Plus500 WebTrader oder Download-Version nutzen?

Plus500 WebTrader oder Download-Version nutzen?Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren. Doch für einen erfolgreichen und professionellen Online-Handel, ist eine gute Handelsplattform das A und O. Welche Handelsplattformen Tradern dabei zur Verfügung stehen, hängt vom jeweiligen Broker ab. Die Anwendungen unterscheiden sich dabei jedoch nicht nur in ihren Funktionen und Möglichkeiten, sondern auch, ob diese webbasiert sind oder erst heruntergeladen werden müssen. Bei der Frage, ob man auf webbasierte Plattformen oder Programme zum Download setzt, gibt Plus500 eine klare Antwort: auf beides. Trader können bei Plus500 nämlich zwischen dem webbasierten WebTrader und der Software Plus500 wählen. Wir haben beide Plattformen genauer unter die Lupe genommen und stellen im Zuge dessen auch den Broker Plus500 etwas genauer vor.

 

Inhaltsverzeichnis

    • Wissenswertes zum Plus500 Webtrader und Download:
  • 1.) Wir stellen den Broker Plus500 vor
  • 2.) Welche Handelsanwendungen sind zu finden?
  • 3.) Plus500 Webtrader und Download: Das sollten Sie wissen
  • 4.) Fazit: Zwei Plattformen für Flexibilität

Wissenswertes zum Plus500 Webtrader und Download:

  • Bei Plus500 handelt es sich um einen Forex- und CFD-Broker mit Sitz in Zypern
  • Für den Handel stellt Plus500 einen Webtrader und eine Download-Plattform zur Verfügung
  • Der Download ist schnell realisiert und in Deutsch zu finden
  • Auch Demokonto wird ebenfalls angeboten

zum Anbieter Plus500

Inhalt:

1. Wir stellen den Broker Plus500 vor
2. Welche Handelsanwendungen sind zu finden?
3. Plus500 WebTrader und Download: Das sollten Sie wissen
4. Fazit: Zwei Plattformen für Flexibilität

1.) Wir stellen den Broker Plus500 vor

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexDas Unternehmen Plus500CY Limited hat sich in erster Linie auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert. Plus500 ermöglicht seinen Kunden das Traden mit einer Vielzahl an Finanzinstrumenten. So finden sich neben Devisenpaaren und CFDs auch Aktien, Indizes, Rohstoffe und ETFs. Der Einstieg in den Handel ist bereits mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro möglich. Die Einzahlung kann dabei per Kreditkarte, Überweisung oder auch PayPal erfolgen. Zu den weiteren Vorzügen des Brokers Plus500 zählt das kostenlose Demokonto, das Trader auf unbegrenzte Zeit nutzen können, um sich so mit dem Trading und der angebotenen Handelsplattform vertraut zu machen.

Für einen leichten Start in die Welt des Online-Handels, stellt das Unternehmen diverse Fachartikel, die sich mit wichtigen Themen rund um das Traden befassen. Das Bonusangebot des Brokers kann sich ebenfalls sehen lassen. Plus500 gewährt jedem Neukunden eine Bonuszahlung von 25 Euro, ganz unabhängig von einer Mindesteinlage. Vor Inanspruchnahme eines Bonus sollten sich Trader auf der Brokerwebsite über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren.

Der Handelsanbieter hat seinen Hauptsitz in Limassol, Zypern. Plus500UK Ltd wurde durch die Financial Conduct Authority zugelassen und wird durch diese reguliert. (FRN 509909). Plus500CY LTD unterliegt der Regulierung der CySEC (Licence No. 250/14). Plus500AU Pty Ltd untersteht der australischen Behörde Australian Securities and Investments Commission (AFSL #417727).

Der Online-Auftritt von Plus500

Der Online-Auftritt von Plus500

Fazit: Plus500 stellt für den Handel eine vielfältige Angebotspalette an Handelsprodukten bereit. Die Mindesteinzahlung beträgt lediglich 100 Euro und ist somit auch für Kleinstanleger erschwinglich. Zu seinem weiteren Angebot zählt der Broker ein kostenloses Demokonto und einen Plus500 Bonus in Höhe von 25 Euro. Für die nötige Sicherheit sorgt die Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Diese beaufsichtigt den Broker bei seiner Arbeit und sorgt für das Einhalten aller Regularien.

2.) Welche Handelsanwendungen sind zu finden?

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenDie Trading-Software Plus500 muss zunächst von der Website des Unternehmens heruntergeladen werden. Sie ist vergleichsweise einfach und schnörkellos gehalten. Soll heißen, sie bietet nicht die gleichen Funktionalitäten wie manch andere Handelssoftware, ist aber deutlich übersichtlicher und verständlicher. Alternativ bietet Plus500 den WebTrader an. Dieser ist – wie der Name schon vermuten lässt – webbasiert. Es muss also kein Programm heruntergeladen werden. Das ist vor allem für Nutzer von Apple Rechnern oder von alternativen Betriebssystemen wie Linux interessant. Denn die Tradings-Software Plus500 gibt es nur für Windows, genauer gesagt für Windows XP, Windows Vista sowie Windows 7 und Windows 8. Für den mobilen Handel stellt Plus500 eigene Apps bereit. Diese steht dem Handel über die klassischen Handelsplattformen in nichts nach und ermöglicht professionelles und effizientes Trading von unterwegs. Die Anwendung ist kostenfrei und kann über den jeweiligen App-Store heruntergeladen werden. Aktuell gibt es sowohl eine eigene Anwendung für iPhone und iPad als auch eine für Geräte mit dem Betriebssystem Android. Nutzer anderer mobiler Betriebssysteme können ebenfalls über den WebTrader handeln.

Fazit: Die Handelsplattform Plus500 ist nicht webbasiert und muss zunächst heruntergeladen werden und steht lediglich für Betriebssysteme von Windows zur Verfügung. Der WebTrader ist eine webbasierte Plattform und läuft über Apple-Geräte oder das Betriebssystem Linux. Mobile Apps gehören ebenfalls zum Repertoire von Plus500 und können kostenfrei heruntergeladen werden.

Das Angebot an Handelsplattformen von Plus500

Das Angebot an Handelsplattformen von Plus500

3.) Plus500 Webtrader und Download: Das sollten Sie wissen

Themenicon Tipps_TricksÜber einen Download der Handelsplattform WebTrader, müssen sich Nutzer absolut keine Gedanken machen. Da es sich um eine webbasierte Anwendung handelt, erübrigt sich ein Plus500 WebTrader Download. Kunden, die die Software Plus500 nutzen möchten, sollten sich darauf einstellen, dass die Plattform nicht webbasiert ist und diese somit heruntergeladen werden muss. Der Download ist unkompliziert und schnell erledigt. Plus500 weist auf seiner Homepage darauf hin, dass es kaum fünf Minuten bedarf, bis die Software installiert ist und der Trader mit dem Handel beginnen kann. Kunden sollte jedoch klar sein, dass die Trading-Plattform Plus500 nur mit einem Windows-Betriebssystem kompatibel ist.

Fazit: Da es sich bei WebTrader um eine webbasierte Plattform handelt, entfällt ein Download. Die Software Plus55 hingegen ist nicht webbasiert und muss somit heruntergeladen werden. Der Download erfolgt schnell und unkompliziert.

4.) Fazit: Zwei Plattformen für Flexibilität

Wer bei dem Broker Plus500 handeln möchte, hat die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Trading-Anwendungen. Die Plattform Plus500 ist eine Software, die zunächst heruntergeladen werden kann. Diese ist in ihrer Funktionalität zwar nur auf das Nötigste reduziert, überzeugt jedoch mit Übersichtlichkeit und einer benutzerfreundlichen Handhabung. Der WebTrader ist webbasiert und Nutzer können sofort mit dem Online-Handel beginnen, ohne einen Download abwarten zu müssen. Freunde des mobilen Handels werden bei Plus500 ebenfalls nicht enttäuscht und können auf eine funktionale und kostenlose Plus500 App für iPhone und Android zugreifen.

zum Anbieter Plus500

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: