Wie sieht es mit den Bonusangeboten bei BDSwiss aus?

BDSwiss Betrug oder seriös?Der Broker Banc de Swiss – kurz BDSwiss – wirbt mit einem optimalen Service im Sinne seiner Trader und der derzeit „professionellsten Broker-Plattform“ der Branche für den Handel mit Binären Optionen und hat es damit in unsere Aufstellung der Binäre Optionen Top Anbieter geschafft. Angesichts der reichhaltigen Auswahl an Basiswerten, der Regulierung durch die Aufsichtsbehörde CySEC und der Anforderungen für den Handel über die Plattform gehört der Anbieter aus Zypern auf jeden Fall zur Führungsgruppe der Broker. Kunden möchten aber ebenso wissen, ob sie in den Genuss eines Banc de Swiss Bonus kommen können durch die Eröffnung ihres Handelskontos mit einer ersten Einzahlung in der richtigen Höhe.
Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Inhalt:

1. Details zum Banc de Swiss Bonus auf einen Blick
2. Broker arbeitet mit Staffel-Modell bei Bonus-Vergabe
3. BDSwiss belohnt Kunden für ihre Treue
4. Neukundenwerbung zahlt sich aus
5. Was sind die geltenden Bonusbedingungen?
6. Unser Fazit: profitable Boni für Neu- und Bestandskunden

Inhaltsverzeichnis

  • 1.) Details zum Banc de swiss Bonus auf einen Blick
  • 2.) Broker arbeitete mit Staffel-Modell bei Bonus-Vergabe
  • 3.) BDSwiss belohnt Kunden für ihre Treue
  • 4.) Neukundenwerbung zahlt sich aus
  • 5.) Was waren die geltenden Bonusbedingungen?
  • 6.) Unser Fazit: profitable Boni für Neu- und Bestandskunden

1.) Details zum Banc de swiss Bonus auf einen Blick

  • Seit Dezember 2016 sind alle Bonuszahlungen durch die CySEC Verboten
  • Mindesteinlage für Kontoeröffnung lag vor dem Verbot bei 100 Euro
  • Bonus in Höhe von max. 50 % (je nach Einzahlungshöhe)
  • vor Gutschrift mussten Boni mind. 30 Mal umgesetzt werden
  • zusätzlicher Bonus für Freundschaftswerbung war möglich
  • Bestandskunden konnten durch Aktionen ebenfalls Boni kassieren
Die Webseite des Brokers BDSwiss

Die Webseite des Brokers BDSwiss

2.) Broker arbeitete mit Staffel-Modell bei Bonus-Vergabe

Themenicon TrendDie Auswahl an Brokern ist enorm und Tradern, die in die Welt des Online-Handels einsteigen möchten, fällt es oft nicht leicht den für sie richtigen Anbieter zu finden. Nicht selten war das Angebot an Bonuszahlungen ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Handelsunternehmens. Viele Online-Broker gingen mit den unterschiedlichsten Bonusaktionen auf Kundenfang. All das ist hinfällig, seit die CySEC im Dezember 2016 alle Bonuszahlungen verbot. Trotzdem haben wir uns nachfolgend mit den Bonusangeboten von BDSwiss, die es vor dem Verbot gab, auseinandergesetzt und diese unter die Lupe genommen. Trader, die prüfen wollten, ob sie Anspruch auf einen Neukundenbonus haben, konnten den Kontakt zum Broker-Support suchen. Oder sie verliesen sich auf unsere Banc de Swiss Erfahrungen, in denen sich unsere Experten natürlich ebenfalls ausführlich mit den Banc de Swiss AGBs befasst haben. Aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ging zunächst hervor, dass es den Bonus für Neukunden grundsätzlich nur ein einziges Mal gab. Der Bonus betrug maximal 50 Prozent. Die Berechnung erfolgte gestaffelt. Für eine Ersteinzahlung in Höhe von 300 bis 500 Euro winkte Händlern ein Bonus von 20 Prozent, 500 bis 1.000 Euro brachten als Einzahlungssumme einen Bonus in Höhe von 40 %, bei einer höheren BDSwiss Einzahlung wurde der Maximal-Bonus von 50 % gewährt. Über den Neukundenbonus („Willkommensbonus“) hinaus informierte der Anbieter in seinen umfangreichen Geschäftsbedingungen darüber, dass Trader für die Gutschrift der Bonussummen ihren jeweiligen Bonus zuvor mindestens 30-fach umgesetzt haben mussten.

Fazit: BDSwiss gewährte seinen Neukunden einen einmaligen Einzahlungsbonus. Die Höhe der Prämie hing dabei von der Einzahlungssumme ab und konnte bis zu 50 Prozent des eingezahlten Guthabens betragen. Wer genaue Informationen über die Bonuszahlungen einholen wollte, konnte sich an den Kundensupport des Brokers wenden.

CTA_Binary.com

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert, und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

3.) BDSwiss belohnt Kunden für ihre Treue

Themenicon KontrakteErwartungsgemäß erfolgte die Gutschrift nur auf das eigene BD Swiss Trading-Konto. Die Umsatzbedingungen galten auch für Boni auf das Handelsguthaben, auf die Händler je nach Engagement und Kapital auf dem Konto hoffen durften. Als weiterer Banc de Swiss Bonus winkten Belohnungen über verschiedene „Rewards-Programme“, die vor allem aktive Trader Boni erhalten konnten. Wie und wann diese Programme gelten, konnte kurzfristig und individuell von Seiten des Brokers entschieden werden. Das Bonusguthaben wurde nach Informationen aus den Banc de Swiss AGB erst dann für den Handel aktiviert, wenn Kunden das als Sicherungsleistung hinterlegte Kapital fürs Traden verbraucht hatten.

Fazit: Nicht nur Neukunden konnten sich bei BDswiss über attraktive Bonuszahlungen freuen. Auch häufiges und intensives Traden konnte sich bei diesem Broker durchaus auszahlen. Das Unternehmen stellte über diverse „Rewards-Programme“ Bonusprämien zur Verfügung, von denen vor allem aktive Trader profitieren konnten.

4.) Neukundenwerbung zahlt sich aus

Themenicon Gebuehren_KostenUnd noch einen weiteren Banc de Swiss Bonus konnten sich zufriedene Trader sichern. Wer Freunde für den Handel über den Broker warb, bekam für jeden geworbenen Kunden 100 Euro vom Anbieter. Die geworbenen Neukunden erhielten hingegen eine Prämie von 50 Euro, nachdem diese ein Handelskonto bei BDSwiss eröffnet hatten. Darüber hinaus waren noch zusätzliche Bedingungen zu erfüllen, auf die wir im nächsten Abschnitt ausführlicher eingehen werden. Der Freundschaftsbonus wurde zeitnah, in der Regel innerhalb von fünf Tagen, ausgezahlt. Selbstredend fanden Interessenten in den Banc de Swiss AGB auch die Lizenznummer und die deutsche Postanschrift des Brokers sowie des Mutterkonzerns Keplero Holdings Ltd.

Fazit: Trader die neue Kunden anwarben, wurden von BDSwiss mit 100 Euro pro Neukunden belohnt. Nachdem die geworbenen Trader ein Handelskonto eröffnet hatten und die weiteren Voraussetzungen erfüllt wurden, bekamen diese ebenfalls eine Bonuszahlung in Höhe von 50 Euro.

5.) Was waren die geltenden Bonusbedingungen?

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexWie bei so ziemlich allen anderen Brokern auch, mussten Trader bei BDSwiss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um von den Bonusprämien profitieren zu können. Die geltenden Bonusbedingungen waren in den AGBs des Unternehmens verankert und wurden ausführlich erläutert. So konnten beispielsweise Einzahlungsboni nur dann dem Handelskonto gutgeschrieben werden, wenn der Kunden den geforderten Mindesteinlagebetrag eingezahlt und die Summe mindestens um das Dreißigfache im Handel umgesetzt hatte. Bei Guthabenboni galten die gleichen Bedingungen. Folglich sollten auch hier zunächst Transaktionen getätigt werden, bis der Bonusbetrag um das Dreißigfache umgesetzt wurde. Auch bei der Freundschaftswerbung gab es gewisse Voraussetzungen die erfüllt werden mussten, bevor die Bonusprämie gewährt werden konnte. Um den Bonus für das Werben neuer Kunden in Anspruch nehmen zu können, musste der geworbene Neukunde zuerst eine Mindesteinzahlung von 200 Euro leisten und mindestens einen Trade platzieren. Der Broker BDSwiss wies in seinen AGBs ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei allen Bonusprogrammen um zeitlich begrenzte Angebote handelte, deren Konditionen sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern konnten.

Fazit: Im Bereich des Online-Handels war es keine Seltenheit, dass die Auszahlung der Bonusangebote an bestimmte Bedingungen geknüpft war. Bei BDSwiss musste die Bonussumme zunächst um das Dreißigfache umgesetzt werden, bevor der Broker die Gutschrift dieser gewährte. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters, konnten die Bonusbedingungen jeder Zeit von interessierten Tradern eingesehen werden.

6.) Unser Fazit: profitable Boni für Neu- und Bestandskunden

Der Handel ist riskant und nicht jedes Handelsprodukt eignet sich auch für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Wer nach einem guten Online-Broker mit anständigen Bonusangeboten suchte, war bei BDSwiss genau richtig. Bonuszahlungen für Neukunden waren ebenso zu finden wie ansprechende Prämien für bereits bestehende Trader. Wer zudem noch Freundschaftswerbung betrieb, bekam für jeden neu geworbenen Kunden eine Prämie ausgezahlt. Die Bonusangebote waren, wie in dieser Branche üblich, an gewisse Bedingungen gekoppelt, die jeder Trader zu erfüllen hatte, bevor er von den Boni Gebrauch machen konnte. BDSwiss hatte die Bonusbedingungen sehr transparent und ausführlich in seinen AGBs aufgeführt.
Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: