bwin Geld auszahlen – Jetzt schnell Gewinne sichern!

bwinSportwetter streben nicht nur nach leidenschaftlichen Sportevents und jeder Menge actiongeladener Unterhaltung, sondern sie wollen im besten Fall auch mit großen Gewinnsummen nach Hause marschieren. Damit das möglich wird, müssen nicht nur ansprechende Quoten vom Buchmacher präsentiert werden, sondern vor allem auch sichere Zahlungsmethoden. Denn wem würden schon Gewinne nutzen, wenn diese irgendwo auf dem Weg vom Buchmacher auf das eigene Bankkonto verloren gingen.

Viele Spieler, die beispielsweise bei bwin Geld auszahlen lassen möchten, fragen sich dementsprechend zu Recht, ob dem Zahlungssystem von bwin vertraut werden kann. Da beispielsweise mit Kalixa eine echte Besonderheit angeboten wird, sind viele Spieler unsicher, ob bwin überhaupt einen sicheren Auszahlungsweg anbietet oder ob Anmeldungen zukünftig lieber doch beim Konkurrenzangebot von bet365 oder Tipico erfolgen sollten. Sämtliche Informationen, für alle die bwin Geld auszahlen lassen und dabei auf der sicheren und schnellen Seite bleiben wollen, bietet der vorliegende Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis

  • Bei bwin Geld auszahlen lassen – Ein erster Überblick
    • Die wichtigsten Fakten zu Auszahlungen bei bwin
    • Kostet es Geld das bwin Geld auszahlen zu lassen?
    • Wie schnell können Spieler bei bwin Geld auszahlen lassen?
  • Fazit: Bei bwin Geld auszahlen zu lassen, ist ein Vergnügen

Bei bwin Geld auszahlen lassen – Ein erster Überblick

  • zahlreiche Auszahlungsmethoden
  • Transaktionsdauer variiert
  • viele kostenfreie Möglichkeiten
  • Limits sind unterschiedlich
  • Auszahlung von Bonusgeld wird möglich

Weiter zur Anmeldung: www.bwin.com

Die wichtigsten Fakten zu Auszahlungen bei bwin

Die Auszahlungsmodalitäten bei bwin sind strikt geregelt. Jeder Spieler kann im Hilfebereich oder in den AGBs des Buchmachers direkt nachlesen, welche Auszahlungen er anfordern kann, welche Methoden ihm zur Verfügung stehen und was eine Auszahlung unter Umständen kosten kann. Danach obliegt es dem Spieler selbst sich für eine der verschiedenen Methoden zu entscheiden. Die angebotenen Methoden sind die folgenden:

  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Kreditkarte
  • Kalixa
  • Skrill

bwin_paypal

Mit Blick auf diese Methoden wird sehr schnell deutlich, dass bwin bei der Auszahlung verstärkt auf die elektronische Überweisung via E-Wallets setzt. Diese bieten nicht nur für den Kunden, sondern auch für den Buchmacher selbst zahlreiche Vorteile. Gerade der Punkt der Schnelligkeit ist von großer Bedeutung. Spieler, die ihr Geld möglichst unkompliziert und schnell kassieren möchten, sollten demnach ihr Geld immer über die E-Wallets auszahlen.

Kostet es Geld das bwin Geld auszahlen zu lassen?

Zwar versuchen heutzutage immer noch viele verschiedene Buchmacher sich über vermeintliche Auszahlungsgebühren an ihren Kunden zu bereichern, diese sind allerdings schnell anhand der unterstützten Zahlungsmethoden zu erkennen. Bwin gehört in dieser Hinsicht sicherlich nicht dazu, denn da bwin auch PayPal unterstützt, der bekanntermaßen einen Käuferschutz für seine Kunden parat hält, würde sich der Anbieter mit zwielichtigen Machenschaften nur für sehr kurze Zeit über Wasser halten können. Die Frage, ob bwin seriös oder Betrug ist, kann dementsprechend eindeutig in positiver Hinsicht zugunsten des Buchmachers beantwortet werden.

bwin_Facebook

Bei bwin sind Auszahlungen bis zu einem gewissen Grad dementsprechend kostenfrei. Allerdings kann derzeit nur eine einzige kostenfreie Auszahlung pro Monat angewiesen werden. Es sei denn Spieler würden Auszahlungen für Beträge oberhalb einer Grenze von 1.000,00 Euro anfordern. Für alle anderen Auszahlungen kann eine kleine Gebühr anfallen, die von bwin jedoch als Bearbeitungsgebühr bzw. Aufwandsentschädigung bezeichnet wird. Immerhin entstehen dem Buchmacher durch viele kleine Auszahlungen enorme Kosten, die in gewisser Weise anderswo gedeckt werden müssen. Viele Spieler versuchen in diesem Zusammenhang auch die bwin Steuer umgehen zu können.

Wie schnell können Spieler bei bwin Geld auszahlen lassen?

Wenn es für Spieler auf die Geschwindigkeit ankommt, mit der sie bei bwin Geld auszahlen lassen können, dann sollten eben diese Spieler, wie bereits erwähnt, vorwiegend auf die E-Wallets als Zahlungsmethode zurückgreifen. Bei Neteller, Skrill, Kalixa und PayPal ist das angeforderte Geld binnen 24 Stunden auf dem eigenen Konto verfügbar. Bei anderen Auszahlungsmethoden wie Banküberweisung oder Kreditkarte müssen Spieler mit einer deutlich verlängerten Auszahlungsdauer rechnen.

Auch in Bezug auf die Höchstlimits lassen sich deutliche Unterschiede feststellen, auch wenn die E-Wallets in dieser Hinsicht nicht alle überzeugend abschneiden. Bei PayPal sind Auszahlungen von maximal 8.000,00 Euro auf einen Schlag erlaubt, bei Neteller hingegen sind es nur bis zu 2.000,00 Euro. Via Banküberweisung, Kalixa oder Kreditkarte wird von bwin kein Maximallimit vorgegeben. Bei Kalixa kommt außerdem noch ein verringerter Mindestauszahlungsbetrag von nur 15,00 Euro hinzu. Bei allen anderen Auszahlungsmethoden müssen Spieler wenigstens 30,00 Euro auf einmal auszahlen, um auf der sicheren Seite bleiben zu können.

image_bwin_sponsor

Fazit: Bei bwin Geld auszahlen zu lassen, ist ein Vergnügen

Zugegeben, die Begrenzung von kostenfreien Auszahlungen auf eine einzige Transaktion pro Monat fällt bei bwin ein wenig streng aus. Wenigstens zwei Auszahlungen pro Monat lässt auch die Konkurrenz springen. Das Zugeständnis bei Auszahlungen jenseits der 1.000,00 Euro-Marke auch weitere kostenfreie Auszahlungen zuzulassen, dürfte den meisten Spielern nicht viel bringen. Die wenigsten erspielen wohl regelmäßig derartige Gewinnsummen. Abgesehen von diesem kleinen Manko sind die bwin Auszahlungen aber perfekt organisiert. Es gibt nichts, woran Spieler sich aufreiben können, der Service wird optimal zur Verfügung gestellt. Vor allem die Schnelligkeit der Transaktionen weiß zu begeistern.

Weiter zur Anmeldung: www.bwin.com

Weitere Informationen zum Anbieter: