Mehr Trading-Kapital? Jetzt den Markets.com Bonus sichern!

logo_markets_175x70_WWie kommt man zu mehr Trading-Kapital? Diese Frage beschäftigt sicher viele Trader, die gerne mehr Geld für das Trading übrig haben würden. Früher gab es die Möglichkeit, einen Market.com Bonus für die Kontoeröffnung zu bekommen und wenn zusätzlich eine Neukundenaktion lief, bot der Broker von Zeit zu Zeit einen Markets.com Promotion Code an. Der Promotion Code war eine Art Gutschein, den der Trader als Neukunde auf dem Handelskonto einlösen konnte. Tipp: Diese Neukunden-Promotion war nach unseren Markets.com Erfahrungen aber kein feststehendes Angebot. Also entweder nach dem richtigen Moment für den Einstieg schauen oder einfach beim Markets.com Support anfragen, ob es einen solchen Promotion Code gibt. Sämtlichen CySEC-regulierten Brokern – so auch Markets.com – wurde die Weitergabe von Boni von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde untersagt. Im Folgenden erfahren Sie, was der Markets.com Bonus zu bieten hatte, und wo Sie alternativ einen Bonus finden.

Der Markets.com-Test auf YouTube: jetzt Video ansehen und informieren! (© www.betrug.org)

  • Markets.com Bonus für die Kontoeröffnung lag bei 2.000,00 €!
  • Früher Aktionen mit einem Markets.com Promotion Code!
  • Weiterempfehlungsprogramm bot Vorteile für Alt- und Neukunden!
  • $25 Bonus war unabhängig von der Einzahlungssumme
  • Schon bei 100 € Ersteinzahlung bekam der Altkunde 20,00 Euro geschenkt!
  • Der Neukunde bekam für 100 € Ersteinzahlung 50,00 € Markets.com Bonus!

Inhalt:

1. Die Neukunden Boni von Markets.com mit Promotion Code
2. Die 7 Bedingungen von Markets.com zu Bonusauszahlungen
3. In 3 Schritten ein Live Konto bei Markets.com eröffnen
4. Neukunden werben und Boni sichern
5. Die Boni von Markets.com sind nicht für Hobby-Trader geeignet

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die Neukunden Boni von Markets.com mit Promotion Code
  • 2. Die 9 Bedingungen von Markets.com zu Bonusauszahlungen
  • 3. In 3 Schritten ein Live Konto bei Markets.com eröffnen
    • Schritt 1
    • Schritt 2
    • Schritt 3
  • 4. Neukunden werben und Boni sichern
  • 5. Die Boni von Markets.com waren nicht für Hobby-Trader geeignet

1. Die Neukunden Boni von Markets.com mit Promotion Code

Themenicon Gebuehren_KostenNeukundenakquise ist für jedes Unternehmen wichtig, so auch für den besten Forex Broker. Es gibt in jedem Kundenstamm eine gewisse Abschmelzrate, die man mit Neukunden wieder füllen muss und um ein Wachstum im Unternehmen zu haben, werden noch weitere neue Kunden benötigt.
Das Marketing hat die Aufgabe diese Abschmelzrate der Altkunden eines Unternehmens mindestens wieder aufzufüllen und darüber hinaus für das Unternehmenswachstum durch weitere Neukontakte und Neukunden zu sorgen.
Viele Broker machen das mit einem Bonusprogramm oder einem Promotion-Code, mit dem man bestimmte Vorteile als Neukunde genießen kann. Der Forex Broker und CFD Broker Markets.com bediente sich beider Möglichkeiten, die allerdings kein Standard sind, sondern nur von Zeit zu Zeit angeboten wurden.
Interessierte Neukunden, die ein Handelskonto eröffnen und sich einen Bonus sichern wollten, sollten sich daher auf der Website Markets.com informieren und nach einem Markets.com-Bonus oder einem Markets.com Promotion Code Ausschau halten. Wenn Sie Glück hatten, konnten Sie von beiden Aktionen profitieren.

Fazit: Markets.com verfügte auch früher nicht über ein festes Bonusprogramm für Neukunden, sondern bot im Zuge von Werbeaktionen Bonusprogramme und Promotion-Codes an. Im Zuge dessen konnten sich Trader Bonuszahlungen von 2000 € sichern.

2. Die 9 Bedingungen von Markets.com zu Bonusauszahlungen

  1. Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexBonusauszahlungen sind bei allen Brokern an Bedingungen geknüpft. Bei Market.com fand man diese Bedingungen in den AGB unter dem Punkt 9. Aufträge und Grundlagen für die Transaktionsausführung. In sieben Punkten wurden dort die Bonus- und Belohnungsrichtlinien zusammengefasst.
  2. Die Bedingungen konnten sich im Zeitverlauf ändern und sollten vor der Annahme eines Bonus durch den Kunden geprüft werden.
  3. Es wurden zuerst die eingezahlten Beträge für den Handel und Zahlungsverkehr verwendet. Der Bonus konnte erst nach Erfüllung aller Bedingungen angetastet werden.
  4. Das Auszahlungsvolumen konnte den Bonus erst mit einbeziehen, wenn dieser 10.000 fach umgesetzt wurde.
  5. Eine Gewinnauszahlung konnte erst stattfinden, wenn das 2000fache, bzw. 3000fache des Bonus umgesetzt wurde.
  6. Die genannten Bedingungen mussten innerhalb von 60 Tagen erfüllt sein. Ansonsten wurde nur eine anteilige Bonuszahlung auf dem Konto gutgeschrieben.
  7. Eine doppelte Kontoführung zwecks abgreifen von Bonuszahlungen war nicht zulässig.
  8. Bonusangebote konnten abgelehnt werden. Hierfür durften keine Handelsaktivitäten stattfinden und der Kundenservice musste innerhalb von fünf Werktagen informiert werden.
  9. Bonuszahlungen konnten aus verschiedenen Gründen verwehrt werden: Inaktive Konten, Vertragsverletzung, missbräuchliche Handelsaktivitäten.

Natürlich knüpfen alle Broker ihre Bonusauszahlungen an Bedingungen, die auch in den meisten Fällen einen vielfachen Umsatz des Bonusbetrags fordern. Die Bedingungen von Markets.com waren jedoch als besonders hart einzustufen, da ein 10.000-facher Umsatz innerhalb von 60 Werktagen erfolgen musste und sogar Gewinnauszahlungen an einen 2.000/3.000-fachen Umsatz gekoppelt waren.
Gerade für Neueinsteiger, die zunächst mit kleinen Summen hantieren um ihr persönliches Eigentum nicht zu gefährden, waren diese Bedingungen kaum zu erfüllen. Es wäre an dieser Stelle auch nicht empfehlenswert gewesen, auf Biegen und Brechen einen 10.000-fachen Umsatz zu realisieren, nur um 1€ Bonusauszahlung abzukassieren.

Der Broker bot jedoch auch einen $25 Bonus unabhängig von der Einzahlungssumme. Dieser war allerdings ebenfalls an diverse Bedingungen geknüpft, die Trader beachten sollten.

Fazit: Markets.com forderte von seinen Kunden das Erfüllen ungewöhnlich harter Bedingungen. Bonuszahlungen wurden erst ab einem 10.000-fachen Umsatz innerhalb von 60 Tagen realisiert und selbst die Auszahlung von Gewinnen war in diesem Zusammenhang an Umsätze gekoppelt. Mittlerweile zählen die genannten Boni nicht mehr zum Angebot von Markets.com. Wer nicht auf einen Einzahlungsbonus verzichten will, wird jedoch bei manchen Brokern fündig, die nicht von der CySEC reguliert werden, so etwa Binary.com.

3. In 3 Schritten ein Live Konto bei Markets.com eröffnen

Themenicon AutomatischWie bei anderen Brokern Binärer Optionen auch ist die Eröffnung eines Handelskontos bei Markets.com denkbar einfach.

Schritt 1

In einem ersten Schritt muss man sich bei Markets.com zwischen einem Demokonto mit Spielgeld und einem Live Konto entscheiden. Grundsätzlich ist es empfehlenswert beide Konten zu führen, da auf dem Demokonto zunächst risikolos die Plattform erkundet werden kann. Zumal Markets.com neben dem branchenüblichen MetaTrader auch noch eine hauseigene Plattform anbietet.

Schritt 2

Nach dem die Entscheidung auf den „Live Konto“-Button fiel, kann die Registrierung mittels Anmelde-Maske erfolgen. Neben Daten für das Handelskonto werden hier die groben persönlichen Daten abgefragt. Eine Verifikation erfolgt in der Regel erst bei der ersten Auszahlung. Daher sollten alle Daten korrekt angegeben werden.

Den Handel risikofrei testen: das kostenlose Markets.com Demokonto

Trader können den Handel mit dem kostenlosen Demokonto risikofrei testen.

Schritt 3

In einem dritten und letzten Schritt wird die Anmeldung durch eine Email bestätigt. Das Handelskonto kann geöffnet werden und mit der ersten Einzahlung erfolgt die Aktivierung.

Fazit: Das Eröffnen eines Market.com Handelskonto erfolgt in üblicher Weise. Dem Ausfüllen eines Anmeldeformulars folgt die Bestätigung per Email, woraufhin eine Aktivierung des Handelskontos durch Einzahlung stattfinden kann.

4. Neukunden werben und Boni sichern

Themenicon KontrakteMeistens gibt es einen Bonus nur für Neukunden und alte treue Kunden bleiben auf der Strecke. Das war bei Markets.com anders. Der Broker hatte einen tollen Markets.com-Bonus für Altkunden und für den durch ihn geworbenen Neukunden.
Schon bei einer Ersteinzahlung des geworbenen Neukunden von nur 100 € bekam der alte Markets.com Kunde einen Gratis-Bonus in Höhe von 20,00 € auf das Handelskonto und der Neukunde einen Markets.com Bonus von 50 € gutgeschrieben.
Die Höhe beider Boni staffelte sich nach der Höhe der Mindesteinzahlung und reichte von 150 € bis 250 € Gratis-Bonus für den, der einen anderen empfohlen hatte, und der Empfohlene erhielt bis zu 2.000 € Sofort-Bonus für die Ersteinzahlung auf das Handelskonto.
Wie bei allen anderen Brokern auch, war die Bonus-Auszahlung an Umsätze gebunden, die man sich genau anschauen musste. Zu finden waren diese Bedingungen auf der Homepage von Markets.com unter dem Reiter „Über uns“. Die Unterseite „Weiterempfehlung“ hielt alle notwendigen Informationen zu diesem Thema bereit.
In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Weiterempfehlungen war von einem 10.000-fachem Umsatz die Rede, um den Bonus ausgezahlt zu bekommen. Bleiben wir bei der Annahme, dass 100 € eingezahlt wurden und der Neukunde einen Bonus von 50 € erhielt. So hätten 500.000 € umgesetzt werden müssen, um sich den Anspruch auf eine Bonusauszahlung zu verdienen.

Die Bonusstruktur für Weiterempfehlungen an Freunde

Die frühere Bonusstruktur für Weiterempfehlungen an Freunde

Zudem verfiel mit der Gutschrift des Neukundenbonus jeglicher Anspruch auf einen Ersteinzahlungsbonus. Unter Abwägung der Auszahlungsbedingungen war es ratsam, sich hier im Vorfeld zu überlegen, welchem Aktionsprogramm am ehesten gefolgt werden konnte.

Fazit: Markets.com bot nicht nur seinen Neukunden, sondern auch den Bestandskunden die Möglichkeit, Bonuszahlungen zu erhalten. Auch diese waren jedoch an harte Auszahlungsbedingungen geknüpft.

5. Die Boni von Markets.com waren nicht für Hobby-Trader geeignet

Markets.com bot seinen Kunden zwar prinzipiell Bonuszahlungen an, diese waren aber zum einen nur im Zuge von Aktionen erhältlich und zum anderen gerade für Einsteiger und Kleinanleger an kaum zu realisierende Bedingungen geknüpft.

 

Weitere Informationen zum Anbieter: