Dukascopy-Erfahrungen & Test: 8 von 10 Punkten

Bei dem Online-Broker Dukascopy Europe handelt es sich um ein EU-lizensiertes Tochterunternehmen der Dukascopy Bank, welche in der Schweiz ansässig ist und unter den Tradern einen guten Ruf genießt. Als echter ECN-Broker punktet Dukascopy im Test mit Sicherheit, Übersichtlichkeit und Seriosität. Trader, die auf der Suche nach einem verlässlichen Partner beim Online-Handel sind, fühlen sich bei dem Anbieter gut aufgehoben. Ausgerichtet ist das Angebot vor allem auf erfahrene Trader, aber auch Einsteiger können sich, durch die übersichtlichen Angebote, mit dem Online-Handel vertraut machen. Gegründet wurde die Dukascopy Bank bereits 1998. Damit hat der Broker durchaus schon viel Erfahrung, die im Umgang mit Kunden umgesetzt werden.

Der DukascopyTest ermöglicht uns einen ersten Einblick in das Angebot des Brokers. Als Electronic Communication Network-Broker bietet Dukascopy einen virtuellen Marktplatz, auf dem die Trader Handel betreiben können. Dieses Angebot wird vor allem von erfahrenen Tradern gerne genutzt. Fixe Spreads werden hier also umsonst gesucht. Das kann gerade für Einsteiger erst einmal verwirrend wirken, wie unsere Dukascopy-Erfahrungen zeigen. Wer sich jedoch mit dem System auseinandergesetzt hat, der wird schnell die Vorteile für sich erkennen. Generell setzt Dukascopy vor allem auf Übersichtlichkeit und ein Angebot, das nicht überfordert. Dies kann dem Broker natürlich auch als Nachteil ausgelegt werden, wenn Sie gerne abwechslungsreich handeln. Im Laufe der Jahre hat der Händler sein Angebot jedoch deutlich verstärkt und bietet nun auch den Handel mit binären Optionen sowie CFD-Handel an.

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Inhaltsverzeichnis

    • Die Stärken und Schwächen von Dukascopy
  • 1. Sitz und Regulierung – Die Schweiz als vertrauensvolle Basis
  • 2. Der Dukascopy-Test: Von Java bis JForex
  • 3. Die Dukascopy-Erfahrungen zeigen: Nur wenige Schritte zum Ziel
    • Auszahlungsmöglichkeiten bei Dukascopy
  • 4. Deutscher Support und ehemalig klassischer Bonus vereint
  • 5. Selber lernen hält fit – Das begrenzte Bildungsangebot
  • 6. Die Dukascopy-Bewertung: Unser Fazit nach dem Dukaskopy-Test

Die Stärken und Schwächen von Dukascopy

  • + ECN-Broker mit übersichtlichem Angebot
  • + lange Erfahrung am Markt
  • + Seriös und vertrauensvoll – EU-lizensierte Tochter der Dukascopy Bank
  • + ausschließlich variable Spreads
  • + kostenloses Demo-Konto

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung
2. Handelsplattform
3. Kontoeröffnung
4. Kundenservice
5. Das Informationsangebot für Trader
6. Fazit

1. Sitz und Regulierung – Die Schweiz als vertrauensvolle Basis

absichern_hedgen
Mit seinem Hauptsitz in der Schweiz bietet der die Dukascopy Bank bereits auf den ersten Blick für interessierte Trader Sicherheit. Seit dem Jahr 2010 verfügt sie auch über eine Banken-Lizenz und konnte so die Vertrauensbasis noch zusätzlich erhöhen. Kleinanleger müssen mit einer Mindesteinlage von 5.000 Dollar beginnen. Dieser doch recht hohe Einzahlungsbetrag wurde von Dukascopy gewählt, da sich der Broker vor allem an erfahrene Trader wendet. Die Regulierung des Händlers erfolgt nach schweizerischem Recht, wenn man ein Tradingkonto über die Dukascopy Bank direkt eröffnet. Hier agiert die Selbstregulierungs-Organisation Association Romande Des Intermediaires Financiers (Arif). Der normale Weg einer Kontoeröffnung dürfte jedoch über das Tochterunternehmen Dukascopy Europe IBS erfolgen, welches ihren Sitz in Riga, Litauen hat und entsprechend auch dort von der Securities Commission of the Republic of Lithuania reguliert wird. Eröffnet ein Interessent ein Tradingkonto über Dukascopy Europe, so ist ein Mindesteinzahlungsbetrag von lediglich 100 USD notwendig.

Was für ausschließlich deutschsprachige Nutzer zu einem Problem werden kann, ist der Fakt, dass die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen bei Dukascopy auf Englisch vorhanden sind. Eine deutsche Version wird derzeit nicht angeboten. Dennoch hält sich der Online-Broker an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Die erhobenen Daten der Kunden werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich genutzt, um das Konto zu betreiben sowie die Kunden über Änderungen zu informieren. Bei einer gewünschten Offenlegung durch die Schweizer Behörden ist der Broker verpflichtet, geforderte Kundendaten offenzulegen.

Der Broker ist Mitglied der „Vereinbarung der Schweizer Banken und Effektenhändler über die Einlagensicherung“. Die Einlagen sind gesichert bis 100.000 Schweizer Franken. Zudem kann der Online-Broker auch mit einem Money-Maker verwendet werden. Dieses Programm bietet eine sogenannte Kapitalschutzfunktion. Mit dem StopLimit wird verhindert, dass ein durch den Händler angegebenes Limit unterschritten wird.

  • Regulierung durch die Finanzbehörde Arif
  • Der Broker hat die Banken-Lizenz und verwaltet die Gelder somit selbst

 

Der Dukascopy-Testbericht ist auch als Video auf YouTube verfügbar! (© forexhandel.org)

2. Der Dukascopy-Test: Von Java bis JForex

Trading_Software_HandelsplattformenBei Dukascopy gibt es nicht nur eine, sondern gleich mehrere Plattformen, die von den Kunden genutzt werden können. Der Klassiker ist JForex, eine Plattform, die vor allem für den Automatik- und Charthandel optimiert ist. Sie läuft sowohl auf Windows als auch auf Apple und Linux. Diese Plattform verfügt über einen historischen Tester sowie ein Chartsystem. Dukascopy hat eine neue Version seiner Vorzeigeplattform eingeführt: JForex 3. Bei der Entwicklung hat sich der Broker auf eine verbesserte Leistung und Benutzererfahrung sowie ein neues Design konzentriert. Für den manuellen Handel stellt Dukascopy Java zur Verfügung. Die losgelösten Charts sowie die detaillierte Benutzeroberfläche sorgen dafür, dass Trader einen schnellen und effektiven Überblick über den Handel bekommen und umgehend agieren können. Die zusätzliche Web-Plattform ist für den schnellen Zugang optimiert und kann auch von mobilen Endgeräten aus genutzt werden. Als Ergänzung gibt es eine Dukascopy App für Android und iOS. Die Live-Verbindung zu den Servern ermöglicht den effektiven Handel von unterwegs. Auch über das Smartphone oder andere mobile Endgeräte stehen auf diese Weise verschiedene Orderarten zur Verfügung, die in Anspruch genommen und ausgeführt werden können. Generell bleiben, nach unserer Dukascopy-Erfahrung, die manuell ausgewählten Einstellungen gespeichert und darüber hinaus können sogar weitere Chartmasken ergänzt werden.

Unsere Dukascopy-Erfahrungen machen deutlich, dass der Broker tatsächlich ein eher übersichtliches Angebot zur Verfügung stellt. So können Händler aus derzeit insgesamt rund 50 Währungspaaren sowie zusätzlich aus Gold und Silber wählen. Im Margin-Bereich wird ein Standardhebel auf Devisen gesetzt. Dieser liegt bei 1:100 und kann auf bis zu 1:300 erhöht werden. An den Wochenenden liegt die Margin jedoch bei 1:30 bis 1:90. Bei den Ordermöglichkeiten setzt Dukascopy im Test auf mehrere Varianten. Hier haben Händler die Möglichkeit, zwischen Stop und Limit, Trainling Stop, Market if touched, If-Done, OCO und Stop-Buy-Limit zu wählen. Multiple Auftragsfenster werden ebenso angeboten wie der Handel aus dem Chart. Inzwischen ist es sogar möglich, über ein eröffnetes Konto auch den Handel mit binären Optionen bei Dukascopy zu betreiben oder sich für CFD zu entscheiden.

  • Verschiedene Handelsplattformen für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Eingeschränktes, aber übersichtliches Angebot mit verschiedenen Orderarten

Dukascopy Erfahrungen Informationsbereich

Tägliche Informationen werden zur Verfügung gestellt

3. Die Dukascopy-Erfahrungen zeigen: Nur wenige Schritte zum Ziel

AutomatischAnders als andere Broker bietet Dukascopy nicht mehrere, sondern nur ein Konto für die Trader an. In diesem Konto sind alle Möglichkeiten zusammengefasst. Die Kontoeröffnung wird innerhalb kurzer Zeit durchgeführt. Die Registrierung erfolgt online, der Antrag muss dann ausgedruckt werden. Für die Kontoeröffnung ist es nötig, den Antrag auszufüllen und per Post einzusenden. So erfolgt auch gleich die Legitimierung. Sobald der Mindestbetrag dann auf dem Konto eingegangen ist, kann nach der Eröffnung mit dem Handel begonnen werden. Über das eröffnete Konto ist es möglich, sich für verschiedene Kontenmodelle zu entscheiden. Der Klassiker ist der ECN-Account. Dann gibt es noch den Advanced-ECN-Account und den VIP-ECN-Account. Wer bereits ein Konto bei Dukascopy hat und lediglich die Funktionen erweitern möchte, der kann auch einfach den Kundenservice kontaktieren. Nachdem der Antrag eingegangen ist und genehmigt wurde, erhalten Sie die Kontodaten des Traders und können den Geldbetrag einzahlen. Zusatz: Dank Banken-Lizenz ist es bei Dukascopy sogar möglich, ein Konto zu eröffnen und dieses ganz normal zu nutzen. Auch Sparkonten sind im Angebot enthalten.

Dukascopy Erfahrungen Kontomerkmal

Die Konten sind klassisch gehalten

Die Einzahlung bei Dukascopy erfolgt direkt auf das Konto des Traders in Form von einer Überweisung oder mit einem Scheck. Kunden, die außerhalb der Schweiz leben, müssen mindestens 5.000 Dollar einzahlen, um handeln zu können. Innerhalb der Schweiz liegt die Grenze bei 1.000 Dollar. Nach der genehmigten Kontoeröffnung können Kunden auch mit der Kreditkarte Einzahlungen tätigen. Hier liegt der maximale Einzahlungsbetrag bei 10.000 Euro. Gebühren werden nicht erhoben.

Auszahlungsmöglichkeiten bei Dukascopy

Paypal_SkrillDie Auszahlung nach einem erfolgreichen Handel muss im Konto angefordert werden. Sie erfolgt dann auf das angelegte Konto bei der Dukascopy Bank und kann von dort aus per Überweisung auf ein anderes Konto transferiert werden. Eine Auszahlung auf die Kreditkarte wird derzeit nicht angeboten.

  • Mehrere Kontomodelle stehen für den Devisenhandel zur Verfügung
  • Der Handel mit Devisen, binären Optionen oder CFD erfolgt von unterschiedlichen Konten aus

4. Deutscher Support und ehemalig klassischer Bonus vereint

ErfolgDukascopy ist kein Broker, der sich ganz auf den Support seiner Kunden spezialisiert hat. Stattdessen bietet das gut aufgebaute Unternehmen eine klassische Kundenbetreuung in mehreren Sprachen. Deutsche Kunden können sich innerhalb der Woche von 9-18 Uhr über die Hotline informieren und treffen hier auf deutschsprachige Kundenbetreuer. Auch die Kontaktaufnahme über Mail sowie die Nutzung des Rückrufservice ist möglich, wie unsere Erfahrungen mit Dukascopy zeigen.

Die Auswahl an Boni bei Dukascopy ist zwar gering, dennoch wird ein Bonussystem angeboten. Das Unternehmen bietet den Kunden die Möglichkeit, 10 % ihres Einzahlungsbetrages in Form von einem Bonus gutgeschrieben zu bekommen, wie unser Dukascopy-Test zeigt. Dieser Bonus kann bis zu 30 Tage nach der Nutzung des eingezahlten Geldes beantragt werden. Die Grenze für die Bonuszahlung liegt bei höchstens 50.000 Dollar oder einem Äquivalent in einer anderen Währung. Es gibt spezielle Anforderungen an die Kunden, damit der Bonus auch zur Auszahlung gebracht werden kann. Hier ist eine Umsetzung des eingezahlten Geldes sowie der Bonuszahlung nachzuweisen. Kann dies nicht belegt werden, behält sich Dukascopy vor, den Bonus wieder zurückzufordern.

  • Schneller Kundensupport am Telefon innerhalb der Woche auf Deutsch
  • Bonus für Neu- und Bestandskunden mit bis zu 50.000 Dollar

5. Selber lernen hält fit – Das begrenzte Bildungsangebot

Tipps_TricksAuch bei dem Bildungsangebot macht es sich bemerkbar, dass Dukascopy vor allem auf erfahrene Kunden ausgelegt ist. Es gibt zwar ein Video, in dem die Nutzung der Plattform erklärt ist, Webinare und andere Bildungsangebote stehen jedoch nicht zur Verfügung. Stattdessen setzt der Broker auf differenzierte Erklärungen in den einzelnen Kategorien. So gibt es Anweisungen und FAQ auf der Webseite für den Devisenhandel, Binaries und CFD, die wir beim Test von Dukascopy schnell finden. Auch eine Community steht zur Verfügung. In der Community kommen Nutzer aus allen Ländern zusammen und können sich gegenseitig Hilfestellung leisten. Unsere Meinung zu Dukascopy und dem Bildungsangebot: ausreichend für erfahrene Trader.

Ein Demo-Konto können Kunden problemlos nutzen, wie unsere Erfahrung mit Dukascopy zeigt. Die Version kann 14 Tage lang genutzt werden. Es stehen kompetitive Spreads zur Verfügung, das Kapital kann selbst ausgewählt werden und der fiktive Handel beginnen. Gerade für Einsteiger ist die Demoversion eine gute Möglichkeit, um einen ersten Überblick zu erhalten.

  • Eingeschränkte Bildungsangebote auf der Webseite
  • Demo-Konto kann 14 Tage genutzt werden

Dukascopy Erfahrungen Demokonto

Die Anmeldung für das Demo-Konto ist schnell durchgeführt

6. Die Dukascopy-Bewertung: Unser Fazit nach dem Dukaskopy-Test

Der Dukascopy-Test zeigt: Hier handelt es sich nicht um einen alltäglichen Broker. Die Webseite ist etwas unübersichtlich aufgebaut und es wird nicht gleich auf den ersten Blick klar, dass mehrere Konten für unterschiedlichen Handel eröffnet werden müssen. Das sorgt in der Dukascopy-Bewertung für einen Punktabzug. Wer sich jedoch erst einmal durch den Dschungel gearbeitet und das System verstanden hat, der kann gut mit Dukascopy agieren. Der Dukascopy-Bonus ist knappgehalten, aber dennoch vorhanden und somit durchaus interessant für Neueinsteiger. Im Forex Broker-Vergleich punktet der Händler vor allem durch Sicherheit und Seriosität. Mit unserem Testbericht können Sie sich ein erstes Bild von den Rahmenbedingungen machen und unsere Dukascopy-Erfahrungen nutzen. Wir vergeben nach unserer Erfahrung eine Dukascopy Bewertung von 8 der 10 möglichen Punkte.

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

Weitere Informationen zum Anbieter: