Fragen

Inhaltsverzeichnis

  • Binäre Optionen Forum: Gewusst wie!
    • Die wichtigsten Fakten zum Binäre Optionen Forum im Überblick:
  • 1. Warum braucht man ein Binäre Optionen Forum?
  • 2. Unabhängiges Forum vs. Broker-Forum
    • Unabhängiges Forum: Kritisch, ehrlich, informativ?
    • Broker Forum: Gelenkt, geleitet, überwacht?
  • 3. Die Vor- und Nachteile eines Binäre Optionen Forum
    • Plus
    • Minus
    • Plus
    • Minus
  • 4. Verbraucher-Check: DAS sollten Sie beachten!
    • Woran erkennt man einen seriösen Broker für Binäre Optionen?
    • Werden auch Social Tradings für Binäre Optionen angeboten?
    • Wie können sich Anfänger am besten schulen lassen?
    • Welche Verluste können beim Handel mit Binären Optionen entstehen?
    • Wie sinnvoll ist ein Binäre Optionen Demokonto?
  • 5. Weitere Angebote bei Betrug.org
  • 6. Fazit: Ein Binäre Optionen Forum ist nur so gut, wie seine Nutzer

Binäre Optionen Forum: Gewusst wie!

Befasst man sich mit dem Thema Binäre Optionen, landet man unweigerlich irgendwann in einem Binäre Optionen Forum. Diese Binäre Optionen Foren sollen dem Händler helfen einen schnelleren Einblick in die Welt der Binären Optionen zu gewinnen, bei Fragen auf schnellem Weg weiterhelfen und es ermöglichen, dass Trader ihre Erfahrungen austauschen. Dabei gibt es sowohl unabhängige Foren von Usern für User, als auch durch die Broker bereitgestellte Foren. Jede Art von Forum für Binäre Optionen hat seine Vor- und Nachteile. Welche das sind und warum man Einträge in Foren immer kritisch hinterfragen sollte, wird in dem nachfolgenden Ratgeber erklärt.

Die wichtigsten Fakten zum Binäre Optionen Forum im Überblick:

  • Es gibt Foren von Brokern oder unabhängigen Initiatoren
  • In einem Forum ist man anonym unter dem Nickname aufgeführt
  • Foren können für den Meinungs- und Informationsaustausch genutzt werden
  • In unabhängigen Foren tummeln sich Nutzer verschiedener Plattformen
  • In den Broker-Foren kann der Administrator aktiv eingreifen
  • Foren-Einträge müssen immer kritisch beurteilt werden
  • Mit Hilfe eines Forums können Anfänger den Handel schneller lernen

Inhalt:

1. Warum braucht man ein Binäre Optionen Forum?

2. Unabhängiges Forum vs. Broker-Forum

3. Die Vor- und Nachteile eines Binäre Optionen Forum

4. Verbraucher-Check: DAS sollten Sie beachten!

5. Weitere Angebote bei Betrug.org

6. Fazit: Ein Binäre Optionen Forum ist nur so gut, wie seine Nutzer

zum Anbieter BDSwiss


1. Warum braucht man ein Binäre Optionen Forum?

Ein Forum bietet eine Plattform auf der man sich austauschen kann. Dies ist aus verschiedenen Gründen auch beim Thema Binäre Optionen notwendig oder zumindest von den Händlern gefordert. So kommt es, dass es verschiedene Formen eines Binäre Optionen Forums gibt. Hier haben die Händler die Möglichkeit des Gedankenaustauschs und können theoretisch gemeinsam in einem Binäre Optionen Strategie Forum das weitere Vorgehen besprechen.

An sich ist die Vorstellung, Erfahrungen in einem Binäre Optionen Forum auszutauschen, interessant. Besonders wenn dadurch anderen Händlern eine Hilfestellung im Trading ermöglicht werden kann. So können unerfahrene Trader die sogenannte Schwarmintelligenz nutzen und das Forum als Binäre Optionen Hilfe ansehen. Idealerweise erhält man hier Antwort auf die Frage „Wo Binäre Optionen Handeln?“ und wo der Binäre Optionen Verbraucherschutz am ehesten gewährleistet ist.

Ein Forum, in dem das Thema Handel von Binären Optionen die Hauptrolle spielt, kann verschiedenen Zwecken dienen. Im besten Fall wird es eine gewisse Transparenz in den Markt bringen und dafür sorgen, dass Händler Fehler bei der Brokerwahl oder dem Handel selbst vermeiden. Im Forum findet ein Austausch von Gedanken und Informationen statt, sodass sowohl die verschiedenen Strategien als auch die Broker von Binären Optionen kritisch hinterfragt und genau unter die Lupe genommen werden können. All das sind Ansprüche, die man im Allgemeinen an ein Forum stellt. Ob dies auch immer so umgesetzt wird, soll nun näher hinterfragt werden.


2. Unabhängiges Forum vs. Broker-Forum

Es gibt nicht nur ein einziges Forum für binäre Optionen, sondern zahlreiche Binäre Optionen Foren. Diese werden nur zum Teil von Händlern ins Leben gerufen, manchmal auch von Drittanbietern bzw. Vertriebspartnern (Affiliates) oder auch von Brokern für Binäre Optionen. Damit ist allerdings noch nicht gesagt, dass es sich um Seriöse Broker für Binäre Optionen handelt. Denn bei einem Forum kommt es nicht auf den Administrator an, sondern auf die Art und Weise, wie es geführt wird. Grundsätzlich kann man zwischen Unabhängigen Foren und Broker-Foren unterscheiden.

Unabhängiges Forum: Kritisch, ehrlich, informativ?

Unabhängige Foren werden nicht von einem Broker, sondern von Nutzern oder Drittanbietern geleitet. Sie suggerieren die Möglichkeit seine Meinungen und Gedanken frei äußern zu können ohne in irgendeiner Art und Weise vom Broker sanktioniert zu werden. Meistens wird in solchen Foren unter einem Nickname geschrieben. Dies bietet den Händlern die Möglichkeit echte Kritik an den Brokern üben zu können. Geht man in derartige Foren hinein, stellt man allerdings schnell fest, dass es dabei selten um sachliche Argumente oder eine ausgewogene Diskussion geht. Eher werden solche Formen als Plattform genutzt, um mal so richtig im Schutze der Anonymität über einen Broker herzuziehen. Daher ist bei unsachlicher Kritik prinzipiell Vorsicht geboten, denn Gerüchte und Falschaussagen haben hier einen reichhaltigen Nährboden.

Binäre Optionen Forum Startseite

Das Binaere-Optionen-Forum ist unabhängig von einzelnen Brokern

zum Anbieter BDSwiss

Aber natürlich soll solch ein Forum die Möglichkeit bieten, dass sich Händler verschiedener Broker untereinander austauschen können. Dies kann insofern zu Problemen führen, da sie keine einheitliche Ausgangslage haben, um über Strategien diskutieren zu können. Andererseits unterscheiden sich die Handelsangebote bei den Binären Optionen Brokern oft nur minimal. Für Grundsatzdiskussionen sollte dies völlig ausreichend sein. Wie immer sind bei Foren nicht die angebotenen Techniken das Problem, sondern der Wille der Nutzer. Dies macht sich auch gerne bei Diskussionsplattformen, wie dem Binäre Optionen Forum Facebook bemerkbar. Je nach Nutzern sind die Diskussionen mehr oder weniger hilfreich und mehr oder weniger von seriöser Werbung, Nachrichten und Bekanntmachungen gespickt.

Broker Forum: Gelenkt, geleitet, überwacht?

Anders sieht es hingegen bei den Foren der Broker von Binären Optionen aus. Diese Foren werden aktiv durch den Broker gesteuert. Dies kann Fluch und Segen zugleich sein. Einerseits können durch das gezielte Eingreifen Binäre Optionen für Anfänger effektiver und sinnvoller erklärt werden, da auch der Admin Tipps geben kann. Andererseits können Kritiken von dem Admin unter Umständen sogar gelöscht werden können oder heruntergespielt werden.

Hält man sich zum Beispiel in einem Binäre Optionen Demokonto Forum auf, können die Diskussionen auf Grundlage einer gemeinsamen Plattform mehr in die Tiefe gehen. Es könnten intensiv Strategien erarbeitet oder auch offen kritisiert werden. Dies ist bei einem unabhängigen Forum nur in gewissen Grenzen möglich. Kommt es zu detaillierten Fragen, kann der Admin aktiv in die Diskussion eingreifen und den Händlern helfen – Notfalls auch in einer Privaten Nachricht. Natürlich werden einige Broker die Werbung oder Empfehlung eines von Drittanbietern angebotenen Handelsinstrumentes unterbinden. Manchmal wird allerdings erst durch den aktiven Informationsaustausch klar, welche Tools der Broker überhaupt zu bieten hat.

zum Anbieter BDSwiss


3. Die Vor- und Nachteile eines Binäre Optionen Forum

Es sollte bereits deutlich geworden sein, dass ein Binäre Optionen Forum einige Vorteile mit sich bringt, sofern das Forum denn auch in seinem eigentlichen Sinne genutzt wird. Doch leider hat auch ein Forum eine Schattenseite. Um dies noch einmal zu verdeutlichen, werden nun Vor- und Nachteile einzeln aufgelistet und kurz vorgestellt.

Plus

Foren bieten einen Raum für den offenen Meinungsaustausch. Hier haben die Trader die Möglichkeit, offen an den Binäre Optionen Kritik üben zu können. Da Binäre Optionen immer mit einem Risiko verbunden sind, wird genügend Kritik an der Handelsart, den Instrumenten und dem Broker geübt. Diese kann dann offen und ehrlich diskutiert werden, sodass man auch als Neukunde ein Gesamtbild des Brokers gewinnen kann und erfährt, wann man eventuell aufpassen muss.

Minus

Viele unabhängige Foren sind nicht sehr professionell aufgezogen. Dadurch ist es nicht möglich, ein objektives Bild zu gewinnen. Gerade negative Kommentare müssen immer kritisch betrachtet werden, da die Händler meistens Geld verloren haben und ihre Wut herauslassen müssen. Doch natürlich muss man auch bei Broker-Foren kritisch sein. Befindet sich keine negative Kritik im Forum, muss man sich fragen, ob der Broker ein wenig hyperaktiv in dem Forum agiert.

Plus

Foren bieten einen Raum für neue Ideen und für die Strategieentwicklung. Hier kann diskutiert, gefragt und gelehrt werden. In der Idealvorstellung können so gemeinsam Ideen entwickelt und zu einer Strategie ausgeformt werden. Dann handelt es sich sozusagen um ein Binäre Optionen Tipps Forum. Leider ist die Realität oftmals weit von der Idealvorstellung entfernt. Ohne fähige Moderatoren können Foren schnell am Thema vorbei gehen.

Minus

Sollte es einmal gelingen, gemeinsam mit anderen Forenteilnehmern eine Strategie zu entwickeln, ist aber trotzdem Vorsicht geboten. Foren geben vermeintlichen Wunderstrategien einen Raum, wenn nicht genügend rational denkende Händler mitmischen. Außerdem gibt es immer wieder übermotivierte Trader, die fest an ihre Strategien glauben und diese dann auch entsprechend gut an weniger erfahrene Trader verkaufen können. Es entwickelt sich schnell ein trügerisches Gefühl der Sicherheit: „Wenn alle sagen, dass es funktioniert, dann funktioniert es auch!“ Dies kann das ohnehin schon bestehende Binäre Optionen Risiko enorm erhöhen.


4. Verbraucher-Check: DAS sollten Sie beachten!

Woran erkennt man einen seriösen Broker für Binäre Optionen?

Bei Betrug.org finden sich zahlreiche nützliche Tipps, wie man seriöse Broker von unseriösen Brokern unterscheidet. Natürlich kann für die Brokerauswahl auch einfach der Brokervergleich von Betrug.org genutzt werden. Da hier ausgewählte Broker erfasst werden, ist es nicht unwahrscheinlich, einen neuen weniger bekannten Anbieter zu finden. Diesen kann man selber auf diverse Kriterien prüfen. Dabei kommt man nicht umhin, die AGBs des Brokers zu überprüfen. Doch zunächst kann man auf der Webseite oder im Impressum nach der Regulierung Ausschau halten. Jeder Broker muss bei einer Regulierungsbehörde registriert sein. Broker von binären Optionen werden meisten von der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC reguliert. Doch sind auch Anbieter mit Regulierung auf Malta, Griechenland oder Großbritannien vertreten.

Werden auch Social Tradings für Binäre Optionen angeboten?

Vorneweg: Die meisten Social Tading Anbieter haben keine Binären Optionen in ihrem Angebot. Sie bieten lediglich Forex- und CFD-Handel für das Social Trading an. Es gibt allerdings auch spezielle Social Trading Plattformen für den Handel mit Binären Optionen, wie CopyOp oder ZuluTrade. Social Trading bzw. Copytradingbedeutet, dass man die Strategien anderer Händler kopieren und in sein eigenes Portfolio einbauen kann. Auch Social Trading Plattformen bieten immer die Möglichkeit, die Strategien zu diskutieren. Dies kann öffentlich, aber auch in einem privaten Chat mit dem Signalgeber vonstattengehen. Da hier immer auch direkt das eigene Kapital betroffen ist, laufen die Diskussionen in der Regel professioneller und zielgerichteter ab.

CopyOp Social Trading

Bei CopyOp kann man auch mit Binären Optionen Social traden

zum Anbieter BDSwiss

Wie können sich Anfänger am besten schulen lassen?

Für Anfänger im Bereich des Handels mit Binären Optionen gibt es verschiedenste Schulungsangebote. Viele Broker, die auf den Handel mit Binären Optionen spezialisiert sind, haben sich normale Privatpersonen als Zielgruppe gewählt. Daher bieten sie oftmals Schulungen in Form von Webinaren, Video-Tutorials oder sogar 1:1-Betreuung am Demokonto an. Ein Binäre Optionen Demokonto ist tatsächlich die beste Schule. Generell sollte man sich erst einige Zeit mit den Marktverhältnissen und -entwicklungen beschäftigen ehe man sich an ein Echtgeld-Konto heranwagt. Social Trading-Plattformen können da zu Beginn eine gute Hilfestellung bieten.

BDSwiss Webinar

Bei BDSwiss kann man an Webinaren teilnehmen

Welche Verluste können beim Handel mit Binären Optionen entstehen?

Das Interessante am Handel mit Binären Optionen ist, dass bereits im Vorfeld festgelegt wird, wie viel gewonnen oder verloren geht. Da nicht mit Hebeln wie beim Forex- oder CFD-Handel gearbeitet wird, kann maximal das eingesetzte Kapital verloren gehen. Darüber hinausgehende Zahlungsverpflichtungen für den Trader entstehen somit nicht. Einige Broker bieten im Verlustfall eine Rückerstattung des eingesetzten Kapitals zwischen 5 und Prozent an.

Wie sinnvoll ist ein Binäre Optionen Demokonto?

Demokonten sind im Handelsgeschäft immer sinnvoll. Sie helfen sich auf der Plattform eines neuen Anbieters zurecht zu finden, sie helfen Anfängern den Handel zu erlernen und sie helfen erfahrenen Tradern ihre neuen Strategien auszuprobieren. Daher sollte das Angebot eines Demokontos immer als Qualitätskriterium in die Wahl des Brokers einfließen. Das Demokonto sollte kostenlos, unbefristet und unverbindlich angeboten werden und alle Funktionen des Live-Kontos enthalten.

5. Weitere Angebote bei Betrug.org

Bei Betrug.org geht es nicht nur um die Risiken oder um Kritiken zum Thema Binäre Optionen. Hier werden auch Binäre Optionen Strategien vorgestellt. Auch wird sich bemüht eine schlüssige Antwort auf die Frage „Was ist besser Binäre Optionen oder Forex“ zu finden. Eine Abgrenzung dieser Instrumente ist wichtig, um deren Besonderheiten verstehen zu können. Außerdem findet man bei Betrug.org auch verschiedene Vergleiche, die sowohl den Besten Binären Optionen Broker, als auch den Besten Binäre Optionen Bonus enthalten.

zum Anbieter BDSwiss

6. Fazit: Ein Binäre Optionen Forum ist nur so gut, wie seine Nutzer

Es sollte deutlich geworden sein, dass ein Binäre Optionen Forum durchaus sinnvoll sein kann, sofern sich alle Akteure an die Spielregeln halten. Emotionsgeladene Beiträge können durchaus informativ sein, meistens schießen sie aber über das Ziel hinaus. Unabhängige Foren haben den Vorteil, dass sie es erlauben unverblümt über Broker reden zu können. Allerdings bergen sie die Gefahr der Unprofessionalität, sodass viele Diskussionen im Sande verlaufen. Broker-Foren sind zwar zielgerichteter, können allerdings bei unangenehmen Wahrheiten auch zu Manipulationen durch den Broker führen. Generell soll ein derartiges Forum dem Meinungs- und Informationsaustausch dienen. Dabei sollte man als Nutzer eines solchen Forums immer genau abwägen können, wie viel Über- oder Untertreibungen in den jeweiligen Einträgen enthalten sein können. Im Schutze der Anonymität können einige Autoren über das Ziel hinausschießen.