Was ist der IronFX Trader?

IronFX Erfahrungen: Der TestWenige Anbieter im Forex Broker Vergleich bieten so viele unterschiedliche Softwarepakete an wie IronFX. Dazu zählen der MetaTrader in verschiedenen Versionen, Apps und der browsergesteuerte Webtrader.

 

 

Inhaltsverzeichnis

    • Trading Software bei IronFX:
  • 1. Der MetaTrader 4 bei IronFX im Test
  • 2. Warum ist der MetaTrader 4 so beliebt?
  • 3. Der IronFX Trader unter der Lupe
  • 4. Das Serviceangebot von IronFX im Detail
  • 5. Fazit: Wie effizient ist der IronFX Trader wirklich?

Trading Software bei IronFX:

  • MetaTrader
  • Auch MT5
  • Apps für Mobilgeräte
  • IronFX Webtrader

CTA_IronFXInhalt:

1. Der MetaTrader 4 bei IronFX im Test
2. Warum ist der MetaTrader 4 so beliebt?
3. Der IronFX Trader unter der Lupe
4. Das Serviceangebot von IronFX im Detail
5. Fazit: Wie effizient ist der IronFX Trader wirklich?

1. Der MetaTrader 4 bei IronFX im Test

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenWichtigste Handelssoftware bei IronFX ist der MetaTrader. Den bietet der Broker nicht nur in der verbreiteten Version 4 (MT 4), sondern auch den neueren MetaTrader 5 an. Zudem wird der MT 4 außer in der Standardversion auch als MT 4 Advanced mit zusätzlichen Funktionalitäten angeboten. Außer für Windows lässt sich der MetaTrader 4 auch in einer Version für Apple-Rechner herunterladen. Zusätzlich bietet IronFX eine spezielle MultiTerminal Version des MetaTrader, mit der sich verschiedene Konten von einem Bildschirm aus verwalten lassen. Auch bei den Apps setzt IronFX vor allem auf den MetaTrader. Sowohl den MT 4 als auch den MT 5 gibt es jeweils in einer Mobilversion für Android und für iOS. Daneben bietet IronFX auch Apps für den Blackberry oder für Geräte mit Windows Mobile. Während IronFX aber für das aktuelle Blackberry 10 sogar eine neue App entwickelt hat und damit jetzt zwei Blackberry-Apps anbietet, wird die Windows-Reihe nicht fortgesetzt. Für das aktuelle Windows Phone gibt es bisher keine Anwendungen. Der Schwerpunkt im Angebot an verfügbaren Handelsplattformen bei IronFX liegt zweifelsohne auf dem MetaTrader.

Fazit: Beim britischen Onlinebroker steht dem Kunden nicht nur der beliebte MetaTrader 4, sondern auch dessen Weiterentwicklung, der MetaTrader 5 zur Verfügung. Neben der Standardversion des MetaTrader 4 ist allerdings auch der MetaTrader 4 Advanced sowie MT4 Multiterminal und der MetaTrader 4 für Mac OS verfügbar. Auch im Bereich Mobile Trading Apps liegt der Schwerpunkt auf den MetaTrader, der für iOS, Android, Blackberry und Windows verfügbar ist.

2. Warum ist der MetaTrader 4 so beliebt?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenObwohl der MetaTrader 4 mittlerweile schon zehn Jahre am Markt vertreten ist, ist seine Popularität nach wie vor ungebrochen – und das selbstverständlich nicht ohne Grund: Die benutzerfreundliche Handelsplattform aus dem Hause MetaQuotes zeichnet sich in erster Linie durch eine große Anzahl an verfügbaren Indikatoren und Chartingtools aus, die dem Trader im Börsenalltag von Nutzen sein können. Darüber hinaus bringt die bewährte Handelsplattform auch eine professionelle und effizient gestaltete Benutzeroberfläche mit einer Reihe nützlicher Funktionen mit und ermöglicht das automatisierte Trading über sogenannte Expert Advisors (EAs), die selbst von Laien mit Grundkenntnissen der Programmiersprache MQL erstellt werden können. Auch der Nachfolger des MetaTrader 4, der MetaTrader 5, zeichnet sich durch all diese Funktionen aus und bringt darüber hinaus auch eine weitaus schnellere Orderausführung und eine noch effizientere Bedienung mit – da diese Handelsplattform im Vergleich zum MetaTrader 4 nach wie vor in den Kinderschuhen steckt und bislang noch nicht wirklich an die beliebte Handelsplattform „herankommt“, muss sich noch zeigen, ob sich der MetaTrader 5 einer ähnlich großen Beliebtheit wie der MetaTrader 4 erfreuen kann – und wenn ja, dann wann.

Fazit: Der MetaTrader 4 zeichnet sich nicht nur durch eine effizient gestaltete Benutzeroberfläche mit zahlreichen Funktionen, sondern auch durch eine große Anzahl an nützlichen Indikatoren und Chartingtools aus. Darüber hinaus ermöglicht die bewährte Handelsplattform das Einrichten von Expert Advisors über die Programmiersprache MQL, die sich als automatisierte Handelssysteme im Trading-Alltag bewähren – ebenso wie die Mobile Trading Apps, die für iOS, Android, Blackberry und Windows verfügbar sind.

3. Der IronFX Trader unter der Lupe

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexEin Programm mit dem Namen IronFX Trader bietet der Broker nicht an, gemeint sind damit entweder der MetaTrader oder der Webtrader. Bei letzterem greift IronFX auf die Plattform von Sirix zurück, die auch viele andere Anbieter aus unserem Forex Broker Vergleich verwenden. Die Software bietet sich vor allem für Trader an, die eine übersichtliche Oberfläche wünschen oder denen ein Download zu aufwändig ist. Außerdem funktioniert der Webtrader auch mit alternativen Betriebssystemen wie Linux. Attraktiv ist die Software auch für Händler, die sich von anderen Marktteilnehmern inspirieren lassen wollen. Denn die Plattform bietet eine Social Trading Funktion. Trader können dabei die Aktivitäten einzelner Händler gezielt verfolgen und nachahmen oder sich einen Überblick über den Markt geben lassen, indem sie über das Trend-Tool verfolgen, wie sich die Mehrheit der Anleger entscheidet. Dort lässt sich beispielsweise ablesen, dass 67 Prozent auf einen steigenden DAX oder 51 Prozent auf einen gegenüber dem Dollar fallenden Euro setzen. Das bietet sich vor allem für Einsteiger an, die bei IronFX Erfahrungen mit dem Forex Trading sammeln wollen.

Fazit: Ein IronFX Trader existiert im Grunde eigentlich nicht, denn damit ist entweder der MetaTrader 4 oder der Sirix WebTrader gemeint. Letzterer zeichnet sich dabei nicht nur durch eine browserbasierte Arbeitsweise, sondern auch durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche und eine Social Trading Funktion, mit welcher der Händler die Aktivitäten einzelner Trader verfolgen oder sich einen Marktüberblick geben lassen kann, der ihm verrät, wie die aktuelle Stimmung der Trader aussieht.

4. Das Serviceangebot von IronFX im Detail

Themenicon KontrakteObwohl der IronFX Trader bzw. das Angebot des Brokers in Bezug auf die verfügbaren Handelsplattformen bereits durch verschiedene kundenfreundliche Funktionen überzeugen kann, hält das Unternehmen seinen Kunden darüber hinaus auch ein umfangreiches Serviceangebot bereit, das nicht nur den Bereich „Recherche“, sondern auch eine Akademie abdeckt, mit deren Unterstützung sich der Kunde ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Forex-Handel aneignen kann. Die Akademie besticht dabei durch ein hohes Maß an Vielfalt und Innovation, indem sie nicht nur regelmäßige Webinare und Seminare für deutsche Kunden, sondern auch informative Auftritte auf Fachmessen und Börsentagen sowie eine Forex-Enzyklopädie, Videokurse und eBooks in deutscher Sprache bereithält. Der Recherchebereich des Anbieters teilt sich indes in Marktanalysen, Marktinformationen und weltweite Marktanalysen auf, die wiederum tägliche Marktkommentare, eine Research-App, einen Wirtschaftskalender und verschiedene Analysevideos bereithalten. Alles in allem gibt es demnach am Serviceangebot von IronFX nichts auszusetzen, wie auch der Forex Broker Vergleich beweisen konnte.

Der Sirix Webtrader überzeugt durch Benutzerfreundlichkeit

Der Sirix Webtrader überzeugt durch Benutzerfreundlichkeit

Fazit: IronFX überzeugt im Test nicht nur durch benutzerfreundliche Handelsplattformen, sondern auch durch ein innovatives Serviceangebot. Dieses besteht in erster Linie aus einer Akademie, zu der regelmäßige deutschsprachige Webinare und Seminare sowie Auftritte auf Fachmessen und Börsentagen, eine Forex-Enzyklopädie, Videokurse und eBooks gehören. Neben dieser Akademie besteht zudem auch ein Recherche-Bereich, der ebenfalls zahlreiche kundenfreundliche Funktionen wie Analysevideos, eine Research-App oder tägliche Marktkommentare bereithält.

Zum Bildungsangebot von IronFX gehören auch informative Videokurse

Zum Bildungsangebot von IronFX gehören auch informative Videokurse

5. Fazit: Wie effizient ist der IronFX Trader wirklich?

Insgesamt 15 verschiedene Softwarepakete bietet IronFX, wenn man alle unterschiedlichen Versionen und alle Apps mitzählt. Das ist nicht nur vergleichsweise viel, es fällt auch die Qualität des Angebots positiv auf. So setzt der Broker mit dem Sirix Webtrader und dem MetaTrader auf bewährte Software, auch bei den Apps. Außerdem wird neben dem beliebten, aber älteren MT 4 auch der neuere MT 5 angeboten – ebenso wie ein umfangreiches Serviceangebot, das nicht nur aus einem Recherche-Bereich mit Analysevideos, täglichen Marktkommentaren und einer Research-App, sondern auch aus einer Tradingakademie besteht, die dem Kunden Webinare, Seminare, Videokurse, schriftliche Leitfäden und eBooks zur Weiterbildung liefert. Stimmt daraufhin das Hintergrundwissen, können Kunden mit dem Handel über den IronFX Trader beginnen und entweder über den beliebten MetaTrader oder den Sirix WebTrader handeln.

Lesen Sie auch unsere GKFX Erfahrungen! CTA_IronFX

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: