Zcash kaufen » 2018 Anonyme Transaktionen bei Zcash
www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Krypto > Zcash kaufen – Informationen und Tipps rund um die beliebte Kryptowährung

Zcash kaufen – Informationen und Tipps rund um die beliebte Kryptowährung

Zcash kaufenZcash ist eine relativ junge digitale Währung, die erst seit dem Jahr 2016 auf dem Markt erhältlich ist. Somit handelt es sich bei Zcash um einen Altcoin, der im Gegensatz zum Bitcoin anonyme Transaktionen ermöglicht. Seit Anfang des Jahres 2017 ist der Hype rund um die digitalen Devisen ungebrochen, da immer noch fast täglich über die bekanntesten Kryptowährungen in den Medien berichtet wird. In erster Linie drehen sich die Medienberichte um Bitcoin und Ethereum. Allerdings rücken immer mehr sogenannte Altcoins in den Vordergrund, da diese einige Verbesserungen mit sich bringen, die einen echten Mehrwert darstellen, wie zum Beispiel die anonymen Zahlungen per Zcash. Zcash hat zu Beginn sehr viel Aufmerksamkeit generiert, da der Kurs eine sehr hohe Volatilität aufwies. Dadurch ist Zcash vor allen Dingen für Anleger interessant geworden. Zcash kaufen ist über zwei unterschiedliche Anbieter möglich. Zum einen gibt es digitale Marktplätze und zum anderen Krypto-Börsen. Außerdem können die digitalen Währungen per Differenzkontrakt bei Krypto-Brokern gehandelt werden. Im folgenden Artikel wird erläutert, welche Besonderheiten Zcash besitzt und wie digitale Währungen im Allgemeinen funktionieren. Zudem wird auf die Eigenschaften eingegangen, die gute Anbieter gemeinsam haben.

Inhalt:

1. Was sind Kryptowährungen?
2. Wie funktionieren digitale Währungen wie Zcash?
3. Was ist das Besondere an der Kryptowährung Zcash?
4. Wie kann man Zcash kaufen?
5. Worauf sollte man bei der Auswahl einer Börse oder eines Brokers achten?
6. Fazit

etoroJetzt Kryptowährungen bei eToro handeln

Inhaltsverzeichnis

  • Was sind Kryptowährungen?
  • Wie funktionieren digitale Währungen wie Zcash?
  • Was ist das Besondere an der Kryptowährung Zcash?
    • Blockchain:
    • Mining:
  • Wie kann man Zcash kaufen?
    • Zcash kaufen: Auf einem digitalen Marktplatz
    • Zcash kaufen: An einer Börse für Kryptowährungen
    • Zcash über einen Krypto Broker kaufen
  • Worauf sollte man bei der Auswahl einer Börse oder eines Brokers achten?
    • Die Sicherheit als sehr wichtiges Auswahlkriterium
    • Die Kosten für Transaktionen sowie für Ein- und Auszahlungen
    • Eine gute Handelsplattform
    • Idealerweise ein kostenloses Demokonto
    • Kompetenter Kundensupport
    • Gute Schulungsangebote
  • Fazit
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Was sind Kryptowährungen?

Die Idee von einer digitalen Währung ist nicht erst im Jahr 2009 mit der Entwicklung von Bitcoin entstanden, sondern existiert bereits seit den Neunzigerjahren. Nach der Erfindung des Internets haben Entwickler bereits über eine neue Währung nachgedacht, die dem digitalen Zeitalter angemessen ist. Allerdings war die Technik in den neunziger Jahren noch nicht fortschrittlich genug. Der Durchbruch gelang erst mit der Erfindung von Bitcoin. Zur Zeit sind die beliebtesten digitalen Währungen Ethereum, Ripple, Dash, Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und IOTA.

Zwischen den digitalen Devisen und den herkömmlichen Währungen gibt es ein paar signifikante Unterschiede. Die herkömmlichen Währungen werden zentral verwaltet, wie zum Beispiel der Euro, der von der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main verwaltet wird. Das gesamte System der Kryptowährungen ist auf Dezentralität ausgelegt. Eine Verwaltung findet trotzdem statt, und zwar durch Privatleute und Organisationen, die nicht staatlich sind. Zudem können die Währungseinheiten von zahlreichen digitalen Devisen von Privatleuten geschürft werden. Dabei handelt es sich um das sogenannte Mining, das den Prozess der Produktion einer Währungseinheit beschreibt. Das Schürfen von Währungseinheiten ist nicht nur bei den beliebten digitalen Devisen Bitcoin und Ethereum möglich, sondern ebenfalls bei Zcash. Dadurch können Nutzer selbst Zcash Mining betreiben. Dies ist ein Grund für die Beliebtheit der Kryptowährungen Ethereum, Bitcoin und Zcash.

eToro Crypto CopyFund

Der Crypto CopyFund – Mehrere Kryptowährungen in einem Investment-Produkt

Wie funktionieren digitale Währungen wie Zcash?

Grundsätzlich müssen Anleger die Funktionsweise von digitalen Währungen nicht kennen, um Geld mit diesen zu erwirtschaften. Jedoch können mit fundiertem Wissen bessere Handelsentscheidungen getroffen werden. Deswegen wird nun kurz erläutert, wie genau eine Kryptowährung funktioniert:

Im ersten Schritt muss ein Algorithmus entwickelt werden, der die digitalen Devisen exakt beschreibt und angibt, wie viele Einheiten der digitalen Devisen produziert werden können. Auch das Aussehen der Kryptowährung muss klar definiert sein. Die meisten digitalen Währungen sind endlich, sodass nur eine gewisse Stückzahl produziert werden kann. Bei dem Branchenprimus Bitcoin beläuft sich die Maximalzahl auf 21 Millionen Währungseinheiten. In den vergangenen neun Jahren haben die Nutzer bereits 16 Millionen Einheiten produziert. Bei Ethereum hingegen kann keine genaue Maximalzahl angegeben werden, da nur eine schwimmende Grenze vorhergesagt werden kann. Diese liegt nach Experten zwischen 100 bis 120 Millionen Einheiten. Sobald diese Grenze überschritten wird, wird ein enormer Rechenaufwand benötigt, um eine einzige Währungseinheit zu produzieren, was sich am Ende wahrscheinlich nicht mehr lohnt.

Zudem wird für eine digitale Währung ein Netzwerk benötigt. Ein solches Netzwerk muss aus zahlreichen Servern bestehen, die allesamt gleichberechtigt sind, sodass diese sich gegenseitig überwachen können. Bei Bitcoin können die Transaktionsverläufe von jedem eingesehen werden, da diese öffentlich zugänglich sind. Daher können Transaktionen bis ins kleinste Detail zurückverfolgt werden. Bei diesem Punkt setzt die neue digitale Währung Zcash an, da die Entwickler darauf geachtet haben, dass anonyme Transaktionen vorgenommen werden können. Durch die Anonymität wird vor allem die Privatsphäre geschützt, was bei vielen Anlegern Anklang findet.

etoroJetzt Kryptowährungen bei eToro handeln

Was ist das Besondere an der Kryptowährung Zcash?

Generell gibt es zwei Besonderheiten an der digitalen Devise Zcash, die auf besonders großen Anklang treffen. Zum einen können anonyme Transaktionen durchgeführt werden und zum anderen wurde das Schürfen von Währungseinheiten für Privatpersonen vereinfacht. Im Folgenden wird näher auf die beiden Punkte Blockchain und Mining eingegangen, um die Besonderheiten von Zcash hervorzuheben:

Blockchain:

Die Blockchain kann mit einem Buchhaltungssystem verglichen werden. In diesem System werden alle Daten gespeichert, sodass alle Transaktionen zurückverfolgt werden können. Bei Bitcoin ist die Blockchain öffentlich einsehbar, sodass keine anonymen Transaktionen vorgenommen werden können. Bei Zcash kann die Blockchain nicht von jedem eingesehen werden, sodass automatisch die Privatsphäre geschützt wird. Die Daten, die bei Transaktionen entstehen, werden in einzelnen Blöcken gespeichert. Sobald ein Block voll ist, wird ein neuer Block geöffnet, damit neue Daten gespeichert werden können. Diese Blöcke sind alle miteinander verbunden, sodass eine Blockkette entsteht, die sogenannte Blockchain.

Bittrex handelbare Kryptowährungen

Einige der vielen handelbaren Kryptowährungen bei Bittrex

Mining:

Ein Grund für die Beliebtheit von Zcash ist, dass Privatpersonen Währungseinheiten schürfen können. Dies gilt zwar auch für die beliebtesten und bekanntesten digitalen Devisen Ethereum und Bitcoin, jedoch ist das Schürfen heutzutage nicht mehr wirklich ertragreich. Wer Bitcoin Währungseinheiten schürfen möchte, benötigt einen leistungsstarken Rechner sowie teure Grafikkarten, da eine enorme Rechenleistung benötigt wird. Dies war zu Beginn noch nicht der Fall, da mit einem handelsüblichen PC ohne Probleme Währungseinheiten geschürft werden konnten. Aufgrund der teuren Hardware lohnt sich das Schürfen für Privatpersonen nicht mehr. Anleger, die Zcash schürfen möchten, können ein Tool nutzen, um herauszufinden, ob sich das schürfen lohnt. Dieses Tool nennt sich Zcash Calculator. In diesem Tool können die Nutzer die Rechenleistung und den Stromverbrauch eintragen. Anschließend wird errechnet, wie hoch der Ertrag im Monat mit der vorhandenen Rechenleistung ist. Aus der Differenz zwischen Ertrag und Kosten ergibt sich letztendlich der mögliche Gewinn. Am Ende muss jeder Nutzer selber beurteilen, ob sich das Schürfen lohnt oder nicht. In vielen Fällen ist es deutlich sinnvoller, Zcash Coins über Marktplätze und Börsen zu erwerben und durch die Kurssteigerung eine Rendite zu erwirtschaften. Diese Coins werden dann in einer Zcash Wallet aufbewahrt.

Wie kann man Zcash kaufen?

Zcash kaufen ist bei zwei unterschiedlichen Anbietern möglich. Zum einen gibt es digitale Marktplätze und zum anderen Krypto-Börsen. Bei diesen Anbietern können die Nutzer Währungseinheiten gegen echtes Geld eintauschen. Auch der umgekehrte Fall ist möglich, da ebenfalls Währungseinheiten verkauft werden können. Wer keine Währungseinheiten erwerben, aber trotzdem von den digitalen Währungen profitieren möchte, kann den CFD-Handel nutzen. Dieser wird von Krypto-Brokern angeboten. Nähere Informationen zu den angesprochenen Anbietern werden in den folgenden Abschnitten geschildert.

Zcash kaufen: Auf einem digitalen Marktplatz

Auf digitalen Marktplätzen können die Nutzer Währungseinheiten gegen echtes Geld eintauschen oder echtes Geld gegen Währungseinheiten eintauschen. Der Marktplatz übernimmt lediglich die Rolle des Vermittlers zwischen zwei Handelsparteien. Dadurch ist der Anbieter nicht in die Transaktionen involviert. Kommt ein Geschäft zwischen zwei Handelsparteien zustande, muss zuerst das Geld überwiesen werden. Erst wenn das Geld bei dem Verkäufer eingetroffen ist, werden die Währungseinheiten zur Verfügung gestellt. Dadurch kann es zu langen Wartezeiten kommen, da eine Überweisung häufig mehrere Werktage beansprucht. Einige Marktplätze versuchen dem entgegenzuwirken und bieten einen sogenannten Express-Handel an. Allerdings ist diese Variante mit Komplikationen verbunden, da ein neues Girokonto bei einer Partnerbank des Marktplatzes eröffnet werden muss. Zcash kaufen auf digitalen Marktplätzen ist in erster Linie für geduldige Anleger geeignet, die nur selten Transaktionen abwickeln.

Zcash kaufen: An einer Börse für Kryptowährungen

Die Börsen funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip, da ebenfalls Währungseinheiten gekauft und verkauft werden können. Allerdings tritt die Börse nicht nur als Vermittler auf, sondern wickelt ebenfalls die Transaktionen zwischen den beiden Handelsparteien ab. Dies sorgt dafür, dass Transaktionen deutlich schneller abgewickelt werden können. Wer Währungseinheiten über Börsen erwerben möchte, muss sich zunächst einmal auf der Website des Anbieters registrieren. Im Anschluss müssen die Nutzer Geld an die Börse überweisen, damit das Geld für eine Transaktion sofort zur Verfügung steht. Dadurch kann auf einen Express-Handel verzichtet werden. Bei den meisten digitalen Marktplätzen und Börsen stehen die bekanntesten und beliebtesten digitalen Devisen im Sortiment. Anleger, die auf der Suche nach exotischen Kryptowährungen sind, sollten erst einmal eine gründliche Recherche durchführen, da diese nicht bei allen Anbietern zu finden sind. Bei Zcash sollten allerdings keine Probleme auftreten, da die Kryptowährung derzeit sehr beliebt ist und von vielen Anlegern gehandelt wird. Deswegen sollte Zcash bei so gut wie allen Anbietern im Sortiment vertreten sein.

BDSwiss Krypto-Handel

Der Krypto-Handel bei BDSwiss

Zcash über einen Krypto Broker kaufen

Die Broker sind vor allen Dingen für Nutzer geeignet, die keine Währungseinheiten erwerben möchten. Über den Broker können die Nutzer die digitalen Devisen per Differenzkontrakt handeln. Zcash kaufen ist bei den Brokern nicht möglich. Generell sind die Broker Finanzdienstleister, die unterschiedliche Finanzprodukte zum Handel anbieten. Darunter befinden sich unter anderem Aktien, Währungspaare und Indizes. Durch den CFD-Handel können die Anleger Renditen erwirtschaften, obwohl sie noch nie Zcash besessen haben. Es können Positionen sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse eröffnet werden. Dadurch ist eine höhere Flexibilität gegeben, da beim Erwerb von Währungseinheiten nur durch steigende Kurse Gewinne erzielt werden können. Die Transaktionen werden bei den Brokern sehr schnell abgewickelt, sodass nicht einmal die Börsen mithalten können.

etoroJetzt Kryptowährungen bei eToro handeln

Worauf sollte man bei der Auswahl einer Börse oder eines Brokers achten?

Bei der Wahl des Anbieters gibt es einige Auswahlkriterien, die besonders gut recherchiert werden müssen. Die meisten sicheren und seriösen Anbieter haben die folgenden Eigenschaften gemeinsam:

  • Übersichtliche Handelsplattform
  • Zahlreiche Schulungsmaterialien
  • Gut aufgestellter Kundenservice
  • Wenig Kosten und Gebühren
  • Hohe Sicherheitsanforderungen

Die aufgezählten Auswahlkriterien werden in den folgenden Abschnitten noch einmal näher beleuchtet.

Die Sicherheit als sehr wichtiges Auswahlkriterium

In Sachen Sicherheit gibt es grundsätzlich drei Kriterien, die überprüft werden sollten. Bereits bei der Registrierung sollte eine Verifizierung verlangt werden, da dies dem Missbrauch vorbeugt. In der Regel verlangen die Anbieter ein gültiges Ausweisdokument, wie zum Beispiel einen Reisepass oder einen Personalausweis, sowie eine Verbraucherrechnung, um den Wohnsitz zu bestätigen. Anbieter, die lediglich eine gültige E-Mail-Adresse verlangen, sollten erst einmal außer Acht gelassen werden.

Zudem kann der Firmenhauptsitz einen Aufschluss über Sicherheit und Seriosität geben. Befindet sich der Firmenhauptsitz innerhalb der EU, ist zumindest eine Einlagensicherung vorhanden. Diese variiert von Land zu Land, sodass der Anleger die Höhe der Einlagensicherung recherchieren muss. Im Optimalfall wird der Anbieter von der Finanzaufsichtsbehörde des jeweiligen Landes reguliert, sodass noch einmal ein höheres Maß an Sicherheit gegeben ist.

Ist ein Anbieter bereits seit einem Jahrzehnt auf dem Markt aktiv, liegt zumindest ein gutes Geschäftsmodell vor. Außerdem werden Betrüger in der Regel schnell vom Markt genommen.

Die Kosten für Transaktionen sowie für Ein- und Auszahlungen

Ein- und Auszahlungen: Die Kosten bei Ein- und Auszahlungen werden in der Regel anhand der gewählten Zahlungsmethode festgelegt. Für Überweisungen, Kreditkartenzahlungen und PayPal werden normalerweise unterschiedliche Gebühren verlangt.

Transaktionen: Die Recherche nach den Kosten für die Transaktionen kann sich durchaus lohnen, da es doch erhebliche Unterschiede zwischen manchen Anbietern gibt. Nutzer, die sehr viele Transaktionen abwickeln, sollten besonders genau recherchieren, da gegebenenfalls gutes Geld gespart werden kann, das zusätzlich investiert werden kann.

etoroJetzt Kryptowährungen bei eToro handeln

Eine gute Handelsplattform

Der eigentliche Handel findet auf der Handelsplattform statt, die mit ausreichend Funktionen und Tools ausgestattet sein sollte. Nichtsdestotrotz sollte eine gute Übersichtlichkeit gegeben sein, damit die Kunden ohne Probleme handeln können. Ein integrierter News Ticker ist ebenfalls von Vorteil.

Idealerweise ein kostenloses Demokonto

Ein Demokonto kann bei den allermeisten Anbietern verwendet werden. Im Optimalfall kann das Demokonto sogar kostenlos und unbegrenzt verwendet werden. Ein solches Demokonto sollte vor allen Dingen von Neulingen verwendet werden.

IG

IG bietet jetzt auch den Handel mit Kryptowährungen an

Kompetenter Kundensupport

Der Kundenservice muss über mindestens zwei unterschiedliche Wege erreichbar sein. Es sollten eine Telefon-Hotline und ein E-Mail-Service zur Verfügung stehen. Alternativ kann ein Live-Chat angeboten werden. Ein FAQ-Bereich ist ebenfalls von Vorteil.

Gute Schulungsangebote

Ein gut sortiertes Schulungsangebot ist ebenfalls für Neulinge Gold wert, da durch breitgefächertes Wissen bessere Handelsentscheidungen getroffen werden können. Bei den Anbietern sollten zumindest Seminare und Webinare angeboten werden. Auch hier bietet sich ein FAQ-Bereich an.

Fazit

Seitdem Zcash gehandelt werden kann, entwickelt sich der Zcash Kurs positiv. Nichtsdestotrotz ist eine hohe Volatilität vorhanden. Besonders auf Anklang bei den Anlegern stößt die Anonymität von Zcash, da dadurch die Privatsphäre geschützt wird. Wer Zcash kaufen möchte, kann Währungseinheiten gegen Geld auf Börsen und Marktplätzen eintauschen. Der Handel per Differenzkontrakte wird über Broker abgewickelt. Bei der Auswahl des Anbieters sollten die Kunden einige Eigenschaften recherchieren, damit ein sicherer und seriöser Anbieter ausgewählt wird. Besonders wichtig sind die Aspekte Sicherheit, Kosten und Handelsplattform. Allerdings können für Neulinge die Themen Kundenservice, Demokonto und Schulungsmaterial ebenfalls sehr wichtig sein.

etoroJetzt Kryptowährungen bei eToro handeln