bwin Konto freischalten – Jetzt für Gewinne anmelden!

bwinWer bei einem Online Buchmacher Wetten abschließen möchte, der sollte in einem ersten Schritt sichergehen, dass er bei dem betreffenden Anbieter auch ein Konto registriert hat. Denn nur angemeldete Spieler dürfen bei seriösen Buchmachern heutzutage ihre Wetten abgeben. Ohne ein reguläres Konto wird dies nicht möglich, da beispielsweise Ein- oder Auszahlungen nicht zugeordnet werden können.

 

Wer sich auf gar keinen Fall bei einem Online Buchmacher registrieren möchte, der sollte demnach lieber auf ein lokales Wettbüro zugreifen. Tipico beispielsweise unterhält in der Bundesrepublik Deutschland zahlreiche lokale Wettstationen, wo Wetten auch ohne Anmeldung möglich sind. Bwin hingegen ist ein Buchmacher, der sich ausschließlich auf das Online Wettgeschäft konzentriert. Mit Erfolg, was beispielsweise die Kundenzahlen zu bestätigen wissen. Wer bei bwin demnach Wetten abschließen oder den bwin Bundesliga Live Stream nutzen möchte, der sollte sich zunächst einmal darauf konzentrieren, das eigene bwin Konto freischalten zu lassen. Dies geschieht auf der einen Seite in Zusammenhang mit der erstmaligen Registrierung, kann bei bwin aber auch in anderen Situationen notwendig werden. Was genau es damit auf sich hat und worauf Spieler achten sollten, wird nachfolgend aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis

  • Die bwin Kontoaktivierung im Überblick
    • Wie lässt sich ein bwin Konto freischalten?
    • Erstmalige Registrierung – Konto freischalten lassen
    • Gesperrtes/inaktiviertes Konto – bwin Konto freischalten lassen
  • Fazit: Transparente Bedingungen bei einem verlässlichen Buchmacher

Die bwin Kontoaktivierung im Überblick

  • Freischaltung vom Konto bei Anmeldung
  • Freischaltung nach Inaktivierung des eigenen Kontos
  • Inaktivierung kann durch Kunden herbeigeführt werden
  • Inaktivierung kann durch bwin herbeigeführt werden

alternativen-anbieter-suchen

Wie lässt sich ein bwin Konto freischalten?

Um diese Frage eindeutig beantworten zu können, ist es notwendig zunächst zu klären, in welchem Zusammenhang ein bwin Konto freigeschaltet werden soll. Wie oben bereits verdeutlicht wurde, kann es verschiedene Zusammenhänge und Situationen geben, in denen eine Freischaltung erforderlich wird.

  • das Konto wird erstmalig registriert
  • der Spieler ließ sein Konto inaktivieren
  • bwin ließ das Spielerkonto deaktivieren

In Abhängigkeit von den jeweiligen Umständen, muss stets eine ganz eigene Methode ausgewählt werden, um die Aktivierung bzw. das Freischalten des Kontos in Angriff zu nehmen.

Erstmalige Registrierung – Konto freischalten lassen

Spieler, die sich zum ersten Mal bei bwin registrieren, müssen, wie oben erwähnt, zunächst ein Spielerkonto eröffnen, um die zahlreichen Vorteile des Buchmachers nutzen zu können. Hierfür sind die folgenden Schritte notwendig:

  • Name und Geburtsdatum eingeben
  • E-Mail-Adresse angeben
  • Währung und Land auswählen
  • Adresse eingeben

bwin_Facebook

Direkt im Anschluss an die korrekte Eingabe sämtlicher geforderter Daten ist das bwin Konto im Prinzip bereits freigeschaltet. Es muss keine Mail mehr an den Support geschrieben werden und auch ein Bestätigungslink muss nicht mehr aktiviert werden. Der Kunde landet nach der erfolgreichen Registrierung automatisch in seinem Kundenbereich und kann dort nach Wunsch die eigene Einzahlung vornehmen, um bwin Live Wetten oder Live Stream nutzen zu können. Auch der bwin Wettbonus wird nach der ersten Einzahlung umgehend zur Verfügung gestellt. Ein bwin Bonus Code, wie er etwa von bet365 gefordert wird, muss bei bwin nicht eingegeben werden.

image_bwin_bonus

Gesperrtes/inaktiviertes Konto – bwin Konto freischalten lassen

Hin und wieder kann es vorkommen, dass Spieler ihr Konto bei bwin aus unterschiedlichen Gründen sperren lassen. Eine sich ankündigende Suchtproblematik oder eine leere Haushaltskasse können mögliche Gründe hierfür sein. Wer sein Konto bei bwin hat deaktivieren lassen, nun aber doch gern wieder spielen möchte, muss sich direkt an den Kundensupport von bwin wenden. Dieser allein hat die Möglichkeit ein bwin Konto freischalten zu lassen. Benötigt werden hierfür die persönlichen Daten des Spielers, die bereits bei der Registrierung angegeben wurden.

Ähnlich verhält es sich auch für den Fall, dass nicht der Spieler selbst sein Konto hat sperren lassen, sondern dass eine solche Sperrung durch den Kundendienst von bwin vorgenommen wurde. Ungereimtheiten bezüglich der Kontoaktivitäten oder eine überlange Phase der Inaktivität können mögliche Gründe für eine solche Deaktivierung sein. Spieler müssen in diesem Fall mit einer Verwaltungsgebühr rechnen, was in gewisser Weise den Branchenstandards entspricht und auch bei anderen Buchmachern auf dieselbe Weise gehandhabt wird. Spieler, die ihr bwin Konto freischalten lassen, nachdem es durch den Support deaktiviert wurde, müssen diese Gebühr anschließend selbstverständlich nicht mehr bezahlen und können ihr Konto wieder kostenfrei nutzen.

Fazit: Transparente Bedingungen bei einem verlässlichen Buchmacher

Bwin ist keiner der Buchmacher, die Kundenkonten grundlos und ohne Erklärungen schließen. Trotzdem ist bwin selbstverständlich darauf angewiesen das eigene Unternehmen möglichst wirtschaftlich zu führen. Deshalb kann es vorkommen, dass Spieler sich beispielsweise nach einer besonders langen inaktiven Phase mit einem geschlossenen Konto konfrontiert sehen. Diese Vorgehensweise ist allerdings absolut üblich. Bwin bietet den Spielern außerdem die Option an, inaktive Konten wieder freischalten zu lassen, ohne damit weitere Kosten hervorzurufen. Sämtliche Bedingungen zu dieser Vorgehensweise werden wie immer fein säuberlich und absolut gut verständlich in den AGBs bzw. im Hilfebereich von bwin erläutert.

alternativen-anbieter-suchen

Weitere Informationen zum Anbieter: