www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Forex > Ist Infinox Betrug oder seriös? Wir klären auf

Ist Infinox Betrug oder seriös? Wir klären auf

Infinox Betrug oder seriös?Der Broker Infinox bietet seinen Kunden eine Auswahl aus fast 50 Währungspaaren und zahlreichen CFDs, die über die bewährte Plattform MetaTrader 4 gehandelt werden. Die Händler profitieren von einem Kundenservice, der stets die Bedürfnisse der Trader in den Mittelpunkt stellt und an den Handelstagen 24 Stunden erreichbar ist. Ein umfangreiches Bildungsangebot ist in Form von Artikeln, Videos und Webinaren ebenfalls vorhanden.

Reguliert wird Infinox durch die unabhängige britische Financial Conduct Authority, eine der strengsten Regulierungsbehörde der Branche. Die Kundengelder werden auf separaten Konten bei der Barclays Bank verwaltet und sind durch die Einlagensicherung des FSCS bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Trader geschützt, sodass sie sogar bei einer Insolvenz zuverlässig ausgezahlt werden können.

Die attraktiven Konditionen und guten Handelsbedingungen von Infinox können mit dem Demokonto des Brokers unverbindlich getestet werden. Die Besucher der Website müssen hierzu kein Live-Konto eröffnen und Geld einzahlen, sondern können ihren Demo-Account mit wenigen Angaben aktivieren.

Auch wir haben uns mit dem Handel bei Infinox und den weiteren Leistungen des Brokers auseinandergesetzt und stellen in unserem Infinox Erfahrungsbericht die Ergebnisse vor.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 Argumente für Infinox:
  • Unser Review zum Broker Infinox
  • 1. Sitz und Regulierung: Strenge Vorschriften sorgen für Vertrauen
  • 2. Handelsangebot bei Infinox: Forex und CFDs traden
  • 3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 100 GBP
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 mit vielen Funktionen
  • 5. Kontoeröffnung bei Infinox: schnell und unkompliziert registrieren
  • 6. Demokonto: das Trading bei Infinox unverbindlich testen
  • 7. Service und Bildung: So unterstützt Infinox seine Trader
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden
  • 9. Seriosität: Ein Infinox Betrug ist äußerst unwahrscheinlich
  • 10. Fazit: die Zusammenfassung unserer Infinox Erfahrungen
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

5 Argumente für Infinox:

  • Strenge Regulierung durch die FCA
  • 24 Stunden Kundenservice
  • Zwei Kontomodelle zur Auswahl
  • Handel über MetaTrader 4
  • Demokonto verfügbar
infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de

Unser Review zum Broker Infinox

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: Strenge Vorschriften sorgen für Vertrauen
2. Handelsangebot bei Infinox: Forex und CFDs traden
3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 100 GBP
4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 mit vielen Funktionen
5. Kontoeröffnung bei Infinox: schnell und unkompliziert registrieren
6. Demokonto: das Trading bei Infinox unverbindlich testen
7. Service und Bildung: So unterstützt Infinox seine Trader
8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden
9. Seriosität: Ein Infinox Betrug ist äußerst unwahrscheinlich
10. Fazit: die Zusammenfassung unserer Infinox Erfahrungen

1. Sitz und Regulierung: Strenge Vorschriften sorgen für Vertrauen

Infinox wird seit 2009 von der Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt und reguliert. Dabei handelt es sich um eine unabhängige britische Finanzaufsichtsbehörde, die mit strengen Auflagen und regelmäßigen Kontrollen für den Schutz der Trader sorgt. Mit den Kundendaten wird bei Infinox verantwortungsvoll umgegangen, die Übertragung erfolgt per sicherer SSL-Verschlüsselung, eine Weitergabe der Daten an Dritte wird in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers ausgeschlossen. Die Kundengelder werden von der Barclays Bank auf separaten Konten verwaltet und dienen ausschließlich dem Trading der Kunden. Andere Ausgaben muss der Broker aus eigenen Mitteln finanzieren.

Die Einlagensicherung erfolgt über das Financial Services Compensation Scheme (FSCS), einen britischen Fonds, der die Trader im Fall einer Insolvenz entschädigt. Bei Infinox besteht hier auch für kapitalstarke Trader ein guter Schutz, denn es sind Einlagen bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde abgesichert, ohne dass hierfür zusätzliche Kosten für die Trader entstehen.

Infinox Einlagensicherung

Die Einlagen bei Infinox sind bis zu bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde abgesichert

Sollte es wider Erwarten einmal zu Problemen mit dem Broker kommen, können sich die Kunden an die Regulierungsbehörde wenden. Diese überprüft die Vorwürfe umgehend und greift bei Bedarf zum Schutz der Trader entsprechend ein.

Fazit: Die Frage, ob Infinox seriös oder Betrug ist, lässt sich mit einem Blick auf die Regulierung und Einlagensicherung klären. Der Broker untersteht der britischen Financial Conduct Authority (FCA), die als streng und zuverlässig gilt. Über den ebenfalls seriösen Fonds FSCS sind die Einlagen bis zu einem Betrag von einer Million Pfund pro Kunde bei Zahlungsunfähigkeit zuverlässig abgesichert.

2. Handelsangebot bei Infinox: Forex und CFDs traden

Die 49 bei Infinox handelbaren Währungspaare beinhalten alle gängigen Majors und darüber hinaus Währungen, die nicht bei allen Brokern gehandelt werden können. So ergeben sich zusätzliche Handelsmöglichkeiten und eine große Auswahl. Dasselbe gilt für die CFDs, die ebenso wie die Basiswerte aus dem Forex-Bereich über die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 gehandelt werden.

Bei Infinox können folgende Finanzprodukte gehandelt werden:

  • Währungspaare
  • Indizes
  • Rohstoffe

Um das komplette Angebot des Brokers kennenzulernen, können interessierte Trader ein Demokonto eröffnen. Dies kostet nicht viel Zeit und ermöglicht es den Nutzern, ohne eigene Einzahlung einen unverbindlichen Infinox Test durchzuführen. Genau wie beim Live-Konto können die Trader bei der Eröffnung eines Demokontos entscheiden, ob sie mit dem STP-Konto oder dem ECN-Konto bei Infinox Erfahrungen sammeln wollen. Es gelten die realen Handelskurse und alle Funktionen der Handelsplattform können mit dem Demokonto genutzt werden.

Fazit: Infinox bietet neben den sogenannten Majors auch weniger verbreitete Währungspaare und CFDs an. Alle Basiswerte werden mit dem MetaTrader 4 gehandelt, der mit dem Infinox Demokonto unter realen Bedingungen getestet werden kann.

infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de

3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 100 GBP

Ein Handelskonto kann bei Infinox bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 GBP oder dem entsprechenden Betrag in einer anderen Kontowährung eröffnet werden. Als Einzahlungsmethoden können unter anderem die Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller oder Skrill genutzt werden. Um die unterschiedlichen Anforderungen von privaten Kleinanlegern und professionellen Investoren zu erfüllen, bietet Infinox folgende Kontomodelle an:

  • STP-Konto
  • ECN-Konto

Trader, die nicht allzu viel Kapital investieren und ihre Handelsstrategie dennoch effektiv und mit einem adäquaten Risikomanagement umsetzen möchten, wählen das STP-Konto, denn dieses kann mit einer geringen Mindesteinzahlung von 100 GBP eröffnet werden und bietet mit dem Mindesthandelsvolumen von nur 0,01 Lots zudem die Möglichkeit, die Investition auf viele kleine Trades zu streuen und so das bei spekulativen Handelsprodukten immer vorhanden Risiko deutlich zu reduzieren.

Mit dem ECN-Konto fallen die Handelsgebühren noch geringer aus. Die Spreads beginnen hier bereits bei 0,4 Pips, hinzu kommt eine verhältnismäßig geringe Kommission von 5,50 GBP /100.000. Für dieses Kontomodell ist allerdings eine Mindesteinlage von 1.000 GBP erforderlich und Positionen können erst ab einem Mindesthandelsvolumen von 0,1 Lot eröffnet werden.

Der Hebel wird, unabhängig vom gewählten Kontomodell, individuell vom Broker festgelegt. Wie hoch der maximale Hebel des Kunden ist, hängt in erster Linie von der bisherigen Handelserfahrung ab. Ein höherer Hebel eröffnet zwar hohe Renditechancen, geht aber mit einem entsprechenden Risiko einher, weswegen unerfahreneren Tradern geraten wird, zunächst mit einem kleineren Hebel zu beginnen.

Infinox Kontomodelle

Bei Infinox stehen zwei Kontomodelle zur Auswahl

Fazit: Infinox bietet zwei verschiedene Kontomodelle an. Das STP-Konto kann bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 GBP eröffnet werden und ist dank des geringen Mindesthandelsvolumens auch für Kleinanleger gut geeignet.

Ein allgemeiner maximaler Hebel ist auf der Website nicht angegeben; dieser wird für jeden Kunden individuell festgelegt und kann bei entsprechender Erfahrung in Rücksprache mit dem Kundenservice bei Bedarf erhöht werden.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 mit vielen Funktionen

Während viele andere Broker eine eigene Handelsplattform anbieten, hat sich Infinox dazu entschieden, das Trading komplett über den MetaTrader 4 abzuwickeln. Diese Plattform ist vielen erfahrenen Tradern bereits von anderen Anbietern bekannt, kann individuell an die Anforderungen der Benutzer angepasst werden und überzeugte im Infinox Test mit zahlreichen professionellen Funktionen.

Auf der Website des Brokers finden sich einige Tutorials, die die Bedienung des MetaTraders Schritt für Schritt erklären, sodass User, die noch nicht über Erfahrungen mit der Software verfügen, sich schnell zurechtfinden. Mit dem MetaTrader können bis zu vier Charts gleichzeitig geöffnet werden. Die Order kann auf Wunsch auch direkt per One-Click-Trading aus den Charts platziert werden, was ein präziseres Timing ermöglicht und vor allem bei Handelsstrategien sinnvoll sein kann, die auf eine kurze Laufzeit abzielen.

Der MetaTrader kann mit vielen innovativen Tools erweitert und so an die Ansprüche des jeweiligen Nutzers angepasst werden. Automatisierte Handelssysteme können ebenfalls angewendet und selbst erstellt werden.

Damit die Handelsplattform nicht nur zu Hause am Computer, sondern nahezu überall genutzt werden kann, wird der MetaTrader 4 bei Infinox zum einen als Download, zum anderen als WebTrader und App für iOS und Android angeboten. So haben die Kunden ihre Handelsplattform unterwegs immer griffbereit und können zeitnah auf aktuelle Veränderungen am Markt reagieren und effektives News-Trading betreiben.

Fazit: Infinox bietet seinen Kunden mit dem MetaTrader 4 eine der weltweit beliebtesten Handelsplattformen und ermöglicht so eine effektive Umsetzung verschiedenster Strategien. Neben den zahlreichen Order- und Analysefunktionen zeichnet sich der MetaTrader auch dadurch aus, dass Expert Advisors verwendet und eigene Strategien automatisiert werden können.

infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de

5. Kontoeröffnung bei Infinox: schnell und unkompliziert registrieren

Bei der Kontoeröffnung können die Kunden von Infinox sich für eine der folgenden Kontowährungen entscheiden:

  • Britische Pfund
  • Euro
  • US-Dollar
  • Japanische Yen
  • Australische Dollar

Die bei der Eröffnung des Handelskontos festgelegte Kontowährung kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Wenn die Trader ihr Konto in einer anderen Währung führen möchten, können sie aber problemlos einen weiteren Account bei Infinox eröffnen.

Es ist ratsam, das Konto in der Währung zu führen, in der die Ein- und Auszahlungen durchgeführt werden sollen, da so unnötige Bankgebühren beim Währungswechsel vermieden werden.

Die Kontoeröffnung wird mithilfe eines Registrierungsformulars direkt über die Website durchgeführt. Nachdem die Trader alle Fragen zu ihren Personalien, ihrem Finanzstatus und den bisherigen Erfahrungen mit verschiedenen Handelsprodukten vollständig beantwortet haben, wird das Online-Formular an den Kundenservice von Infinox gesendet, der kurz darauf eine Mail mit einem Link zur Bestätigung der Kontoeröffnung an die angegebene E-Mail-Adresse schickt. Über diesen Link muss der Kunde die Kontoeröffnung nur noch bestätigen und kann anschließend direkt die erste Einzahlung tätigen. Diese wird dem Handelskonto bei den meisten Einzahlungsmethoden schnell gutgeschrieben, sodass die Kunden kurz darauf die ersten Positionen eröffnen können. Nur bei der Einzahlung per Überweisung ist mit einem oder mehreren Tagen Bearbeitungszeit zu rechnen, die nicht von Infinox, sondern von den an der Transaktion beteiligten Banken ausgeht.

Infinox Kontoeröffnung

In nur wenigen Schritten ein Konto bei Infinox eröffnen

Fazit: Die Kontoeröffnung wird bei Infinox online durchgeführt, sodass die Trader ihr Handelskonto in der Regel schnell nutzen und erste Positionen eröffnen können. Für die Kontoführung stehen verschiedene Währungen zur Verfügung. Bei der Kontoeröffnung muss sich der Trader auf eine der angebotenen Kontowährungen festlegen und kann diese im Nachhinein nicht mehr ändern.

6. Demokonto: das Trading bei Infinox unverbindlich testen

Infinox bietet ein vollständiges Demokonto an, das mit nur wenigen Angaben und ohne großen Zeitaufwand direkt auf der Website eröffnet werden kann. So können die User auch ohne eigene Investition bei Infinox Erfahrungen mit den angebotenen Handelsprodukten und den Konditionen sammeln. Das Trading erfolgt zum selben Kurs wie beim Live-Konto. Lediglich Slippage-Effekte können in der Demoversion nicht simuliert werden.

Alle Funktionen der beliebten Handelsplattform MetaTrader 4 können ebenso mit dem Demokonto genutzt werden, sodass die Kunden sich bereits vor der eigentlichen Kontoeröffnung mit dieser Software vertraut machen. Die Tutorials zur Bedienung des MetaTraders können ebenfalls auf der Website angesehen werden. Somi finden sich die Nutzer des Demokontos schnell zurecht und können das Trading ausgiebig trainieren.

Für bereits registrierte Trader ist das Demokonto ebenfalls ein attraktives Extra, denn die zahlreichen Videos und Artikel des Bildungsangebots können mit virtuellem Guthaben ohne Risiko umgesetzt werden und müssen so erst dann mit dem Live-Konto angewendet werden, wenn die Trader sie entsprechend sicher beherrschen.

Fazit: Das Demokonto von Infinox bietet den Usern alle Funktionen des echten Handelskontos. Sie können sich mit dem Trading bei Infinox vertraut machen, ohne hierfür eine vollständige Registrierung, eine Verifizierung oder eine Einzahlung vornehmen zu müssen.

infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de

7. Service und Bildung: So unterstützt Infinox seine Trader

Infinox zeigt ein ernsthaftes Interesse am Erfolg seiner Kunden und unterstützt sie mit einem umfangreichen Bildungsangebot. Mithilfe von Artikeln und Videos können angehende Trader sich die Grundlagen des Handels mit Derivaten aneignen und sich über klassische Handelsstrategien, Analysemethoden und weitere Themen informieren. In mehreren Tutorials wird die Bedienung der Handelsplattform MetaTrader 4 ausführlich und gut verständlich erklärt, sodass bei Infinox Erfahrungen mit dieser Software keine zwingende Voraussetzung sind, um schnell in das Trading einsteigen zu können. An den von erfolgreichen Tradern und Finanzexperten geleiteten Webinaren können die Teilnehmer sich aktiv per Chat beteiligen. So können Fragen sofort gestellt werden und es wird auf die Themen eingegangen, die für die teilnehmenden Händler relevant sind.

Der Kundenservice des Brokers ist mit gut geschulten und engagierten Mitarbeitern besetzt und kann an Handelstagen rund um die Uhr über folgende Kanäle erreicht werden:

  • Kontaktformular auf der Website
  • Telefon
  • Chat
  • E-Mail

Allerdings hat sich im Infinox Test trotz der vielen positiven Aspekte auch ein klarer Nachteil gezeigt: Der Support kann ausschließlich auf Englisch kontaktiert werden, entsprechende Fremdsprachenkenntnisse sind daher erforderlich.

Infinox Bildungsangebot

Auch ein umfangreiches Bildungsangebot gehört zum Leistungsangebot des Brokers

Fazit: Infinox unterstützt seine Kunden mit einem umfangreichen Bildungspaket, das mit Artikeln, Videos und Webinaren sowohl Grundlagenwissen als auch weiterführende Fertigkeiten vermittelt. Der Kundenservice kann leider nur auf Englisch kontaktiert werden, ist dafür aber an den Handelstagen ohne Unterbrechung erreichbar.

8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden

Ein Handelskonto kann bei Infinox bereits ab einer Einzahlung von 100 GBP eröffnet werden. Die Einzahlung kann mit verschiedenen Zahlungsmethoden durchgeführt werden. Neben der klassischen Überweisung, bei der es im Schnitt zwei bis drei Tage dauert, bis das eingezahlte Geld dem Handelskonto gutgeschrieben wird, kann die Einzahlung auch per Kreditkarte oder E-Wallet erfolgen. Vor allem die Zahlung per E-Wallet ist bei erfahrenen Tradern beliebt, da die Gutschrift des Handelsguthabens hier innerhalb weniger Minuten erfolgt, sodass die Kunden schon bald nach der Kontoeröffnung ihre ersten Positionen eröffnen können.

Auszahlungen werden innerhalb eines Werktags bearbeitet. Wann genau das ausgezahlte Geld beim Kunden ankommt, hängt ebenfalls von der gewählten Methode ab. Die Infinox Erfahrungen der Kunden zeigen, dass keine langen Wartezeiten zu erwarten sind.

Fazit: Ein- und Auszahlungen können bei Infinox per Banküberweisung, Kreditkarte oder E-Wallet durchgeführt werden. Die Geschwindigkeit hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab.

infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de

9. Seriosität: Ein Infinox Betrug ist äußerst unwahrscheinlich

Infinox wird als britisches Unternehmen von der Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt und reguliert. Damit untersteht der Broker einer der weltweit strengsten Regulierungsbehörden und wird regelmäßig kontrolliert. Die Regulierungsbestimmungen besagen unter anderem, dass die Kundengelder separat verwaltet werden müssen und ausschließlich für die Trades des Kunden verwendet werden dürfen. So kann eine Auszahlung sogar im Insolvenzfall erfolgen, denn das Geld fällt nicht den Gläubigern von Infinox zu, es bleibt stets Eigentum des Traders.

Zusätzlicher Schutz wird durch die Mitgliedschaft im FSCS erreicht, einem Einlagensicherungsfonds, der die Kunden dann entschädigt, wenn Broker oder Bank zu einer Auszahlung nicht in der Lage sein sollten. Über das FSCS werden bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde abgesichert, sodass bei Infinox auch Trader mit hohem Kapital zuverlässig geschützt sind.

Infinox Webseite

Die Webseite des Brokers im Überblick

Fazit: Infinox gilt nicht zuletzt aufgrund der strengen Regulierung durch die FCA als seriöser Broker. Die Kundengelder werden bei der Barclays Bank auf separaten Konten verwaltet und können sogar bei einer Insolvenz von Infinox ausgezahlt werden. Die Einlagensicherung des FSCS umfasst ein Kontoguthaben von bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde, sodass auch kapitalstarke Trader gut geschützt sind.

10. Fazit: die Zusammenfassung unserer Infinox Erfahrungen

Infinox bietet mit seinen zwei unterschiedlichen Kontomodellen Kleinanlegern wie professionellen Tradern attraktive Handelskonditionen.
Mit der bewährten Handelsplattform MetaTrader 4 können 49 Währungspaare und zusätzlich viele CFDs aus verschiedenen Bereichen gehandelt werden.

Eine der großen Stärken von Infinox ist der kundenorientierte Support, der per Mail, Telefon oder über den Chat wochentags rund um die Uhr kontaktiert werden kann und so schnelle Hilfe bei Fragen und Problemen bietet. Mit dem Bildungsangebot können angehende Trader die Grundlagen des Forex- und CFD-Handels erlernen, ebenso können erfahrene Händler ihr Wissen erweitern. Die Inhalte aus den zahlreichen Artikeln, Videos und Webinaren können mit dem Demokonto des Brokers ohne finanzielles Risiko mit virtuellem Guthaben umgesetzt und so effektiv gefestigt werden.

Wir haben abschließend die wichtigsten Vorteile von Infinox zusammengefasst:

  • Gute Auswahl bei Forex und CFDs
  • Spreads ab 0,4 Pips
  • STP-/ECN-Broker
  • Handelskonto bereits ab 100 GBP Einzahlung
  • Regulierung durch die FCA
  • Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Demokonto ohne zeitliche Begrenzungen
  • Kundenservice rund um die Uhr
infinoxWeiter zur Anmeldung: www.infinox.com/de