Ist FxPro Betrug oder Seriös? Wir klären auf.

FxPro Betrug oder seriös?Der international agierende CFD- und Forex-Broker FXPro kann seinen Service und seine Leistungen inzwischen in über 100 Ländern anbieten. Herausragend ist vor allen Dingen das Angebot, dass der Broker im Bereich der verschiedenen Handelsplattform machen kann. Unser FXPro Erfahrung hat gezeigt, dass Trader beim Broker sehr viele Vorteile nutzen können.
Positiv fällt einem sofort ins Auge, dass FXPro extrem viele Handelsplattformen im Angebot hat. Insgesamt können Trader nicht weniger als zehn Handelsplattformen nutzen, die der Broker zur Verfügung stellt. Ein weiteres Highlight, das Kunden bei FXPro nutzen können, ist der an 24 Stunden erreichbare Kundenservice. Darüber hinaus spricht der Kundenservice mehr als zehn Sprachen, unter anderem auch Deutsch.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 Argumente für FxPro
  • Unser Review zum Broker FXPro
  • 1. Sitz und Regulierung: FxPro als regulierter Broker
  • 2. Handelsangebot: Devisen und CFDs handelbar
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Kapitalisierung ab 500 Euro
  • 4. Handelsplattform & Trading App: Sehr viel Auswahl vorhanden
  • 5. Kontoeröffnung und Bonus: Das neue Konto in wenigen Minuten
  •  6. Demokonto für drei Handelsplattformen verfügbar
  • 7. Service & Bildung: Zahlreiche Bildungsangebote vorhanden
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden verfügbar
  • 9. Seriosität: FxPro als seriöser, vollregulierter Broker
  • 10. Unser Fazit Fazit zum Broker FXPro

5 Argumente für FxPro

  • zehn nutzbare Trading-Plattformen
  • Kundenservice rund um die Uhr erreichbar
  • mit 1:500 sehr hoher Maximalhebel
  • mehr als 50 Währungspaare sind handelbar
  • Spreads schon ab null Pips (je nach Kontotyp)

Weiter zur Anmeldung: www.fxpro.com

Unser Review zum Broker FXPro

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: FxPro als regulierter Broker
2. Handelsangebot: Devisen und CFDs handelbar
3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Kapitalisierung ab 500 Euro
4. Handelsplattform und Mobile Trading: Sehr viel Auswahl vorhanden
5. Kontoeröffnung und Bonus: Das neue Konto in wenigen Minuten
6. Demokonto für drei Handelsplattformen verfügbar
7. Service & Bildung: Zahlreiche Bildungsangebote vorhanden
8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden verfügbar
9. Seriosität: FxPro als seriöser, vollregulierter Broker
10. Fazit: Unsere FxPro Erfahrung: Seriöser Broker


FXPro Videotestbericht auf YouTube (© www.betrug.org)

1. Sitz und Regulierung: FxPro als regulierter Broker

Themenicon absichern_hedgenWährend unserer FXPro Erfahrung konnten wir feststellen, dass der Broker sich unter anderem auch durch ein schnelles Wachstum auszeichnen kann. Die Gründung fand im Jahre 2006 statt, wobei der Broker seinen Hauptsitz auf Zypern hat. Auf Zypern wird FxPro auch reguliert, und zwar von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Die Behörde auf Zypern ist jedoch nicht die einzige Aufsicht, die den Broker überwacht, sondern FxPro ist auch in Großbritannien durch die angesehene Financial Conduct Authority (FCA) reguliert.
Schon allein aufgrund dieser Tatsache kann man mit hoher Sicherheit davon ausgehen, dass es keine Unregelmäßigkeiten im Erbringen der Dienstleistung am Kunden – oder salopp ausgedrückt, FXPro Betrug – gibt. Mittlerweile sind mehr als 150 Personen beim Broker beschäftigt, dessen Kunden übrigens auch von einer gesetzlichen Einlagensicherung profitieren. Beträge auf dem Handelskonto sind bis zu 20.000 Euro abgesichert.

Fazit: Die Frage, ob FxPro Betrug oder seriös ist, erübrigt sich angesichts der Fakten zur Regulierung. So wird der Broker durch seinen Hauptsitz in Zypern durch die Finanzmarktaufsichtsbehörde des Landes reguliert wird. Auch erfolgt die Regulierung unter anderem durch die FCA, bei der es sich um die Aufsichtsbehörde Großbritanniens handelt.

2. Handelsangebot: Devisen und CFDs handelbar

PThemenicon Binaere_Optionen_oder_Forexrimär bietet FxPro den Handel mit Devisen an. In diesem Bereich hat der Trader die Möglichkeit, mehr als 50 Währungspaare zu handeln. Diese Auswahl gehört zwar nicht zu den umfangreichsten, die zu finden ist, aber die Majors

  • EUR/USD
  • EUR/JPY
  • EUR/GBP
  • AUD/USD
  • USD/JPY

gehören in ein gut sortiertes Angebot. Auch zahlreiche exotische Währungspaare sind zu finden und bieten den Tradern genügend Freiheit, zahlreiche Handelschancen zu finden und die eigenen Trading Strategien umzusetzen.

Asset-Klassen

FxPro bietet CFD aus verschiedenen Asset-Klassen

Darüber hinaus ist ebenfalls möglich, über den Weg der CFDs unter anderem auch Rohstoffe wie Gold oder Öl zu handeln. Auch in diesem Bereich bietet der Broker seinen Kunden zahlreiche Basiswerte an, die möglichst erfolgreich zum Handeln genutzt werden können.

Fazit: Den Fokus legt FxPro auf den Handel mit Devisenpaaren und bietet in dieser Hinsicht mehr als 50 handelbare Werte an. Auch das Trading mit CFDs ist bei dem Broker möglich und dazu stehen Basiswerte wie Aktien, Indizes oder auch Rohstoffe zur Verfügung.

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Kapitalisierung ab 500 Euro

Themenicon KontrakteZu den wichtigen Handelskonditionen gehört unter anderem auch der maximale Hebel, der beim Broker FXPro bei 1:500 liegt. Bewegt sich der Währungskurs, auf den der Trader spekuliert hat, also in die richtige Richtung, kann letztendlich ein Gewinn von 500 Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt werden, wenn der Währungskurs sich lediglich um ein Prozent verändert.
Im Zuge eines Agency-Modells kann der Broker seinen Kunden den Handel sogar bereits ab 0 Pips anbieten. Der mobile Handel ist ebenfalls sowohl

  • per iPhone
  • per iPad als auch
  • per Smartphone

möglich. Mit dem sogenannten 1-Click-Trade kann der Kunde beim Broker FXPro direkt aus dem Chart heraus handeln. Die Mindesteinzahlung liegt bei dem Broker bei 500 Euro oder diesem Betrag in einer anderen Währung des Handelskontos.

Nachdem die Mindesteinzahlung getätigt wurde, kann der Handel über das klassische Handelskonto beginnen. Für professionelle Trader, die mehrere Konten verwalten, ist das Pamm-Konto angelegt. Das SuperTrader-Konto ist für Investoren konzipiert. Des Weiteren wird eine VIP Kontovariante angeboten, die auf die Anforderungen von Tradern mit hohem Eigenkapital zugeschnitten ist.

Fazit: Der Broker FxPro arbeitet nach dem Agency-Modell und das bedeutet, dass die Ordergebühren in Form von Kommissionen berechnet werden und die Spreads bereits bei 0 Pips beginnen. Besonders auffällig in unserem Test war der Maximalhebel von 1:500.

Weiter zur Anmeldung: www.fxpro.com


4. Handelsplattform & Trading App: Sehr viel Auswahl vorhanden

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenZunächst einmal waren unsere Erfahrungen mit FXPro davon geprägt, dass wir uns mit den vielen Handelsplattformen auseinandersetzen mussten, die der Broker seinen Tradern zur Verfügung stellt. Insgesamt sind es zehn Handelsplattformen, die der Kunde nutzen kann. Unter anderem gehören dazu auch Broker-eigene Plattformen, wie zum Beispiel eine Desktop-Variante und die webbasierte Variante FxPro Webtrader.

Unter anderem können die Kunden auch die beliebte Handelssoftware MetaTrader4 nutzen, bei dem es sich um eine weltweit beliebte Trading-Anwendung handelt. Neben dem MetaTrader 4 ist auch die Nachfolgeversion, der MT5 zu finden.
Auch wenn sich die Nachfolgeanwendung bisher noch nicht ganz durchsetzen konnte, finden sich auch hierbei zahlreiche Anhänger auf der ganzen Welt. Die Software steht den Kunden mit zahlreichen nützlichen Ergänzungen zur Verfügung.

Handesplattformen

FxPro stellt zahlreiche Handesplattformen zur Auswahl

Selbstverständlich ist es für FxPro-Kunden auch möglich, von unterwegs aus mobil mit der FxPro App zu handeln. Der mobile Handel ist sowohl per  

  • iPhone
  • iPad
  • Android

möglich. Die mobilen Anwendungen sind kostenlos und ermöglichen es, zu jeder Zeit und an jedem Ort das eigene Handelskonto zu verwalten und auch Trades zu tätigen. Das richtige Timing ist ein wichtiger Faktor für einen erfolgreichen Handel. Die Nutzung der Trading-App ermöglicht es versierten Tradern von fast allen Orten aus das Geschehen auf dem Markt zu überwachen, um bei günstigen Kursentwicklungen zu handeln. Chancen müssen somit nicht ungenutzt vorbeiziehen. Auch die technische Analyse kann mit der FxPro App durchgeführt werden.

Fazit: FxPro stellt seinen Kunden eine große Auswahl an Handelsplattformen, die in diesem Ausmaß nur bei den wenigsten Brokern zu finden ist. Insgesamt finden sich zehn unterschiedliche Anwendungen zu denen unter anderem der MetaTrader 4 und der Nachfolger, der MetaTrader 5 befinden. Hauseigene Handelsplattformen sind ebenfalls zu finden, und zwar als Web- und auch als Download-Version. Die praktische Trading-App ergänzt das Angebot sinnvoll, sodass auch Trader, die häufig unterwegs sind, nicht auf den Handel verzichten müssen.

5. Kontoeröffnung und Bonus: Das neue Konto in wenigen Minuten

Themenicon AutomatischDie Eröffnung eines Handelskontos ist bei FxPro natürlich kostenlos möglich. Es gibt insgesamt sechs Währungen, in denen das Handelskonto eröffnet werden kann. Zu diesen Währungen gehört unter anderem auch der Euro. Die Kontoeröffnung läuft dabei auf üblichem Wege ab und zunächst ist das Ausfüllen eines Online-Eröffnungsantrags notwendig. Dabei arbeitet sich der Kunde Schritt für Schritt durch die Anmeldung und schickt das Formular im Anschluss ab. Daraufhin ist das Handelskonto eröffnet und kann kapitalisiert werden. Alles in Allem nimmt die Kontoeröffnung nur wenige Minuten in Anspruch. Unser Test konnte ermitteln, dass bei FxPro aktuell kein Bonus angeboten wird und zwar weder für Neu- noch für Bestandskunden.

Fazit: Bei FxPro ist die Kontoeröffnung und die Kontoführung kostenlos. Insgesamt kann das Konto in sechs Währungen eröffnet werden. Vor der ersten Einzahlung wird ein PostIdent Verfahren notwendig in dessen Rahmen eine Identitätsfeststellung erfolgt. Ein Bonus ist aktuell nicht vorhanden.

FxPro-Anmeldung

Screenshot vom Anmeldeformular

 6. Demokonto für drei Handelsplattformen verfügbar

Themenicon MusterBei dem Broker FxPro stehen Kunden drei verschiedene Demokonten zur Verfügung, mit denen sie wahlweise den MT4, den MT5 und den hauseigenen cTrader austesten können. Die Testkonten sind kostenlos und können zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Das Demokonto wird mit maximal 500.000 Euro oder in einer der anderen sechs Währungen aufgeladen werden und der Hebel ist frei zwischen 1:1 und 1:500 wählbar. Eine Kontoeröffnung ist unkompliziert und ist schnell erledigt.
Ein solches Demokonto stellt eine wertvolle Möglichkeit dar, die Handelsplattformen ganz in Ruhe kennenzulernen und erste Trades unter realen Handelsbedingungen risikofrei zu platzieren. Auch nach dem Einstieg in den Echtgeldhandel sollte die Demoversion nicht verschmäht werden, denn sie bietet beispielsweise die Möglichkeit, neue Handelsstrategien auszutesten, bevor sie auf das eigene Geld angewandt werden.

Fazit: Für den MT4, den MT5 und den cTrader bietet FxPro ein Demokonto an, das auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung steht. Die Kontoeröffnung ist unkompliziert und alle Anwendungen stehen daraufhin in vollem Umfang zur Nutzung bereit.

7. Service & Bildung: Zahlreiche Bildungsangebote vorhanden

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenBesonders positiv ist in unserem Test aufgefallen, dass der Broker FxPro seinen Kunden ein umfangreiches Wissens- und Bildungsangebot zur Verfügung stellt. Dazu gehören unter anderem deutschsprachige Seminare und Webinare, die in regelmäßigen Abständen stattfinden sowie Trading-Expos, die der Broker veranstaltet. Für die technische Analyse sind „Trading Central“ und „Autochartist“ zu finden. Sogar eine eigene Mastercard bietet FxPro an.

Die Kontaktaufnahme zum Kundensupport kann per

  • Telefon
  • Mail
  • Live-Chat
  • Rückmeldung
  • Rückruf

erfolgen.Die Kundenbetreuung erfolgt rund um die Uhr und es sind deutschsprachige Mitarbeiter zu finden.

Fazit: In unserem Test konnte das Bildungsangebot von FxPro auf ganzer Linie überzeugen. Es finden sich Webinare, Seminare sowie professionelle Tools für die Chart- und die Marktanalyse. Der deutschsprachige Kundensupport ist rund um die Uhr verfügbar und das per Telefon, Mail und Live-Chat.

Weiter zur Anmeldung: www.fxpro.com

8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden verfügbar

Themenicon Paypal_Skrill

Es gibt verschiedene Einzahlungsoptionen, die der Kunde für seine erste Einzahlung und auch für alle weiteren Einzahlungen nutzen kann, darunter Zahlungsmethoden wie

  • Kreditkarte
  • Skrill
  • PayPal
  • Banküberweisung

Die Mindesteinzahlung ist für komplette Anfänger eventuell etwas hoch geraten, denn die Kunden sollten mindestens 500 Euro einzahlen. Wer ernsthaft mit spekulativen Finanzinstrumenten wie CFDs handeln oder am Devisenmarkt aktiv werden möchte, für den darf diese Hürde ohnehin kein Hindernis darstellen.

Zahlung FxPro

FxPro empfiehlt eine Mindesteinzahlung von 500€

Auszahlungen sind per Banküberweisung und per Kreditkarte kostenlos. Jedoch sollten sich Trader im Vorfeld bei dem entsprechenden Geldinstitut über anfallende Gebühren erkundigen. Vonseiten des Brokers dauert die Auszahlung einen Arbeitstag. Bei der Wahl der Banküberweisung kann der Geldtransfer von der Bank des Brokers bis zum Kreditinstitut des Kunden etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Fazit: Bei der Eröffnung des Handelskontos bei FxPro können sich Trader für eine bevorzugte Zahlungsmethode aus den zur Auswahl stehenden Varianten entscheiden. Dabei beläuft sich die Mindesteinzahlung auf 500 €. Eine Auszahlung können Trader per Banküberweisung und Kreditkarte kostenlos anweisen. Die Dauer der Gutschrift auf das angegebene Konto variiert je nach Zahlungsmethode.

9. Seriosität: FxPro als seriöser, vollregulierter Broker

Themenicon ErfolgIm Zuge unserer Erfahrungen mit FxPro konnten wir keine Anzeichen dafür feststellen, dass man einen FxPro Betrug befürchten müsste. Stattdessen deutet alles darauf hin, dass FxPro seriös ist, sodass die Kunden dem Broker vertrauen können. Auch die Regulierung durch die zypriotische und die britische Finanzaufsicht trägt natürlich dazu bei, dass Unregelmäßigkeiten ohnehin wahrscheinlich sofort auffallen würden.
Darüber hinaus spricht natürlich auch gegen einen FxPro Betrug, dass er Broker inzwischen schon mehr als sechs Jahre am Markt tätig ist, und es bisher noch keinen Kunden oder sonstigen Trader gab, der dem Broker tatsächlichen Betrug nachweisen konnte. Auch die Tatsache, dass der Broker FxPro seinen Kunden sehr viele Leistungen und Extras anbietet, die er im Prinzip nicht im Angebot haben müsste, spricht aus unserer Sicht vor allen Dingen dafür, dass FxPro seriös arbeitet und auf langfristige Kundenbeziehungen baut.

Fazit: An der Seriosität von FxPro kann kein Zweifelbestehen. Einen eindeutigen Hinweis gibt dabei die Regulierung. Der Broker wird unter anderem durch die Zypriotische und die britische Finanzmarktaufsicht reguliert. Weiterhin ist über den Broker in der Vergangenheit nicht Negatives bekannt geworden und tausende zufriedener Kunden auf der ganzen Welt können sich nicht irren.

10. Unser Fazit Fazit zum Broker FXPro

Unser Fazit zum Broker FXPro fällt insgesamt positiv aus. Das hat FXPro in erster Linie auch dem großen Angebot im Bereich der Handelsplattformen und Kontomodelle zu verdanken, aber auch in anderen Punkten konnte der Broker uns überzeugen. Letztendlich ist es natürlich auch das sehr gute Gesamtpaket, das für den Broker spricht. Zu einer absoluten Top-Bewertung fehlt nicht viel, der Hauptsitz auf Zypern (trotz der zusätzlichen britischen Regulierung) ist ein kleines Manko.
Außerdem ist das Angebot insbesondere für Einsteiger eventuell etwas unübersichtlich. Dafür sind fortgeschrittene Trader und Profis wohl umso mehr überzeugt. Neben den zehn nutzbaren Handelsplattformen ist als Einzelkondition unter anderem auch der maximale Hebel von 1:500 hervorzuheben. Der Kundenservice ist sehr kompetent und 24 Stunden am Tag erreichbar. Die folgende Übersicht soll helfen sich die Highlights des Brokers noch einmal vor Augen zu führen:

  • zehn Handelsplattform können genutzt werden
  • Mitarbeiter des Kundenservice sind rund um die Uhr erreichbar
  • beim Agency-Modell Spreads schon ab 0,0 Pips
  • maximaler Hebel von 1:500
  • über 60 Währungspaare handelbar

Weiter zur Anmeldung: www.fxpro.com

Weitere Informationen zum Anbieter: