genannten Zahlen und Bedingungen geben nur Anhaltspunkte dafür, ob sich der Wettbonus lohnen könnte. Letztendlich lässt sich so zwar ein Trend ablesen, doch das letzte Wort hat einzig und alleine der User selbst. Denn schon Nuancen können darüber entscheiden, ob für euch persönlich eher Bonus X oder Wettbonus Y in Frage kommt. So muss jeder für sich selbst entscheiden ob ein hoher Bonus mit harten Umsatzbedingungen oder doch eher ein niedrigerer Bonus mit leichteren Umsatzbedingungen (siehe zum Beispiel  die relativ moderaten Bet3000 Bonusbedingungen) das Richtige für einen ist.

Pro und Contra: Die Entscheidung liegt alleine in euren Händen

Warum das so ist? Weil viele Faktoren am Ende eben von den individuellen Voraussetzungen jedes Sportwetters abhängen. Ein entscheidendes Kriterium hierfür ist das Budget des Spielers, das er für Wetten entbehren kann und will. Was nämlich nützen fantastische Maximalbeträge bei einem Bonus, wenn das Geld am Ende nicht reicht, um den verlangten Umsatz binnen der geforderten Zeit auch zu bedienen? Dann erscheint das Bonusgeld zwar kurzfristig auf eurem Kundenkonto, doch irgendwann verfällt es wieder, weil euer Budget nicht ausgereicht hat, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Die Entscheidung für oder gegen einen Wettbonus bleibt also stets eine ganz persönliche.

Weitere Informationen zum Anbieter: