FIBO Group Betrug oder seriös? Wir klären auf!

Der CFD- und Forex-Broker FIBO Group bietet aufgrund der langen Erfahrung am Markt gute Voraussetzungen für Trader. Die Gründung fand im Jahr 1998 statt. Es ist ein Büro in München aufgeführt, was sich für Trader aus Deutschland als relevant erweist und das nicht nur in Sachen Kundenservice. Der Handel mit Währungspaaren, Gold und Silber ist über den Broker möglich. Dazu zeigt dieser maximale Hebel von 1:200 für den Handel mit den dargestellten Rohstoffen auf.

Ebenfalls vorteilig präsentieren sich die aufgezeigten Spreads, die für den Forex-Handel ab 0 Punkten realisierbar sind. Trader können auf bekannte und leistungsstarke Handelsplattformen zugreifen. Darüber hinaus können Orderzusätze wie Limit Orders gesetzt werden. Im folgenden FIBO Group Testbericht präsentieren wir unsere Erfahrungen mit den Leistungen und Handelskonditionen des Brokers.

5 Argumente für FIBO Group

  • handelbare Rohstoffe: Gold und Silber
  • mit maximalem Hebel bis 1:200
  • MT4, MT5 und cTrader
  • Auswahl von 42 Währungspaaren
  • dabei niedrige Spreads ab 0 Punkten

zum Anbieter FIBO Group
Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: FIBO Group als regulierter Broker
2. Handelsangebot: Devisen und CFDs handelbar
3. Handelskonditionen: keine Mindesteinlage nötig
4. Handelsplattform und Trading-App: Auswahl vorhanden
5. Kontoeröffnung: Nur wenige Schritte erforderlich
6. Demokonto: ohne Risiko traden
7. Service und Bildung: Kundensupport im FIBO Group Test
8. Seriosität: FIBO Group als seriöser, regulierter Broker
9. Fazit: Unsere FIBO Group Erfahrungen

1. Sitz und Regulierung: FIBO Group als regulierter Broker

Themenicon absichern_hedgenBei unserem FIBO Group im Test nahmen wir zunächst die Regulierung des Brokers unter die Lupe. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich auf Zypern. Es ist ein Büro in München vorhanden und auch internationale Partner sind aufgeführt. Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde die Cyprus Securities and Exchange Commission kurz (CySEC) ist für die Regulierung des Brokers zuständig. Weiter zeigte sich positiv, dass das Unternehmen Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF) ist. Der Schutz der Kundengelder ist bis 20.000 Euro je Kunde gegeben.

Fazit: Bei FIBO Group handelt es sich um einen regulierten Broker mit Sitz auf Zypern. Die Regulierung und die damit verbundenen Kontrollen werden durch die Finanzaufsichtsbehörde die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) durchgeführt. Die Regulierung eines Brokers ist ein erster Hinweis auf ein seriöses Angebot.

FIBO Group Webseite

So präsentiert sich die FIBO Group auf der Webseite

2. Handelsangebot: Devisen und CFDs handelbar

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenDas Handelsangebot des Brokers umfasst Devisen und CFDs. In unserem FIBO Group Erfahrungsbericht möchten wir diesbezüglich einen Überblick erbringen. Der Broker bietet eine Auswahl von 42 Währungspaaren für den Handel an. Dabei liegt der minimale Hebel bei 1:1 und der maximale Hebel bei 1:400. Die Spreads sind ab 0 Punkten für die wichtigsten Währungen möglich. Das Setzen von Take Profit und Limit Orders ist zudem möglich. Jedoch sollten sich Trader, die Orderzusätze nutzen möchten über entsprechende Gebühren erkundigen.

Darüber hinaus ist der Handel mit Gold und Silber über den Broker zu realisieren. Dazu sollten Trader das minimale Kontraktvolumen mit einkalkulieren. Dies liegt für Gold bei 100 Unzen und für Silber bei 5.000 Unzen. Die Spreads zwischen An- und Verkauf sind niedrig, was sich als Pluspunkt darstellt. Der Hebel ist zwischen 1:50 und 1:200 wählbar. Beim Eröffnen einer Positionen können sich Trader kurz (Sell) und lang (Buy) entscheiden. Zudem ist noch eine professionelle Gemeinschaft „Trading Idea“ nutzbar. Dazu wird die Plattform Umstel aufgezeigt, die den direkten Zugang zu über 7.000 Finanzinstrumenten aufzeigt.

Fazit: Die Konditionen für den CFD- und Forex-Handel erweisen sich als kundenfreundlich. Der Maximalhebel für den Handel mit Forex liegt bei 1:400, was sich als hoch erweist. Trader sollten beim Handel mit Hebel stets auch die Risiken bedenken, die der Hebeleffekt mit sich bringt. Für den Handel mit Silber und Gold ist ein maximaler Hebel von 1:200 nutzbar.

zum Anbieter FIBO Group

3. Handelskonditionen: keine Mindesteinlage nötig

Themenicon Einzahlung_AuszahlungEin wichtiger Aspekt bei der Kontoeröffnung ist die Kapitalisierung des Handelskontos. In unseren FIBO Group Erfahrungen stellte sich heraus, dass keine Mindesteinzahlung nötig ist. Somit setzt der Broker die Hürde zum Einstieg in den Handel für Einsteiger bei 0€ an. Es gibt einige Broker gibt, bei denen die Mindesteinzahlung deutlich höher ausfällt. Trader, die sich für die Kontoart MT5 NDD entscheiden, sollten die Mindesteinlage in Höhe von 500 US-Dollar bedenken.

Zu Zwecken von Ein- und Auszahlungen akzeptiert der Broker verschiedene Zahlungsarten. Dabei verfügen die akzeptierten Zahlungsarten über unterschiedliche Vor- und Nachteile. Die Banküberweisung ist ein sicheres und vertrauenswürdiges Zahlungsmittel, dass gerne genutzt wird. Jedoch ist für die Banküberweisung eine Dauer von 2 bis 5 Tagen bis zur Ausführung einzuplanen. Auch die Kreditkarte kann für Zahlungen genutzt werden. Dabei erfolgen Gutschriften hier zügiger. Weiter können eWallets für Zahlungen verwendet werden. Zu den weiteren Zahlungsmethoden zählen

  • Neteller
  • WebMoney
  • OKPAY
  • Payoneer

Fazit: Bevor der Handel über das Live-Konto beginnt, ist eine Kapitalisierung von 300 US-Dollar vorzunehmen. Bei der Kontoart MT5 NDD liegt die Mindesteinlage bei 500 US-Dollar. Trader können die Zahlungsmethoden Banküberweisung, Kreditkarte und verschiedene eWallets, darunter auch Neteller für Ein- und Auszahlungen nutzen.

4. Handelsplattform und Trading-App: Auswahl vorhanden

Themenicon AppTrader können beim Broker über die bekannten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 handeln. Wie sich bei unserem FIBO Group im Test zeigte, ist auch der cTrader als nutzbare Handelsplattform aufgeführt. Hierbei erhalten Trader den Zugriff auf die volle Markttiefe. Die Handelsplattform cTrader ist zudem in 14 Sprachen verfügbar. Über den MetaTrader 5 können Trader den Markt über bereits installierte Indikatoren analysieren. Darüber hinaus sind grafische Darstellungen abrufbar, die ebenfalls zur Analyse verwendet werden können.

Neben den professionellen Handelsplattformen können Trader von der Nutzung der Trading-App profitieren, die der Broker bereitstellt. Dazu ist ein Download erforderlich. Über Google Play oder App Store kann die passende App kostenlos heruntergeladen werden. Über die Applikation ist der Handel auch von unterwegs aus umsetzbar. Dazu können interaktive Online-Charts, technische Indikatoren, verschiedene Arten von Charts und weitere Hilfsmittel zur Analyse genutzt werden. Trader können sich über die App auf dem Laufenden halten, um erfolgsversprechende Handelschance wahrnehmen zu können. Die App ist nicht nur für Android-Geräte erhältlich, sondern auch für die folgenden mobilen Endgeräte

  • iPhone
  • iPad
  • iPod touch

Fazit: Der Broker FIBO Group stellt seinen Kunden eine sinnvolle Auswahl an Handelsplattformen zur Verfügung. Zudem wird auch der automatische Handel über AutoTrade Plattform angeboten. Im modernen Handel ist die Trading-App ein wichtiges Hilfsmittel, um schnell auf Marktschwankungen reagieren zu können. Über die App können Trader auch von unterwegs aus, auf das Handelskonto und viele Tools zur Analyse zugreifen.

FIBO Group Handelsplattformen

Die Handelsplattformen bei der FIBO Group

zum Anbieter FIBO Group

5. Kontoeröffnung: Nur wenige Schritte erforderlich

Themenicon Trading-KontoDie Eröffnung des Live-Kontos ist vor dem ersten Trade vollständig durchzuführen. Dazu können interessierte Trader das Anmeldeformular bequem online über die Webseite aufrufen, wie wir in unseren FIBO Group Erfahrungen feststellen konnten. Die Eingabe der geforderten Angaben ist schnell erledigt. Das Bestätigen der E-Mail-Adresse ist zudem erforderlich und eine Legitimation ist durchzuführen. Der Broker zeigt verschiedene Kontoarten auf, die sich nicht nur in der Höhe der Mindesteinzahlung unterscheiden können, wie zuvor beschrieben.

Dabei ist der Handel mit einer Auswahl von 42 Währungspaaren über das MT5 NDD Konto umsetzbar. Hingegen stehen 32 Währungspaare für den Handel über das MT4 NDD Konto bereit. Wer das MT4 NDD Konto nutzt, sollte zudem die Gebühr von 0.003 % vom Geschäftsbetrag bedenken. Der maximale Hebel von 1:400 ist über die Kontoarten MT4 NDD und MT4 NDD No Commission realisierbar.

Fazit: Die Anmeldung zum Live-Konto ist nach wenigen Schritten abgeschlossen. Dazu ist das entsprechende Formular vollständig auszufüllen. Dieses ist über den Button „Live-Konto eröffnen“ über die Webseite erreichbar. Eine Legitimation gehört zum weiteren Vorgang. Es sind verschiedene Kontoarten aufgeführt, die sich u.a. in den Punkten Hebel, Spread, Gebühr und weiteren unterscheiden.

6. Demokonto: ohne Risiko traden

Folgende Angaben sind für die Anmeldung zum Demokonto erforderlich:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Handynummer

Themenicon AutomatischIn unserem FIBO Group Test erwies sich die Nutzung des Demokontos nicht nur für Einsteiger als empfehlenswert. Auch erfahrene Trader können das Demokonto dazu nutzen die Handelsplattform auszutesten. Trader können Positionen setzen, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen, da der Demo-Account mit einem virtuellen Guthaben bestückt ist. Dabei können sich Trader nicht nur mit dem Ablauf bis zur Buchung einer Position vertraut machen, sondern ebenfalls eine Strategie für den späteren Handel mit Echtgeld erarbeiten. Auch der sichere Umgang mit den einzelnen Funktionen der Plattform kann ausgiebig über das Demokonto erprobt werden.

Fazit: Zum Leistungsspektrum des Brokers FIBO Group zählt ein Demokonto, das ebenfalls einer Anmeldung bedarf. Hierzu können Trader das entsprechende Formular auf der Webseite nutzen. Auch hier sind nur wenige Angaben zu leisten, sodass sich die Eröffnung einfach gestaltet. Das Demokonto ist ein effektives Hilfsmittel, um erste Schritte im Handel ohne Risiko zu tun und sich dabei mit der Handelsplattform vertraut zu machen.

FIBO Group Demokonto

Die FIBO Group bietet Ihren Kunden ein Demokonto an

7. Service und Bildung: Kundensupport im FIBO Group Test

Themenicon Tipps_TricksAuch die Schulungsangebote haben wir in unserem FIBO Group Test beleuchtet und dabei festgestellt, dass der Broker Webinare aufzeigt. Zudem ist ein Wirtschaftskalender über die Webseite einsehbar, um die tagesaktuellen Ereignisse am Markt zu verfolgen. Dabei gibt es die Option alle aufgezeigten Events einzusehen oder aber nur die wichtigsten Events. Das Bildungsangebot zeigt sich im Vergleich mit anderen Brokern eher durchschnittlich. Darüber hinaus haben wir uns in unserem FIBO Group Test mit dem Service beschäftigt. Hier können Trader die folgenden Kanäle nutzen, um mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten

  • Hotline
  • E-Mail-Kontakt
  • Live-Chat
  • Rückruf anfordern
  • Postweg

Alle wichtigen Kontaktwege sind aufgeführt, sodass Trader den Kundensupport gut erreichen können. Wer sich telefonisch an den Kundenservice wenden möchte, sollte die Servicezeiten von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr beachten. Komfortabel kann der Live-Chat über die Funktion auf der Webseite genutzt werden.

Fazit: Der Kundenservice ist von montags bis freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr erreichbar und das per Telefon, Live-Chat und E-Mail-Kontakt. Der Wirtschaftskalender stellt die tagesaktuellen Ereignisse dar, die Trader zur Bildung einer Handelsentscheidung nutzen sollten. Das Bildungsangebot erweist sich als vergleichsweise durchschnittlich. Die Webseite kann über die entsprechende Einstellung der Sprachenauswahl auf Deutsch dargestellt werden.

zum Anbieter FIBO Group

8. Seriosität: FIBO Group als seriöser, regulierter Broker

Themenicon StrategieIm Zuge unserer FIBO Group Erfahrungen war ersichtlich, dass der Broker seriös arbeitet und entsprechend kein Hinweis auf FIBO Group Betrug vorliegt. Die Konditionen für den Handel sind überzeugend, was sich nicht zuletzt an Spreads ab 0 Punkten für den Forex-Handel darstellt. Der Broker zeigt hohe Hebel auf, die Trader nutzen können. Jedoch sollte bei der Wahl des Hebels stets bedacht werden, dass auch ein Verlustrisiko vorhanden ist. Positionen können zudem mit Orderzusätzen wie Limit Orders gesetzt werden, was sich als vorteilig erweist. Durch das Setzen von Limits können Positionen abgesichert werden. Es handelt sich bei FIBO Group um einen regulierten Broker, was sich als weiteres Kriterium für die Seriosität des Brokers erweist.

Fazit: Beim Broker FIBO Group handelt es sich eindeutig um ein seriöses Angebot. Die Regulierung ist durch die CySEC gegeben. Auch die Kundengelder sind bis einem Betrag von 20.000 Euro je Kunde geschützt. Die Handelsbedingungen erweisen sich insgesamt als kundenfreundlich.

FIBO Group Regulierung

Die FIBO Group wird von der CySEC reguliert

9. Fazit: Unsere FIBO Group Erfahrungen

Themenicon WochenendeUnser Fazit zum Broker FIBO Group fällt insgesamt überzeugend aus. Dabei zeigen sich Handelskonditionen und Leistungen als stimmig. Trader können über die leistungsstarken Handelsplattformen MT4, MT5 und cTrader handeln. Dazu ist der Handel über die entsprechende Trading-App möglich. In unserem FIBO Group Testbericht führen wir zudem die maximalen Hebel auf, die beim Handel mit bei beispielsweise Gold und Silber von 1:50 bis 1:200 gewählt werden können. Es sind zudem verschiedene Kontoarten aufgezeigt. Die Mindesteinlage beträgt 0 US-Dollar.

Um in den Handel einsteigen zu können, ist ein Live-Konto zu eröffnen. Nach vollständiger Eingabe der geforderten Angaben und der Wahl der Basiswährung für das Handelskonto ist noch eine Legitimation durchzuführen. Der Vorgang bis zur abgeschlossenen Eröffnung des Handelskontos gestaltet sich unkompliziert und ist zeitnah erledigt. Der Broker zeigt verschiedene Zahlungsmethoden auf, die Trader für Ein- und Auszahlungen nutzen können, darunter Kreditkarte, Banküberweisung, Neteller und weitere. Bei offenstehenden Fragen steht der Kundensupport hilfreich zur Seite. Dazu können Trader die Wege E-Mail-Kontakt, Hotline oder Live-Chat nutzen. Auch die Webseite kann zur Informationseinholung herangezogen werden. Es ist eine Sprachenauswahl vorhanden, sodass die Informationen auch in Deutsch abgerufen werden können. Wer sich auf den Handel vorbereiten möchte, kann dazu das Demokonto verwenden. Trades können ohne Risiko mit virtuellen Beträgen gesetzt werden. Zudem kann die Handelsplattform ausgetestet werden.

zum Anbieter FIBO Group

Weitere Informationen zum Anbieter:
Zusammenfassung
Redakteur:
Karsten Niemtz
Anbieter:
FIBO Group Betrug oder seriös? Wir klären auf!
Author Bewertung: