www.betrug.org > Aktuelle Erfahrungsberichte zu Sportwetten > Bet-at-home Betrug? Unsere bet at home Erfahrungen des börsennotierten Anbieters!

Bet-at-home Betrug? Unsere bet at home Erfahrungen des börsennotierten Anbieters!

bet-at-homeBet-at-Home ist ein weiterer Buchmacher, der heute unter dem Dach der Betclic Everest Group firmiert. Der Glücksspielkonzern ist dafür bekannt seriös und ohne Betrug in allen Sparten zu arbeiten. Das stellt der Bookie in unseren Bet-at-Home Erfahrungen auch unter Beweis. Ein Umsatz von 2,04 Milliarden Euro bei einem Kundenstamm von 3,23 Millionen Usern sprechen an dieser Stelle auch für sich. Daher stellt sich die Frage, ob Bet-at-Home seriös oder Betrug ist, nicht. Vor allem im deutschsprachigen Raum ist das Wettbüro auf dem Vormarsch und kann den ganzen Großen schon fast das Wasser reichen. Bet-at-Home ist seit 2004 an der Frankfurter Börse notiert und daher zu Transparenz verpflichtet.

Unsere Erfahrungen mit Bet-at-Home zeigen, dass der Buchmacher viele Stärken hat, auch wenn einige davon noch ausbaufähig sind.

Inhaltsverzeichnis

    • Bet-at-Home überzeugt durch
  • Das Angebot: Randsportarten sehr gut abgedeckt
    • bet at home Erfahrungen mit Bonus und Bedingungen: Sehr akzeptabler Bonus
    • Kundenservice: Der Kundenservice lässt keine Wünsche offen
    • Ein- und Auszahlung: Reibungslose Auszahlungen, auch via Paypal
    • Limits und Auszahlungsquoten: Tendenz zu guten Favoritenquoten
    • Design und Performance: Funktionalität vs. Design
    • Mobile Bet-at-home App iPhone und Android verfügbar
    • Sicherheit und Lizenzierungen: Sehr hoher Spielerschutz
    • Sponsoring: Sponsor in vielen Bereichen
    • Steuer direkt auf Umsatz
    • Treueprogramm und andere Sonderaktionen
  • Mehr Erfahrungsberichte auf betrug.org
  • Unser Bet-at-home Testurteil: Ein guter und seriöser Wettanbieter
  • Verwandte Artikel - Dies könnte Sie auch interessieren

Bet-at-Home überzeugt durch

  • Hohe Favoritenquoten
  • Angenehmer Kundenservice
  • Umfassendes Wettangebot
  • Superschnelle Auszahlungen
  • Übersichtliche Homepage

Weiter zur Anmeldung: www.bet-at-home.com

Das Angebot: Randsportarten sehr gut abgedeckt

Das Wettangebot ist vielfältig und abwechslungsreich und es gibt zahlreiche Möglichkeiten das bet-at-home Wettguthaben zu erhöhen. Insbesondere die Ballsportarten werden vom österreichischen Buchmacher sehr gut abgedeckt. Die Wettangebote in den Randsportarten übertreffen teilweise sogar die marktführenden Mitbewerber. Spezial- und Sonderwetten auf einzelne Events sind ausreichend vorhanden. Noch etwas zurück steht nach unseren Bet-at-Home Erfahrungen der Bereich Live-Wetten. Fußball und Tennis werden zwar mittlerweile ordentlich abgedeckt, doch Steigerungspotential in diesem Sektor ist noch vorhanden.

Der Sportwetten-Bereich bei bet-at-home ist also durchaus als sehr gut zu bezeichnen. Immer mehr Spieler greifen sehr gerne auf Randsportarten zurück. Dies hängt mit dem steigenden Interesse an Sport zusammen, aber auch mit den Chancen, die hier bei den Wetten geboten werden. Für Abwechslung wird ebenfalls gesorgt. Bei bet-at-home gibt es nicht nur die Möglichkeit, in Sportwetten zu investieren. Auch ein Casino wird angeboten. Hier gibt es eine bunte Auswahl an unterschiedlichen Casino-Spielen, aus denen gewählt werden kann. Wer gerne direkt mit den Spielern und dem Dealer am Tisch sitzen möchte, der kann auf der Plattform den Weg ins Live-Casino nehmen. Durch das Angebot von Money Wheel, Roulette, Blackjack und Baccarat in der Auswahl für das Live-Casino, ist der Anbieter hier sehr gut aufgestellt. Test: 9 Punkte

bet at home Erfahrungen mit Bonus und Bedingungen: Sehr akzeptabler Bonus

Der Bet-at-Home Neukundenbonus zählt aus unserer Bet-at-Home Erfahrung eindeutig zu den besseren am Markt. Eine wahre Goldader ist er nicht, aber die Auszahlungsbedingungen sind durchaus lösbar. Der Bonus beträgt maximal 100 Euro und wird zu 50 Prozent auf die Ersteinzahlung ausgeschüttet. Um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, müssen Bonus und Einzahlungsbetrag insgesamt viermal im Sportwettenbereich umgesetzt werden. Dafür bietet der Buchmacher einen Zeitraum von 90 Tagen an. Dies ist besonders großzügig. Häufig arbeiten Anbieter mit kürzeren Zeiträumen, die bei rund 30 Tagen liegen. So soll der Nutzer dazu bewegt werden, den Bonus möglichst schnell abzuarbeiten. Das birgt aber auch die Gefahr, die Umsetzung nicht zu schaffen.

Wichtig zu wissen ist, dass System- und Mehrwegwetten nur dann mit in den Umsatz einfließen, wenn es sich bei dem Wetteinsatz ausschließlich um Bonusguthaben oder um ein gebundenes Guthaben handelt. Wenn die Umsatzbedingungen nicht eingehalten werden können, behält bet-at-home den Bonus ein. Dies gilt auch für die Gewinne, die mit dem Bonusgeld erzielt wurden.

bet at home Erfahrungen: bet-at-home Bonus

Die qualifizierte Quote liegt mit 1,7 im mittleren Bereich, erscheint aber lösbar, da auch Kombiwetten angerechnet werden. Weitere Informationen zum Bet-at-Home Bonuscode erhalten Sie auch hier. Test: 8 Punkte

Top5 Wettanbieter
Online WettanbieterHighlights
1. betway
betway
★★★★★
9.8 / 10 Punkte
  • 100% bis 250€ Bonus
  • top Livecenter
  • hohe Quoten
» Zum Anbieter
2. bwin
bwin
★★★★★
9.7 / 10 Punkte
  • Steuerfreiheit auf verlorene Wetten
  • PayPal Zahlungen
  • Ausgezeichnetes Wettangebot
» Zum Anbieter
3. Bethard
Bethard
★★★★★
9.6 / 10 Punkte
  • Sehr gelungenes Wettangebot
  • Bonus für Neukunden bis zu 125 Euro
  • Attraktive Sportwetten-App
» Zum Anbieter
4. Betser
Betser
★★★★★
9.5 / 10 Punkte
  • Support in Deutscher Sprache
  • betser Web-App verfügbar
  • Top-Auswahl an Sportwetten
» Zum Anbieter
5. Energy
Energy
★★★★★
9.4 / 10 Punkte
  • Mehr als 45 Sportarten verfügbar
  • Kostenfreie Zahlungen möglich
  • Über 20 Zahlungsmethoden
» Zum Anbieter

Kundenservice: Der Kundenservice lässt keine Wünsche offen

Der Support des Buchmachers lässt kaum Wünsche offen. Bet-at-Home ist per Live Chat, Telefon, Email und Fax erreichbar. Die Antworten sind kompetent, nützlich und werden freundlich vermittelt. Ein kleiner negativer Aspekt ist, dass die Live Chat Funktion auf der Homepage ein wenig versteckt ist.

Um eine Übersicht darüber zu bekommen, welche Kontaktmöglichkeiten angeboten werden, gehen Nutzer im rechten Bildschirmbereich oben auf die Menüführung und finden hier den Hinweis für den Kontakt. Es öffnet sich ein Bereich, in dem die Möglichkeit besteht, einen Themenbereich auszuwählen. Es ist empfehlenswert, dies auch zu tun. Der Vorteil dabei ist, dass mit dem Themengebiet schon einige Vorschläge für eine Lösung gemacht werden. Bet-at-home arbeitet in diesem Zusammenhang mit einem recht guten FAQ-Bereich. Wer beispielsweise den Themenbereich „Einzahlungen“ auswählt, der bekommt Links zu den Einzahlungsarten, Lösungen für Probleme mit den Einzahlungen und eine Zusammenfassung, warum die Einzahlung möglicherweise nicht durchgeführt wurde. Wer hier keine Lösung findet, der kann eine Nachricht senden oder den Live-Chat in Anspruch nehmen.

Test: 9 Punkte
bet-at-home_Facebook.jpg

Ein- und Auszahlung: Reibungslose Auszahlungen, auch via Paypal

Unsere Bet-at-Home Erfahrungen zeigen, dass der Buchmacher in Sachen Gewinnauszahlungen zu den unproblematischsten und schnellsten gehört. Oft gilt die Maxime, heute anfordern morgen auf dem Konto. Die Ein- und Auszahlungsvarianten sind umfangreich und entsprechen dem Standard eines guten Wettanbieters. Mittlerweile ist auch die Zahlung via PayPal bei bet-at-home Möglich. Getrübt werden Einzahlungsvarianten nur leicht durch die zweiprozentige Gebühr auf Kreditkartenzahlungen.

Wer sich über die Einzahlungsmethoden informieren möchte, der wirft einen Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hier gibt es einen Überblick über die vorhandenen Varianten. Unter anderem stehen Kreditkarte, RPS und auch Banküberweisung zur Verfügung. Hier ist auch vermerkt, wenn Gebühren einfallen. Gleiches gilt für die Auszahlungen. Auch diese sind hier vermerkt. Interessant zu sehen ist, wo die minimalen und die maximalen Beträge für die Auszahlung bei den einzelnen Methoden liegen. Während es bei der Banküberweisung weder ein Minimum noch ein Maximum gibt, müssen bei anderen Methoden wenigstens 10 Euro ausgezahlt werden. Bei PayPal liegt der Mindestbetrag sogar bei 50 Euro. Bei Auszahlungen per Banküberweisung, Skrill oder Trustly sind die Auszahlungen pro Monat begrenzt. Wird die Begrenzung überschritten, werden bis zu 5 Euro Gebühren fällig.

image_bet-at-home_paypal

Zur Auszahlungsdauer können Sie diesen Artikel lesen. Test: 9 Punkte

Limits und Auszahlungsquoten: Tendenz zu guten Favoritenquoten

Ohne zu den absolut führenden Quotenkönigen zu gehören, ist bei Bet-at-Home eine Tendenz zu sehr guten Favoritenkursen zu erkennen. In Verbindung mit Kombinationswetten können durch die Quoten bei Bet-at-Home doch sehr ansehnliche Gewinne erwirtschaftet werden. Grundsätzlich liegt der Buchmacher mit einem Auszahlungsschlüssel von 92 Prozent im mittleren Bereich.

Der Auszahlungsschlüssel ist ein gutes Indiz, wenn man die einzelnen Buchmacher miteinander vergleichen möchte. Für den Nutzer ist es wichtig zu wissen, wie die durchschnittlichen Quoten bei einem Buchmacher sind. Je geringer diese Quoten, desto geringer ist auch die Auszahlung für den Spieler. Dabei kann jedoch nur der allgemeine Quotenschlüssel gesehen werden. Variationen sind bei den einzelnen Sportwetten möglich. Im Test kann bet-at-home hier jedoch erst einmal überzeugen. Es gibt Buchmacher, die deutlich bessere Quoten anbieten. Der Buchmacher bet-at-home bewegt sich mit seinen Quoten in einem guten Bereich mit etwas Luft nach oben.

Test: 8 Punkte

Design und Performance: Funktionalität vs. Design

User, die eine funktionelle, leicht bedienbare und übersichtliche Sportwettenplattform bevorzugen, sind bei Bet-at-Home genau richtig. Kunden, die Wert auf ein modernes Design legen, wohl eher nicht. Das Wettkonto ist binnen weniger Minuten eröffnet. Die Wettabgabe ist schnell und problemlos möglich.

Wer zum ersten Mal auf die Webseite kommt, der muss nicht viel Zeit investieren, um sich einen Überblick verschaffen zu können. Dies geht sogar recht schnell. Der Buchmacher legt großen Wert auf Transparent. So ist direkt auf der Startseite zu erkennen, dass es eine Auswahl an Sport- und Live-Wetten sowie ein Casino gibt. Wer die einzelnen Bereiche im Menü auswählt, der wird weitergeleitet und bekommt dann eine noch differenzierte Auswahl. Die Webseite ist in eher schlichten Tönen gehalten. Grau, Blau und Grün sind die vorherrschenden Farben. Verzichtet wird auf lange Ausführungen und Texte. Wer seine Wetten setzen möchte, der geht einfach auf die Sportart, wählt aus, welche Wette es sein soll und kann dann investieren. Beim Fußball gibt es beispielsweise die Auswahl an Spezialwetten, Champions League und Europa League. Quicklinks zu den Livewetten, den heutigen und morgigen Wetten sowie zum Wettguide sind ebenfalls vermerkt.

Test: 8 Punkte

Mobile Bet-at-home App iPhone und Android verfügbar

Als gefühlter Premium – Anbieter ist es auch für Bet-at-Home selbstverständlich, mittlerweile eine App im Angebot zu haben. Die bet-at-home App ist sowohl für iPhone und Android ausgelegt und für beide Geräte benutzerfreundlich gestaltet worden.

Im Test konnten wir feststellen, dass die App sehr gut aufgebaut ist. Hier wird vor allem Übersichtlichkeit gesetzt. So können Nutzer mit einem Filter arbeiten. Der Filter zeigt alle vorhandenen Sportarten an. Sobald die gewünschte Sportart ausgewählt wurde, sind die Wetten einsehbar. Im internen Bereich haben Nutzer einen Blick auf ihre Wetten, die Erfolge und Misserfolge sowie den aktuellen Kontostand. Dadurch wird es möglich gemacht, auch von unterwegs aus in aller Ruhe die Wetten zu setzen und so keines der Spiele zu verpassen. Auch bei der App bleibt bet-at-home seinen Designs treu. Das Farbschema bleibt gleich, dadurch ist die Oberfläche sehr ruhig gehalten.

Test: 9 Punkte

Sicherheit und Lizenzierungen: Sehr hoher Spielerschutz

Der Spielerschutz zählt nach unseren Bet-at-Home Erfahrungen zu den Besten der Branche. Die Möglichkeiten für die einzelnen Spieler sind vielfältig und reichen von einer 24stündigen Abkühlphase, über eine sechsmonatige Sperre bis hin zu konkreten, zeitlich begrenzten Setzlimits.

Sicherheit hat viele Gesichter, gerade im Bereich der Buchmacher. So ist Datenschutz heute ein großes Thema. Die Datenschutzbestimmungen können auf der Webseite eingesehen werden. Ein wichtiger Punkt sind dabei die Offenlegungen der Kundendaten. Wer sich auf der Plattform anmeldet, der stimmt zu, dass seine Daten möglicherweise auch Tochtergesellschaften des Anbieters offengelegt werden. Zudem können die Daten durch bet-at-home auch an ausgewählte Dritte weitergegeben werden. Dies ist in den Datenschutzbestimmungen festgelegt. Dazu gehören Geschäftspartner und auch Werbetreibende oder Werbenetzwerke. Diesen Punkt sehen wir als ein Manko an, das erwähnt werden sollte. Wer diese Weitergabe nicht möchte, muss ihr explizit widersprechen.

In Bezug auf die Übertragung der Daten arbeitet bet-at-home natürlich mit einer Sicherheitssoftware. Sensible Daten sollen auf diese Weise geschützt werden. Gerade im Bereich der Buchmacher gibt es auch immer wieder Versuche durch Betrüger, an die Kundendaten zu kommen. Nutzer können die eigene Sicherheit erhöhen, indem sie darauf achten, die richtige Webseite auszuwählen. Bet-at-home hat ein grünes Schloss vor der URL stehen. Dies steht für die Sicherung der Webseite.

Test: 9 Punkte

Sponsoring: Sponsor in vielen Bereichen

Als Hauptsponsor von Vereinen und Sportveranstaltungen engagiert sich Bet-at-Home wie kein zweites Unternehmen. Fußball, Handball, Tennis, Eishockey, Skisport oder American Football, über all ist Bet-at-Home am Start. Genannt seien an dieser Stelle als Bespiele nur der FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Austria Wien, die SG Flensburg-Handewitt, die Tennisturniere in Halle, Kitzbühel, Stuttgart oder Linz sowie die Vier-Schanzen-Tournee.

Auffällig ist, dass der Buchmacher in erster Linie bei Sportarten zu finden ist, die eine sehr große Reichweite haben. Dies ist natürlich für das Unternehmen selbst auch von Vorteil, um gesehen zu werden. Interessant sind die Varianten des Sponsorings. Hier ist bet-at-home durchaus klassisch unterwegs. Logos bei den Spielen und die Marke als Einbindung online und bei Print-Medien sind hier zu finden. Inzwischen unterstützt dr Buchmacher aber auch die Vereine mit Know-how.

Interessant: Neben Fußball spielt auch Handball eine besonders wichtige Rolle beim Sponsoring. So gilt der Buchmacher als Hauptsponsor der vergangenen Welt- und Europameisterschaften und ist der Hauptsponsor vom SG Flensburg-Handewitt.

Test: 10 Punkte

bet-at-home_Sponsoring

Steuer direkt auf Umsatz

Bet-at-Home berechnet die fünfprozentige deutsche Wettsteuer bei der Tippabgabe. Der Einsatzbetrag wird für deutsche Kunden direkt um die Steuer gemindert. Der Vorteil des Kunden ist, er sieht sofort auf seinem Wettschein den realen möglichen Gewinnbetrag.

Die Wettsteuer ist nicht als Gebühr zu sehen, sie muss generell abgeführt werden. Daher ist es durchaus verständlich, dass der Buchmacher hier direkt ansetzt. Im Interesse des Nutzers ist es ebenfalls, den realen Gewinnbetrag erkennen zu können. Dies ist nicht bei allen Buchmachern der Fall. Ärgerlich ist es, wenn die Wettsteuer nicht direkt abgezogen wird und dies erst am Ende des Monats oder eines Quartals passiert. War der Fakt den Nutzern nicht bewusst, sorgt das für Ärger. Dies möchte bet-at-home direkt verhindern und zieht somit die Wettsteuer gleich ab.

Test: 8 Punkte

bet-at-home_Lizenz.jpg

Treueprogramm und andere Sonderaktionen

Treueprogramme helfen den Buchmachern dabei, auch für Bestandskunden attraktiv zu bleiben. Dies gilt aber auch für Sonderaktionen und Boni. Bei bet-at-home wird aktuell auf ein Treueprogramm verzichtet. Es können also keine Punkte gesammelt und später eingelöst werden. Dafür gibt es immer wieder verschiedene Boni. Zu bedenken ist, dass die Boni für Casino und Sportwetten variieren können. Es ist möglich, den Bonus in die Warteschleife zu setzen. Wer aktuell einen Bonus nutzt, auf ein weiteres Angebot aber nicht verzichten möchte, der kann den Bonus in die Warteschleife stellen. Wie lange dies möglich ist, hängt von dem jeweiligen Bonus ab. Dies kann den Bonusbedingungen entnommen werden. Wer darüber nachdenkt, hier anzusetzen, sollte also in aller Ruhe die Bonusbedingungen lesen und dann entscheiden, ob der Bonus im angegebenen Zeitraum in Anspruch genommen werden kann.

Das fehlende Treueprogramm ist nicht unbedingt als Nachteil zu sehen. Häufig fühlen sich Kunden auch unter Druck gesetzt, wenn es um Treueprogramme geht. Zwar bringen diese durchaus Vorteile mit sich. Allerdings sind sie nicht unbedingt ein Muss für einen guten Buchmacher.

Test: 10 Punkte

Mehr Erfahrungsberichte auf betrug.org

Erfahrungsberichte zu einem Buchmacher enthalten wichtige Informationen für die Interessenten. Neben dem Blick auf das Angebot, bekommen mögliche Nutzer hier auch die Möglichkeit, sich über Gebühren, den Support sowie das Sponsoring zu informieren.  Zudem gibt es die Möglichkeit, verschiedene Buchmacher miteinander zu vergleichen. In einem fundierten Vergleich wird es leichter, die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter zu erkennen und so eine Entscheidung zu treffen, bei welcher Plattform man sich gerne anmelden möchte. Objektive Erfahrungsberichte rund um Boni und Buchmacher finden interessierte Nutzer daher bei betrug.org in der Zusammenfassung.

Unser Bet-at-home Testurteil: Ein guter und seriöser Wettanbieter

Testurteil 8,9Die Frage, ist bei Bet-at-Home etwas Betrug, kann mit Nein beantwortet werden. Unsere Bet-at-Home Erfahrungen zeigen das eindeutige Gegenteil.

Alle Wettfreunde, die einen seriösen Buchmacher ohne Betrug suchen, ist Bet-at-Home durchaus zu empfehlen. Die Wettquoten sind ordentlich, der Kundenservice ist angenehm und die Homepage funktionell gestaltet. Der Buchmacher erhält daher in unserem Test 8,9 von 10 möglichen Bewertungspunkten.

Weiter zur Anmeldung: www.bet-at-home.com