Handelt es sich bei eToro um Betrug oder ist der Broker seriös?

etoro Betrug oder seriös?eToro hat sich in recht kurzer Zeit zu einem der – nicht nur in Deutschland – sehr beliebten und sogar führenden Social-Trading-Broker für Einsteiger entwickelt. Bei zahlreichen Konditionen und Leistungen kann der Anbieter vollkommen überzeugen.

Besonders im deutschsprachigen Raum zählt eToro zu den besten und darüber hinaus zu den erfolgreichsten Social Brokern. Und auch ich habe positive Erfahrungen gemacht. Zu den Pluspunkten gehört meiner Meinung nach zum Beispiel der hohe Maximalhebel von 1:400. Darüber hinaus beträgt die Mindestkontoeinzahlung lediglich 200 Euro und es kann ein kostenloses und unbegrenztes eToro Demokonto genutzt werden. Neben Devisenpaaren kann der Trader auch verschiedene Rohstoffe handeln und dank Social Trading ist es möglich, auch von anderen Tradern deren erfolgreiche Trades bequem zu kopieren.

 

Inhaltsverzeichnis

    • 5 Argumente für eToro:
  • Mein Testbericht zu eToro
  • 1. Sitz und Regulierung: eToro als vollregulierter Broker
  • 2. Handelsangebot: Kein großes Angebot vorhanden
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: Webanwendung vorhanden
  • 5. Kontoeröffnung und Bonus: Kinderleichte Registrierung
  • 6. Demokonto: Kostenlos und unbegrenzt verfügbar
  • 7. Service & Bildung: Viele Angebote vorhanden
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden vorhanden
  • 9. Seriosität: Kein Zweifel an der Seriosität bei eToro
  • 10. Fazit: Unsere eToro Erfahrung: Seriöser, regulierter Broker

5 Argumente für eToro:

  • 1. Geringe Mindesteinzahlungshöhe von nur 200 Euro
  • 2. Hoher Maximalhebel von 1:400
  • 3. Das Demokonto ist unbegrenzt und ohne Verpflichtungen nutzbar
  • 4. Verschiedene Rohstoffe handelbar
  • 5. Die Handelsplattform ist in mehr als zehn Sprachen (auch in Deutsch) verfügbar

Weiter zur Anmeldung: www.etoro.de

Mein Testbericht zu eToro

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: eToro als vollregulierter Broker
2. Handelsangebot: Kein großes Angebot vorhanden
3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Kontos gibt’s ab 100 €
4. Handelsplattform und Mobile Trading: Webanwendung vorhanden
5. Kontoeröffnung und Bonus: Kinderleichte Registrierung
6. Demokonto: Kostenlos und unbegrenzt verfügbar
7. Service & Bildung: Viele Angebote vorhanden
8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden vorhanden
9. Seriosität: Kein Zweifel an der Seriosität bei eToro
10. Fazit: Unsere eToro Erfahrung: Seriöser, regulierter Broker

eToro Erfahrungsbericht in Videoform (© forexhandel.org)

1. Sitz und Regulierung: eToro als vollregulierter Broker

Themenicon absichern_hedgeneToro hat seinen offiziellen Firmensitz auf Zypern (EU) und wurde im Jahre 2007 gegründet. Somit verfügt der Social Trading Broker über viele Jahre Erfahrung, was den Handel mit fremden Währungen und mittlerweile auch Rohstoffen betrifft.

Reguliert wird eToro von der „CySEC“ (Cyprus Securities and Exchange Commission). Dabei handelt es sich um die staatliche Finanzaufsichtsbehörde in Zypern (EU). Zudem liegt bei verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden (darunter auch die BaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) eine Registrierung als grenzüberschreitender Dienstleister vor (nicht zu verwechseln mit einer Regulierung, diese erfolgt ausschließlich in Zypern.

Laut dem Social Broker eToro sind sämtliche Einlagen der Trader auf dem Handelskonto durch eine gesetzliche Einlagensicherung abgesichert, und zwar bis zu 20.000 Euro je Kunde. Diese Tatsache schafft Vertrauen.
Diese Fakten führen zu der eindeutigen Schlussfolgerung, dass es sich bei eToro um ein seriöses Angebot handelt, denn ein Broker, der über eine Regulierung verfügt und obendrein Millionen Kunden betreut, hätte eine betrügerische Absicht nicht lange bestehen können.

Fazit: Die Frage danach, ob eToro seriös oder Betrug ist, lässt sich ganz einfach beantworten. Durch die zuverlässige Regulierung durch die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) und durch die Tatsache, dass die Kundengelder im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt sind, kann jede Betrugsabsicht ausgeschlossen werden.

2. Handelsangebot: Kein großes Angebot vorhanden

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexDer Broker eToro bietet natürlich vorrangig den Devisenhandel an, es können jedoch auch CFDs gehandelt werden. Derzeit sind etwa 30 Währungspaare zu jeder Handelszeit verfügbar darunter fallen Majors wie:

  • EUR/USD
  • GBP/USD
  • USD/CAD
  • USD/JPY

Einige bedeutende Rohstoffe, internationale Indizes und ausgewählte Aktien sind ebenso im Programm enthalten und stehen als Basiswerte für CFDs zur Verfügung. Im Bereich der Aktien können Trader eine Sortierung nach Industrie und Börse vornehmen, sodass ein praktischer Überblick über die aktuell angebotenen Aktien entsteht. Beliebte Rohstoffe wie

  • Gold
  • Kupfer
  • Silber
  • Öl
  • Natgas

können ebenfalls gehandelt werden. Zudem gehören Indizes wie Ger30, JPN225, EUSTX50 und weitere zum momentanen Angebot.

Alles in allem ist das Handelsangebot bei eToro nicht sehr umfangreich und so manch ein Broker hat diesbezüglich einiges mehr zu bieten.

Fazit: Bei eToro finden sich Währungspaare und CFDs, die gehandelt werden können. Insgesamt stehen 15 Devisenpaare zur Verfügung sowie einige Basiswerte für CFDs wie Aktien, Indizes und Rohstoffe.

 

eToro - das social investment network

eToro – das social investment network

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage

Themenicon KontrakteDie Mindesteinlage beträgt bei eToro lediglich 50 Euro. Somit können auch unerfahrene Anleger den Handel bei eToro ausprobieren und müssen dabei keine großen Einlagen aufbringen.

Die Mindesteinlage beträgt bei eToro bei einer erstmaligen Einzahlung lediglich 200 Euro. Dabei kommt es auch auf die gewählte Zahlungsmethode an, sodass Einzahlungen per Wire Transfer ein Minimum von 500 € verlangen. Somit können auch unerfahrene Anleger den Handel bei eToro ausprobieren und müssen dabei keine großen Einlagen aufbringen. Dabei ist die erste Einzahlung auf das persönliche eToro-Konto in wenigen Schritten erledigt:

  • Um ein eToro-Konto zu eröffnen, müssen sich Trader zunächst registrieren
  • Die Weiterleitung zum eToro WebTrader erfolgt automatisch
  • Ein Klick auf den Button “Kasse“
  • Ein weiterer Klick auf “Einzahlen“
  • Zum Schluss muss nur noch die gewünschte Einzahlungsmethode ausgewählt werden

Das Prinzip des Social Trading basiert darauf, dass unerfahrene und erfahrene Trader in einem Netzwerk miteinander handeln und dabei jeder auf seine eigene Weise von dem Konzept des Social Tradings profitiert.
Im sogenannten OpenBook von eToro werden alle Handelsaktivitäten der Community-Mitglieder verzeichnet und jeder eToro Nutzer kann diese Daten zu jeder Zeit einsehen. Wer bei seinem Handel besonders erfolgreich ist, gilt als Signalgeber. Signalgeber stellen ihre Handelsstrategien der Community zur Verfügung und diese Strategien können von anderen eToro Nutzern mit nur einem Klick kopiert werden. Somit müssen sich unerfahrene Trader nicht auf eigene Faust mit den Kursentwicklungen befassen und können die Anlagetaktiken der Profis auf das eigene Handelskonto übertragen. Signalgeber profitieren von jedem Kopierer und erhalten Provisionen.

Fazit: Für den Handel bei eToro wird eine erstmalige Einzahlung in Höhe von 200 Euro gefordert und diese Tatsache ermöglicht auch Anfängern unkomplizierten Einstieg in das Social Trading. Beim Social Trading geht es darum, gemeinsam in einem Netzwerk zu handeln und zusammen von der Erfahrung eines jeden Einzelnen zu profitieren.

Weiter zur Anmeldung: www.etoro.de

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Webanwendung vorhanden

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenGerade beim Handel mit Devisen ist eine zuverlässige Handelsplattform von großer Bedeutung. eToro kann eine solche Trading-Plattform anbieten, die nicht nur optisch ansprechend gestaltet und übersichtlich ist, sondern auch sinnvolle Funktionen aufweist. Selbst Trader, die zuvor noch nie mit Devisen gehandelt haben, werden sich schnell zurechtfinden.
Einsteiger profitieren bei eToro vor allem auch von den umfangreichen Social Trading Funktionen. So kann man erfahrenen Tradern folgen, ganz bequem deren Trades kopieren und dabei die eigene Trading-Strategie verbessern. Verfügbar ist die Trading-Plattform in zwölf Sprachen, darunter

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Polnisch
  • Spanisch
  • Italienisch

Es gibt insgesamt vier verschiedene Modi, welche auf der Plattform genutzt werden können (z.B. den Webtrader), was jedem Trader ermöglicht, die für sich optimalen „Einstellungen“ und Anwendungen nutzen zu können. Die Plattform funktioniert vollkommen webbasiert im Browser, ohne Installationen auf dem PC. Neben dem Echtkonto kann man als Kunde zunächst auch ein Demokonto nutzen, und zwar ohne zeitliche Begrenzung der Nutzungsdauer. Eine App ist ebenfalls zu finden und zwar sowohl für die Webanwendung als auch für das OpenBook. Die mobile Anwendung ist kostenlos und steht für iOS- und für Android-Geräte zur Verfügung.

Fazit: Die Handelsplattform bei eToro ist webbasiert und überzeugt vor allem durch die professionellen Charts. Die Plattform bietet auch alle Möglichkeiten des Social Tradings, wie zum Beispiel das Kopieren und das Einsehen der Kopierten Positionen. Mobile Anwendungen für Smartphones und Tablets sind ebenfalls zu finden.

5. Kontoeröffnung und Bonus: Kinderleichte Registrierung

Themenicon AutomatischDie Kontoeröffnung erfolgt beim Broker eToro schnell und ist kinderleicht. Die Registrierung wird kostenlos vorgenommen und auch im Verlauf der Nutzung des Handelskontos fallen keine festen Gebühren oder Ähnliches an. Um ein Handelskonto zu erstellen, muss lediglich die eigene Emailadresse und ein Nutzername eingegeben werden. Alternativ ist eine Anmeldung via Facebook möglich. Daraufhin ist das Konto erstellt und kann kapitalisiert werden. Lediglich wenigstens 50 Euro sollten auf das Konto eingezahlt werden, damit der Trader mit dem Devisenhandel beginnen kann.
Einen Bonus gibt es bei eToro auch (Bonusbedingungen lesen), und zwar beträgt dieser bis zu 10 Prozent auf die Ersteinzahlung (je nach Höhe), die der Trader auf sein Handelskonto vornimmt. Als Extras können zum Beispiel einige professionelle Handelswerkzeuge kostenfrei genutzt werden. Zur Auszahlung können Sie übrigens hier noch Informationen lesen.

Fazit: Eine Kontoeröffnung bei eToro ist in weniger als zwei Minuten realisiert. Name und Emailadresse angeben oder via Facebook registrieren und schon ist das neue Handelskonto angelegt. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 Euro und es wird ein Einzahlungsbonus gewährt, der sich nach der eingezahlten Summe richtet.

6. Demokonto: Kostenlos und unbegrenzt verfügbar

Themenicon Muster

Zusammen mit dem Echtgeldkonto bekommt der eToro Kunde automatisch ein Demokonto mit dazu.

Dieses ist kostenlos und bietet den vollen Umfang der Leistungen der Handelsplattform. Des Weiteren beinhaltet das Angebot des Demokontos:

  • 10.000 € an virtuellem Guthaben
  • Demokonto und Live-Konto können gleichzeitig genutzt werden
  • Die Nutzung von copy.me ist auch mit Demokonto möglich

Es finden sich außerdem realistische Handelsbedingungen samt Echtzeitkursen vor und der Nutzer kann seine ersten Gehversuche unkompliziert und völlig risikofrei machen. Das Testkonto kann eine gute Möglichkeit darstellen, die angebotene Anwendung in aller Ruhe kennenzulernen, bevor mit dem Echtgeldhandel begonnen werden kann.

Das Demokonto steht auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung und bietet auf diese Weise eine wertvolle Möglichkeit, auch nach dem Einstieg in den Echtgeldhandel beispielsweise neue Handelsstrategien vorab auszuprobieren.

Fazit: eToro bietet allen Kunden ein kostenloses Demokonto an. Dieses Konto bietet alle Funktionen der Handelsplattform und der Nutzer kann unter realistischen Handelsbedingungen mit virtuellen Kapital traden. Das Demokonto kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

Die eToro-Plattform

Die eToro-Plattform

7. Service & Bildung: Viele Angebote vorhanden

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

 

Allen, die noch keine Erfahrungen im Handel vorweisen können, stellt eToro ein umfangreiches Angebot an Wissen- und Bildung zur Verfügung.

So findet sich ein hauseigenes Trading-Zentrum. Im Bereich der “Trading Akademie“ können interessierte Trader von den folgenden Lern- und Weiterbildungsangeboten profitieren:

  • Deutschsprachige Webinare
  • eKurse
  • Trading Tipps
  • Hebel
  • Trainingszentrum

So können sich Kunden nicht nur mit Grundlagenwissen versorgen lassen sondern erhalten auch weiterführende Schulungen und Informationen für fortgeschrittenes Trading.
Der Kundensupport bei eToro steht per Telefon und per Mail zur Verfügung und zwar von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Besonders auffällig ist der riesige FAQ-Bereich, der sogar eine eigene Suchmaske hat, in das die Frage eingegeben werden kann.

Fazit: eToro tut einiges, um den eigenen Kunden ein umfangreiches Angebot an Bildung und Wissen zu vermitteln. So sind beispielsweise Seminare und Webinare zu finden, sowie eKurse und zahlreiche Schulungsvideos. Der FAQ-Bereich ist besonders umfangreich.

 

Weiter zur Anmeldung: www.etoro.de

8. Einzahlung und Auszahlung: Mehrere Methoden vorhanden

Themenicon Paypal_SkrillWer bei eToro eine Einzahlung tätigen möchte, kann dabei aus insgesamt sieben Zahlungsmethoden wählen, bei denen es sich um die folgenden handelt:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Neteller / 1-Pay
  • Skrill
  • WebMoney
  • GiroPay (nur in Deutschland verfügbar)
  • Überweisung

Alle Methoden sind kostenlos und die Geldtransfers nehmen in den meisten Fällen nur einige Minuten in Anspruch. Allein bei der Banküberweisung können bis zu fünf Tage vergehen, bis das Geld auf dem Konto des Traders angekommen ist. Die Auszahlungen erfolgen in der Regel auf die gleiche Weise wie die Einzahlung und es werden Gebühren bis zu 25 Euro fällig, wobei sich die Höhe der Auszahlungsgebühr nach der Höhe des ausgezahlten Betrags richtet.

Fazit: Bei eToro stehen den Tradern mehrere Einzahlungsmethoden zur Verfügung. Dabei handelt es sich beispielsweise um Banküberweisung, Kreditkarte oder auch PayPal. Einzahlungen sind kostenlos und bei Auszahlungen wird eine Gebühr von bis zu 25 Euro fällig.

9. Seriosität: Kein Zweifel an der Seriosität bei eToro

Themenicon ErfolgManche Trader interessieren sich zwar grundsätzlich für den Handel mit Devisen, schrecken jedoch mitunter davor zurück, ein Konto bei einem Online-Broker zu eröffnen. Der Grund dafür ist manchmal auch, dass es eventuell Gerüchte in Richtung eToro Betrug oder in Bezug auf andere Broker gibt. Aus meiner Sicht ist die Frage danach, ob eToro seriös ist, relativ einfach zu beantworten. Denn die Erfahrungen, die ich im Zuge des Tests machen konnte, sind nicht nur was die Konditionen angeht positiv, sondern der Broker ist auch offiziell in der EU reguliert.  Zudem ist das Geschäftsmodell des Anbieters transparent und hier ist klar, dass der Broker seine Einnahmen lediglich über den Spread generiert.

Fazit: Es kann kein Zweifel an der Seriosität von eToro bestehen, denn allein die Regulierung in der Europäischen Union ist Beweis genug, dass es sich nicht um Betrug handelt. Hinzu kommt, dass das Handelsmodell des Brokers Transparent ist und Millionen von Kunden sich einfach nicht täuschen können.

10. Fazit: Unsere eToro Erfahrung: Seriöser, regulierter Broker

Nach meinen Test des Social Trading Brokers eToro komme ich zu einem sehr positiven Fazit. Nicht umsonst zählt eToro zu den beliebtesten Social Trading Brokern für Anfänger, sowohl national als auch international. Besonders überzeugt hat mich der kompetente Service, die angebotenen Leistungen und Features, sowie die perfekt auf Einsteiger zugeschnittene Handelsplattform. Zudem kann der Social Trading Broker auch bei einigen Handelskonditionen seine gute Marktstellung unterstreichen. Daher kann ich eToro vor allem Einsteigern und auch Fortgeschrittenen unter anderem aufgrund dieser Vorteile empfehlen:

  • 1. Trading-Plattform von hoher Qualität und selbstverständlich in deutscher Sprache nutzbar
  • 2. Mehr als 30 Währungspaare sowie diverse Rohstoffe sind handelbar
  • 3. Zeitlich unbegrenztes Demokonto vorhanden, das man jederzeit nutzen kann
  • 4. Die Mindestdepotgröße (=Höhe der ersten Einzahlung) ist mit nur 200 Euro im Anbietervergleich äußerst gering
  • 5. Der Maximaler Hebel liegt mit 1:400 sehr hoch

Weiter zur Anmeldung: www.etoro.de

 

Weitere Informationen zum Anbieter: