www.betrug.org > Binäre Optionen Strategie Tipps > Bestes Binäre Optionen Demokonto 2018: Wir haben die Top-3 Testkonten der Broker einem ausführlichen Vergleich unterzogen

Bestes Binäre Optionen Demokonto 2018: Wir haben die Top-3 Testkonten der Broker einem ausführlichen Vergleich unterzogen

Bestes Binäre Optionen Demokonto Betrug.org, Fachportal für die Analyse von binäre Optionen Brokern, hat das beste binäre Optionen Demokonto für das Jahr 2018 gewählt. Im Test wurden alle großen und namhaften Broker untersucht, Sieger wurde am Ende IQ Option. Die Frage für die Anleger lautet natürlich, welche Kriterien eigentlich einen binäre Optionen Demokonto Testsieger auszeichnen. Diese Frage wollen wir hier beantworten.

Hinweisbox Binaere Optionen

  • Als bestes binäre Optionen Demokonto kann nur ein Account gelten, welches grundsätzlich kostenlos geführt wird.
  • Sämtliche Features eines realen Handelskontos müssen zur Verfügung stehen, um einen echten Einstieg in den digitalen Handel zu ermöglichen.
  • Wer in den Handel einsteigt, benötigt in der Regel noch Unterstützung. Diese sollte in der Muttersprache erfolgen, niemand möchte noch mit einem Wörterbuch neben dem PC arbeiten müssen. Ausschlaggebend ist hier auch die Anzahl der Kommunikationswege. Vorzugsweise stehen neben E-Mail auch Livechat und Telefon mit einer deutschen Amtsvorwahl zur Verfügung.
  • Als flankierende Maßnahme zum Demokonto sollten vom Broker Tutorials, eBooks oder Webinare zur Einführung angeboten werden.
  • Ein besonderes Highlight ist es, wenn nicht nur ein Spielgeldbetrag zur Verfügung gestellt wird, sondern damit erwirtschaftete Gewinne in echtes Geld gewandelt und behalten werden dürfen.

Inhalt:

Was genau ist ein binäre Optionen Demokonto?
Warum überhaupt ein binäre Optionen Demokonto eröffnen?
IQ Option kam den Kriterien am nächsten
Binary.com – das spricht für den Zweitplatzierten
ETX Capital – mit dem niedrigsten Handelseinsatz auf Rang drei im Test
Vom IQ Option Demokonto zum Echtgeldkonto
Fazit: IQ Option klarer Testsieger

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Inhaltsverzeichnis

  • Was genau ist ein binäre Optionen Demokonto?
    • Bestes binäre Optionen Demokonto erkennen
  • Für das beste Demokonto entscheiden – so klappt‘s
    • 1. Handelsbedingungen und Funktionen
    • 2. Schnelle Eröffnung des Demokontos
  • Warum überhaupt ein binäre Optionen Demokonto eröffnen?
  • IQ Option kam den Kriterien am nächsten
  • Binary.com – das spricht für den Zweitplatzierten
  • ETX Capital – mit dem niedrigsten Handelseinsatz auf Rang drei im Test
  • Vom IQ Option Demokonto zum Echtgeldkonto
  • Fazit: IQ Option klarer Testsieger
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Was genau ist ein binäre Optionen Demokonto?

Ein binäre Optionen Demokonto ist eine Testversion, in der Trader den Handel mit dem Finanzderivat besser kennenlernen können. Zu diesem Zweck stellt der Broker virtuelles Kapital zur Verfügung, mit dem die Positionen eröffnet werden. Geht dieses verloren, so wirkt sich der Verlust nicht auf das eigentliche Vermögen des Anlegers aus.

Doch dies ist in der Regel auch bereits das einzige Kriterium, anhand dem sich echte von Demokonten unterscheiden lassen. Denn auch in der Testversion haben Trader in der Regel Zugriff auf zahlreiche Basiswerte, Echtzeitkurse und Analysewerkzeuge. Schließlich soll sich durch die Testphase ein praxisnahes Bild davon ergeben, wie der Handel abläuft. Kosten entstehen für dieses hohe Maß an Servicequalität in aller Regel nicht. Denn durch das Angebot möchte der Broker neue Kunden für sich gewinnen und ihnen neben dem Handel auch die Tradingplattform sowie die Vorteile einer Kontoeröffnung näher bringen.

Bestes binäre Optionen Demokonto erkennen

Der beste Anbieter von einem Demokonto ist derjenige, der sicher und seriös ist. Dies bedeutet, dass die Genehmigung einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde vorhanden ist. Ein weiteres Indiz für eine Seriosität sind auch eine lange Zugehörigkeit am Markt und ein großer Kundenstamm. Auch die Zusammenarbeit mit renommierten Zahlungsdienstleistern, wie beispielsweise PayPal oder renommierten Kreditkartenunternehmen,  ist ein Hinweis darauf, dass es sich um einen sicheren und seriösen Anbieter handelt. Solch ein Broker macht sich auch Gedanken um die Daten seiner Kundschaft und sorgt dafür, dass diese sicher vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt sind.

Dabei bietet der beste Demokonten Anbieter zahlreiche Zahlungsoptionen für Einzahlungen und Auszahlungen an. Im Idealfall gehen mit den Zahlungstransfers auch keine Gebühren einher und Zahlungen werden nicht nur reibungslos, sondern auch schnell abgewickelt. Es gibt aber noch einige weitere Indizien, die für einen seriösen Anbieter sprechen. Das ist zum Beispiel der Kundensupport, der bei Problemen und Fragen der User mit Rat und Tat zur Seite steht. Im Idealfall ist auch noch ein FAQ-Bereich vorhanden, in dem die wichtigsten Fragen mit den passenden Antworten gut strukturiert präsentiert werden. Dadurch sind Kunden in der Lage, sich eigenständig zu helfen. Die Mitarbeiter sollten zu den wichtigsten Handelszeiten kostenlos auf verschiedenen Kontaktkanälen erreichbar sein, hier hat sich der Live Chat als die beliebteste Methode entwickelt, um einen Mitarbeiter zu kontaktieren.

Weitere wichtige Kriterien sind natürlich die verfügbaren Handelsoptionen, die Software, mit der Broker arbeitet und natürlich die Gebühren, die damit einhergehen. Damit selbst Einsteiger keine Probleme haben beim Handel, sollten die wichtigsten Informationen transparent auf der Webseite zu finden sein. Dies erfordert eine gute Strukturierung und gute Bedienbarkeit der Webseite. Aus dem Grund greifen die meisten Broker auf Handelsplattform und zurück, die sich bereits einen Namen gemacht haben und durch ihre intuitive Bedienung überzeugen. Kurzum: ist der Anbieter des Demokontos nicht sicher, dann heißt es Finger weg!

Fazit: Ein binäre Optionen Demokonto dient dazu, den Handel mit dem Finanzderivat besser kennenzulernen. Gerade Einsteiger profitieren davon, nur virtuelles Kapital verlieren zu können. In allen guten Demokonten stehen Echtzeitkurse, die reale Handelsplattform und zahlreiche Basiswerte zur Verfügung.

Bestes Binäre Optionen Demokonto

Mit einem Demokonto den Handel besser kennenlernen

Für das beste Demokonto entscheiden – so klappt‘s

Mit einem Demokonto können erste Erfahrungen gesammelt werden und der Trader kann sich mit den hierfür erforderlichen Funktionen vertraut machen. Außerdem ist das Demokonto ideal dafür geeignet, um sich von den Leistungen eines Brokers zu überzeugen. Nachfolgend schildern wir, woran das beste Demokonto zu erkennen ist.

1. Handelsbedingungen und Funktionen

Wer sich für ein Demokonto entscheidet, der spielt mit dem Gedanken, später auch einmal Echtgeld einzuzahlen. Daher sollten die Funktionen der Handelsplattform und die Handelsbedingungen ganz genau unter die Lupe genommen werden. Im Idealfall kann der User aus verschiedenen Basiswährungen auswählen und mindestens der Euro sollte vorhanden sein. Fast immer ist das Echtgeldkonto von einem eingezahlten Mindestbetrag abhängig. Dieser sollte möglichst niedrig gesteckt sein. Hinzu kommt, dass für jeden Trade eine Mindesthandelssumme eingehalten werden muss. Auch diese sollte möglichst niedrig gehalten sein. Der optimale Anbieter akzeptiert ausschließlich renommierte Zahlungsdienstleister und es sollte eine Banküberweisung möglich sein, die Nutzung von Kreditkarten und von elektronischen Geldbörsen.

Ein weiteres wichtiges Qualitäts-Kriterium ist die mögliche Rendite. Der Kundensupport sollte auf mehreren Kontaktkanälen kostenlos erreichbar sein, wie zum Beispiel per E-Mail, Live Chat und Telefonhotline. Außerdem sollten die wichtigsten Börsen News veröffentlicht werden, wie zum Beispiel ein Wirtschaftskalender und Finanznachrichten. Denn damit kann sich der Kunde informieren, ohne hierfür andere Informationsquellen auswählen zu müssen.

2. Schnelle Eröffnung des Demokontos

Die Anmeldung und Eröffnung eines Demokontos sollte nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Hierfür gibt es auf der Webseite vom Anbieter einen speziellen Button, der zu einem Formular führt. Hier werden nur die wichtigsten persönlichen Daten abgefragt. Außerdem muss der User sich an dieser Stelle meistens für ein Passwort entscheiden und die gewünschte Basiswährung wählen.

Weitere wichtige Angaben sind die E-Mail-Adresse, der Name, die Telefonnummer und das Land des Wohnsitzes. Außerdem muss der User die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie seine Volljährigkeit bestätigen. Sobald dies geschehen ist, wird im Anschluss das Demokonto eröffnet und der Kunde kann sofort mit dem risikolosen Handel von binären Optionen starten.

Warum überhaupt ein binäre Optionen Demokonto eröffnen?

Bevor wir uns den besten Anbietern widmen, seien die Vorteile eines Demokontos kurz erläutert. Insgesamt sprechen X Gründe dafür, ein Demokonto zu eröffnen:

  1. Der Service des Brokers kann getestet werden. Trader können hierbei vor alle auf die Aspekte achten, die ihnen beim Handel wichtig sind.
  2. Anfänger profitieren davon, den Handel mit binären Optionen an sich unverbindlich kennenlernen zu können. Das gewonnen Wissen und die Erfahrung kann genutzt werden, um den Einstieg in den Echtgeldhandel zu schaffen.

Fortgeschrittene Trader nutzen Demokonten häufig, um neue Handelsstrategien ohne Risiko entwickeln zu können. Meistens schleichen sich am Anfang noch Fehler ein, die im Echtgeldkonto allerdings teuer werden. In der Demoversion wird nur Spielgeld verloren, die Fehler fallen aber dennoch auf. Anschließend werden die Schwachstellen solange verbessert, bis sich regelmäßiger Erfolg einstellt.

IQ Option kam den Kriterien am nächsten

IQ Option konnte die Wahl als bestes binäre Optionen Demokonto 2018 für sich entscheiden, da dieser Anbieter den zugrunde liegenden Kriterien am nächsten kam. IQ Option, ansässig auf der Mittelmeerinsel Zypern, bietet nicht nur ein gebührenfreies Demokonto an, sondern unterlegt dies mit allen Handelsmöglichkeiten, welche auch das reale Handelskonto bietet. Trader erhalten 1000 Dollar Spielgeld. Neben dem Demokonto überzeugt IQ Option aber noch mit weiteren Pluspunkten.

Das IQ Option Demokonto glänzt vor allem dadurch, dass es sich komplett an der normalen Liveversion orientiert. Einzige Ausnahme: Es sind lediglich wenige der Basiswerte verfügbar. Ansonsten können alle Features ausgiebig getestet und auf Echtzeitkurse zurückgegriffen werden. Diese Testphase hat bei IQ Option kein vorgegebenes Ende. Das Demokonto steht über einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung – auch das macht das IQ Option Konto zum besten binäre Optionen Demokonto.

 beste binäre Optionen Demokonto

Das beste binäre Optionen Demokonto hat mit Abstand IQ Option.

Für das IQ Option Handelskonto spricht zudem, dass die Eröffnung äußerst unkompliziert ist. Sie findet komplett unabhängig von der Registrierung eines Livekontos statt, was nicht bei allen Brokern der Fall ist. Trader müssen hierzu zunächst die Website des Brokers aufrufen. Anschließend wird ein unkompliziertes Registrierungsformular geöffnet, das wahrheitsgemäß ausgefüllt wird. IQ Option fragt hier bewusst nur einige wenige Daten ab. Dazu gehören eine gültige E-Mail-Adresse, ein frei wählbarer Benutzername und ein frei wählbares Passwort. Weitere Angaben werden bewusst nicht abgefragt, weil diese nicht zur Kontoführung benötigt werden. Nachdem das Formular abgeschickt wurde, erhalten Trader eine automatisch generierte E-Mail. In dieser findet sich ein Bestätigungs-Link, auf den geklickt werden muss. Danach ist das Konto bereits vollumfänglich nutzbar und komplett aktiviert. Das IQ Option Demokonto kann somit innerhalb von 2 Minuten eröffnet werden.

  • Die browserbasierte Handelsplattform kann von jedem beliebigen Endgerät ohne Download genutzt werden und bietet eine Oberfläche in deutscher Sprache.
  • Mobiles Trading ist selbstverständlich.
  • Maximale Rendite* von 92 Prozent im klassischen Handel mit Call- und Putoptionen.
  • Die Eröffnung des Handelskontos ist bereits ab 10 EUR/USD/GBP möglich.
iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Binary.com – das spricht für den Zweitplatzierten

Binary.com trat vor einigen Jahren in den Markt ein. Damit handelt es sich bei dem Broker in dem noch jungen Segment des Handels mit digitalen Optionen um einen der erfahreneren Anbieter. Der Firmensitz befindet sich auf Malta, das Unternehmen wird von der maltesischen Börsenaufsicht reguliert. Letzteres ist sicher ein Pluspunkt bei der Gesamtbetrachtung, hat jedoch keine Auswirkungen auf das gute Abschneiden speziell im Bezug auf das Demokonto. Binary.com bietet nach eigener Aussage ein zeitlich unbefristetes Demokonto an, eine hervorragende Voraussetzung für Anleger. Die zur Verfügung gestellten Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten flankieren das Demokonto, Neueinsteiger finden hervorragende Startmöglichkeiten in den Handel mit binären Optionen, obgleich der Handel natürlich dennoch immer mit einem Risiko einhergeht. Voraussetzung ist jedoch, dass die Anleger sich für den Demoaccount registrieren. Die Kontoeröffnung setzt keine Mindesteinzahlung voraus. Binary.com konnte mit verschiedenen Kriterien überzeugen.

  • Keine Verlustabsicherung im herkömmlichen Sinne, sondern die Möglichkeit, die Option vor dem Verfallszeitpunkt zurückzukaufen.
  • Im klassischen Handel sind bis zu 90 Prozent Maximalrendite erzielbar, im High-Yield Segment bis 360 Prozent.
  • Der Handel ist mit unterschiedlichen Handelsmethoden machbar.
  • Mobiler Handel mit spezieller Android-App möglich, für alle anderen Betriebssysteme steht eine für den mobilen Handel optimierte Webseite zur Verfügung.

ETX Capital – mit dem niedrigsten Handelseinsatz auf Rang drei im Test

Beim Test um das beste binäre Optionen Demokonto konnte sich ein britischer Broker auf Platz drei etablieren. ETX Capital stattet sein kostenloses Demokonto mit einem besonderen Feature aus. Für den Demoaccount ist kein Echtgeldkonto und keine Einzahlung nötig. Leider wird der Demozugang jedoch nur für 14 Tage gewährt, daher der Platz 3. Dies soll jedoch die Handelsmöglichkeiten der Nummer drei nicht beeinträchtigen.

  • Generelle Kontoeröffnung ab 100 Euro möglich.
  • Der Handel ist bereits ab 10 Euro möglich.
  • Nach EU-Recht lizenzierter Broker
  • Über 200 Basiswerte stehen für das Traden zur Verfügung

Vom IQ Option Demokonto zum Echtgeldkonto

Trader haben bei IQ Option natürlich nicht nur die Möglichkeit, mit virtuellem Kapital zu handeln. Der Broker ist auch im Echtgeldeinsatz aktiv und bringt einige Vorteile mit sich:

  • Rendite: Bei IQ Option können Trader pro Position eine Rendite von bis zu 92 Prozent erwirtschaften. Verglichen mit der Konkurrenz zählt dies zu den absoluten Top-Werten und ermöglicht es, langfristig erfolgreich mit binären Optionen zu traden.
  • Basiswerte: Auch die Anzahl verfügbarer Basiswerte ist hoch. So haben Trader Zugriff auf Underlyings aus unterschiedlichen Assetklassen wie Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe oder Währungen.
  • Service: IQ Option ist einer der größten Broker überhaupt, weshalb sich das Unternehmen den Unterhalt eines großen Serviceteams erlauben kann. Trader haben Zugriff auf eine deutsche Hotline, die 24/7 zur Verfügung steht. Alle Mitarbeiter sind dabei ausführlich geschult worden, so dass sich Probleme binnen weniger Minuten lösen lassen.
  • Sicherheit: Der renommierte Broker hat seinen Hauptsitz auf Zypern, das Mitglied der EU ist. Insofern gelten für IQ Option alle Vorschriften, an die sich etwa auch deutsche Unternehmen halten müssen. Für die Überwachung und Regulierung an sich sorgt mit der zypriotischen CySEC eine Behörde, die als äußerst erfahren und strikt gilt.
  • Mindesteinsatz: Bei IQ Option können Trader bereits ab dem ersten Euro (USD/GBP) Handel betreiben. Denn der Broker richtet sich auch an solche Anleger, die bisher noch nicht mit binären Optionen getradet haben.

Wer sich auf Basis dieser Gründe für eine Kontoeröffnung entscheidet, kann die Echtgeldversion bereits innerhalb weniger Minuten eröffnen. Zunächst wird hierzu die Website des Unternehmens aufgerufen, wo sich ein Button mit der Aufschrift „Konto eröffnen“ befinden sollte. Über diesen öffnet sich das eigentliche Anmeldeformular, das vom Trader vollständig ausgefüllt werden muss. Unter anderem fragt der Broker hierin nach Informationen zu persönlichen Daten, aber auch der Vermögenssituation. Nur so kann IQ Option gewährleiten, dass illiquide Trader nicht mit binären Optionen handeln.

iq option testbericht

Eine starke Partnerschaft: IQ Option und Aston Martin.

Nachdem die Daten nochmals überprüft worden sind, schicken Anleger das Formular an den Broker ab. Jetzt wird zusätzlich noch eine Legitimierung aller Daten notwendig. Dazu laden Trader die Kopie eines Ausweisdokuments und einen Nachweis ihres aktuellen Wohnsitzes hoch. Wenn dann noch Kapital eingezahlt wird, kann direkt der erste Trade gesetzt werden.

Fazit: IQ Option ist nicht nur beim Demokonto ein Broker, der Tradern empfohlen werden kann. Auch im Echtgeldhandel überzeugt das Unternehmen durch hohe Renditen, geringe Mindesteinsätze und ein hohes Maß an Sicherheit. Dabei läuft die Kontoeröffnung ebenfalls äußerst schnell ab, so dass schon nach wenigen Minuten ersten Positionen eröffnet werden können.

Fazit: IQ Option klarer Testsieger

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass diese drei Broker nicht nur aufgrund Ihres Demokonto-Angebotes für Neueinsteiger als erste Adresse zum Einstieg gelten. Dennoch sprechen natürlich vor allem die Demokonten für eine Registrierung bei den Brokern. Vor allem IQ Option kann klar empfohlen werden. Das Konto lässt sich absolut unverbindlich eröffnen und ist nicht an die Liveversion gekoppelt. Es steht dennoch für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung und bietet eine absolut reale Handelsumgebung. Weiterer Vorteil: Die Kontoeröffnung ist bereits binnen 2 Minuten vollständig abgeschlossen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

*Betrag, den der Händler bei zutreffender Prognose auf seinem Handelskonto gutgeschrieben bekommt.