Binäre Optionen Testkonto: Wir haben uns im Test verschiedene Broker Demokonten angesehen und einem Vergleich unterzogen

Binäre Optionen TestkontoNeben dem Forex- und dem CFD-Handel ist nunmehr auch der Binäroptionshandel auf dem Vormarsch –konnte man damit bisher noch keine Erfahrungen sammeln, sollte man ein Binäre Optionen Testkonto nutzen. In einem solchen Konto kann man mit virtuellem Kapital dem Binäroptionshandel nachgehen, ohne reales Geld investieren zu müssen. Leider sind solche Konten nach wie vor dünn gesät, doch damit Sie sich gleich von Anfang an für das beste Konto entscheiden, finden Sie hier die wichtigsten Infos zum Binäre Optionen Testkonto sowie einen Überblick über die kundenfreundlichsten Anbieter vor. Im Binäre Optionen Demokonto Test haben wir nämlich die beliebtesten Unternehmen für Sie unter die Lupe genommen.

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Testkonto:
  • 1. Brauchen Sie wirklich ein Binäre Optionen Testkonto?
  • 2. Die Demokonten der beliebtesten Anbieter im Überblick
  • 3. Welche Voraussetzungen müssen Sie für ein Testkonto erfüllen?
  • 4. Demokonto auch unbegrenzt und ohne Einzahlung?
  • 5. Fazit: Ein Binäre Optionen Demokonto ist stets hilfreich
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Für wen eignet sich ein Binäre Optionen Testkonto?
    • Wo bekommt man ein Binäre Optionen Testkonto?
    • Wie hoch sind die Mindesteinlagen der Broker?
    • Welche Voraussetzungen müssen für die Eröffnung eines Demokontos erfüllt werden?
    • Warum werden kaum Testkonten angeboten?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Testkonto:

  • Beim Binäroptionshandel spekuliert man auf den Kursverlauf eines Produkts innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens
  • Da auch dieses Handelsmodell mit einem hohen Verlustrisiko einhergeht, bietet sich der Handel im Binäre Optionen Testkonto an
  • Leider wird ein solches Demokonto bislang nur von wenigen Brokern angeboten
  • Die meisten Unternehmen setzen darüber hinaus die Eröffnung eines Live-Kontos für die Nutzung des Testkontos voraus
  • Dabei muss auch eine Ersteinzahlung erfolgen, die theoretisch nicht genutzt werden muss
  • Erfahrungsgemäß nutzen die meisten Trader trotzdem früher oder später die Einzahlung für den realen Handel
  • Unverbindliche Demokonten ohne Anmeldung und ohne Einzahlung sollten deshalb stets vorgezogen werden

Inhalt:

1. Brauchen Sie wirklich ein Binäre Optionen Testkonto?
2. Die Demokonten der beliebtesten Anbieter im Überblick
3. Welche Voraussetzungen müssen Sie für ein Testkonto erfüllen?
4. Demokonto auch unbegrenzt und ohne Einzahlung?
5. Fazit: Ein Binäre Optionen Demokonto ist stets hilfreich
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Brauchen Sie wirklich ein Binäre Optionen Testkonto?

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenUnser Binäre Optionen Demokonto Test hat gezeigt, dass die Eröffnung eines Testkontos sehr aufwendig sein kann und dabei viel Zeit und Mühe erfordert. Dementsprechend liegt die Frage nahe, ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt. Die Antwort lautet definitiv: Ja! Ein Binäre Optionen Testkonto ist für Einsteiger wie für Fortgeschrittene und selbst für Profis von großem Nutzen, denn sie können ihr Demokonto für unterschiedliche Zwecke verwenden.

Der wohl häufigste Verwendungszweck für ein Binäre Optionen Testkonto ist wohl das Sammeln erster Erfahrungen im Binäroptionshandel. Dementsprechend eignet sich das Demokonto insbesondere für unerfahrene Trader oder für Händler, die bisher noch keine Binären Optionen traden konnten. Sie können ihr Testkonto nutzen, um sich mit den Hintergründen des Binäroptionshandels vertraut zu machen und um die wichtigsten Grundsätze zu verinnerlichen.

Einen weiteren wichtigen Nutzen hat das Demokonto für fortgeschrittene Trader. Gerade ein unbegrenzt verfügbares Demokonto ist für deren Zwecke von großem Vorteil, denn damit können sie problemlos und absolut risikofrei Handelsstrategien für den Binäroptionshandel entwickeln, ohne reales Kapital dabei aufs Spiel zu setzen. Professionelle Trader können indes ebenfalls ihr Demokonto nutzen, um neue Handelsstrategien auf die Probe zu stellen – in der Regel machen Profis sich mithilfe ihres Demokontos allerdings mit unterschiedlichen Handelsplattformen vertraut, um die kundenfreundlichste Software zu ermitteln und sich im Rahmen des Demokontos mit den wichtigsten Funktionen vertraut zu machen, um schließlich beim Handel mit realem Geld vermeidbare Fehler zu umgehen.

Ein Binäre Optionen Testkonto ist für Einsteiger, für Fortgeschrittene und auch für Profis von großem Nutzen. Sie können das Konto mit dem virtuellen Kapital nämlich nutzen, um erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, um risikofrei Handelsstrategien zu entwickeln oder um sich mit verschiedenen Handelsplattformen vertraut zu machen.

Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
AnbieterKostenVirtuelles KapitalLaufzeitMindesteinlage
24 OptionKeine (Einzahlung)200 Prozent der EinzahlungUnbegrenzt250 Euro
Banc de BinaryKeine (Einzahlung)50.000 EuroUnbegrenzt250 Euro
ZoomTraderKeine (Einzahlung)EinzahlungsbetragUnbegrenzt1.000 Euro
TopOptionKeine (Einzahlung)100.000 EuroUnbegrenzt100 Euro
iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

2. Die Demokonten der beliebtesten Anbieter im Überblick

Themenicon IndikatorenNach wie vor werden leider nur von wenigen Brokern Testkonten zur Verfügung gestellt, weshalb der Überblick über die besten Demokonten auch sehr klein ausfällt. Bislang können die Kunden von IQ Option, TopOption, ZoomTrader, Banc de Binary und 24Option dem risikofreien Binäroptionshandel im Demokonto nachgehen.

Unser Testsieger IQ Option hat dabei zweifelsohne das kundenfreundlichste Angebot vorzuweisen. Das zypriotische Unternehmen gehört nämlich zu den wenigen Anbietern, die ein Demokonto zur Verfügung stellen, das nicht an die Eröffnung eines Live-Kontos geknüpft ist. Das bedeutet, dass Trader nur ein kurzes Online-Formular ausfüllen müssen und daraufhin direkt dem Binäroptionshandel mit virtuellem Kapital nachgehen können – ohne Einzahlung und ohne Verifikation.

Bei den anderen Unternehmen sieht dies schon anders aus. Bei jedem der Unternehmen muss der Kunde zunächst ein Live-Konto eröffnen und schließlich nach der ersten Einzahlung den Kundensupport um die Eröffnung eines Demokontos bitten. Als besonders unattraktiv erweist sich dabei gerade für unerfahrene Trader mit kleinem Konto die Tatsache, dass zunächst einmal die Mindesteinlage auf das Konto eingezahlt werden muss, die sich auf bis zu 1.000 Euro belaufen kann.

Zu den Brokern, die ein Binäre Optionen Testkonto ohne Registrierung und ohne Einzahlung zur Verfügung stellen, gehört unser Testsieger IQ Option. Hier kann der Kunde nach dem Ausfüllen eines kurzen Online-Formulars direkt mit dem Handel beginnen. Bei anderen Brokern wie TopOption, ZoomTrader, Banc de Binary und 24Option können Kunden zwar ebenfalls dem Binäroptionshandel im Testkonto nachgehen, allerdings müssen sie hierfür zunächst einmal ein Live-Konto eröffnen und die Mindesteinzahlung leisten, die sich auf bis zu 1.000 Euro belaufen kann.

Binäre Optionen Testkonto

Die wichtigsten Informationen zu IQ Option sind im Teaser zu finden

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

3. Welche Voraussetzungen müssen Sie für ein Testkonto erfüllen?

Themenicon StrategieDie Voraussetzungen, die für ein Binäre Optionen Testkonto erfüllt werden müssen, sind davon abhängig, ob der Kunde sein Demokonto bei einem Broker wie IQ Option oder bei einem anderen Anbieter eröffnet. Da die meisten Broker nämlich die Eröffnung eines Live-Kontos voraussetzen, gestaltet sich hierbei auch die Eröffnung eines Testkontos aufwendiger.

In diesem Fall muss nämlich zunächst ein recht umfangreiches Online-Formular ausgefüllt werden, was den ersten Schritt auf dem Weg zum Binäre Optionen Testkonto darstellt. Wurde schließlich der Bestätigungslink aus der Willkommens-E-Mail aktiviert, die der Trader nach seiner Registrierung erhält, muss die Ersteinzahlung erfordern. Diese kann meist entweder per Banküberweisung, Kreditkarte oder auch per Online-Bezahldienst vonstattengehen – mindestens müssen die Trader in der Regel 250 Euro einzahlen. Ist dies erledigt, können Neukunden den Support kontaktieren und diesen um die Eröffnung eines Demokontos bitten. Bevor der Kunde sich sein eingezahltes Kapital allerdings wieder auszahlen lassen kann, muss er die Verifizierung durchlaufen. Hierfür muss er dem Kundensupport des Unternehmens die Kopien eines Identitätsnachweises, eines Wohnsitznachweises und gegebenenfalls seiner Kreditkarte zukommen lassen. Ist die Verifizierung abgeschlossen, wird der Kunde in der Regel darüber informiert, dass er nun Auszahlungen durchführen kann.

Entscheidet sich der Kunde hingegen für ein unverbindliches Binäre Optionen Testkonto von einem Anbieter wie IQ Option, genügt das Ausfüllen eines kurzen Online-Formulars, das lediglich Angaben wie den Namen, die E-Mail-Adresse und das gewünschte Passwort erfordert.

Die Registrierung für ein Live-Konto erweist sich in der Regel als aufwendiger im Vergleich zur Eröffnung eines reinen Demokontos. Da allerdings viele Demokonten ausschließlich nach der Eröffnung eines Live-Kontos verfügbar sind, müssen Trader zunächst ein Online-Formular ausfüllen, die Ersteinzahlung tätigen, beim Kundensupport ein Demokonto beantragen und schließlich auch die Verifikation durchlaufen. Bei der Registrierung für ein reines Demokonto beschränkt sich der Aufwand hingegen lediglich auf das Ausfüllen eines Online-Formulars.

Die Handelsplattform der Banc de Binary

Auch bei Banc de Binary müssen Kunden zunächst ein Live-Konto eröffnen

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

4. Demokonto auch unbegrenzt und ohne Einzahlung?

Themenicon Einzahlung_AuszahlungDemokonto ist nicht gleich Demokonto: Neben Konten, die ausschließlich in Verbindung mit einem Live-Account genutzt werden können, existieren zudem auch Demokonten mit unterschiedlich hohem virtuellem Kapital sowie mit begrenzter oder unbegrenzter Laufzeit.

Das virtuelle Kapital, das mit dem Demokonto einhergeht, beginnt bei 200 Euro. Ein virtuelles Kapital in dieser Höhe wird dem Kunden bei ZoomTrader zur Verfügung gestellt. Bei anderen Brokern beläuft sich das virtuelle Kapital teilweise auf 10.000 Euro, auf 50.000 Euro oder sogar auf 100.000 Euro. Bei 24Option, wo der Kunde zunächst ein Live-Konto eröffnen muss, um ein Demokonto nutzen zu können, ist die Höhe des virtuellen Kapitals von der der ersten Einzahlung abhängig: Hier erhalten Kunden 200 Prozent ihrer Ersteinzahlung als virtuelles Kapital gutgeschrieben.

Wie unser Binäre Optionen Demokonto Test gezeigt hat, ist IQ Option der einzige Anbieter, der seinen Kunden den Binäroptionshandel im Demokonto ohne vorherige Eröffnung eines Live-Kontos ermöglicht. Dementsprechend können Kunden auch nur bei IQ Option ohne Einzahlung risikofrei handeln. Zeitlich unbegrenzte Demokonten gibt es indes nicht nur bei IQ Option, sondern darüber hinaus auch bei einigen anderen Brokern wie TopOption, 24Option oder Banc de Binary. Im Zweifelsfall können Kunden sich selbstverständlich auch beim Support über die genauen Konditionen des Demokontos informieren.

Obwohl die Anzahl der Testkonten bei Binäre Optionen Brokern sehr gering ist, gibt es trotzdem einige Unternehmen, die unbegrenzte Demokonten ohne Einzahlung anbieten. Allen voran wäre diesbezüglich unser Testsieger IQ Option zu erwähnen, der als einziger ein reines Demokonto zur Verfügung stellt. Bei allen anderen Anbietern müssen Kunden zuvor ein Live-Konto eröffnen und die Mindesteinlage einzahlen – dafür erhalten Sie allerdings auch ein zeitlich unbegrenztes Demokonto.

Die Kontomodelle von ZoomTrader

Auch bei ZoomTrader müssen Kunden zunächst ein Live-Konto eröffnen

5. Fazit: Ein Binäre Optionen Demokonto ist stets hilfreich

Themenicon WochenendeKein Trader sollte sich ein Binäre Optionen Testkonto entgehen lassen: Anfänger können mit einem Demokonto erste Schritte im Binäroptionshandel machen, fortgeschrittene Trader können das Konto für die Entwicklung einer Handelsstrategie nutzen und selbst Experten können im Rahmen eines Demokontos die Handelsplattformen der verschiedenen Broker kennenlernen. Besondere Vorsicht gilt dabei jedoch in Bezug auf die Konditionen: IQ Option ist der einzige Anbieter aus unserem Binäre Optionen Demokonto Test, der seinen Kunden ein Demokonto mit unbegrenztem Zugang zur Verfügung stellt, das nicht die Eröffnung eines Live-Kontos voraussetzt.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Für wen eignet sich ein Binäre Optionen Testkonto?

Ein Binäre Optionen Testkonto kann sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und selbst für Experten von Nutzen sein. Während die Anfänger im Demokonto erste Schritte im Binäroptionshandel machen können, nutzen fortgeschrittene Trader ihr Testkonto zum Entwickeln von rentablen Handelsstrategien, wie zum Beispiel der Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie, ohne reales Risiko. Profi-Trader können im Rahmen eines Demokontos indes die verschiedenen Funktionen der Handelsplattform eines Brokers kennenlernen, ohne dabei reales Kapital zu riskieren.

Wo bekommt man ein Binäre Optionen Testkonto?

Bislang bieten nur wenige Broker ein Binäre Optionen Testkonto an. Das kundenfreundlichste Testkonto erwartet den Trader bei unserem Testsieger IQ Option: Hier muss der Kunde weder eine Einzahlung leisten, noch ein Live-Konto eröffnen, um dem Binäroptionshandel im Rahmen eines unbegrenzt verfügbaren Demokontos nachgehen zu können. Bei anderen Brokern wie 24Option, Banc de Binary, TopOption oder ZoomTrader können Kunden zwar ebenfalls dem Binäroptionshandel im Demokonto nachgehen, allerdings müssen sie hierfür zunächst ein Live-Konto eröffnen und die Mindesteinzahlung hinterlegen.

Wie hoch sind die Mindesteinlagen der Broker?

Die Höhe der Mindesteinlage unterscheidet sich von Broker zu Broker. Während Anbieter wie IQ Option überhaupt keine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraussetzen, beläuft sich die Höhe der Einlage bei den meisten anderen Anbietern auf 250 Euro. Bei TopOption kann das Live-Konto allerdings auch schon ab einer Einlage von 100 Euro eröffnet werden, während bei ZoomTrader mindestens 1.000 Euro investiert werden müssen.

Welche Voraussetzungen müssen für die Eröffnung eines Demokontos erfüllt werden?

Für das Demokonto von IQ Option muss der Kunde im Grunde gar keine Voraussetzungen erfüllen – lediglich eine E-Mail-Adresse muss er vorweisen können, auf die der Broker die E-Mail mit dem Bestätigungslink senden kann. Bei den anderen Brokern, welche die Eröffnung eines Live-Kontos voraussetzen, muss der Trader hingegen höhere Anforderungen erfüllen. Hierfür muss er mindestens 18 Jahre alt sein, einen Wohnsitz in Deutschland oder zumindest innerhalb der EU vorweisen und die Verifikation durchlaufen können, indem er dem Broker die Kopien eines Identitätsnachweises, eines Wohnsitznachweises und gegebenenfalls seiner Kreditkarte zukommen lässt.

Warum werden kaum Testkonten angeboten?

Leider verrät kaum ein Broker seinen Kunden, weshalb er kein Testkonto anbietet. Allerdings liegt selbstverständlich die Vermutung nahe, dass Kostengründe die Ursache für die geringe Anzahl der Demokonten sind: An einem Demokonto, mit dem der Trader womöglich unbegrenzt handeln kann, verdient der Broker nichts. Der Handel im Live-Konto ist für die Unternehmen indes weitaus rentabler, weshalb die meisten Demo-Konten auch an ein Live-Konto geknüpft sind.

Noch nicht genug?

Sie haben gerade erst das Thema „Binäre Optionen Testkonto“ für sich entdeckt? Dann können wir Ihnen unsere Ratgeber zum Binäroptionshandel im Allgemeinen sowie zu verschiedenen Brokern wie IQ Option ans Herz legen! Darüber hinaus sind Ihnen sicher auch unsere Testberichte und Broker Vergleiche auf der Suche nach dem besten Anbieter von Nutzen.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexAbschließend können wir festhalten, dass ein Demokonto sowohl für Anfänger im Binäroptionshandel als auch für Fortgeschrittene und selbst für Profis von Nutzen sein kann. Leider sind die Demokonten bisher sehr dünn gesät, weshalb Trader ausschließlich bei IQ Option dem risikofreien Binäroptionshandel nachgehen können, ohne eine Einzahlung vornehmen zu müssen. Wenn Sie direkt dem Binäroptionshandel im Demokonto von IQ Option nachgehen möchten, dann finden Sie auf der Website des Unternehmens alle nötigen Informationen. Alternativ dazu sollten Sie sich allerdings auch unseren Testbericht zunutze machen, um alle Informationen zu IQ Option auf einen Blick zu erhalten!

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: