Digitale Optionen Demokonto: Hilfreich oder Humbug?

Digitale Optionen DemokontoDigitale Optionen, die häufiger auch als Binäre Optionen oder als Binäroptionen bekannt sind, können bereits seit 2009 von Privatanlegern gehandelt werden. Entsprechend hoch ist mittlerweile auch die Anzahl der Broker, die ihren Kunden den Handel Digitaler Optionen ermöglicht. Doch obwohl mittlerweile zahlreiche Broker am Markt tätig sind, bieten die wenigsten dieser Broker ihren Kunden ein Digitale Optionen Demokonto an, das mit virtuellem Kapital einhergeht. Da ein solches Demokonto jedoch sowohl für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Trader und selbst für erfahrene Profis von Nutzen sein kann, sollten die Unternehmen ihr Demokonto-Angebot ausbauen und ihren Kunden häufiger unverbindliche und kostenlose Demokonten zur Verfügung stellen, die nicht an die Eröffnung eines Live-Kontos oder an eine Einzahlung geknüpft sind. Auch die Trader sollten dementsprechend häufiger dem Handel im Demokonto nachgehen, um dabei von den zahlreichen Vorteilen zu profitieren, die mit einem solchen Konto einhergehen können.

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zum Digitale Optionen Demokonto:
  • 1. Digitale Optionen handeln: Die richtige Vorbereitung zum Erfolg
  • 2. Digitale Optionen Demokonto: Anbieter im Überblick
  • 3. Fazit: Jeder Trader sollte ein Demokonto besitzen
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Gibt es Unterschiede zwischen Binären Optionen und Digitalen Optionen?
    • Wie findet man den besten Digitale Optionen Broker?
    • Wie wichtig ist ein Digitale Optionen Demokonto?
    • Wie viel Geld muss man in den Handel Digitaler Optionen investieren?
    • Wie kann man sich ansonsten über den Handel informieren?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zum Digitale Optionen Demokonto:

  • Ein Digitale Optionen Demokonto wird bislang nur von wenigen Brokern zur Verfügung gestellt
  • Dazu gehören 24Option, Banc de Binary, TopOption und IQ Option
  • Nahezu jeder dieser Broker setzt für die Eröffnung eines Demokontos auch ein Live-Konto und eine Ersteinzahlung voraus
  • Nur bei IQ Option können Trader ihr Digitale Optionen Demokonto auch ohne Einzahlung und Live-Konto eröffnen
  • Ein solches Demokonto sollte auch unbedingt von Tradern jeder Erfahrungsstufe genutzt werden
  • Einsteiger und Fortgeschrittene können damit Erfahrungen im Binäroptionshandel sammeln und Handelsstrategien entwickeln
  • Selbst Profis können ein solches Demokonto nutzen, um die Funktionen der Handelsplattformen kennenzulernen

Inhalt:

1. Digitale Optionen handeln: Die richtige Vorbereitung zum Erfolg
2. Digitale Optionen Demokonto: Anbieter im Überblick
3. Fazit: Jeder Trader sollte ein Demokonto besitzen
4. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
5. Noch nicht genug?
6. Die wichtigsten Infos im Überblick

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Digitale Optionen handeln: Die richtige Vorbereitung zum Erfolg

Themenicon ChartanalyseUm erfolgreich Digitale Optionen handeln zu können, müssen Trader sich richtig auf den Handel vorbereiten. Dies beginnt zunächst mit einer umfassenden Recherche, die heutzutage am einfachsten online vonstattengeht: Tauschen Sie sich in Webforen mit anderen Tradern aus, sehen Sie sich informative YouTube-Videos zum Thema an und nutzen Sie Online-Ratgeber, die mittlerweile auf zahlreichen Webseiten zu finden sind. Darüber hinaus können Ihnen zudem auch die Bildungsangebote der Broker von Nutzen sein, die sich mittlerweile in viele verschiedene Bereiche aufteilen. Häufig gehören dabei folgende Angebote zu den Bildungs-Bereichen der Anbieter:

  • eBooks
  • Webinare
  • Schriftliche Leitfäden
  • Interaktive Tests

Hat man sich nun schließlich ein umfangreiches theoretisches Wissen zum Handel Digitaler Optionen angeeignet, kann man schließlich auch mit dem Gedanken spielen, ein Digitale Optionen Demokonto zu eröffnen. Hierbei müssen Trader bereits im Vorfeld beachten, dass nicht jeder Broker ein solches Demokonto zur Verfügung stellt – ein umfassender Vergleich darf demnach im Vorfeld auf keinen Fall fehlen. Daraufhin ist es dem Trader jedoch möglich, in allen Lebenslagen von den Vorteilen eines solchen Demokontos zu profitieren: Einsteiger können damit erste Schritte im Handel Digitaler Optionen machen, während fortgeschrittene Trader ihr Demokonto nutzen können, um bewährte Handelsstrategien zu entwickeln, ohne dafür reales Geld aufs Spiel zu setzen. Selbst Profi-Trader können im Demokonto die Funktionen der Handelsplattformen testen, ohne echte Verluste in Kauf nehmen zu müssen. Hat man schließlich im Rahmen eines solchen Demokontos eine bewährte Handelsstrategie entwickelt, kann man diese daraufhin grundsätzlich auch im Live-Konto umsetzen.

Möchte man mit Digitalen Optionen Erfahrungen sammeln, ist im Vorfeld eine umfassende Recherche nötig. Machen Sie sich hierfür Webforen, YouTube-Videos und Online-Ratgeber zunutze und vergessen Sie auch darüber hinaus nicht, die Bildungsangebote der Broker zu nutzen. Hier sind Webinare, eBooks und schriftliche Leitfäden sogar schon für Interessenten verfügbar. Zu guter Letzt können Sie schließlich ein Digitale Optionen Demokonto eröffnen, um erste Erfahrungen mit Digitalen Optionen zu sammeln, Handelsstrategien zu entwickeln oder die Funktionen der Trading-Plattformen kennenzulernen.

Lernvideos bei IQ Option

Unser Demokonto-Testsieger IQ Option bringt neben einem Demokonto auch Lernvideos mit

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

2. Digitale Optionen Demokonto: Anbieter im Überblick

Themenicon IndikatorenObwohl sie beim reinen Handel über ein Digitale Optionen Demokonto nicht um ihr Kapital fürchten müssen, sollten Sie sich trotzdem auch hierbei für einen seriösen Partner entscheiden – insbesondere dann, wenn Sie schließlich auch ein Live-Konto bei diesem Broker für den realen Handel eröffnen möchten. Diesbezüglich müssen Sie zudem auch beachten, dass die meisten Digitale Optionen Broker ohnehin die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Ersteinzahlung voraussetzen, um ihren Kunden den Handel im Demokonto mit virtuellem Kapital zu ermöglichen.

Der Mein-Konto-Bereich von 24option

Auch 24Option bietet seinen Kunden ein Demokonto an

Aufgrund dessen gilt es, die Broker auch vor der Eröffnung eines Demokontos miteinander zu vergleichen und dabei ihre Stärken und Schwächen offenzulegen. Prüfen Sie die Angebote der Unternehmen dabei auch anhand Ihrer individuellen Anforderungen auf Konditionen, Service und Basiswerte, bevor sie ein Demo- oder gar ein Live-Konto bei diesem Anbieter eröffnen. Auch die Frage nach der Seriosität des Brokers muss dabei eindeutig beantwortet werden können. Prüfen Sie Ihre Favoriten deshalb auf folgende Merkmale:

  • Sicherheit
    Ein seriöser Broker bringt in erster Linie eine vertrauenswürdige Regulierung mit, die durch eine bekannte Aufsichtsbehörde wie die CySEC oder die BaFin erfolgt. Darüber hinaus muss zudem auch eine gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro vorhanden sein – eine freiwillige Einlagensicherung ist darüber hinaus ebenfalls von Vorteil. Schließlich darf auch ein hohes Maß an Transparenz im Umgang mit Konditionen und dem Hintergrund des Unternehmens nicht fehlen.
  • Service
    Ein seriöser Broker ist stets darum bemüht, dass seine Kunden erfolgreich handeln. Dementsprechend bringen besonders kundenfreundliche Anbieter hierfür ein umfassendes Bildungsangebot mit, das sich die Trader zunutze machen können, um mehr über den Handel Digitaler Optionen zu erfahren. Darüber hinaus sollte zudem auch der Kundensupport möglichst gut ausgebaut und gut erreichbar sein, während dabei deutschsprachige Mitarbeiter für das Interesse des Brokers an deutsche Kunden stehen.
  • Auszeichnungen
    Das letzte Merkmal eines seriösen Brokers sind schließlich aussagekräftige Auszeichnungen, die sowohl von erfahrenen Institutionen als auch von Kunden selbst verliehen wurden. Prüfen Sie deshalb, ob Ihr Favorit bereits Auszeichnungen von Experten entgegennehmen konnte und welche Bereiche dabei von welcher Institution ausgezeichnet wurden. Auch Online-Foren und Kontakte zu Tradern im Bekanntenkreis können dabei helfen, mehr über das tatsächliche Angebot eines Brokers zu erfahren.
Die Startseite von IQ Option

Bei IQ Option erwartet den Trader ein Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung

Die Demokonten der Broker unterschieden sich dabei in Bezug auf ihre Konditionen nicht sonderlich – insbesondere, da die meisten Broker es ihren Kunden ohnehin ermöglichen, verbrauchtes virtuelles Guthaben wieder aufzustocken. Lediglich in Bezug auf die Nutzungsdauer sind im Vergleich Unterschiede zu verzeichnen – ebenso wie in Bezug auf die Voraussetzungen, die für ein solches Demokonto an den Kunden gestellt werden. Mit Ausnahme von IQ Option erfordert nämlich jeder andere Broker die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Ersteinzahlung vom Trader, um ein Demokonto eröffnen zu können. Hier finden Sie nun einen Überblick über unseren Digitale Optionen Demokonto Vergleich:

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com
Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
AnbieterKostenVirtuelles KapitalLaufzeitMindesteinlage
24 OptionKeine (Einzahlung)200 Prozent der EinzahlungUnbegrenzt250 Euro
Banc de BinaryKeine (Einzahlung)50.000 EuroUnbegrenzt250 Euro
ZoomTraderKeine (Einzahlung)EinzahlungsbetragUnbegrenzt1.000 Euro
TopOptionKeine (Einzahlung)100.000 EuroUnbegrenzt100 Euro
IQ OptionKeine1.000 EuroUnbegrenzt10 Euro

Da mit Ausnahme von IQ Option alle Broker die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraussetzen, sollten Trader auch hierbei großen Wert auf die Seriosität ihres Brokers legen. Prüfen Sie deshalb im Vorfeld die Sicherheitsmerkmale, das Serviceangebot und die Auszeichnungen der Anbieter, um sich für einen kundenfreundlichen Broker entscheiden zu können. Zu den beliebtesten Brokern gehört dabei IQ Option, der als einziger Broker seinen Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellt, für das kein Live-Konto eröffnet und keine Einzahlung getätigt werden muss.

Weiter zur Anmeldung: www.optionfair.com

3. Fazit: Jeder Trader sollte ein Demokonto besitzen

Themenicon WochenendeAbschließend können wir im Fazit festhalten, dass ein Digitale Optionen Demokonto sowohl für Einsteiger als auch für Profis von Nutzen ist und es demnach auf keinen Fall fehlen sollte. Um damit auch wirklich erfolgreich zu handeln, sollten Trader sich zunächst ein umfassendes Wissen zum Binäroptionshandel mithilfe des World Wide Web und den Bildungsangeboten der Broker sammeln. Daraufhin kann man ein Demokonto bei einem Anbieter wie 24Option, Banc de Binary oder IQ Option eröffnen – allerdings ist IQ Option dabei der einzige Broker, der kein Live-Konto und keine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraussetzt. Dementsprechend sollte im Vorfeld auch ein Digitale Optionen Broker Vergleich nicht fehlen, bei dem man die Anbieter auf Sicherheit und Kundenfreundlichkeit untersucht.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Gibt es Unterschiede zwischen Binären Optionen und Digitalen Optionen?

Zwischen Binären Optionen und Digitalen Optionen bestehen keine Unterschiede – die beiden Begriffe sind lediglich Synonyme. Bei „Digitalen Optionen“ geht man dabei auf die Tatsache ein, dass diese Form des Handels nicht physisch verfolgt werden kann, während bei „Binären Optionen“ die beiden Auswahlmöglichkeiten (Call und Put) im Fokus stehen.

Wie findet man den besten Digitale Optionen Broker?

Um den besten Digitale Optionen Broker zu finden, darf ein Broker Vergleich im Vorfeld nicht fehlen. Nehmen Sie dabei in erster Linie das Sicherungsumfeld des Unternehmens unter die Lupe, indem Sie die Regulierung und die Einlagensicherung überprüfen. Darüber hinaus sollten auch ein Blick auf das Serviceangebot und die Kontaktaufnahme zum Kundensupport im Digitale Optionen Vergleich nicht fehlen und auch die vorhandenen Auszeichnungen sollten vom potenziellen Kunden genau unter die Lupe genommen werden.

Wie wichtig ist ein Digitale Optionen Demokonto?

Ein Digitale Optionen Demokonto ist für Einsteiger wie für Profis gleichermaßen von Bedeutung. Anfänger können damit erste Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel sammeln, Fortgeschrittene können das Konto nutzen, um Handelsstrategien zu entwickeln und selbst erfahrene Profis können damit risikofrei die Funktionen der Handelsplattformen testen. Ein Digitale Optionen Demokonto sollte deshalb für einen erfolgreichen Handel auf keinen Fall fehlen.

Wie viel Geld muss man in den Handel Digitaler Optionen investieren?

Die Höhe der Investition ist in erster Linie von der Mindesteinlage abhängig, die der Broker voraussetzt. Diese beläuft sich in der Regel auf 200 Euro oder auf 250 Euro. Empfehlenswert ist dabei jedoch eine höhere Einlage, mit der man auch einige Verluste zu Beginn der Trading-Karriere verkraften kann – über die optimale Höhe der Einlage entscheidet jedoch nicht zuletzt auch die Höhe des Mindesteinsatzes pro Trade.

Wie kann man sich ansonsten über den Handel informieren?

Bevor Trader anfangen, mit realem Geld zu handeln, sollten Sie sich umfassend über den Binäroptionshandel informieren. Hierfür eignen sich in erster Linie YouTube-Videos von erfolgreichen Tradern, ebenso wie Online-Ratgeber und Webforen, die es den Tradern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen. Schließlich können daraufhin auch die Bildungsangebote der Broker dazu genutzt werden, sich mit dem Binäroptionshandel auseinanderzusetzen, bevor man dem eigentlichen Handel mit realem Kapital nachgeht.

Noch nicht genug?

Themenicon Tipps_TricksWenn Sie noch mehr über Binäre Optionen und Demokonten erfahren möchten, dann finden Sie in unserem Ratgeber-Bereich wertvolle Informationen zum Angebot der Broker und zum Binäroptionshandel im Allgemeinen. Um schließlich den besten Broker zu finden, können Sie sich auch unseren Binäre Optionen Broker Vergleich und den Demokonto Vergleich zunutze machen, in welchen wir die beliebtesten Broker mit den dazugehörigen Erfahrungsberichten für Sie zusammengestellt haben.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexUm beim Handel Digitaler Optionen Erfolge verzeichnen zu können, sollten Trader sich in erster Linie ein umfassendes Hintergrundwissen aneignen. Hierfür können YouTube-Videos und Online-Foren ebenso von Nutzen sein, wie die Bildungsangebote der Broker. Auch unser Demokonto-Testsieger IQ Option bringt ein attraktives Bildungsangebot mit, das mit dem Demokonto des Unternehmens einhergeht. Nähere Informationen dazu finden Sie im Erfahrungsbericht und auf der Website des Brokers vor.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: