William Hill Poker Betrug? Solider Top10-Anbieter!

William_Hill_PokerSeine Ursprünge hat William Hill im Jahr 1934. Damals ging man als Buchmacher an den Markt und versorgte Kunden noch ganz altmodisch mit Wetten direkt am Spielort. Zudem wurden sogar richtige Bücher geführt, denn etwas anderes gab es noch nicht. Mittlerweile ist William Hill als William Hill plc angemeldet und verfügt über eine Lizenz aus Gibraltar. Mehr als 17.000 Menschen werden von dem weltweit aktiven Konzern beschäftigt, der nicht nur Pokeranbieter ist, sondern auch 2.370 Wettbüros in Großbritannien betreibt. Über die Jahre hat man sich viel Vertrauen und Kompetenz erarbeitet, die auf dem jetzigen Markt natürlich viel Wert ist.

William Hill Poker zählt zu den beliebtesten Anlaufstellen der Branche und ist vor allem auch deshalb so beliebt, weil man durch die lange Zeit der Tätigkeit punkten kann. Zudem hat sich William Hill noch nie etwas zu Schulden kommen lassen. Unter den angebotenen Spielen sind Texas Hold’em, Omaha und Stud. Zudem werden Turniere, SNGs und Satellites offeriert, die einem den Platz in einem größeren Turnier bringen können, wie der WSOP oder der WPT. Damit es immer genug Gegenspieler gibt, ist man Mitglied im renommierten iPoker-Netzwerk. Zu Spitzenzeiten tummeln sich bei William Hill selbst um die 12.000 User. Die Software wird von Playtech gestellt.

Rechnet man die Preispools von William Hill Poker zusammen, kommt man monatlich auf eine garantierte Summe von rund 20 Millionen US-Dollar. Neben guten Spielen und Preispools gefiel uns aber auch das Bonusangebot von William Hill im Testbericht, welches unseren Erfahrungen nach sehr gut ist. Im unten stehenden Test möchten wir nun detailliert auf die Vor- und Nachteile von William Hill eingehen, die uns entweder überzeugt oder verunsichert haben. Schon jetzt lässt sich allerdings sagen, dass William Hill Poker seriös arbeitet.

Inhaltsverzeichnis

    • Vor- und Nachteile von William Hill Poker
  • Angebot an Pokervarianten: Leider etwas zu wenig Spielvarianten
    • Poker Bonus: William Hill Poker Erfahrung fällt positiv aus
    • Traffic und Niveau: William Hill Poker im guten Durchschnitt
    • Limits: William Hill richtet sich an Anfänger
    • Usability der Software: Playtech macht iPoker übersichtlich
    • Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Schnell und sicher
    • Support: Kundenservice fällt positiv auf
    • Sicherheit: Aktuelle Standards werden eingehalten
    • Seriosität von William Hill Poker: Lizenz aus Gibraltar
    • Zusatzangebote / Besonderheiten: Qualifikationen für viele Events
  • Fazit und Bewertung von William Hill Poker: Seriös, sicher und vertrauenswert

Vor- und Nachteile von William Hill Poker

  • iPoker-Netzwerk bringt viele Spieler mit sich
  • Playtech als sicherer Software-Anbieter
  • Neukundenbonus ist groß und lukrativ
  • Kundenservice überzeugt durch Kompetenz
  • Pokerangebot an sich noch etwas ausbaufähig

Weiter zur Anmeldung: www.williamhill.com

Angebot an Pokervarianten: Leider etwas zu wenig Spielvarianten

Pokervarianten
William Hill Poker Betrug konnten wir in keinem Fall finden. Was wir dagegen sehr wohl finden konnten, waren die Spielvarianten, die leider auf Texas Hold’em, Omaha und Stud Poker begrenzt waren. Bei den Limits setzt man auf No, Pot und Fixed Limit. Spiele, wie Draw, HORSE, HOSE, Razz oder auch Badugi fehlen dagegen komplett. Das hat unter anderem damit zu tun, dass das Spielerfeld mit knapp 12.000 Usern zu Spitzenzeiten eher gediegen ist. Es ist daher wichtig, auf die beliebtesten und lukrativsten Spiele zu setzen, um das Feld nicht zu breit zu streuen und einigen Spielern die Gegner wegzunehmen. Immer haben unsere Erfahrungen mit William Hill Poker gezeigt, dass viele schlechte Spieler an den Tischen unterwegs sind, was durchaus helfen kann.

Die Software Playtech, welche im gesamten iPoker-Netzwerk zum Tragen kommt und überall das gleiche Angebot vorzuweisen hat, verfügt natürlich auch über Turniere mit garantierten Preispools, Sit & Gos, Satellites und Freerolls. In unserem Test haben wir alle Spiele getestet und feststellen können, dass vor allem im unteren Bereich der Buy-ins viel los ist und die Gegner durchaus schwach sind. Zudem hat unsere William Hill Poker Erfahrung gezeigt, dass Multitabling mit bis zu 16 Tischen funktioniert. Darüber hinaus konnte im Test von William Hill Poker auch das Tischdesign und die Farbe des Kartendecks verändert werden. Gerade bei 10+ Tischen kann dies sehr hilfreich sein.

Für unterwegs bietet William Hill seinen Spielern eine kostenlose App an, die sowohl für Android als auch iOS gedacht ist. Hier kann nahezu das gesamte Angebot an Cash Game und Turnieren genutzt werden. Die Preispools erreichen dabei jeden Monat bis zu 20 Millionen US-Dollar. Den wöchentlichen Höhepunkt bildet dabei der Sonntag, denn hier werden direkt mehrere Turniere mit sehr hohen garantieren Preispools geboten.

Poker Bonus: William Hill Poker Erfahrung fällt positiv aus

Bonus
Zu einem umfangreichen Test gehört natürlich auch der kritische Blick auf den William Hill Poker Bonus. Beim britischen Buchmacher erhält man satte 200 Prozent auf die ersten 1.500 Euro, die man zum Spielen einzahlt. Das ist definitiv ein Bonus der Superlative, denn diese Beträge ist man ansonsten von so gut wie keinem Anbieter gewöhnt. Die Frage nach Betrug oder seriös ist auch schnell beantwortet, denn durch Lizenz, Treuhandkonten und mehr ist es nicht möglich, die eigenen Kunden auszutricksen. Der Bonus ist daher echt und sehr lukrativ. Wir selber haben ihn genutzt und sogar recht schnell freispielen können.

Hierfür hat man den Bonusbedingungen nach 90 Tage Zeit. Insgesamt muss man für 5 Euro des Bonus 435 WH-Punkte erspielen. Da man für jeden US-Dollar an Rake zwischen 25 und 40 WH-Punkte erhält, braucht man gut 10 bis 15 US-Dollar an Rake, um 5 US-Dollar Bonusgeld umzusetzen. Auf den ganzen Bonus bezogen entspricht dies bei voller Ausnutzung (1.500 Euro Einzahlung = 3.000 Euro Bonusgeld) zwischen 6.000 bis 9.000 US-Dollar an Rake. Mit dem eingezahlten Geld kann direkt bei NL25 oder NL50 eingestiegen werden, was ein Freispielen in 90 Tagen sehr einfach macht.

Damit noch nicht genug, erhält man unserer Erfahrung mit William Hill Poker nach auch noch Zugriff auf Freerolls, wöchentliche Tourney-Races, die Pokerschule und Bestandskundenangebote. Darin enthalten ist nicht nur das umfangreiche VIP-Programm inklusive Store, sondern auch Reload Boni und mehr. Im Shop können unterdes Cash Boni, Klamotten, Hardware und mehr gekauft werden.

Traffic und Niveau: William Hill Poker im guten Durchschnitt

Pokernetzwerk
Das Spieleraufkommen im iPoker-Netzwerk war jahrelang sehr konstant, bis es im Jahr 2011 durch den Black Friday leicht nach unten ging. Mittlerweile hat man sich gut aufrappeln können und wieder ordentlich Spieler im Gepäck. Bei William Hill Poker sind es je nach Uhrzeit verschieden viele, wobei der Durchschnitt bei 5.000 bis 8.000 liegt. Zu Spitzenzeiten und am Wochenende wird dann auch die Marke von 10.000 Spielern geknackt, sodass man auf knapp 12.000 User kommt. Diese teilen sich 1:4 auf Cash Game und Turniere auf.

Das Niveau der Spieler ist dabei eher durchwachsen, denn aufgrund der Tatsache, dass William Hill in erster Linie als Buchmacher bekannt ist, sind hier auch viele Sportwetter und Casinospieler mit dabei. Das zieht vor allem in den Micros und Lowstakes die Kompetenz herunter, was professionellen Spielern natürlich recht sein dürfte. Aber auch in den höheren Limits findet man eher wenig begabte Spieler. Bei Turnieren verhält es sich ähnlich.

Limits: William Hill richtet sich an Anfänger

Limits
Während PokerStars, PartyPoker und 888 Poker auch Platz für High Stakes Spieler bietet, richtet sich das iPoker-Netzwerk eher an Lowstakes und Mid Range Spieler. So starten die Limits bei NL4 und gehen hoch bis NL1000. Allerdings sind schon hier kaum noch Spieler unterwegs, sodass mehr als drei Tische gleichzeitig nicht bespielt werden können. Dafür ist das Spielniveau deutlich schlechter als bei der Konkurrenz.

Usability der Software: Playtech macht iPoker übersichtlich

Usability
Innerhalb des iPoker-Netzwerks sieht jeder Pokerraum gleich aus. Nur die Farbe und kleine Merkmale machen einen wirklichen Unterschied aus. Dafür sorgt auch Playtech. Während einige dies als Nachteil sehen, glauben wir, dass dies ein Vorteil ist. Der Wechsel innerhalb von iPoker ist somit deutlich einfacher. Ein Nachteil ist dagegen, dass bei Missfallen des Designs kein anderer iPoker-Raum Abhilfe schafft. Grundsätzlich sind diese aber übersichtlich und einfach gestaltet. Nur das Design wirkt noch immer etwas „billig“ und altbacken.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Schnell und sicher

Einzahlung_Auszahlung
Ein- und ausgezahlt werden, kann wie folgt: Kreditkarte (Master, Visa), Sofortüberweisung, Banküberweisung (Wire Transfer), giropay, Direktüberweisung, paysafecard, Ukash, entropay, Diners Club, Click2Pay, NETeller, Moneybookers, Visa Debit, Visa Electron, Fast Bank Transfer, Maestro, Laser. Die Bearbeitungen finden schnell und reibungslos statt. Vor der ersten Auszahlung wird eine Ausweiskontrolle durchgeführt.

Support: Kundenservice fällt positiv auf

Support
Der Kundenservice von William Hill Poker ist 24 Stunden am Tag erreichbar und steht einem via Live-Chat, E-Mail und Telefon zur Verfügung. Wer mag, findet auf der Webseite auch einen hilfreichen FAQ-Bereich, der die einfachsten Fragen vielleicht sogar direkt beantwortet. Für alles andere stehen die schnellen und kompetenten Service-Mitarbeiter zur Verfügung – natürlich auch in Deutsch.

Sicherheit: Aktuelle Standards werden eingehalten

Wenn man es mit einem älteren und eingefleischten Anbieter zu tun bekommt, vermutet man schnell, dass dieser vielleicht nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik und Sicherheit ist. So aber nicht bei William Hill. Es werden die neuesten Verschlüsselungen, Lizenzen und Generatoren benutzt, um das Spiel so sicher wie möglich zu machen. Zudem wird vor der ersten Auszahlung eine Ausweiskontrolle gepaart mit einem Adressnachweis durchgeführt.

Seriosität von William Hill Poker: Lizenz aus Gibraltar

Die Lizenz von William Hill stammt aus Gibraltar und wurde dort vom Gibraltar Gambling Commissioner ausgestellt. Sie gilt weltweit als sicher und vermittelt Seriosität. Darüber hinaus setzt man sich für den Spielschutz ein und unterbindet das Spielen von Minderjährigen. Zudem gab es noch nie einen Skandal bei William Hill, was vor allem Verschwörungstheoretiker den Wind aus den Segeln nehmen sollte.

Zusatzangebote / Besonderheiten: Qualifikationen für viele Events

Zusatzangebote
Eine Besonderheit von William Hill sind die vielen Qualifikationsmöglichkeiten. So kann man nicht nur Satellites für die WSOP oder WPT spielen, sondern auch für die Irish Open, die Aussie Millions und mehr. Darüber hinaus ermöglich das VIP-Programm Zugriff auf Cash Boni, Reload Boni, Turniertickets, Merchandise, Technik und mehr. Ebenfalls im Zusatzangebot enthalten sind spezielle Turniere für Omaha-Spieler und ein Freunde-werben-Bonus.

Fazit und Bewertung von William Hill Poker: Seriös, sicher und vertrauenswert

Am Ende konnte William Hill im Schnitt gute 8,0 auf 10 Punkte machen, was in der Rangliste für Platz 8 gereicht hat. Gut gefallen haben uns die Software von Playtech, der sehr große und lukrative Bonus, sowie das Angebot des Pokerraums. Aber auch Kundenservice und Auszahlungstempo waren nicht zu unterschätzen. Eher weniger gut und somit verbesserungswürdig sind die Spielvarianten und gebotenen Limits. Hier gibt es zu wenig Abwechslung.
Weiter zur Anmeldung: www.williamhill.com

Weitere Informationen zum Anbieter: