Wie finden Sie den richtigen Options Broker für Sie?

redaktionsempfehlung_bdswiss
Während die „klassischen“ Optionen Privatanlegern schon seit vielen Jahren bei Brokern wie Lynx zum Handel zur Verfügung stehen, können die Binären Optionen erst seit 2009 von privaten Tradern gehandelt werden. Bis heute werden dabei die Optionen im Vergleich zu den Binären Optionen als komplexer und weniger „spielerisch“ angesehen und dabei häufig in einem Atemzug mit Futures genannt. Binäre Optionen zeichnen sich im Vergleich dazu durch ein sehr simples Konzept und eine begrenzte Verlustspanne aus. Wenn auch Sie auf der Suche nach einem Options Broker für den Handel von (Binären) Optionen sind, dann finden Sie hier alle nötigen Informationen, die Sie für die Brokersuche benötigen.

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zu Options Brokern:
  • 1. Die richtige Vorbereitung ist alles bei der Brokersuche!
    • 1. Vorbereitung: Lernen Sie Optionen kennen!
    • 2. Brokersuche: Entscheiden Sie sich für einen Binäre Optionen Broker online!
    • 3. Demokonto: Sammeln Sie praktische Erfahrungen!
  • 2. Die Binary Options Broker mit dem besten Angebot
  • 3. Seriosität: Achten Sie auch auf die Regulierung!
  • 4. Binäre Optionen online handeln: 5 Merkmale seriöser Broker
  • 5. Fazit: Es gibt viele Options Broker mit attraktivem Angebot
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zu Options Brokern:

  • Trader müssen zwischen „klassischen“ Optionen und Binären Optionen unterscheiden
  • Beim Binäroptionshandel sind Gewinn und Verlust begrenzt
  • Der Optionshandel weist indes Ähnlichkeiten mit dem Futures- oder dem CFD-Handel auf
  • Beim Optionshandel gehen Trader einem Termingeschäft nach
  • In der Regel bieten Broker nicht beide Handelsmodelle an
  • Zu den beliebtesten Binäroptionsbrokern gehören BDSwiss und IQ Option
  • Optionen können indes bei Lynx gehandelt werden

Inhalt:

1. Die richtige Vorbereitung ist alles bei der Brokersuche!
2. Die Binary Options Broker mit dem besten Angebot
3. Seriosität: Achten Sie auch auf die Regulierung!
4. Binäre Optionen online handeln: 5 Merkmale seriöser Broker
5. Fazit: Es gibt viele Options Broker mit attraktivem Angebot
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

zum Anbieter BDSwiss

1. Die richtige Vorbereitung ist alles bei der Brokersuche!

Themenicon IndikatorenUnabhängig davon, ob Sie sich nach einem Binary Options Broker umsehen oder ob Sie stattdessen dem reinen Optionshandel nachgehen möchten, müssen Sie im Vorfeld einige Vorkehrungen treffen, um negative Erfahrungen beim Handel zu vermeiden. Welche Schritte vor der Brokersuche nötig sind und was Sie letztendlich dabei beachten sollten, verraten wir Ihnen gleich hier.

1. Vorbereitung: Lernen Sie Optionen kennen!

Falls Sie bisher noch überhaupt keine Erfahrungen mit dem Börsenhandel im Allgemeinen oder mit dem Optionshandel gemacht haben sollten, dann müssen Sie im Vorfeld eine umfassende Recherche betreiben. Durchstöbern Sie Fachliteratur, tauschen Sie sich in Internetforen mit anderen Tradern aus und machen Sie sich Leitfäden und Videokurse aus dem World Wide Web zunutze. Auch ein Demokonto kann im Vorfeld dabei helfen, Erfahrungen mit dem Handel von (Binären) Optionen zu sammeln.

2. Brokersuche: Entscheiden Sie sich für einen Binäre Optionen Broker online!

Haben Sie sich nun ein umfassendes Hintergrundwissen angeeignet, können Sie mit der Brokersuche beginnen. Legen Sie hierfür im Vorfeld fest, welche Kriterien Ihr Broker erfüllen soll und prüfen Sie die Anbieter daraufhin nacheinander auf ihre Tauglichkeit. Unser Binäre Optionen Broker Vergleich kann Ihnen sicher dabei helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen und auch in unseren Testberichten finden Sie nähere Informationen dazu vor.

3. Demokonto: Sammeln Sie praktische Erfahrungen!

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenBevor Sie nun dem Handel mit Echtgeld bei Ihrem Options Broker nachgehen, sollten Sie sich im Rahmen eines Demokontos mit der Handelsplattform des Unternehmens, den Serviceangeboten und dem Binäroptionshandel im Allgemeinen vertraut machen. Leider bietet bislang jedoch nicht jeder Broker ein Demokonto für seine Kunden an: Für den Optionshandel können wir Lynx als Partnerbroker empfehlen und Binäroptionstrader sollten sich nach Möglichkeit an IQ Option wenden, um hier ein unverbindliches Demokonto nutzen zu können.

Bevor man den Handel mit realem Kapital in Angriff nimmt, sollte man im Vorfeld einige Vorkehrungen treffen. Unerfahrene Trader sollten sich dabei zunächst einmal mit dem Handel von (Binären) Optionen vertraut machen, bevor sie die Brokersuche in Angriff nehmen. Hierbei gilt es dann sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene, auf ein Demokonto zu achten, mit dem das Handelsgeschehen mit virtuellem Kapital nachgestellt werden kann.

Das Demokonto von Lynx

Bei Brokern wie Lynx finden Kunden ein unverbindliches Demokonto vor

zum Anbieter BDSwiss

2. Die Binary Options Broker mit dem besten Angebot

Bei Ihrer Suche nach dem besten Options Broker möchten wir Sie selbstverständlich nicht im Regen stehen lassen – deshalb haben wir hier für Sie die kundenfreundlichsten Anbieter aus unserem Vergleich mit ihren Konditionen für Sie zusammengefasst. Hier der Überblick:

BrokerMax. RenditeMin. HandelssummeMindesteinlageDemokonto
BDSwiss85 Prozent5 Euro200 EuroNein
24Option88 Prozent24 Euro250 EuroJa
OptionFair91 Prozent25 Euro250 EuroNein
IQ Option91 Prozent10 Euro100 EuroJa
TopOption85 Prozent10 Euro100 EuroJa
Anyoption81 Prozent25 Euro200 EuroNein
Banc de Binary91 Prozent5 Euro250 EuroJa

In unserem Vergleich konnte sich dabei BDSwiss als bester Binary Options Broker durchsetzen: Das erfahrene Unternehmen unterhält seinen Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern und bietet seinen Kunden von dort aus mehr als 170 verschiedene Basiswerte zum Handel mit sechs unterschiedlichen Handelsarten an. Die hohe Rendite von bis zu 85 Prozent sorgt dabei ebenso für positive Erfahrungen wie die CySEC-Regulierung von BDSwiss. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.

Themenicon Trading-KontoNeben BDSwiss konnte auch IQ Option als Binary Options Broker überzeugen: Ab einer Mindesteinlage von nur 100 Euro können Kunden beim zypriotischen Unternehmen dem Binäroptionshandel nachgehen und dabei von einer hohen Rendite von bis zu 91 Prozent profitieren – bei entsprechendem Verlustrisiko. Die Besonderheit am Angebot von IQ Option ist allerdings das kostenlose und unverbindliche Demokonto des Unternehmens, das keine Registrierung und somit auch keine Einzahlung voraussetzt.

Möchte man nicht dem Binäroptionshandel nachgehen, sondern sucht man stattdessen nur nach einem Options Broker, der Termingeschäfte ermöglicht, ist man mit Lynx gut beraten. Auch hier wird ein kostenloses Demokonto angeboten, das der Kunde nutzen kann, um sich mit dem Binäroptionshandel vertraut zu machen. Darüber hinaus zeichnet sich das Tochterunternehmen von Interactive Brokers durch eine gesetzliche sowie eine freiwillige Einlagensicherung aus, durch die das Kapital der Kunden optimal abgesichert wird.

In unserem Vergleich konnten wir zahlreiche Options Broker unter die Lupe nehmen und dabei festhalten, dass BDSwiss, IQ Option und Lynx zu den beliebtesten Anbietern für den Handel von (Binären) Optionen gehören. Jeder dieser Broker zeichnet sich dabei durch unterschiedliche Konditionen aus und IQ Option und Lynx stellen darüber hinaus sogar unverbindliche Demokonten zur Verfügung, die sich Einsteiger und Profis zunutze machen können.

zum Anbieter BDSwiss

3. Seriosität: Achten Sie auch auf die Regulierung!

Themenicon RegulierungAuf der Suche nach dem besten Options Broker sollten Sie nicht zuletzt auch der Regulierung Ihres Favoriten besonders große Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Regulierung eines Brokers stellt sicher, dass dieser seriös arbeitet und vertrauenswürdig mit den Daten und dem Kapital seiner Kunden umgeht und diese zu keinem Zeitpunkt benachteiligt oder überbevorteilt. Die Regulierung erfolgt dabei durch die Finanzaufsichtsbehörde des jeweiligen Stammsitzes des Brokers.

Als besonders vertrauenswürdig haben sich dabei in der Vergangenheit die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die britische Financial Conduct Authority (FCA) erwiesen. Allerdings sind diese beiden Behörden in der Regel für die Regulierung von Forex- oder CFD-Brokern sowie von Banken zuständig – die Regulierung von Binäre Optionen Brokern obliegt stattdessen meist einer anderen Behörde.

Da nämlich die meisten Binäre Optionen Broker ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern unterhalten, erfolgt deren Regulierung für gewöhnlich durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Obwohl auch diese Behörde den Regelungen der MiFID untersteht, die EU-weit die Arbeit der Finanzaufsichtsbehörden definiert, stehen gerade langjährige Trader der CySEC nach wie vor eher skeptisch gegenüber. Hierfür besteht allerdings tatsächlich kein Grund, da auch die CySEC bislang gute Arbeit bei der Regulierung der Binäroptionsbroker geleistet hat, die von ihr reguliert werden.

Auf der Suche nach dem besten Broker müssen Trader besonders großen Wert auf die Regulierung ihres Favoriten legen. Während CFD- und Forex Broker in der Regel durch die BaFin oder die FCA reguliert werden, unterstehen die meisten Binäre Optionen Broker der Regulierung durch die CySEC. Da allerdings auch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde den Regelungen der MiFID untersteht, besteht kein Grund zum Zweifel an der Seriosität des Unternehmens.

Infos zur Regulierung von OptionFair

Binäre Optionen Broker wie OptionFair werden in der Regel durch die CySEC reguliert

zum Anbieter OptionFair

4. Binäre Optionen online handeln: 5 Merkmale seriöser Broker

Sie möchten (Binäre) Optionen handeln? Broker bringen für gewöhnlich unterschiedliche Konditionen und Merkmale mit sich, die einiges über die Kundenfreundlichkeit des Unternehmens aussagen. Damit Sie sich von Anfang an für den richtigen Partner entscheiden, haben wir hier für Sie fünf Merkmale zusammengestellt, an denen Sie einen seriösen Binäre Optionen Broker erkennen können.

  • Regulierung
    Die Bedeutung der Regulierung eines Brokers konnten wir bereits zuvor näher erläutern. Vergessen Sie also auf keinen Fall, auf der Suche nach dem besten Broker der Regulierung Ihres Favoriten besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.
  • Einlagensicherung
    Neben der Regulierung ist auch die Einlagensicherung des Brokers von großer Bedeutung. Besonders kundenfreundliche Unternehmen verfolgen neben der gesetzlichen Einlagensicherung, die innerhalb der EU vorgeschrieben wird, auch eine freiwillige Einlagensicherung, bei der sie mit einem Teil ihres Eigenvermögens für unverschuldete Verluste der Kunden haften. Allerdings bringen nur die wenigsten Binäre Optionen Broker auch eine freiwillige Einlagensicherung mit.
  • Transparenz
    Da ein seriöser Broker weder seinen Kunden, noch seinen Interessenten etwas zu verheimlichen hat, überzeugt er durch ein hohes Maß an Transparenz. Dies gilt sowohl im Umgang mit den Konditionen als auch mit den Auszahlungsbedingungen, die beispielsweise für einen Bonus gelten.
  • Kundensupport
    Um sicherzugehen, dass es sich bei Ihrem Favoriten um ein kundenfreundliches Unternehmen handelt, sollten Sie nach Möglichkeit einmal den Kundensupport des Brokers kontaktieren. Achten Sie dabei darauf, wie umfangreich die Kontaktmöglichkeiten sind und wie gut die Mitarbeiter tatsächlich erreichbar sind. Darüber hinaus sollten Sie zudem auch Wert auf einen deutschsprachigen Support legen, der Ihre Fragen kompetent und auf eine höfliche Art und Weise lösen kann.
  • Erfahrungen
    Machen Sie sich schließlich auch die Erfahrungen anderer Trader und erfahrener Profis aus Internet und Presse zunutze. Beachten Sie dabei, dass unerfahrene Händler ihren Frust gern am Broker auslassen, obwohl sie selbst für ihre Verluste verantwortlich sind. Häufen sich allerdings die negativen Erfahrungen der Kunden zu ein und demselben Thema, sollten Sie vor der Kontoeröffnung Vorsicht walten lassen.

Damit Sie sich auf der Suche nach dem besten Options Broker nicht für den falschen Anbieter entscheiden, haben wir hier für Sie eine Checkliste der wichtigsten Merkmale eines seriösen Brokers zusammengefasst. Bevor Sie eine Kontoeröffnung in Erwägung ziehen, sollten Sie deshalb nicht nur die Regulierung, sondern auch die Einlagensicherung und den Kundensupport des Brokers unter die Lupe nehmen und schließlich auch in Erfahrung bringen, ob das Unternehmen transparent mit seinen Konditionen und Bedingungen umgeht und wie die Erfahrungen anderer Kunden und Profis zum Angebot des Brokers aussehen.

Der Kundensupport von BDSwiss

Machen Sie sich im Vorfeld auch mit der Kompetenz des Kundensupports vertraut

5. Fazit: Es gibt viele Options Broker mit attraktivem Angebot

Themenicon WochenendeIn unserem Vergleich konnten wir festhalten, dass es viele Options Broker gibt, die ihren Kunden ein attraktives Angebot vorzuweisen haben. Für Trader, die dem Binäroptionshandel nachgehen möchten, haben sich dabei die zypriotischen Broker BDSwiss und IQ Option als besonders kundenfreundlich erwiesen, während reine Options Trader vermutlich bei Lynx am glücklichsten werden können. Trotzdem sollten Händler im Vorfeld einiges beachten und beim persönlichen Broker Vergleich nicht vergessen, ihren Favoriten selbst auf Herz und Nieren zu testen.

zum Anbieter BDSwiss

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Im Vergleich zum CFD- oder Forex-Handel gilt der Binäroptionshandel als etwas weniger riskant, da hierbei sowohl der Gewinn als auch der Verlust begrenzt sind. Der Kunde kann demnach maximal seine Einzahlung verlieren – einen Margin Call, wie man ihn vom CFD- oder Forex-Handel kennt, existiert im Binäroptionsgeschäft jedoch nicht.

Welche Handelsarten gibt es?

Trader, die dem Binäroptionshandel nachgehen möchten, können sich zahlreiche verschiedene Handelsarten zunutze machen. Neben dem Call/Put-Handel, der von den meisten Tradern verfolgt wird, gehören dazu auch andere Klassiker wie One Touch oder Turbo. Darüber hinaus können erfahrenere Händler auch außergewöhnlicheren Handelsmodellen folgen: Neben dem Langzeit-Handel gehören dazu auch die Handelsarten Range und Paare.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Einen seriösen Binäre Optionen Broker erkennen Trader in erster Linie an seiner vertrauenswürdigen Regulierung, die durch eine bekannte Institution wie die CySEC, die BaFin oder die FCA erfolgen sollte. Darüber hinaus sind auch die Einlagensicherung, die Transparenz, der Kundensupport und die Erfahrungen anderer Kunden und Experten wichtige Merkmale eines seriösen und kundenfreundlichen Brokers.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Bevor Trader ihr neues Handelskonto bei einem Online-Broker eröffnen können, müssen sie einige Überlegungen anstellen. So muss in erster Linie definiert werden, wie die Konditionen des künftigen Brokers aussehen sollen und ob ein Bildungsangebot vorhanden sein muss oder nicht. Auch die Notwendigkeit eines Demokontos ist dabei von Bedeutung, ebenso wie der Kundensupport und dessen Erreichbarkeit. Zu guter Letzt müssen Trader jedoch selbstverständlich auch beachten, sich an einen seriösen und fairen Broker zu wenden.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Es soll durchaus Trader geben, die ihren Lebensunterhalt mit dem Binäroptionshandel bestreiten. Allerdings sollten sich gerade unerfahrene Händler im Vorfeld nicht allzu große Hoffnungen machen, da Einsteiger in der Regel eher kleine Gewinne einfahren oder zunächst nur Verluste erzielen. Wie viel Geld man mit dem Binäroptionshandel verdient, ist demnach in erster Linie vom Erfahrungsstand abhängig.

Noch nicht genug?

Themenicon Tipps_TricksWenn Sie noch mehr über den Handel von (Binären) Optionen erfahren möchten, dann können wir Ihnen zunächst unsere Ratgeber empfehlen. Hier haben wir das Angebot verschiedener Broker sowie den Binäroptionshandel im Allgemeinen genau unter die Lupe genommen, um Ihnen die wichtigsten Informationen dazu liefern zu können. Sind Sie nun auf der Suche nach dem besten Broker, können Sie unsere Vergleiche nutzen, in denen wir Binäre Optionen Broker, Forex Broker und deutsche Broker unter die Lupe genommen haben.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexZu guter Letzt können wir festhalten, dass es gar nicht so schwer sein muss, einen seriösen Options Broker zu finden. Sofern Sie bereits im Vorfeld einige Vorkehrungen treffen, um möglichst erfolgreich zu handeln und daraufhin auch auf der Suche nach dem besten Broker die Sicherheit nicht vernachlässigen, sollte einem erfolgreichen Handel im Grunde nichts mehr im Wege stehen. In unserem Broker Vergleich konnte sich dabei BDSwiss als Testsieger etablieren: Machen Sie sich doch unseren Testbericht zunutze oder besuchen Sie direkt die Website des Unternehmens, um sich direkt dort über die Konditionen zu informieren!

zum Anbieter BDSwiss

Weitere Informationen zum Anbieter: