Happybet Bonus – Jetzt Guthaben sichern!

happybetHappybet gehört in Deutschland zwar „noch“ zu den etwas unbekannteren Wettanbietern, doch dies wird sich in Zukunft mit Sicherheit ändern. Hinter der Marke steht niemand Geringeres als die norddeutsche mybet Holding. Happybet zeichnet sich durch eine sehr solide Quotierung der Events aus. Positiv herauszustellen ist des Weiteren der Kundenservice, welcher den Usern per Live-Chat jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Webseite präsentiert sich übersichtlich und aufgeräumt.

Dennoch präsentiert sich Happybet auch heute noch als Buchmacher, der mit einigen Schwächen zu kämpfen hat. Beim Bonusangebot für Neukunden zeigt sich dies auf den ersten Blick allerdings nicht. Ob die Aktion aber auch einem kritischen Blick standhalten kann und inwiefern ein Happybet Bonus Code dabei eine Rolle spielt, wird nachfolgend gezeigt.

Inhaltsverzeichnis

    • Alle Details zum Happybet Bonus
  • So wird der Bonus eingelöst
  • Happybet Bonusbedingungen
  • Beispiel für den Happybet Bonus
  • 5 Tipps für den Happybet Bonus
  • Happybet – Der Wettanbieter im Kurzcheck
    • Fußball und andere populäre Sportarten im Fokus
    • Mit doppelter Lizenzierung hervorragend aufgestellt
    • Sehr guter Live-Support auch für den Neukundenbonus
  • Happybet Bonus im Vergleich mit den Spitzenbuchmachern
  • Bewertung des Bonus – Attraktive Prämie im oberen Segment

Alle Details zum Happybet Bonus

  • Ersteinzahlung wird verdoppelt
  • Maximale Bonussumme liegt bei 100€
  • Mindesteinzahlung beträgt 10€
  • Bonus wird in Form von Gratiswetten vergeben

Happybet Bonus einlösen: www.happybet.com

So wird der Bonus eingelöst

  • Registrierung bei Happybet durchführen
  • Mindestens 10€ einzahlen
  • Keinen Happybet Bonus Code eingeben
  • Bonus beim Kundensupport anfordern

Der Happybet Bonus verdoppelt die erste Einzahlung von neuen Kunden bis zu einem Maximalbetrag von 100,00 Euro in Form von Gratiswetten. Wer lieber einen auszahlbaren Einzahlungsbonus nutzen möchte, sollte sich bei bet365 oder Sportingbet umsehen, denn dort kann am Ende auch der Bonusbetrag ausgezahlt werden. Wer aber mit dem noch recht jungen Anbieter Happybet sympathisiert und sein Glück dort versuchen möchte, der sollte zunächst ein Konto beim Buchmacher eröffnen. Anschließen kann eine Ersteinzahlung von 10,00 Euro getätigt werden. Direkt danach sollten Spieler sich per Mail an den Kundensupport von Happybet wenden und den Bonus für sich anfordern. Diese Vorgehensweise ersetzt einen Happybet Bonus Code und schließt außerdem Doppelanmeldungen oder Bonusbetrugsversuche aus. Wenn das Geld auf dem Happybet Konto eingegangen ist, können Spieler umgehend loslegen und die Bonusbedingungen erfüllen. Im folgenden Testbericht stellen wir den Bonus genau vor und erklären detailliert, wie der Kunde den Bonus bekommen und nutzen kann. Zudem haben wir auch einige wichtige Tipps aufgeschrieben.

Happybet Bonusbedingungen

  • Betrag: 100% bis zu 100 Euro
  • Bonusart: Gratiswette
  • Umsatzbedingung: 3-mal Bonus
  • Mindestquote: 2.0
  • Einzulösen innerhalb: 30 Tage
  • Auszahlbar: ja
  • Bonuscode: Nicht erforderlich

Grundsätzlich gestalten sich die Happybet Bonusbedingungen als übersichtlich und leicht verständlich. Jeder Spieler, der den Bonus nicht nur zum Spaß beantragt, sondern diesen gern auch ausgezahlt haben möchte, muss deshalb die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen. Happybet definiert, dass der 3-fache Bonusbetrag mit echtem Geld umgesetzt werden muss. Dabei gilt eine Mindestquote von 2.0. Der Neukundenbonus muss innerhalb von 7 Tagen nach der Registrierung angefordert werden. Die erste Einzahlung hat keine Mindesthöhe. Um den Bonus zu bekommen, muss der Kunde sich an den Kundenservice wenden nach der Gutschrift der Einzahlung. Der Kundenservice schickt dem neuen Kunden dann bis zu 4 Bonuscodes, mit denen jeweils Gratiswetten in Höhe von bis zu 25 Euro verbunden sind. Die Gratiswetten können dann über das Kundenkonto mit den Bonuscodes aktiviert werden. Das klingt vielleicht ein bisschen umständlich, ist in der Praxis aber sehr einfach. Zudem ist der Kundenservice gerne behilflich, wenn es irgendwelche Detailfragen geben sollte.

happybet_bonus_Bonus

Solange die Gratiswetten auf dem Konto sind, ist keine Auszahlung möglich. Deswegen ist es sinnvoll, den Bonus relativ zügig umzusetzen. Maximal darf sich der Kunde 30 Tage Zeit lassen um Umsetzen des Happybet Bonus. Danach werden die Gratiswetten ungültig. Zudem ist es wichtig, dass vor der Anforderungen des Bonus über den Kundenservice keine zweite Einzahlung gemacht worden ist. Eine zweite Einzahlung vor der Aktivierung des Bonus führt dazu, dass der Kundenservice die Forderung ablehnen muss. Das ist in den Bonusbedingungen eindeutig geregelt, so dass es sehr wichtig ist, gleich nach der ersten Einzahlung den Bonus anzufordern. Nach unserer Happybet Erfahrung ist der Kundenservice sehr freundlich und reagiert sehr schnell, wenn ein neuer Kunde den Bonus anfordert.

Beispiel für den Happybet Bonus

Um die Modalitäten im Zusammenhang mit dem Happybet Bonus besser verstehen zu können, hat die Vergangenheit gezeigt, dass sich ein Blick auf ein exaktes Beispiel lohnen kann. Hierbei wird davon ausgegangen, dass ein Spieler, der sich gerade eben neu bei Happybet angemeldet hat, nun gern den vollen Bonus in Höhe von 100,00 Euro kassieren möchte. Seine Umsatzanforderungen berechnen sich demnach wie folgt:

  • Ersteinzahlung 100€ = 100€ Bonus
  • 100€ Bonus x 3 = 300€ (mit Echtgeld!)

happybet_bonus_Ersteinzahlung

Für einen Spieler, der sein komplettes Budget ausreizt und gern die volle Bonussumme sein eigen nennen möchte, ergibt sich eine maximale Durchspielanforderung in Höhe von 300,00 Euro. Da diese Summe relativ hoch ausfällt, gibt es eine sehr realistische Chance auf einen Gewinn. Allerdings ist zu beachten, dass nach der Umsatzbedingung die Gratiswetten noch gesetzt werden müssen. Ausgezahlt werden können dann nur die Gewinne, die mit diesen Gratiswetten erzielt worden sind. Insgesamt ergibt sich durchaus ein stimmiges Angebot, das aber nicht ganz mit den besten Bonusangeboten mithalten kann. Um den Neukundenbonus optimal nutzen zu können, ist eine gute Kenntnis der Bonusbedingungen wichtig. Zudem gibt es einige wichtige Tipps, die einen neuen Kunden dabei helfen können, bei Happybet optimal zu profitieren.

Top5 Wettanbieter
Online WettanbieterHighlights
1. bet365
bet365
★★★★★
9.5 / 10 Punkte
  • viele kostenlose Livestreams
  • riesiges Wettangebot
  • deutsche Lizenz
» Zum Anbieter
2. Wetten.com
Wetten.com
★★★★★
9.3 / 10 Punkte
  • bis zu 130€ Starter-Bonus
  • großes Wettangebot
  • EU-Lizenz der MGA
» Zum Anbieter
3. LeoVegas
LeoVegas
★★★★★
9.2 / 10 Punkte
  • Support rund um die Uhr
  • 100% bis 100€ Bonus
  • top Angebot an Sportwetten
» Zum Anbieter
4. betway
betway
★★★★★
9.1 / 10 Punkte
  • 100% bis 250€ Bonus
  • top Livecenter
  • hohe Quoten
» Zum Anbieter
5. Sportingbet
Sportingbet
★★★★★
9.0 / 10 Punkte
  • Starkes Wettangebot
  • PayPal als Zahlungsmethode
  • großes Live-Wetten Angebot
» Zum Anbieter

5 Tipps für den Happybet Bonus

Der Happybet Bonus fordert nicht unbedingt wenig von seinen Nutzern und sollte deshalb stets mit Vorsicht genossen werden. Zu häufig ist es bereits geschehen, dass neu registrierte Spieler sich schon bei der Aktivierung verzettelt haben und anschließend mit leeren Händen aus der Aktion gegangen sind. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern vor allem auch vermeidbar, wenn die 5 nachfolgenden Tipps beachtet werden:

Tipp 1: Nicht schummeln bei der Registrierung!

Manchmal ist es verführerisch, bei einer Buchmacher-Anmeldung einen falschen Namen oder eine falsche Adresse anzugeben. Viele Sportwetten-Fans glauben, dass es bei einem Online-Buchmacher nicht nötig wäre, korrekte Kundendaten anzugeben. Schließlich wird ja auch die Auszahlung online abgewickelt. Was sollte da schon schiefgehen? Die Antwort ist einfach: Mit falschen Daten wird es nichts mit der Auszahlung. Wer bei der Registrierung schummelt, fällt mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der ersten Auszahlung auf. Die Folge ist dann, dass der Kunde entweder einen Identitätsnachweis erbringt oder aber kein Geld bekommt. Wer das vermeiden möchte, sollte sich mit richtigen Daten anmelden und an keiner Stelle schummeln. Das ist gar nicht so schwierig.

happybet_bonus_Registrierung

Tipp 2: Registrierung, Einzahlung und Bonusaktivierung in einem Zug machen!

Die Bonusbedingungen sind so gestaltet, dass es durchaus möglich ist, den Bonus zu verpassen. Wer zu früh eine zweite Einzahlung macht oder den Bonus nicht innerhalb von 7 Tagen beim Kundenservice einfordert, geht leer aus. Deswegen ist es sinnvoll, unmittelbar nach der Registrierung die erste Einzahlung zu machen und nach der Gutschrift der Einzahlung dann sofort den Bonus über den Kundenservice zu aktivieren. Mit einer schnellen Zahlungsmethode wie Skrill oder Neteller funktioniert das innerhalb von 10 Minuten. Der große Vorteil ist, dass der Aufwand minimal ist und der Bonus direkt gesichert wird. Danach hat der Kunde dann genügend Zeit, um die Bonusbedingungen zu erfüllen, denn wenn der Bonus erst einmal auf dem Konto ist, bleiben noch 30 Tage Zeit.

Tipp 3: Die Mindestquote bei allen Wetten für den Bonus beachten!

Die Mindestquote ist mit 2.0 nicht besonders niedrig angesetzt. Aber der Wert ist auch nicht übermäßig hoch. Entscheidend ist aber, dass die Mindestquote nicht verhandelt werden kann. Alle Wetten unter der Mindestquote werden nicht für den Mindestumsatz gezählt. Da ein relativ kleiner Mindestumsatz gefordert ist, liegt es aus unserer Sicht nahe, alle Wetten mit der Mindestquote abzuschließen. Das ist eine relativ risikoarme Strategie, denn die Chance steht gut, dass genügend Wetten erfolgreich sind, um am Ende dann einen Gewinn auf dem Konto zu haben. Entscheidend ist zunächst einmal, dass der Mindestumsatz erreicht wird. Das ist mit kleinen Quoten deutlich einfacher als mit hohen Quoten. Wer allerdings eine hohe Einzahlung macht, kann auch ein bisschen mehr Risiko gehen und darauf spekulieren, dass wenige erfolgreiche Wetten genügen, um das Umsatzziel zu erreichen.

Tipp 4: Keine vorzeitige Auszahlung einplanen!

Eine vorzeitige Auszahlung wäre eine tolle Sache, wenn sie denn möglich wäre. Bei Happybet ist in den Bonusbedingungen aber klar geregelt, dass der eingezahlte Betrag blockiert wird, solange die Bonusbedingungen nicht erfüllt sind. Deswegen sollte niemand eine vorzeitige Auszahlung einplanen. Das funktioniert auch bei anderen Buchmachern nicht oder nur bedingt. Ohnehin ist es nie möglich, vorzeitig einen Gewinn ohne Nachteil auszuzahlen. Da bei Happybet aber überhaupt keine vorzeitige Auszahlung möglich ist, ist es sinnvoll, nur so viel Geld einzuzahlen, wie auch tatsächlich für Sportwetten frei zur Verfügung steht.

Tipp 5: Die Gratiswetten optimal ausnutzen!

Wenn die Umsatzbedingung erfüllt ist, kann sich der Kunde daran machen, die Gratiswetten zu nutzen. Da nur der Gewinn auszahlbar ist bei diesen besonderen Sportwetten, liegt es nahe, etwas höhere Quoten zu wählen als zuvor. Zu hoch sollten die Quoten aber auch nicht sein. Schon bei einer niedrigen zweistelligen Quote ist es schwierig, die Wetten zu gewinnen. Allerdings ist es auch nicht sinnvoll, sehr niedrige Quoten auszusuchen, da selbst im Erfolgsfall dann der Gewinn relativ klein bleibt. Nach dem Aufwand, den der Kunde betrieben hat, um die Gratiswetten zu bekommen, sollte der letzte Schritt mit ein wenig Mut zum Risiko absolviert werden. Ein bisschen Glück reicht aus, um einen sehr ordentlichen Bonusgewinn mit den Gratiswetten zu erzielen.

Happybet – Der Wettanbieter im Kurzcheck

Happybet ist ein relativ junger Buchmacher, der im deutschsprachigen Raum aber zunehmend Kunden gewinnt. Das liegt vor allem daran, dass die Qualität in allen Bereichen bereits ein sehr ansprechendes Niveau hat. Folgenden präsentieren wir einige wichtige Fakten zu Happybet.

Fußball und andere populäre Sportarten im Fokus

Fußball ist bei Happybet alleine schon zahlenmäßig die mit Abstand wichtigste und beliebtesten Sportart. Allerdings werden auch viele aktuelle Events, zum Beispiel Olympische Spiele, Weltmeisterschaften oder Europameisterschaften mit zusätzlichen Wetten bedacht. Der Buchmacher ist immer bestrebt, genau die Sportwetten anzubieten, die von den Kunden nachgefragt werden. Es gibt neben Fußball auch noch andere Sportarten, zum Beispiel Basketball, Eishockey, Handball und Darts. Auch wenn die Randsportarten insgesamt vielleicht noch ein bisschen mehr Beachtung verdienen würden, ist das Portfolio doch durchweg auf einem guten bis sehr guten Niveau. Die Kunden können auch über die Happybet mobile App Sportwetten abschließen. Im Sportwettenanbieter Vergleich gehört Happybet mit dem ansehnlichen Portfolio zum oberen Drittel.

happybet_bonus_Sportwetten

Mit doppelter Lizenzierung hervorragend aufgestellt

Eine Lizenz der Glücksspielbehörde von Malta und zusätzlich noch vom Innenministerium von Schleswig-Holstein können nicht viele Buchmacher vorweisen. Happybet ragt damit aus der Riege der seriösen Buchmacher noch einmal ein Stück weit heraus. Tatsächlich wäre es aktuell kaum möglich, noch besser hinsichtlich der Buchmacher-Lizenz aufgestellt zu sein. Eine EU-Lizenz und eine Sportwetten-Lizenz eines deutschen Bundeslandes: Mehr kann sich ein Sportwetten-Fan aus Deutschland gar nicht wünschen. Mittlerweile sind die Sportwetten in Deutschland angekommen und Happybet ist ein Buchmacher, der eindrucksvoll belegt, dass es möglich ist, mit einem sehr seriösen und soliden Geschäftsmodell erfolgreich zu sein.

Sehr guter Live-Support auch für den Neukundenbonus

Der Live-Kundenservice von Happybet ist von 8 bis 0 Uhr erreichbar. Es gibt eine kostenlose Hotline und einen Live-Chat. Beide Support-Varianten sind empfehlenswert, wobei der Live-Chat oft die einfachere Option ist. Es ist auch möglich, dem Kundenservice eine E-Mail zu schreiben. Das kann zum Beispiel dann eine Option sein, wenn der Bonus mitten in der Nacht aktiviert werden soll. Meist sind dann einige Stunden Wartezeit unvermeidlich. Das ist nicht ganz optimal, aber letztlich entsteht nie eine übermäßig lange Wartezeit, da spätestens am nächsten Morgen der Kundenservice wieder erreichbar ist. Oft ist es sogar besser, auf den Live-Chat oder die Hotline zu warten und keine E-Mail zu schreiben.

happybet_bonus_Kundensupport

Happybet Bonus im Vergleich mit den Spitzenbuchmachern

Der Happybet Neukundenbonus ist ein attraktives Angebot, das aber nicht ganz mit den besten Bonusangeboten auf dem Markt mithalten kann. Das liegt nicht zuletzt daran, dass am Ende der Bonusbetrag nicht auszahlbar ist. Das ist bei den Top-Neukundenboni anders. Dafür ist die Umsatzbedingung aber relativ niedrig angesetzt, selbst im Vergleich mit einem herausragenden Bonusangebot wie dem bet365 Bonus. Auch im Vergleich mit dem MyBet Bonus und dem Sportingbet Bonus macht Happybet keine schlechte Figur. Insgesamt könnte die Qualität noch ein bisschen verbessert werden. Zudem ist es bei allen drei genannten Konkurrenten einfacher, den Bonus zu aktivieren und einzulösen. Der kleine Umweg über den Kundenservice ist unüblich und es wäre schön, wenn dieses Detail in Zukunft wegfallen würde.

Bewertung des Bonus – Attraktive Prämie im oberen Segment

Der Happybet Bonus ordnet sich mit einer Einzahlungsverdopplung von bis zu 100 Euro summarisch im oberen Mittelfeld der Sportwettenanbieter in unserem Wettbonus Vergleich ein. Lobenswert ist, dass die Willkommensprämie nicht automatisch gutgeschrieben wird, sondern jeder Spieler individuell entscheiden darf. Die Durchspielbedingungen sind marktüblich gewählt. Auch die Mindestwettquote von 1,8 bewegt sich im Mittelfeld. Das Zeitfenster von 90 Tagen dürfte ausreichend sein, um den Bonus bei Bedarf entsprechend zu schieben. Wir empfehlen die Nutzung des Happybet Neukundenbonus aufgrund der fairen und lukrativen Bonusregeln.

Happybet Bonus einlösen: www.happybet.com

Weitere Informationen zum Anbieter: