So funktionieren bei Dukascopy Auszahlungen

Dukascopy AuszahlungDie meisten Broker kümmern sich neben Handelsmöglichkeiten auch um andere wichtige Aspekt wie Support und Zahlungsverkehr, sodass beispielsweise bei Dukascopy Auszahlungen oder Einzahlungen sehr einfach funktionieren. Ein optimales Angebot an Zahlungsmethoden umfasst nicht nur die Standardlösungen, sondern beliebte eWallets bzw. Online-Zahlungsdienste wie PayPal.

Dukascopy ist eine bekannte Online-Tradingplattform mit Sitz in der Schweiz, auf der Forex, CFDs, und binäre Optionen gehandelt werden können. Hinter der Plattform steht die Dukascopy Bank SA, die über eine Makler- und Vollbank-Lizenz verfügt. Ein Großteil der Geschäfte für EU-Kunden wird über die Niederlassung in Riga/Lettland und dort über den Broker Dukascopy Europe IBS AS abgewickelt. Deutsche Händler können auch direkt beim Schweizer Unternehmen Kunde werden, wenn bei der Kontoeröffnung 5.000 Euro einzahlen. Eine Mindesteinlage von 100 Euro reicht für die Kontoeröffnung und den Handel binärer Optionen bei der Dukascopy Europe IBS AS aus.

Sehr traditionell geht es beim Zahlungsverkehr zu, denn für Dukascopy Auszahlungen oder Einzahlungen stehen lediglich Standardlösungen zur Verfügung. So gibt es auch keine eWallets wie PayPal bei Dukascopy. Im Ratgeber geht es um die Zahlungsmethoden und Zahlungsbedingungen bei Binäre Optionen Brokern und bei Dukascopy.

Inhaltsverzeichnis

    • Dukascopy Auszahlungen auf einen Blick
  • 1. Wichtiges zu Ein- und Auszahlungen beim Binäre Optionen Broker
  • 2. Ohne Kosten bei Dukascopy Auszahlungen vornehmen
  • 3. Fragen zu Bonus, Demokonto, Zahlungsverkehr bei Dukascopy
  • 4. Interessante Angebote beim Broker Dukascopy
  • 5. Fazit zu Auszahlungen und Kosten bei Dukascopy

Dukascopy Auszahlungen auf einen Blick

  • Rückzahlungen von Guthaben auf ein verifiziertes Bankkonto
  • Einzahlungen mit Banküberweisung und Kreditkarte vornehmen
  • Keine eWallets wie PayPal, Skrill oder Sofortüberweisung nutzbar
  • Gebühren für Einzahlungen per Bank- oder Kreditkarte 2,0 Prozent
  • Vor Nutzung der Kreditkarte muss bestätigte Kontoeröffnung vorliegen
  • Bankgarantie für Konto ab 100.000 Euro zum Trading einsetzbar
Dukascopy Auszahlungen Webseite

Blick auf die Webseite von Dukascopy

Inhalt:

1. Wichtiges zu Ein- und Auszahlungen beim Binäre Optionen Broker
2. Ohne Kosten bei Dukascopy Auszahlungen vornehmen
3. Fragen zu Bonus, Demokonto, Zahlungsverkehr bei Dukascopy
4. Interessante Angebote beim Broker Dukascopy
5. Fazit zu Auszahlungen und Kosten bei Dukascopy

zum Anbieter Dukascopy

1. Wichtiges zu Ein- und Auszahlungen beim Binäre Optionen Broker

Themenicon Einzahlung_AuszahlungWenn Kunden von ihren Trading Erfahrungen bei Brokern berichten, geht es meist nicht nur um das Trading an sich. Denn auch das Thema Zahlungsverkehr spielt häufig eine wichtige Rolle. Kritik gibt es dann schnell, wenn Einzahlungen oder Auszahlungen nicht wie vom Broker offeriert funktionieren.

Es gibt durchaus Broker, die sich mehr um Handelsangebote als um den Zahlungsverkehr kümmern. Bei einigen steht der Neukundenbonus, geringe Mindesteinlage und Gewinnversprechen im Fokus. Da für das Trading Handelskapital auf dem Kundenkonto benötigt wird, werden von jedem Broker Zahlungen zumindest in einer Standardlösung ermöglicht.

Zu den beiden Standardlösungen für Zahlungen gehören Banküberweisung und Kreditkarte. Zahlungen lassen sich bei vielen Online-Shops und anderen Akzeptanzstellen bekanntlich auch mit einem der zahlreichen Online-Zahlungsdienste vornehmen. Die sogenannten eWallets sind für durchaus eine ernstzunehmende Konkurrenz für Banken und Kreditkartenanbieter. Bei zahlreichen Brokern haben sogenannte eWallets einen festen Platz. Zu den infrage kommenden Zahlungsservices gehören Skrill, Neteller, SofortÜberweisung oder giropay. Oft ist das Angebot auf ein oder zwei eWallets beschränkt. Mitunter können Händler für Einzahlungen bis zu 50 Zahlungsmethoden und mehr nutzen. Im Vergleich mit Forex Brokern (PayPal oft Standard) sucht man PayPal-Zahlungsservices bei bekannten Binäre Optionen Brokern eigentlich vergebens. Die Gebühren für Geldempfänger müssen als Grund für ein Fehlen herhalten. Auszahlungen können nur selten mit einer Vielzahl von Zahlungsmethoden vergleichbar mit den Einzahlungen erledigt werden. Die Rückerstattung auf ein Bankkonto ist allgemeiner Standard. Einfach kann man sich zu Zahlungslösungen bei Anbietern mit einem Broker-Vergleich informieren.

Die Kosten von Zahlungen beschränken sich häufig auf Auszahlungen. Bei Einzahlungen berechnet ein Broker meisten keinerlei Gebühren. Bei Auszahlungen gilt die Kostenfreiheit oftmals für eine Buchung pro Monat. Einige Broker erlauben bis zu fünf gebührenfreie Auszahlungsaufträge je Monat. Eine eventuelle Auszahlungsgebühr kann bei 30 Euro und mehr liegen.

2. Ohne Kosten bei Dukascopy Auszahlungen vornehmen

Themenicon Gebuehren_KostenOnline-Zahlungsdienste erfreuen sich weltweit vor allem wegen ihrer hohen Akzeptanz bei Internet-Einkäufen großer Beliebtheit. Auch auf anderen Gebieten machen sie traditionellen Zahlungsangeboten wie Banküberweisung und Kreditkarte verstärkt Konkurrenz. Auch bei zahlreichen Brokern können Zahlungen mit bekannten Online-Zahlungsservices wie Neteller, Skrill, SofortÜberweisung oder PayPal erledigt werden.

Leider kann man bei Dukascopy PayPal, SofortÜberweisung oder Neteller für Einzahlungen nicht einsetzen. Dukascopy sieht für diesen Fall nur Banküberweisung und Kreditkarte vor. Eine Einzahlung per Kreditkarte lässt sich erst dann vornehmen, wenn der Broker dem Kunden sein Dukascopy-Konto genehmigt hat. Einzahlungen können bis 4.000 Euro je Kartentransfer vorgenommen werden.

Wer mit der Kreditkarte auf ein Konto bei Dukascopy Europe IBS einzahlt, erhält eine Kommission von 2.0 Prozent berechnet. Diese wird direkt vom Zahlungsbetrag abgezogen. Der Vorteil der Kreditkartenzahlung ist die schnelle Gutschrift. Innerhalb eines Werktages soll der Zahlbetrag auf dem Handelskonto verbucht werden. Positiv ist, dass zumindest Banktransfers immer gebührenfrei sind.

Für Auszahlungen ist nur eine Methode vorgesehen. Rückerstattungen werden auf ein Bankkonto gebucht. Während Auszahlungen auf Bankkonten bei der Dukascopy Swiss eine Gebühr von 15 Euro anfällt, sind alle Überweisungen auf Euro bei Dukascopy Europe kostenlos.

Ohne Kosten lassen sich bei Dukascopy Auszahlungen von einem Konto bei Dukascopy Europe vornehmen. Bei der Dukascopy Swiss wird eine Gebühr bei Rückerstattung auf ein Bankkonto fällig. Allerdings gibt es mit der Banküberweisung nur eine Zahlungsmethode.

Dukascopy Trading Plattform

Trading mit Binären Optionen testen

zum Anbieter Dukascopy

3. Fragen zu Bonus, Demokonto, Zahlungsverkehr bei Dukascopy

Frage 1: Dukascopy Swiss und Dukascopy Europe – Was sind die Unterschiede?

Antwort: Zur Schweizer Dukascopy Bank SA gehören mehrere Tochtergesellschaften. Eine davon ist die Dukascopy Europe mit Sitz im lettischen Riga. Sie gilt als der perfekte Broker für EU-Händler, die über kleineres Handelskapital verfügen, da die Mindesteinlage hier nur 100 Euro beträgt.
Nicht-Schweizer müssen bei der Dukascopy Swiss 5.000 Euro investieren, wenn sie binäre Optionen handeln möchten. Dukascopy Europe bietet den Vorteil einer vereinfachten Kontoeröffnung, ganz ohne Aufsuchen der Postfiliale.

Frage 2: Kann man einen Bonus nutzen?

Antwort: Ja, es gibt verschiedene Bonusangebote von Kapitalbonus über Trading-Bonus bis Spezialbonus, beispielsweise für Firmenjubiläum. Mit dem Dukascopy Bonus lässt sich das Handelskapital um bis zu 10 Prozent erhöhen. Aktive Trader können bis zu 20 Prozent Rabatt auf die Kommissionen erhalten. Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums offeriert Dukascopy seinen Kunden einen 100 Prozent Bonus auf das komplette Guthaben des Handelskontos.

Frage 3: Gibt es bei Dukascopy ein Demokonto?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenAntwort: Ja, Dukascopy gehört zu den wenigen Binäre Optionen Broker, bei denen der Test der Plattform möglich ist. Der Broker stellt seinen Kunden oder Interessenten eine Demoversion seiner Handelsplattformen zur Verfügung. Das Dukascopy Demokonto ist fast ohne Bedingungen nutzbar. So ist eine Eröffnung eines Live-Kontos nicht notwendig. Bei der Forex/CFD Demo beträgt das virtuelle Handelskapital ab 1.000 US-Dollar bis 1.000.000 US-Dollar. Beim Binary Demo Account sind es 100.000 US-Dollar. Der Testzeitraum ist auf 2 Wochen begrenzt. Immerhin kann man damit den Einstieg ins Trading binärer Optionen gut vorbereiten.

Frage 4: Was unterscheidet die Demo- von der Live-Plattform?

Antwort: Live-Plattform und Demoversion bringen im Allgemeinen die gleichen Funktionen mit. Letztlich muss man die Demo differenziert betrachten, was den Handel unter realen Marktbedingungen angeht. Auf der Demoplattform handelt man weitgehend wie an der Live-Börse, doch gibt es Unterschiede. Werden Volumen am realen Markt Handelsvolumen platziert, beeinflusst das die Kurse der Basiswerte, was wiederum weitere Handelsentscheidungen nach sich zieht. Beim Testen auf der Demo findet fällt diese Einflussnahme weg.

Frage 5: Wie kann man bei Dukascopy auf sein Konto einzahlen?

Antwort: Einzahlungen können Kunden bei Dukascopy per Banküberweisung oder Kreditkarte vornehmen. Bei Dukascopy Europe sind SEPA-Überweisungen auf Euro grundsätzlich kostenlos. Bei Bei Kartenzahlungen wird eine Gebühr in Höhe von 2 Prozent fällig. verbunden. Insgesamt gesehen ein eher durchschnittlicher Zahlungskomfort, da Dukascopy PayPal oder Skrill Nutzung nicht ermöglicht.

Auszahlungen Dukascopy Community

Preise mit der Dukascopy Online-Community gewinnen

zum Anbieter Dukascopy

4. Interessante Angebote beim Broker Dukascopy

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenDie Dukascopy Bank vermarktet unterschiedliche Broker- und Bankdienstleistungen. Man kann das Trading von Finanzinstrumenten wie CFDs, Forex und binäre Optionen betreiben. Außerdem kann man ein Bankkonto eröffnen oder eine Kreditkarte beantragen. Das Schweizer Unternehmen legt Wert auf eine Zusammenarbeit mit Großkunden, wendet sich mit Trading-Angeboten an private Händler, wie Dukascopy Erfahrungen belegen.

  • Trading auf den Handelsplattformen für Forex und für Binäre Optionen
  • Für Nicht-Schweizer Privatkunden gilt Mindesteinlage von 5.000 Euro.
  • Mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro Konto bei Dukascopy Europe.
  • Webtrading und mobiles Trading beim ECN Broker
  • Mit Dukascopy App Trading auf Smartphone und Tablet mit Android- und iPhone.
  • Bildung mit Video Tuturials, Seminare und Webinare.
  • Finanzinformationen liefern Dukascopy TV und Online-Community.
  • Dukascopy Bank beaufsichtigt durch Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA, Dukascopy Europe verfügt über EU-Regulierung.

Besonders übersichtlich ist das Webangebot nicht. Zudem legt Dukascopy großen Wert auf Community und Partnerschaften. Das Demoangebot darf man dem Broker hoch anrechnen. Mit dem Dukascopy Demokonto lässt sich das Trading binärer Optionen zwei Wochen lang risikolos testen.

5. Fazit zu Auszahlungen und Kosten bei Dukascopy

Themenicon WochenendeBewertet man Dukascopy vor allem hinsichtlich seines Handelsangebotes, fällt ein Ergebnis sehr positiv aus. Nicht so überzeugend ist das Angebot an Zahlungsmethoden. Einzahlungen lassen sich lediglich mittels Banküberweisung und Kreditkarte vornehmen. Moderne Online-Zahlungsservices wie PayPal, Skrill oder SofortÜberweisung sucht man vergebens. Da bei jedem Kreditkarteneinsatz eine Kartengebühr von 2 Prozent anfällt, bleibt die Banküberweisung die einzig günstige Variante. Für Auszahlungen wird immer ein Bankkonto notwendig. Die FAQs von Dukascopy Swiss enthalten zudem den Hinweis, dass man ein Handelskonto weder mit Kreditkarte noch mit Scheck aufstocken kann. Für Einzahlungen nach der Ersteinzahlung mit Kreditkarte wird demnach ein Bankkonto gefordert. Trotz weniger Zahlungslösungen ist der Broker interessant. Finden doch Händler bei Dukascopy ein umfassendes Angebot für das Trading mit binären Optionen oder Forex.

zum Anbieter Dukascopy

Weitere Informationen zum Anbieter: