ETX Capital Betrug? – Erfahrungen deuten auf seriösen Broker

ETX Capital Betrug oder seriös?Ob ETX Capital Betrug oder seriös ist, wollten wir von Betrug.org in unseren Erfahrungen mit dem Broker herausfinden. Dafür haben wir uns zunächst das Angebot und die Konditionen sowie die Regulierung angeschaut. Festgestellt haben wir insgesamt, dass der Broker teilweise überzeugend wirkt, teilweise jedoch auch noch ausbaufähig ist. Insbesondere im Weiterbildungsangebot sind nicht viele Inhalte vorhanden. Dennoch gibt es viele Vorteile bei ETX Capital, die wir in diesem Test aufdecken.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 gute Argumente für ETX Capital:
  • Testbericht: Unsere ETX Capital Erfahrungen
  • 1. Sitz und Regulierung: Ist ETX Capital Betrug oder seriös?
  • 2. Handelsangebot: ETX Capital Erfahrungen zeigen viele Assets
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Niedrige Mindesteinlage vorhanden
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: Laut unserem ETX Capital Test individuelle Auswahl
  • 5. Kontoeröffnung: In sechs Schritten zum Handelskonto
  • 6. Demokonto: Für jede Plattform verfügbar?
  • 7. Service & Bildung: Angebot noch ausbaufähig
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Mit hohen Gebühren verbunden?
  • 9. Seriosität: ETX Capital als seriöser Broker?
  • 10. Unser Fazit: Für Einsteiger und Profis
    • Die Pluspunkte von ETX Capital in der Übersicht:

5 gute Argumente für ETX Capital:

  • Willkommensbonus ab 200 Euro Einzahlung
  • Mobiles Handeln durch App für iOS und Android
  • Seriosität dank Regulierung durch britischer Finanzdienstaufsichtsbehörde
  • Rendite bis zu 85 Prozent
  • Niedrige Mindesteinlage von 100 Euro

Weiter zur Anmeldung: www.etxcapital.de

Testbericht: Unsere ETX Capital Erfahrungen

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: Ist ETX Capital Betrug oder seriös?
2. Handelsangebot: ETX Capital Erfahrungen zeigen viele Assets
3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Niedrige Mindesteinlage vorhanden
4. Handelsplattform und Mobile Trading: Laut unserem ETX Capital Test individuelle Auswahl
5. Kontoeröffnung und Bonus: In sechs Schritten zum Handelskonto
6. Demokonto: Für jede Plattform verfügbar?
7. Service & Bildung: Angebot noch ausbaufähig
8. Einzahlung und Auszahlung: Mit hohen Gebühren verbunden?
9. Seriosität: ETX Capital als seriöser Broker?
10. Unser Fazit: Für Einsteiger und Profis

1. Sitz und Regulierung: Ist ETX Capital Betrug oder seriös?

Themenicon RegulierungWo der Broker seinen Sitz hat, ist nicht ganz unwichtig, da dieser oft zeigt, durch welche Behörde der jeweilige Broker reguliert und somit beaufsichtigt wird. Dabei hat ETX Capital seinen Sitz in England, und zwar in der Hauptstadt London.

Laut unseren ETX Capital Erfahrungen ist der Broker der Handelsname von Monecor (London) Limited. Dieses Unternehmen und somit auch der Broker selbst werden durch die Financial Conduct Authority reguliert. Dies ist die britische Finanzdienstleistungsaufsichtsbehörde.

Aus diesen Gründen können wir davon ausgehen, dass ETX Capital seriös handelt und keinen Betrug darstellt. Schließlich wird der Broker gut reguliert.
Der ETX Capital Testbericht ist auch als Video aufrufbar! (© forexhandel.org)

2. Handelsangebot: ETX Capital Erfahrungen zeigen viele Assets

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexIm Handelsangebot von ETX Capital befindet sich unter anderem auch der CFD-Handel. Ebenso bietet der Online-Broker Binäre Optionen. Dazu zählen die Call/Put-Option, die One-Touch-Option und die Kurzfristige sowie die Langfristige Option. Daher bietet ETX Capital vier Binäre Optionen, die sehr beliebt sind. Dennoch fehlen einige Handelsoptionen, wie beispielsweise die Leiter-Methode. Angeboten wird diese Option zum Beispiel vom Broker OptionRally.

Darüber hinaus bietet ETX Capital mehr als 50 Indizes und über 50 Währungspaare. Doch auch tausende von Aktien und mehrere Rohstoffe können beim Broker gehandelt werden.

Somit können wir an dieser Stelle in unserem ETX Capital Erfahrungsbericht festhalten, dass das Handelsangebot des Brokers viele Assets und ganz genau vier Binäre Optionen bereithält. Zwar bieten einige Broker eine noch größere Auswahl, dennoch sind auch bei ETX Capital vier bekannte Handelsmöglichkeiten vorhanden. Daher zeugt auch dies von einem Vorteil.

Binäre Optionen Möglichkeiten im Überblick

ETX Capital bietet drei verschiedene Binäre Optionen

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Niedrige Mindesteinlage vorhanden

Themenicon SteuernEbenso haben wir uns auch mit den Konditionen und der Mindesteinlage beschäftigt. Diese stellen zwei weitere wichtige Punkte in unserem ETX Capital Test dar. Dabei konnten wir an dieser Stelle herausfinden, dass ein weltweiter Handel auf ca. 6.000 Märkten möglich ist.

Hinzu kommt, dass man Aktien, Indizes, usw. über ein einziges Handelskonto handeln kann, und zwar in einer einheitlichen Währung. Dadurch hat man zwar keine Chance, durch die Währung Gewinn zu machen, doch andersherum gibt es auch kein Wechselkursrisiko.

Profitieren kann man des Weiteren von einer Rendite von bis zu 85 Prozent. Dies ist ein eher hoher Bereich und daher positiv. Auch die Mindesteinlage ist vorteilhaft ausgelegt. Denn diese beträgt gerade mal 100 Euro. Die Mindesthandelssumme beträgt hingegen zehn Euro.

Folglich können wir durch unsere Erfahrungen mit ETX Capital und den Broker Konditionen festhalten, dass eine niedrige Mindesteinlage von 100 Euro sowie eine niedrige Mindesthandelssumme von 10 Euro gefordert werden. Die Rendite ist dabei mit bis zu 85 Prozent ebenfalls ein Vorteil. Zudem entfällt das Wechselkursrisiko aufgrund der einheitlichen Währung komplett.

Weiter zur Anmeldung: www.etxcapital.de

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Laut unserem ETX Capital Test individuelle Auswahl

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenNachdem wir uns die Handelskonditionen angeschaut haben, untersuchten wir auch die Handelsplattform sowie die Möglichkeiten des mobilen Handels. Festgestellt haben wir hier, dass der Broker nicht nur eine Plattform, sondern vier verschiedene für seine Kunden bereitstehen hat.

Unter ihnen befindet sich auch die ETX Binary, die sehr übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut wurde. Dazu bietet sie verschiedene Diagrammfunktionen und einen Countdown-Timer.

Eine weitere Plattform ist die ETX Trader. Diese ist extra leicht aufgebaut und somit ideal für Einsteiger gedacht. Sie bietet feste Spreads, Echtzeit-Kurse und verfügt über mehr als 1.000 Märkte. Dabei gibt es eine Verlustsicherung, dass man nicht mehr als sein Kontoguthaben verlieren kann.

Daneben gibt es auch die ETX TraderPro für Fortgeschrittene. Diese ist professioneller aufgebaut und bietet viele praktische Funktionen, wie zum Beispiel den Pip Kalkulator, Trailing Stopps oder erweiterte Charts. Zugriff hat man hier ebenso auf tausenden von Finanzmärkten. Allerdings gibt es hier im Gegensatz zum ETX Trader keine festen, sondern variable Spreads. Darüber hinaus kann man das Layout sowie die Benutzeroberfläche individuell gestalten.

Die vierte Handelsplattform ist schließlich die Meta Trader 4. Diese ist vor allem für erfahrene Händler geeignet und bietet nicht nur den Ein-Klick-Handel, sondern ebenso Preise und Charts in Echtzeit sowie optimierte Nutzerfunktionen. Außerdem wird hier eine Beratung von Expert Advisors angeboten. Dadurch kann man Analysen erstellen und automatisch Trading-Entscheidungen durchführen lassen.

Dazu gibt es schließlich noch eine ETX Capital App, die für Android und iOS verfügbar ist. Sie bietet ebenso viele Funktionen und kann für den Handel für unterwegs genutzt werden.

Durch die vielen Plattformen hat jeder Kunde die Möglichkeit, individuell die für ihn passende Plattform auszusuchen. So können Einsteiger mit der ETX Trader Plattform beginnen. Fortgeschrittene haben hingegen die Wahl zwischen der ETX TraderPro und der Meta Trader 4. Die ETX Binary kann laut unserer ETX Capital Bewertung hingegen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sein.

5. Kontoeröffnung: In sechs Schritten zum Handelskonto

Soll schließlich ein Konto beim Broker ETX Capital eröffnet werden, müssen folgende Schritte beachtet werden:

  1. Zunächst muss man sich eine der vier Plattformen aussuchen.
  2. Anschließend kann man ein Registrierungs-Formular ausfüllen.
  3. Dieses muss im nächsten Schritt abgesendet werden. Vorab sollten jedoch die AGB bestätigt werden.
  4. Im Anschluss daran wird ein Verifizierungs-Link abgesendet, auf diesen man klicken muss.
  5. Danach kann man die erste Einzahlung auch schon tätigen.
  6. Ist dies ebenfalls erledigt, ist es möglich, Handel zu betreiben.
Anmeldung zur Plattform

Die Kontoeröffnung gelingt ganz leicht

Wer das Konto schließlich eröffnet hat, kann ebenfalls einen Willkommensbonus erhalten. Dieser muss jedoch angefordert werden und kann somit nicht automatisch gutgeschrieben werden.

Themenicon Einzahlung_AuszahlungDie Höhe der Prämie ist abhängig vom Einzahlungsbetrag. Wird demnach eine Einzahlung zwischen 200 und 499 Euro getätigt, erhält man zehn Prozent auf dem Einzahlungsbetrag. Zahlt man hingegen 500 bis 999 Euro ein, bekommt man gleich das Doppelte, und zwar 20 Prozent Bonus. Bei einer Einzahlung von 1.000 bis 2.499 Euro bekommt man wiederum 25 Prozent und bei einer Einzahlung zwischen 2.500 und 4.999 Euro 35 Prozent. Ab 5.000 Euro bis zu einer Summe von 12.499 Euro kann man währenddessen sogar 40 Prozent erhalten. Wenn jedoch 12.500 Euro oder mehr eingezahlt werden, erhält man den Maximalbetrag von 5.000 Euro. Zahlt man hingegen unter einen Betrag von 200 Euro ein, bekommt man keinen Bonus.

Laut unseren ETX Capital Erfahrungen ist die Kontoeröffnung in wenigen Minuten erledigt. Dabei erhält man sogar noch einen Willkommensbonus, der ab 10 Prozent bis zu 40 Prozent auf die Ersteinzahlung gutgeschrieben wird.

6. Demokonto: Für jede Plattform verfügbar?

Themenicon Tipps_TricksWichtig war uns in unserem ETX Capital Test auch, ob der Broker ein Demokonto anbietet oder nicht. Glücklicherweise ist dies jedoch der Fall. Das ETX Capital Demokonto kann zwei Wochen lang genutzt werden, und zwar mit einem virtuellen Saldo von 10.000 Pfund. Wer dieses Konto austesten möchte, erhält die Zugangsdaten per Mail und kann danach die Plattform direkt austesten. Übrigens steht sogar für jede Plattform ein Demokonto zur Verfügung.

Dadurch wird es für jeden Kunden möglich, jede Plattform auszutesten und letztendlich zu entscheiden, ob evtl. doch eine andere passender wäre. Dabei ist das Demokonto sogar für 14 Tage verfügbar, sodass man genug Zeit zum Austesten hat.

Weiter zur Anmeldung: www.etxcapital.de

7. Service & Bildung: Angebot noch ausbaufähig

Themenicon HandelssignaleWeiter in unserem Test, indem wir hauptsächlich der Frage nachgehen, ob ETX Capital Betrug oder seriös ist, haben wir uns mit dem Service- und Bildungsangebot beschäftigt. Unter anderem haben wir uns hier auch den Kundensupport angesehen. Dieser kann per Kontaktformular und per Telefon erreicht werden. Für neue Kunden ist der Service dabei von montags bis freitags von jeweils 7:30 Uhr bis 21:00 Uhr verfügbar. Für bestehende Kunden gelten hingegen die Handelszeiten. Diese beginnen am Sonntag um 21:30 Uhr und enden am Freitag um 21:15 Uhr. Hierbei sollte man jedoch aufpassen, da dies die Londoner Zeit ist, die eine Stunde zurückgeht.

In dem Weiterbildungsangebot des Brokers befindet sich währenddessen zum einen eine Echtzeit-Nachrichtenagentur, die Marktnachrichten in Realtime preisgibt. Zum anderen bietet ETX Capital auch ein Morgenbulletin, das ebenfalls Marktnachrichten anzeigt und somit gleichzeitig für einen Vorteil beim Handel sorgt. Daneben existiert laut unseren ETX Capital Erfahrungen auch das Angebot Videokommentar, das anzeigt, was auf dem Markt momentan los ist und was für den nächsten Tag zu erwarten ist.

In diesem Bereich kann der Broker somit nicht sonderlich gut punkten. Denn der Kundenservice ist lediglich per Telefon und per Mail erreichbar. Zudem gibt es kein großes Bildungsangebot. Aus diesen Gründen können wir an dieser Stelle sagen, dass das Angebot hier noch ausbaufähig ist. Dennoch weist dies natürlich auf keinen ETX Capital Betrug hin.

8. Einzahlung und Auszahlung: Mit hohen Gebühren verbunden?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenIn unserer ETX Capital Erfahrung haben wir uns neben den genannten Punkten auch mit der Einzahlung sowie mit der Auszahlung beschäftigt. Beide Transaktionen können in jedem Fall per Bank- oder Online-Überweisung erledigt werden. Auch EC- und Kreditkarten werden akzeptiert. Die Ausnahme bildet hier lediglich Amex. Weiterhin kann man auch über Skrill, Neteller, Sofort und Giropay einzahlen bzw. auszahlen lassen.

Die Bearbeitungszeit von einem Arbeitstag ist schließlich für alle Möglichkeiten gleich. Dies ist teilweise vorteilhaft, da Banküberweisungen oft länger dauern, teilweise jedoch auch nachteilhaft, da Zahlungen per Kreditkarte oder per Online-Zahlungsoption häufig wesentlich schneller gelingen.

Gebühren werden zudem erhoben, wenn der Transaktionsbetrag unter 100 Euro beträgt. In solch einem Fall zahlt man 15 Euro. Ansonsten sind die ersten fünf Ein- und Auszahlungen kostenfrei. Danach muss man jedoch ebenfalls 15 Euro pro Transaktion zahlen. Viele andere Broker bieten hingegen kostenfreie Transaktionen ohne Limit. Daher ist dies ein großer Nachteil.

In puncto Transaktion bietet ETX Capital teils Vorteile und teils Nachteile. Die Vorteile bestehen in der großen Auswahl der Möglichkeiten sowie in der Bearbeitungszeit von Banküberweisungen. Die Nachteile bestehen hingegen aus der Bearbeitungszeit der übrigen Transaktionsmöglichkeiten und aus den 15 Euro Gebühren, die ab der sechsten Ein- oder Auszahlung gezahlt werden müssen.

Drei Möglichkeiten zur Transaktion

Drei der verschiedenen Transaktionsmöglichkeiten auf einen Blick

9. Seriosität: ETX Capital als seriöser Broker?

Themenicon KontrakteReguliert wird der Broker laut unseren Erfahrungen mit ETX Capital durch die britische Finanzdienstleistungsaufsicht, die als seriös gilt und somit gegen einen ETX Capital Betrug spricht. Doch auch die Webseite, die auf Deutsch verfügbar ist, spricht gegen einen Betrug. Hinzu kommt, dass die AGB ebenso in deutscher Sprache gelesen werden kann. Ein weiteres Anzeichen für die Seriosität des Brokers ist, dass dieser bislang nicht negativ aufgefallen ist.

Aus diesen Gründen können wir von Betrug.org vorab schon einmal sagen, dass ETX Capital seriös handelt. Dies liegt einerseits an der guten Regulierung und andererseits auch an der auf Deutsch vorhandenen Webseite. Zudem ist der Broker bislang nicht negativ aufgefallen. Auch dies spricht für ETX Capital.

ETX Capital auf einen Blick

Es sprechen viele Punkte für den Broker ETX Capital

10. Unser Fazit: Für Einsteiger und Profis

Im Großen und Ganzen betrachtet können wir von Betrug.org nun in unserem ETX Capital Erfahrungsbericht sagen, dass der Broker viele Pros, aber auch einige Cons mitbringt. Die Vorteile sind dabei beispielsweise der deutsche Support sowie die mobile App, die für iOS und Android verfügbar ist. Doch auch die vier verschiedenen Handelsplattformen sehen wir in unserer ETX Capital Bewertung als positiv an, da dadurch jeder Kunde individuell die für ihn passende Plattform auswählen kann.

Zu den Vorteilen zählen jedoch auch die niedrige Mindesteinlage von 100 Euro sowie die Demokonten, die für jede der vier Plattformen vorhanden sind. Des Weiteren gibt es eine gute Regulierung und viele Assets sowie vier Binäre Optionen (Call/Put, One-Touch, Kurzfristig und Langfristig).

Dennoch konnten wir auch einige Nachteile verzeichnen. Dazu gehören beispielsweise die wenigen Supportmöglichkeiten sowie die Gebühren von 15 Euro, die ab der sechsten Transaktion anfallen. Hinzu kommt, dass als Weiterbildungsmöglichkeiten lediglich News angeboten werden.

Trotz alledem können wir vollends sagen, dass der Broker sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader eine gute Wahl darstellt, obgleich Trader sich über das mit dem Handel einhergehende Risiko des Kapitalverlusts bewusst sein und sich im Vorfeld eingehend in den AGB über die geltenden Bedingungen informieren sollten. Bei dem Brokerwird die Sicherheit durch die britische Finanzdienstaufsichtsbehörde gewährleistet und zum anderen ist es möglich, auf vier unterschiedlichen Plattformen zu handeln, bei denen sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader die passende dabei ist. Wer jedoch viel Wert auf Weiterbildung beim Broker legt, ist bei ETX Capital an der falschen Stelle. Wer hingegen auf der Suche nach einem Broker mit niedriger Mindesteinlage und großer Auswahl an Handelsmöglichkeiten ist, wird bei ETX Capital sehr wahrscheinlich fündig.

Die Pluspunkte von ETX Capital in der Übersicht:

  • reguliert durch britische Finanzdienstaufsichtsbehörde
  • vier unterschiedliche Plattformen für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Demokonto für jede Plattform vorhanden
  • mobile App für iOS und Android vorhanden
  • hohe Rendite von bis zu 85 Prozent
  • niedrige Mindesteinlage von 100 Euro
  • deutscher Support und deutsche Webseite

Weiter zur Anmeldung: www.etxcapital.de

Weitere Informationen zum Anbieter: