Sportwetten platzieren: Wo gibt es die besten Wettquoten?

Ein Ereignis, aber viele verschiedene Quoten: Bei dem Vergleich von den Quoten, welche die Buchmacher für ein einzelnes Ereignis aus dem Bereich des Sports bereitstellen, fällt sofort auf, welche großen Unterschiede in der Quotierung bestehen. Deswegen sollten Kunden von Wettanbietern stets vergleichen, wo sie für eine Wettauswahl die lukrativste Quote erhalten können. Doch wie werden die Quoten eigentlich berechnet?Sie entstehen durch Wahrscheinlichkeitsberechnungen. Allerdings gibt die anschließend vom Bookie bereitgestellte Wettquote nicht die tatsächliche Wahrscheinlichkeit für die einzelnen Ergebnisse wider. In diesem Fall gäbe es ja keine unterschiedlichen Wettquoten.

Inhaltsverzeichnis

  • Die Berechnung der Wettquoten
    • Welche Wettanbieter haben gute Quoten im Angebot?
    • Für ausgewählte Partien garantiert Bwin eine Bestquote
  • Welcher Wettanbieter konzentriert sich auf welche Sportart?

Die Berechnung der Wettquoten

Bei der Erstellung der Wettquoten beziehen die Buchmacher immer zweierlei ein: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt? Und wie hoch darf die Quote sein, so dass in jedem Fall ein Gewinn für den Buchmacher entsteht? Zusätzlich befinden sich die zahlreichen Wettanbieter auf dem Markt in Konkurrenz zueinander und wollen sich bei der Attraktivität ihrer Quoten natürlich gegenseitig übertrumpfen.

Von diesem Konkurrenzdruck, stets die besten Quoten anbieten zu müssen, profitieren die Kunden. Denn sie können die Wettquoten vergleichen und sich für die höchste verfügbare Wettquote entscheiden, um so ihren etwaigen Gewinn zu verbessern. Denn angenommen, zwei Wettanbieter haben für das selbe Ereignis unterschiedliche Quote im Programm: Wettanbieter A bietet auf den Sieg der Mannschaft X die Quote von 1,60, während der Wettanbieter B für dieses Ereignis die Quote 2,00 gewählt hat. Die Gewinnunterschiede zwischen Anbieter A und Anbieter B sind also sehr groß, und wer den Vergleich vor der Platzierung seiner Wette vorgenommen hat, entscheidet sich natürlich für die bessere Quote.

Welche Wettanbieter haben gute Quoten im Angebot?

Es ist jedoch sehr aufwendig, vor der Platzierung jeder einzelnen Wette umfangreiche Recherchen bezüglich der besten Quote vorzunehmen. Am besten wäre ja, sich von vornherein bei einem Bookie zu registrieren, der standardmäßig sehr gute Quoten im Angebot hat. Bei der Bewertung des Angebots von Wettanbietern ist dementsprechend die Qualität der Quoten besonders aussagekräftig, weil sie einen direkten Einfluss auf die potentiellen Gewinne hat.

Bei einem Wettanbieter-Test von www.sportwetten.org hat sich der erst seit 2015 auf dem Markt operierende Wettanbieter Tipp 3 bezüglich der Wettquoten als gute Wahl erwiesen. Insbesondere bei Wetten auf Partien der Bundesliga liegt bei Tipp 3 ein Quotenschlüssel jenseits der 95 Prozent vor. Das bedeutet, dass dem Wettanbieter eine geplante Marge von nur fünf Prozent der Einzahlungen übrig bleibt.

Hinweis: Tipp3 hat den Betrieb eingestellt. Die besten alternativen Wettanbieter sind bet365, tipico und Mobilbet. Weitere Top Wettanbieter finden sich in der Wettanbieter Übersicht.

Zur Wettanbieter Übersicht

 

Für ausgewählte Partien garantiert Bwin eine Bestquote

Viele Wettanbieter werben mit ihren angeblich besonders guten Quoten, um neue Kunden zu gewinnen. Solche Versprechen sind jedoch oft auf einzelne Wettmärkte oder gar einzelne Partien beschränkt. Wer also seinen Schwerpunkt auf die Fußballwetten gelegt hat, der sollte nach einem Wettanbieter Ausschau halten, der in diesem Bereich besonders gute Quoten anbietet. So ist der Wettanbieter bet-at-home besonders für seine überdurchschnittlich guten Quoten im Bereich des Tennis bekannt, während Bwin mit dem Versprechen lockt, dass man für bestimmte Fußballvereine in ausgewählten Ligen stets die beste Quote anbieten würde.

So gehören auch zur Bundesliga einige, wie Bwin sie nennt, „Best-Price-Klubs“: Bayern München, Leverkusen sowie Borussia Dortmund, Schalke und Wolfsburg erhalten bei Bwin in Partien aus ausgewählten Ligen und Wettbewerben die beste Quote auf dem Wettmarkt, jedenfalls bei 3-Weg-Wetten. Auch in der Premier League, in den Primera Division, in Serie A und Lique 1 sowie der Champions League und der Europa League erhalten die vorab ausgewählten Spitzenteams in 3-Weg-Wetten bei Bwin immer die beste Quote. Bwin verpflichtet sich hier, alle dreißig Minuten die Quoten an die aktuellen Marktentwicklungen anzupassen, so dass bei diesem Bookie für die Kunden immer die beste Quote verfügbar ist.

Welcher Wettanbieter konzentriert sich auf welche Sportart?

Der Vergleich der Wettquoten kann sinnvoll sein, um sicherzustellen, mit seinem Einsatz auf ein bestimmtes Ereignis den größtmöglichen Gewinn zu erhalten. Die einzelnen Wettanbieter haben stark variierende Wettquoten im Programm, wobei die verschiedenen Bookies ihren jeweiligen Fokus bisweilen auf einzelne Wettmärkte legen, beispielsweise auf Tennis oder Fußball. Sponsort ein Wettanbieter einen Verein, so hat auch dies einen Einfluss auf die Quoten, da im Zuge von Promotion-Kampagnen hier denkbar ist, den Verein mit besonders guten Wettquoten auszustatten.

Dementsprechend gilt für Kunden, dass es nicht „den einen“ Wettanbieter gibt, der die besten Quoten von allen im Programm hat, sondern dass – je nach Präferenz des einzelnen für Wetten auf bestimmte Sportarten – eine Bookie ausgesucht werden muss, der den eigenen Wünschen am nächsten kommt. Je niedriger der Quotenschlüssel einer Wette ist, desto geringer ist die Marge, die der Wettanbieter für sich selbst einkalkuliert – und dementsprechend bleibt mehr Geld für den Kunden übrig. Jedoch ist nur eine attraktive Wettquote allein noch kein Qualitätsmerkmal für einen Wettanbieter, der möglicherweise durch hohe Quoten und einen hohen Quotenschlüssel davon ablenkt, dass er zu wenig Geld in Dinge wie den Kundensupport investiert.

Weitere Informationen zum Anbieter: