www.betrug.org > Casino Ratgeber > Wunderino > Wunderino Auszahlung Dauer – Wie schnell geht es?

Wunderino Auszahlung Dauer – Wie schnell geht es?


Wunderino Casino Logo EmpfehlungDie Wunderino Auszahlung Dauer ist ein wichtiges Thema für alle angehenden und bestehenden Kunden des renommierten Casinos. Nach unseren Wunderino Erfahrungen ist es verständlich, warum so viele Casino-Fans diesen Anbieter bevorzugt nutzen. Die Qualität ist in allen Bereichen auf einem weit überdurchschnittlichen Niveau. Auch bei der Auszahlungsdauer macht Wunderino keine Kompromisse. Die Kunden müssen nicht lange auf ihr Geld warten. Allerdings gibt es Unterschiede bei den diversen Zahlungsmethoden. Entscheidend ist am Ende ohnehin: Wunderino zahlt sicher und zuverlässig aus. In diesem Artikel präsentieren wir alle Fakten zur Auszahlung, basierend auf unserem aktuellen Praxistest.

Inhaltsverzeichnis

  • Wunderino Auszahlung Dauer – die Fakten
  • So funktioniert die Auszahlung bei Wunderino
  • Die Auszahlungsdauer der diversen Zahlungsmethoden
  • Kundendaten verifizieren – bei Wunderino einfach
  • Die passende Zahlungsmethode wählen
  • Kurze Auszahlungsdauer hilft bei Casino-Wechsel
  • Fazit: Schnelle Auszahlungen sind Standard
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Wunderino Auszahlung Dauer – die Fakten

  • Bearbeitungsdauer: 24 Stunden (an Werktagen)
  • Auszahlungsdauer insgesamt abhängig von Zahlungsmethode
  • Besonders schnell: E-Wallets
  • Eher langsam: Kreditkarten

Die Wunderino Auszahlung Dauer spielt in der Praxis eine wichtige Rolle für viele Casino-Fans. Niemand möchte lange auf einen Gewinn warten. Wenn die Kunden bei Wunderino Geld auszahlen möchten, ist das sehr einfach. In der Regel reicht es aus, die Auszahlung zu beantragen und in wenigen Schritten die nötigen Details einzugeben. Ein wenig Vorsicht ist allerdings geboten, wenn noch ein Bonus aktiv ist. In diesem Fall würde eine Auszahlung dazu führen, dass der Bonus vom Konto gelöscht wird, bevor das Echtgeld ausgezahlt wird. Das gilt analog auch für die lukrativen Wunderino Freispiele. Es gibt noch ein paar andere Details, die beachtet werden müssen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die Auszahlung nicht spontan zu machen, sondern planvoll und strategisch vorzugehen.

So funktioniert die Auszahlung bei Wunderino

Die Auszahlung beim Wunderino kann mit diversen Zahlungsmethoden erledigt werden. Zur Verfügung stehen unter anderem Skrill, Neteller, Trustly und Kreditkarte. Nicht jede Kreditkarte ist für Auszahlungen geeignet, aber beispielsweise ist es im Regelfall möglich, mit VISA Einzahlungen und Auszahlungen zu machen. Grundsätzlich gilt für die Zahlungsmethoden, dass eine Auszahlung erst dann möglich ist, wenn zuvor eine Einzahlung gemacht worden ist. Das gilt ganz speziell für Skrill, Neteller und Kreditkarte. Diese Regelung ergibt sich direkt aus den maltesischen Lizenzbedingungen, an die Wunderino gebunden ist. Mit der Einheitlichkeit der Zahlungsmethode bei der Einzahlung und Auszahlung soll vor allem Geldwäsche bekämpft werden.

Casino App Wunderino Casino App

Wenn ihr bei der Wunderino Auszahlung Neteller verwenden möchtet, müsst ihr somit zuerst eine Einzahlung mit Neteller machen. Etwas anders ist die Situation bei Trustly. Diese Zahlungsmethode ist eine beschleunigte Banküberweisung, die auch dann oft angeboten wird, wenn ihr die Einzahlung nicht mit Trustly gemacht hat. Beispielsweise ist es im Regelfall nicht möglich, mit einer Zahlungsmethode wie der Paysafecard Auszahlungen zu machen. In solchen Situationen wird die Auszahlung dann mit Trustly angeboten. Das ist eine Top-Alternative, denn mittlerweile unterstützen nahezu alle Sparkassen und Banken diesen Überweisungsservice. Ihr müsst also nicht gleich euer Wunderino Konto löschen, nur weil die herkömmliche Banküberweisung nicht zu den Zahlungsmethoden gehört. Trustly ist ein vollwertiger Ersatz.

Die Auszahlungsdauer der diversen Zahlungsmethoden

Die Auszahlungsdauer setzt sich zusammen aus der Bearbeitungsdauer und der Transaktion dabei. Die Bearbeitungsdauer ist im Durchschnitt bei allen Zahlungsmethoden gleich. Ein Mitarbeiter von Wunderino prüft, ob alle Voraussetzungen für eine Auszahlung gegeben sind. Beispielsweise kann es unter bestimmten Umständen nötig sein, dass der Kunde Dokumente einreicht, um die Kundendaten zu verifizieren. Das muss in der Regel nur ein einziges Mal stattfinden, aber wenn das der Fall ist, kommt es zu einer Verzögerung der Bearbeitungsdauer. Nachdem die Auszahlung freigegeben worden ist, hängt die restliche Dauer ausschließlich von der gewählten Zahlungsmethode ab. Nicht alle Zahlungsoptionen sind schnell. Auch in der heutigen Zeit gibt es noch langsame Zahlungsmethoden.

Wunderino Mobile Casino Bonus

Wenn ihr für eine Wunderino Auszahlung Skrill verwendet, könnt ihr davon ausgehen, dass das Geld unmittelbar nach der Freigabe der Auszahlung auf dem Skrill-Konto landet. Moderne E-Wallets zeichnen sich nicht zuletzt dadurch aus, dass die Transaktionsdauer meist nur wenige Sekunden beträgt. Gleiches gilt auch für Neteller. Eine Wunderino PayPal Auszahlung ist aktuell bedauerlicherweise nicht möglich. Die Zahlungsmethode PayPal ist zwar beliebt und wurde früher auch bei Wunderino angeboten. Aber mittlerweile hat PayPal die Spielregeln geändert, sodass es für Online-Casinos schwierig bis unmöglich ist, diese E-Wallet anzubieten. Langsam ist eine Auszahlung mit Kreditkarte. Ihr müsst davon ausgehen, dass es mehrere Werktage dauern kann, bis das Geld auf eurer Kreditkarte landet.

Kundendaten verifizieren – bei Wunderino einfach

Bei Wunderino kann es grundsätzlich bei jeder Auszahlung passieren, dass die Verifizierung der Kundendaten verlangt wird. Dazu muss der Kunde ein Ausweisdokument in Kopie vorlegen. Zudem wird meistens auch noch ein Adressnachweis gefordert. Dazu ist beispielsweise die aktuelle Stromrechnung gut geeignet. Spätestens wenn die Auszahlungen insgesamt einen Wert von 2300 Euro überschreiten, erfolgt eine Verifizierung der Kundendaten. Nach unseren Erfahrungen kann es aber auch schon bei der ersten Auszahlung passieren, dass Dokumente verlangt werden. In jedem Fall informiert der Kundenservice den betroffenen Kunden sofort darüber und erklärt auch, wie die Dokumente eingeschickt werden konnten. Im Regelfall erfolgt dies ganz simpel per E-Mail.

Es spielt keine Rolle, welche Zahlungsmethode verwendet wird. Eine Verifizierung der Kundendaten ist ein übliches Verfahren, mit dem vor allem sichergestellt werden soll, dass die Person das Konto nutzt, die in den Registrierungsdaten angegeben worden ist. Die Verifizierung muss allerdings nur einmal erledigt werden. Anschließend ist es höchstens noch bei einer Adressänderung nötig, einen erneuten Adressnachweis zu erbringen. Es spielt keine Rolle, ob ihr bei der Wunderino Auszahlung PayPal, Neteller, Skrill oder eine andere Option wählt. Die Überprüfung der Kundendaten ist ein Standardverfahren, nicht nur bei Wunderino, sondern bei allen seriösen Online-Casinos. Wenn ihr die Wunderino Spiele mit Echtgeld nutzen möchtet und euren Wunderino Gewinn auszahlen wollt, müsst ihr euch darauf einstellen, dass eine Verifizierung der Kundendaten früher oder später wahrscheinlich notwendig ist.

Die passende Zahlungsmethode wählen

Bei Wunderino werden diverse Zahlungsmethoden angeboten. Früher gab es für die Wunderino Auszahlung PayPal, aber dieses E-Wallet ist nicht mehr verfügbar. Dafür gibt es aber viele andere Optionen, die ihr bedenkenlos nutzen können. Erstklassige E-Wallets, die bei Glücksspiel-Fans sehr beliebt sind, sind zum Beispiel Skrill und Neteller. Wenn ihr für die Wunderino Auszahlung Skrill nutzen möchtet, müsst ihr auch die Einzahlung mit Skrill machen. Gleiches gilt auch für Neteller: Wenn ihr für die Wunderino Auszahlung Neteller nutzen möchtet, ist eine Einzahlung zuvor mit Neteller Pflicht. Eine sehr praktische Zahlungsmethode für Auszahlungen ist Trustly, da ein ganz gewöhnliches Bankkonto genügt, um diesem Service zu nutzen.

Wunderino Mobile Casino Spielehersteller

Für Kunden, die bei Wunderino Geld auszahlen möchten, gibt es nur wenige Regeln. Bei kleinen Beträgen solltet ihr eventuell auch die Höhe der Mindesteinzahlung im Auge behalten. Aber generell ist es bei diesem Anbieter auch möglich, relativ kleine Beträge unkompliziert auszuzahlen. Wenn ihr einen Wunderino Gewinn auszahlen möchtet, findet ihr in jedem Fall eine gute Zahlungsmethode. Das ist ein wichtiges Detail, denn auch wenn es viel Spaß macht, in einem Casino zu spielen: Am Ende ist es doch am wichtigsten, dass lukrative Gewinne unkompliziert ausgezahlt werden können. Bei Wunderino ist das ohne Einschränkungen der Fall, auch weil viele gute Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen.

Kurze Auszahlungsdauer hilft bei Casino-Wechsel

Der lukrative Wunderino Bonus Code für Neukunden ist ein vorzügliches Angebot. Mit diesem Bonus könnt ihr in diesem Casino durchstarten und mehrfach profitieren. Aber irgendwann ist auch der beste Bonus aufgebraucht und dann stellt sich die Frage, ob es nicht doch sinnvoll sein könnte, auch in anderen Casinos zu spielen. In unserem Casino Bonus Vergleich gibt es viele lukrative Bonusangebote, sodass es eine gute Idee ist, nicht ewig nur in einem Casino zu spielen. Die kurze Wunderino Auszahlung Dauer ist dabei ein praktischer Vorteil. Insbesondere für Casino-Fans, die nicht mehrere Budgets parallel haben, ist es von großer Bedeutung, dass das Geld nicht ewig unterwegs ist bei einer Auszahlung. Wenn die Kunden bei Wunderino auszahlen, können sich darauf verlassen, dass das Geld umgehend auf dem Konto landet. Das ist wichtig, um gleich im Anschluss die nächste Einzahlung für den nächsten lukrativen Neukundenbonus zu machen.

Ein Casino-Wechsel kann in vielen Situationen hilfreich sein. Zwar gibt es bei Wunderino auch Bonusangebote für Bestandskunden. Aber nicht immer ist ein erstklassiges Angebot verfügbar. Zudem gibt es auch noch andere Anreize, die für einen gelegentlichen Casino-Wechsel sprechen. Beispielsweise gibt es in anderen Casinos teilweise Spiele, die Wunderino nicht anbietet. Generell ist es aber sinnvoll, das Konto bei Wunderino dauerhaft zu behalten, um gegebenenfalls von neuen lukrativen Bonusangeboten mit einer schnellen Einzahlung profitieren zu können. Es wäre ein Fehler, ein Konto zu löschen bei Wunderino. Zum einen ist es anschließend nicht ganz einfach, das Konto wieder neu zu eröffnen. Zum anderen entgehen euch ohne Konto wahrscheinlich diverse interessante Aktionen und Bonusangebote, für die Wunderino seit Jahren bekannt ist. Da das Konto kostenlos geführt werden kann, gibt es keinen Grund, das Konto gleich zu löschen, nur weil ihr vielleicht aktuell nicht bei Wunderino spielen möchtet.

Fazit: Schnelle Auszahlungen sind Standard

Wunderino arbeitet insgesamt sehr kundenfreundlich. Das wird auch an den Auszahlungen deutlich. Eine kurze Auszahlungsdauer ist bei diesem Anbieter Standard. Die Bearbeitungsdauer von maximal 24 Stunden an Werktagen ist sehr gut. Wenn ihr eine schnelle Zahlungsmethode verwendet, könnt ihr davon ausgehen, dass das Geld schnell bei euch ist. Auch die Verifizierung der Kundendaten, die früher oder später erforderlich ist, funktioniert bei Wunderino nach unseren Erfahrungen völlig reibungslos. Alle Angaben zur Wunderino Auszahlung Dauer gelten auch für die Wunderino App, denn es gibt keinen fundamentalen Unterschied zwischen den mobilen Zugang und dem Desktop-Zugang. Bei Wunderino sind die schnellen Auszahlungen für alle Kunden vorgesehen. Genauso muss es in einem modernen Online-Casino auch sein. Auch bei den Auszahlungen erweist sich Wunderino als eines der absoluten Top-Casinos auf dem Markt.