Forex.com Betrug oder seriös? Positiver Eindruck!

Forex.com Betrug oder seriös?Forex.com ist ein weltweit führender Forex-Broker, der schon seit mehr als zehn Jahren aktiv am Markt seine Leistungen und Services anbietet. Der Broker kann sich unter anderem durch wettbewerbsfähige und transparente Preisgestaltung sowie innovative Tools auszeichnen und hat sowohl in Europa als auch in Amerika, Asien und Australien viele Kunden.

Auch die Forex.com Erfahrung, die wir im Laufe unseres Tests machen konnten, kann das positive Bild bestätigen, welches viele Trader von dem Broker haben. Positiv ist uns zum Beispiel aufgefallen, dass der Kunde zwischen drei verschiedenen Handelsplattformen wählen kann. Es können über 200 Währungspaare gehandelt werden und unter der Rubrik Wissenszentrum bietet Forex.com seinen Kunden zahlreiche nützliche Informationen rund um den Handel mit Devisen an, wie zum Beispiel auch Webinare oder diverse Schulungsvideos.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 Argumente für Forex.com:
  • Unser Review zum Broker Forex.com
  • 1. Sitz und Regulierung
  • 2. Handelsplattform, Handelsarten und Basiswerte bei Forex.com
  • 3. Kontoeröffnung und Handelskonditionen bei Forex.com
  • 4. Seriosität: Kein Betrug bei Forex.com
  • Unser Fazit zum Broker Forex.com

5 Argumente für Forex.com:

  • 1. drei verschiedene Handelsplattformen nutzbar
  • 2. über 200 Währungspaare handelbar
  • 3. international ausgerichteter Broker
  • 4. umfangreiches Angebot an Informationen und Lernhilfen
  • 5. zahlreiche professionelle Tools zur Marktanalyse

Forex.com seriös ohne Betrug

Unser Review zum Broker Forex.com

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung
2. Handelsplattform
3. Kontoeröffnung, Bonus und Extras
4. Seriosität
5. Fazit

1. Sitz und Regulierung

Der Broker Forex.com gehört zum international tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen Gain Capital. Das Unternehmen ist bereits seit 1999 erfolgreich am Markt tätig, während der Broker seit 2001 auch Privatkunden die Möglichkeit gibt, online mit Devisen zu handeln. Der Hauptsitz befindet sich in den USA, genauer gesagt in New Jersey. Die internationale Ausrichtung des Brokers wird unter anderem dadurch verdeutlicht, dass die Handelsplattform in mehreren internationalen Sprachen verfügbar ist, wie zum Beispiel in Englisch, Russisch, Chinesisch und seit geraumer Zeit auch in Deutsch. In über 140 Ländern hat der Broker inzwischen Kunden und wird in Europa von der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) reguliert.

2. Handelsplattform, Handelsarten und Basiswerte bei Forex.com

Im Zuge unseres Erfahrungsberichtes zum Broker Forex.com haben wir uns intensiv mit den Handelsplattformen beschäftigt, die der Broker seinen Kunden zur Verfügung stellt. Der Broker bietet zwei eigene Trading-Plattformen an und darüber hinaus können Trader auch die Software MetaTrader 4 nutzen. Die Hauptplattform ist sicherlich der sogenannte „Forex Trader Pro“ , der unter anderem umfassende Chart-Analyse ermöglicht sowie diverse Trading-Tools beinhaltet. Diese Plattform steht im Prinzip in drei Varianten zur Verfügung, nämlich als webbasierte Variante, als Downloadversion und als mobile Handelsplattform, in Form der Forex.com App. Darüber hinaus wird mit der Handelsplattform „GTX – Forex ECN“ alternativ auch noch eine Trading-Plattform für fortgeschrittene und professionelle Forex-Trader angeboten. Unter anderem können die Kunden hier das One-Click-Trading nutzen und vom provisionsbasierten ECN-Handel profitieren. Ein Teil unserer positiven Forex.com Erfahrung im Bereich der Handelsplattform ist auch, dass problemlos zwischen den verschiedenen Plattformen hin und her geschaltet werden kann. Sehr überzeugend ist zudem die große Anzahl an handelbaren Währungen und Basiswerten im Bereich des CFD-Handels. Insgesamt können mehr als 200 Währungspaare und darüber hinaus zahlreiche CFDs auf Rohstoffe oder Indizes gehandelt werden.

3. Kontoeröffnung und Handelskonditionen bei Forex.com

Wer bei Forex.com ein Handelskonto eröffnen möchte, der kann dies innerhalb von nur fünf Minuten veranlassen. Die Kontoeröffnung ist kostenlos und der Trader wird Schritt für Schritt durch den Eröffnungsvorgang geleitet. Das Konto kann in verschiedenen Währungen eröffnet werden, wie zum Beispiel in Euro oder US-Dollar. Wer zunächst lernen möchte, wie der Handel mit Devisen funktioniert oder die Plattform des Brokers testen möchte, der hat unter anderem auch die Möglichkeit, ein kostenloses Forex.com Demokonto zu eröffnen. Ab einer Mindesteinzahlung von 500 US-Dollar kann die Kontoeröffnung vorgenommen werden. Auch bei den Handelskonditionen waren unsere Erfahrungen mit Forex.com sehr gut. Es wird ein hoher maximaler Hebel von 400:1 angeboten und der Handel ist schon ab einem Spread von einem Pip möglich.

4. Seriosität: Kein Betrug bei Forex.com

Dass bei Forex.com kein Betrug stattfindet, können wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit behaupten. Zunächst einmal halten wir Forex.com für seriös, da auf der Webseite viele Informationen zum Thema Sicherheit und Risiken veröffentlicht werden. So gibt es zum Beispiel einen expliziten Risikohinweis, im Zuge dessen der Broker darauf hinweist, dass der Handel mit Devisen und CFDs mit einem hohen Risiko verbunden ist. Auf diese Weise werden auch Trader aufgeklärt, die bisher noch keine Erfahrungen im Bereich Forex Trading oder dem CFD Handel gemacht haben. Darüber hinaus sind auch die AGBs des Brokers jederzeit über die Webseite kostenlos aufrufbar. Zudem ist in den Datenschutzbestimmungen nachzulesen, was mit den eingegebenen Daten passiert und wie diese verwendet werden. Darüber hinaus ist ein Forex.com Betrug natürlich auch deshalb sehr unwahrscheinlich, weil der Broker von der britischen Finanzaufsicht reguliert wird. Es findet hier also eine kontinuierliche Überwachung statt, die auch dem Trader eine hohe Sicherheit gibt. Als Fazit können wir daher ganz klar festhalten, dass wir Forex.com für seriös halten.

Unser Fazit zum Broker Forex.com

7_10Nach unserem ausführlichen Test können wir feststellen, dass wir den Broker Forex.com empfehlen können. Der Trader kann zwischen verschiedenen Plattformen wählen, unter anderem auch zwischen der brokereigenen Handelsplattform und dem MetaTrader 4. Darüber hinaus ist die Anzahl der handelbaren Währungspaare mit über 200 sehr groß. Die Handelskonditionen sind sehr kundenfreundlich und zudem stellt der Broker zahlreiche professionelle Tools zur Marktanalyse und weitere Lernhilfen zur Verfügung. Die folgenden Highlights sollten Sie besonders beachten:

  • über 200 Währungspaare handelbar
  • umfangreiches Angebot an Informationen und Lernhilfen
  • zahlreiche professionelle Tools zur Marktanalyse
  • drei verschiedene Handelsplattformen nutzbar
  • kostenloses Demokonto

Forex.com seriös ohne Betrug

Weitere Informationen zum Anbieter: