Dukascopy Binäre Optionen Betrug? – Erfahrungen im Überblick

Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös?Dukascopy ist ein Teil der Dukascopy-Group, die 2004 gegründet wurde und mittlerweile mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigt. Angeboten werden hier unter anderem auch Binäre Optionen, die wir von Betrug.org uns einmal genauer angeschaut haben. Dabei fanden wir heraus, dass die Bank nur den Up/Down-Handel anbietet, dafür jedoch teilweise sehr günstige Handelskonditionen bereithält. Im Großen und Ganzen wollten wir jedoch vor allem die Frage, ob Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös ist, beantworten.

Inhaltsverzeichnis

    • 5 gute Argumente für Dukascopy Binäre Optionen:
  • Testbericht: Unsere Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen
  • 1. Sitz und Regulierung: Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen zeigen schweizerischen Hauptsitz
  • 2. Handelsangebot: Nur Up/Down-Handel verfügbar?
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Profit durch hohe Rendite
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: Leicht verständlich mit nützlichen Funktionen
  • 5. Kontoeröffnung und Bonus: Laut Dukascopy Binäre Optionen Test waren vier Prämien vorhanden
  • 6. Demokonto: Account zum Üben für 14 Tage
  • 7. Service & Bildung: Community mit Videos und Contests
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Per Banküberweisung oder Kreditkarte?
  • 9. Seriosität: Ist Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös?
  • 10. Unser Fazit: Dukascopy mit hoher Rendite & hoher Mindesteinlage
    • Die Pluspunkte von Dukascopy Binäre Optionen in der Übersicht:

5 gute Argumente für Dukascopy Binäre Optionen:

  • Einlagensicherung bis zu 100.000 CHF pro Kunde
  • Hohe Rendite von bis zu 90 Prozent möglich
  • Demokonto für 14 Tage verfügbar
  • Sicherheit durch FINMA-Regulierung
  • Niedrige Mindesthandelssumme von einem Euro

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

Testbericht: Unsere Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen

Inhalt:
1. Sitz und Regulierung: Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen zeigen schweizerischen Hauptsitz
2. Handelsangebot: Nur Up/Down-Handel verfügbar?
3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Profit durch hohe Rendite
4. Handelsplattform und Mobile Trading: Leicht verständlich mit nützlichen Funktionen
5. Kontoeröffnung und Bonus: Laut Dukascopy Binäre Optionen Test vier Prämien vorhanden
6. Demokonto: Account zum Üben für 14 Tage
7. Service & Bildung: Community mit Videos und Contests
8. Einzahlung und Auszahlung: Per Banküberweisung oder Kreditkarte?
9. Seriosität: Ist Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös?
10. Unser Fazit: Dukascopy mit hoher Rendite & hoher Mindesteinlage

1. Sitz und Regulierung: Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen zeigen schweizerischen Hauptsitz

Themenicon RegulierungIn unserem Dukascopy Binäre Optionen Test haben wir uns zunächst mit dem Sitz und der Regulierung des Brokers beschäftigt. Dabei fanden wir heraus, dass Dukascopy seinen Sitz nicht in der EU hat, sondern in der Schweiz. Um genau zu sein, liegt der Hauptsitz in Genf. Eine der insgesamt acht Niederlassungen befindet sich jedoch zusätzlich in Zürich.

Weitere Niederlassungen befinden sich zum einen in Hong Kong, zum anderen in Shanghai. Doch auch in Moskau, in Kiev, in Tokio, in Riga sowie in Kuala Lumpur hat sich der Broker niedergelassen.

Da die Bank ihren Hauptsitz in der Schweiz hat, wird sie dementsprechend auch von der schweizerischen Finanzmarktdienstleistungsaufsicht kontrolliert und überwacht. Dabei reguliert die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA Dukascopy als Bank und auch als Effektenhändler. Dadurch sind die Gelder und Daten der Kunden durch eine als seriös geltende Behörde gesichert. Hinzu kommt, dass die Einlagensicherung des Brokers der Einlagensicherung der EU gleich ist. Denn durch unsere Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen stellten wir ebenfalls fest, dass der Broker Mitglied der „Vereinbarung der Schweizer Banken und Effektenhändler über die Einlagensicherung“ ist. Dadurch sind die Einlagen von jedem Kunden bis zu 100.000 Schweizer Franken gesichert.

Deshalb können wir in unserem Test vorerst festhalten, dass Dukascopy Binäre Optionen seriös ist. Denn der Broker wird durch die schweizerische Finanzmarktaufsichtsbehörde FINMA reguliert und bietet den Kunden zudem eine Einlagensicherung, die bis zu 100.000 CHF pro Einleger eingreift.
Der Dukascopy-Testbericht ist auch als Video auf YouTube verfügbar! (© forexhandel.org)

2. Handelsangebot: Nur Up/Down-Handel verfügbar?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenWeiter in unseren Erfahrungen mit Dukascopy Binäre Optionen haben wir von Betrug.org uns das Handelsangebot genauer angesehen. Hierbei konnten wir feststellen, dass man, wie bei den meisten anderen Binäre Optionen Brokern auch, mit Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffen handeln kann.

Allerdings bietet Dukascopy lediglich einen Binären Optionen Handel an, und zwar den beliebten Up/Down-Handel, bei dem man darüber entscheiden muss, ob der Preis des Basiswerts über den Kurs steigt oder unter den Kurs fällt.

Somit bietet der Broker nur einen Handel. Dies ist allerdings der bekannte Up/Down-Handel. Außerdem kann man mit Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffen handeln und ist nicht auf ein Asset beschränkt.

Binäre Optionen im Überblick

Dukascopy bietet nur die Call-Put-Option

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Profit durch hohe Rendite

Themenicon Einzahlung_AuszahlungDie Handelskonditionen sehen mehrheitlich sehr gut aus. Jedoch haben wir in unserem Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungsbericht zusätzlich ermitteln können, dass die Mindesteinlage für deutsche Anwohner sehr hoch ist. Denn diese beläuft sich auf 5.000 Euro für ein Live-Handelskonto. Lediglich Personen mit festem Wohnsitz in der Schweiz können von einer niedrigen Mindesteinlage von gerade mal 100 Euro profitieren.

Die Mindesthandelssumme ist dafür allerdings auch für nicht-schweizerische Anwohner sehr günstig. Denn bei Dukascopy kann man bereits ab einem Euro handeln. Beim Traden selbst werden zudem keine Gebühren, abgesehen von den Handelsgebühren, erhoben. Die maximale Rendite spricht ebenfalls für Dukascopy, da man hier bis zu 90 Prozent ergattern kann. Dazu kommt, dass der Broker laut unseren Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen eine Garantie von Stoploss anbietet. Dies dient zur Absicherung von offenen Positionen. Darüber hinaus bietet Dukascopy einen maximalen Hebel in Höhe von 1:300 und beim Devisenhandel geringe Spreads ab 0,0 Pips.

Insgesamt können wir daher in unserem Dukascopy Binäre Optionen Test festhalten, dass der Broker günstige Konditionen bereithält. Schließlich kann man bereits ab einem Euro handeln und von einer Rendite von bis zu 90 Prozent profitieren. Auch die Stoploss Garantie und die geringen Spreads können positiv angesehen werden. Einziges Manko ist hier die Mindesteinlage, die mit 5.000 Euro sehr hoch ist. Nur für schweizerische Anwohner ist sie günstig. Dennoch schließt dies nicht darauf, dass ein Dukascopy Binäre Optionen Betrug vorliegt.

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Leicht verständlich mit nützlichen Funktionen

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenBeim Handeln möchte vermutlich jeder Trader eine schnelle und vor allem stets funktionsfähige Handelsplattform vorfinden. Diese sollte natürlich mit allen wichtigen Optionen ausgestattet und für den Benutzer leicht zu bedienen sein. Dies trifft in jedem Fall auf die Dukascopy Handelsplattform zu.

Denn diese bietet laut unseren Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungen nicht nur Charts mit Technischen Analysen, sondern zeigt ebenso die FX Markt Neuigkeiten. Auch ein Wirtschaftskalender sowie das Dukascopy TV sind integriert. Des Weiteren können die Schnittstellen sowie sämtliche Diagramme individuell angepasst werden. Dabei ist die Plattform desktopbasiert, sodass ein Download erforderlich ist.

Zudem bietet Dukascopy eine App, die für iOS, Android und Windows verfügbar ist. Auf ihr sind ebenso alle wichtigen Funktionen integriert, sodass es leicht wird, von unterwegs aus zu handeln.

Dukascopy hat eine neue Version seiner Vorzeigeplattform eingeführt: JForex 3. Bei der Entwicklung hat sich der Broker auf eine verbesserte Leistung und Benutzererfahrung sowie ein neues Design konzentriert.

Die Dukascopy Handelsplattform ist sehr leicht verständlich und übersichtlich aufgebaut. Durch Funktionen wie der Wirtschaftskalender bietet sie außerdem wichtige Optionen, die beim Handel sehr nützlich sein können. Dazu hält der Broker auch eine App für iOS, Android und Windows bereit.

5. Kontoeröffnung und Bonus: Laut Dukascopy Binäre Optionen Test waren vier Prämien vorhanden

Themenicon Trading-KontoBei der Kontoeröffnung des Dukascopy Live-Handelskontos muss man sich zunächst online registrieren. Dafür füllt man ein einfaches Formular aus, druckt dieses anschließend aus und unterschreibt. Danach kann man es auch schon an die Bank senden. Dukascopy wird schließlich die Bankdaten senden, sodass man den Erstbetrag überweisen bzw. einzahlen kann.

Eine weitere Option, um das Konto zu eröffnen, ist das Online-Verfahren. Dabei werden sämtliche Dokumente nicht per Post, sondern online eingereicht. Dies geht jedoch nur, wenn die Gesamtsumme der Einzahlung auf maximal 7.500 Euro beschränkt ist.

Vor weg ist zu sagebn, das Bonuszahlungen durch die CySEC seit Dezember 2016 verboten sind. Dennoch kann es von Interesse sein, wie es vor diesem Verbot ablief:

Zur Kontoeröffnung selbst bot der Broker  keinen Bonus an. Dafür gab es allerdings vier Boni, die als Bestandskunde winken konnten:

  • Jubiläumsbonus: Zum einen gab es den Jubiläumsbonus, den man innerhalb von 30 Tagen nach der letzten Einzahlung auf dem Handelskonto beantragen musste. Danach erhielt man eine Gutschrift auf sein Handelskonto, die als zusätzliche Margin angesehen werden konnte. Die Höhe der Gutschrift betrug dabei 100 Prozent des Guthabens auf dem Handelskonto. Der Maximalbetrag lag jedoch bei 50.000 Euro. Ein zusätzlicher Bonus konnte hier ebenfalls erworben werden. Dies gelang, wenn eine Einzahlung erneut erledigt wurde. Dennoch musste bei beiden Boni eine Bedingung erfüllt werden, und zwar musste ein bestimmtes Handelsvolumen erreicht werden. Um dieses zu errechnen, multiplizierte man den Equity inkl. Bonus mit der Zahl 30.000. Dieses Volumen musste nach einem Jahr erreicht sein. Falls dies nicht der Fall war, verfiel der Bonus. Zusätzlich sollte man beachten, dass vor dem Erreichen des erforderlichen Handelsvolumens, der Bonus weder für die Deckung der Tradingverluste eingesetzt noch ausgezahlt werden durfte.
  • Kapitalbonus: Zum anderen gab es auch den Kapitalbonus. Dieser hatte dieselben Bedingungen wie der Jubiläumsbonus und nur einen Unterschied bezüglich der Höhe der Gutschrift. Denn diese betrug nicht 100 Prozent des Handelskontoguthabens, sondern lediglich 10 Prozent.
  • Handelsgebühren-Discount-Programm: Bei diesem Programm galten ebenfalls dieselben Bedingungen wie beim Jubiläums- und Kapitalbonus. Hier erhielt man jedoch keine Gutschrift, sondern einen Nachlass von 20 Prozent auf die Handelsgebühren.
  • Werbeprämie: Wer zudem einen Freund Dukascopy als Broker empfahl und dieser beim Broker ein Konto eröffnete, erhielt ebenfalls einen Nachlass auf die Handelsgebühren. Dieser galt solange, bis eine Summe von 100 Euro erreicht wurde.

Somit können wir in unserem Test, ob Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös ist, verzeichnen, dass der Broker einen einfachen Kontoeröffnungsprozess anbietet, der jedoch leider nur bei Einzahlungen bis zu 7.500 Euro online erfolgen kann. Vorteilhaft waren dennoch die vier Prämien, die unter bestimmten Voraussetzungen das Handelskontoguthaben sogar verdoppeln konnten oder zumindest einen Nachlass auf die Handelsgebühren versprachen.

zum Anbieter Binary.com

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert, und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

6. Demokonto: Account zum Üben für 14 Tage

Themenicon Tipps_TricksBevor man mit dem Traden anfängt, ist es ratsam, das Handeln zu testen und sich zunächst einmal mit der Plattform vertraut zu machen. Dafür bietet Dukascopy ein Demokonto an, das für 14 Tage genutzt werden kann. Vorab muss man lediglich ein Registrierungs-Forumlar online ausfüllen. Wer möchte, kann zudem gleichzeitig auch das ECN-Demokonto nutzen.

Das Demokonto kann sehr nützlich sein. Deshalb ist es vorteilhaft, dass der Broker Dukascopy eines anbietet und für zwei Wochen bereithält.

Online-Formular zum Demokonto

Das Demokonto kann ganz einfach online eröffnet werden

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

7. Service & Bildung: Community mit Videos und Contests

Themenicon HandelssignaleVor dem Traden sollte man jedoch nicht nur ein binäre Optionen Demokonto testen, sondern sich auch erst einmal über Binäre Optionen genauer informieren. Dies gilt allerdings nicht nur für Anfänger, denn oft sind auch fortgeschrittene Trader stets auf der Suche nach einer neuen, besseren Strategie.

Hier bietet Dukascopy ein sogenanntes Dukascopy TV, bei dem viele Videos von Experten verfügbar sind. Dabei können Interviews mit Profis oder auch Video Tutorien angeschaut werden. Zusätzlich gibt es viele Webinare und Seminare, die vom Broker angeboten werden.

Daneben haben wir in unserer Dukascopy Binäre Optionen Erfahrung feststellen können, dass der Broker auch eine Community bereithält. Diese ist mit 50.000 Mitgliedern bislang recht groß, sodass man sich hier mit vielen anderen Kunden austauschen kann. Darüber hinaus werden hier Videos, ein Blog und mehrere Contests angeboten. So gibt es einen Contest der Modeschöpfer, einen Model Contest, einen Trader Contest, einen Dukat Contest, usw. Teilweise können die Kunden sogar Preise gewinnen.

Ebenfalls bietet der Broker einen SMS Informationsservice, bei dem man über alle Vorgänge auf dem Handelskonto und auch über Ereignisse auf dem Markt informiert werden kann. 20 SMS sind dabei jeden Monat kostenlos. Alle weiteren werden jedoch mit 0,07 Euro pro SMS berechnet.

Der Kundensupport ist währenddessen per Post, Mail, Telefon, Live-Chat und einem Rückruf-Service erreichbar. Somit bietet Dukascopy hier eine breite Auswahl. Im Sommer können die Mitarbeiter des Kundenservices von sonntags 9:00 Uhr bis freitags 9:00 Uhr erreicht werden, und zwar tagtäglich 24 Stunden lang. Im Winter erreicht man den Support hingegen erst ab 10:00 Uhr. Dafür ist er jedoch ebenso freitags bis 10:00 Uhr verfügbar.

In unserer Dukascopy Binäre Optionen Bewertung können wir daher aufnehmen, dass der Broker viele Möglichkeiten bietet, um sich im Bereich Binäre Optionen weiterzubilden. Der Infoservice ist dabei eine weitere Zusatzleistung, die 20 Frei-SMS beinhaltet. Zudem ist der Kundensupport nicht nur durch Mail oder Telefon, sondern auch durch einen Live-Chat erreichbar.

Der Trader Contest

Unter anderem bietet Dukascopy immer wieder Contests für die Community

8. Einzahlung und Auszahlung: Per Banküberweisung oder Kreditkarte?

Themenicon SteuernDa Einzahlungen und Auszahlungen einen wichtigen Punkt beim Traden darstellen, haben wir die Möglichkeiten bei Dukascopy während unseren Erfahrungen mit Dukascopy Binäre Optionen genauer unter die Lupe genommen.

Ermittelt haben wir zunächst, dass es zwei Optionen gibt: Entweder man erledigt die Einzahlung bzw. die Auszahlung per Banküberweisung oder per Kreditkarte. Der Weg über die Kreditkarte gelingt dabei innerhalb eines Werktages und somit auch schneller als eine Banküberweisung. Denn diese dauert in der Regel mindestens zwei Bankentage.

Dennoch bietet auch die Überweisung einen Vorteil, und zwar werden hier keine Gebühren erhoben. Bei einer Ein- oder Auszahlung per Kreditkarte wird jedoch eine Gebühr in Höhe von zwei Prozent des Transaktionsbetrages verhängt. Dies gilt allerdings nur für die Währungen Euro, US Dollar, Britischer Pfund und Schweizer Franken. Für die Währungen JPY, AUD, CAD und PLN wird hingegen eine Gebühr von 2,5 Prozent berechnet.

Als Kreditkarte akzeptiert werden dabei Visa, MasterCard, Maestro und Visa Electron. Zudem sollte man wissen, dass die Zahlungen bis auf 8.000 Euro begrenzt sind. Wer somit einen höheren Betrag ein- oder auszahlen möchte, sollte die Banküberweisung wählen.

Ein- und auszahlen kann man per Banküberweisung und Kreditkarte. Beide Möglichkeiten haben dabei ihre Vor- und Nachteile. So kann man mit der Kreditkarte eine schnelle Transaktion vollziehen, muss dafür jedoch mit zwei Prozent Gebühren und einem Maximalbetrag von 8.000 Euro rechnen. Die Banküberweisung ist währenddessen kostenfrei, dauert dafür jedoch mindestens zwei Werktage.

9. Seriosität: Ist Dukascopy Binäre Optionen Betrug oder seriös?

Themenicon IndikatorenOb Dukascopy Binäre Optionen seriös oder doch eher Betrug ist, kann man aus vielen Aspekten ableiten. So kann man sagen, dass der Broker dank der jahrelangen Erfahrung Seriosität aufweist. Denn gegründet wurde Dukascopy bereits im Jahr 2004. Es ist somit wahrscheinlich, dass der Broker aufgefallen wäre, würde er unseriös handeln. Des Weiteren zeigen auch die Erfahrungsberichte, dass Dukascopy kein Betrüger ist. Zudem ist die Bank gut reguliert und besitzt eine Einlagensicherung für jeden Kunden.

Aus diesen Gründen kann davon ausgegangen werden, dass kein Dukascopy Binäre Optionen Betrug vorliegt und der Broker seriös handelt.

10. Unser Fazit: Dukascopy mit hoher Rendite & hoher Mindesteinlage

Zusammenfassend können wir in unserem Dukascopy Binäre Optionen Erfahrungsbericht sagen, dass der Broker einen seriösen Eindruck macht und viele Vorteile für seine Kunden bereithält. So gibt es eine große Community, ein TV mit Interviews und Tutorien sowie mehrere Webinare im Angebot. Die Mindesthandelssumme ist mit einem Euro dabei sehr gering und somit ein weiterer Vorteil. Ebenso positiv ist auch, dass es eine Rendite von bis zu 90 Prozent gibt.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die in unserer Dukascopy Binäre Optionen Bewertung mit einfließen. Denn ebenfalls festgestellt haben wir Betrug.org, dass Dukascopy eine sehr hohe Mindesteinlage von 5.000 Euro für nicht-schweizerische Anwohner vorschreibt. Hinzu kommt, dass Transaktionen per Kreditkarte bis zu einem Werktag dauern können und stets mit Gebühren verbunden sind.

Dennoch können wir Dukascopy an alle Trader empfehlen, die eine solch hohe Mindesteinlage aufbringen können oder in der Schweiz wohnhaft sind und von den Weiterbildungsmöglichkeiten sowie den Boni und der hohen Rendite profitieren möchten. Beachten sollte man jedoch auch, dass der Broker nur die Up/Down-Option anbietet.

Die Pluspunkte von Dukascopy Binäre Optionen in der Übersicht:

  • hohe Rendite von bis zu 90 Prozent
  • Sicherheit durch FINMA-Regulierung
  • 2 Guthaben-Boni und 2 Nachlass-Prämien
  • ab ein Euro handeln
  • Kontoeröffnung per Online-Verfahren möglich
  • deutscher Support verfügbar
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 CHF pro Einleger

Weiter zur Anmeldung: www.dukascopy.com

Weitere Informationen zum Anbieter: