Binäre Optionen Erfahrungen: Betrug oder seriös?

redaktionsempfehlung_bdswiss
Binäre Optionen erfreuen sich seit ihrer Einführung 2009 bei Privatanlegern einer steigenden Beliebtheit. Trotzdem stehen gerade erfahrene Trader, die bislang dem Forex- oder CFD-Handel nachgegangen sind, dem Binäroptionsgeschäft im Allgemeinen eher zweifelnd gegenüber. Haben Trader erst einmal Erfahrungen mit Binären Optionen gesammelt, merken sie schnell, dass sich der Binäroptionshandel durch ein leicht verständliches Konzept und durch begrenzte Verluste auszeichnet. Bevor Sie nun ihre eigenen Binäre Optionen Erfahrungen sammeln, sollten Sie sich unsere Informationen zunutze machen, damit Ihre Binär Optionen Erfahrungen möglichst positiv ausfallen.

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Erfahrungen:
  • 1. Binäre Optionen Betrug oder seriös? Die Regulierung macht‘s!
  • 2. Die häufigsten Erfahrungen mit binäre Optionen unter der Lupe
  • 3. Binäre Optionen: Anbieter Erfahrungen im Überblick
  • 4. Machen Sie erste Binär Optionen Erfahrungen im Demokonto
    • 1. Nutzen Sie ein Demokonto!
    • 2. Beachten Sie die Anforderungen der Broker!
    • 3. Starten Sie mit kleinen Einsätzen!
  • 5. Fazit: Binäre Optionen Erfahrungen müssen nicht negativ sein
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Erfahrungen:

  • Binäre Optionen bringen gerade für unerfahrene Trader viele Vorteile mit
  • Trotzdem nutzen gerade unerfahrene Trader oft ein Binäre Optionen Erfahrungen Forum, um ihrem Ärger Luft zu machen
  • Häufig ist dabei nicht einmal der Broker Schuld an der Misere des Traders, sondern der Händler selbst
  • Deshalb darf man nicht allen Binäre Optionen Erfahrungen aus Internetforen glauben
  • Sofern die Regulierung und das Serviceangebot stimmen, gibt es in der Regel keinen Grund zur Klage
  • Trotzdem sollten Trader im Vorfeld selbstverständlich einige Vorkehrungen treffen
  • Auch beim Broker Vergleich ist besondere Vorsicht geboten

Inhalt:

1. Binäre Optionen Betrug oder seriös? Die Regulierung macht‘s!
2. Die häufigsten Erfahrungen mit binäre Optionen unter der Lupe
3. Binäre Optionen: Anbieter Erfahrungen im Überblick
4. Machen Sie erste Binär Optionen Erfahrungen im Demokonto
5. Fazit: Binäre Optionen Erfahrungen müssen nicht negativ sein
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

zum Anbieter BDSwiss

1. Binäre Optionen Betrug oder seriös? Die Regulierung macht‘s!

Themenicon RegulierungMöchte man Erfahrungen mit Binären Optionen sammeln, muss man sich in erster Linie vor Betrügern in Acht nehmen. Obwohl mittlerweile die seriösen Broker immer bekannter und beliebter werden und somit der Platz für Betrüger schwindet, sollten Trader im Vorfeld trotzdem einige Sicherheitsvorkehrungen beachten.

In erster Linie gilt es deshalb, sich ganz genau mit der Regulierung des Favoriten vertraut zu machen. Die Regulierung durch eine bekannte Finanzaufsichtsbehörde stellt sicher, dass der Broker vertrauenswürdig mit den Daten und dem Kapital seiner Kunden umgeht und keinen Betrug betreibt. Zu den beliebtesten und bekanntesten Finanzaufsichtsbehörden der EU gehört neben der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auch die britische Financial Conduct Authority (FCA). Allerdings werden die wenigsten Binäre Optionen Broker tatsächlich durch eine dieser Finanzaufsichtsbehörden reguliert, denn da die meisten Broker für den Binäroptionshandel ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern unterhalten, ist in der Regel die Cyprus Securities and Exchange Commission für die Regulierung der Unternehmen zuständig.

Obwohl gerade langjährige Trader der CySEC nach wie vor skeptisch gegenüberstehen, gibt es keinen Grund zur Klage: Da auch die CySEC den Vorgaben der MiFID untersteht, arbeitet sie grundsätzlich genauso verantwortungsbewusst wie die BaFin oder die FCA.

Wenn man mit Binären Optionen Erfahrungen sammeln möchte, dann muss man sich in erster Linie mit der Regulierung der Unternehmen auseinandersetzen. Für gewöhnlich werden Broker durch die BaFin oder die FCA reguliert – für die Regulierung von Binäre Optionen Brokern ist hingegen meist die CySEC zuständig. Da jedoch auch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde den Vorgaben der MiFID untersteht, besteht auch diesbezüglich kein Grund zur Sorge um Kapital oder Daten.

Informationen zur Regulierung von OptionFair

Auch OptionFair wird durch die CySEC reguliert

zum Anbieter OptionFair

2. Die häufigsten Erfahrungen mit binäre Optionen unter der Lupe

Themenicon IndikatorenIm Gegensatz zum Forex- und zum CFD-Handel stehen Binäre Optionen den Privatanlegern noch nicht sonderlich lange zur Verfügung: Während sich der Forex-Handel bereits in den 80er Jahren etablieren konnte, folgte in den 90er Jahren auch der CFD-Handel als empfehlenswerte Alternative zum neuen Handelsmodell. 2009 konnten schließlich die ersten Trader dem Binäroptionshandel nachgehen – und gerade die „alten Hasen“ der Branche stehen dem neuen Handelsmodell nach wie vor kritisch gegenüber.

So wird der Binäroptionshandel häufig als „Spielerei“ abgetan und zum ersthaften Geldverdienen nicht ernst genommen. Fakt ist, dass sich das Bestreiten des Lebensunterhaltes mit dem Binäroptionshandel auf den ersten Blick schwieriger gestaltet, da der Broker rund 30 Prozent der Rendite einbehält und somit zwei Gewinne nötig sind, um einen Verlust komplett ausgleichen zu können. Allerdings überzeugt der Binäroptionshandel auch durch einige Vorteile: So sind beispielsweise sowohl der Gewinn als auch der Verlust begrenzt, sodass der Trader nicht mehr als seine Einzahlung verlieren kann, während beim CFD- oder Forex-Handel der Margin Call droht, das eigene Bankkonto anzugreifen.

Im Internet beschweren sich einige Trader nach wie vor darüber, dass Binäre Optionen Betrug seien und dass sie innerhalb kurzer Zeit ihre komplette Einzahlung verloren haben. Fakt ist, dass auch der Binäroptionshandel mit einem hohen Verlustrisiko einhergeht, das man als Trader nicht unterschätzen darf. Bereitet man sich allerdings gut vor und macht womöglich zunächst in einem Demokonto mit dem bevorzugten Binäre Optionen Anbieter Erfahrungen, dann kann auch beim Handel im Live-Konto grundsätzlich nichts mehr schief gehen.

Obwohl einige Trader ihrem Frust über eventuelle Verluste in einem Binäre Optionen Erfahrungen Forum Luft machen, kann man den Binäroptionshandel per se auf keinen Fall als Betrug abstempeln. Selbstverständlich spielt auch hier ein hohes Verlustrisiko eine wichtige Rolle – geht man den Binäroptionshandel allerdings organisiert und gut vorbereitet an, stehen die Chancen gut, dass man damit auch Erfolge erzielt.

Der Kundensupport von OptionFair

Kontaktieren Sie bei Fragen und Unklarheiten lieber den Broker, anstatt Ihrem Ärger in Online-Foren Luft zu machen

zum Anbieter OptionFair

3. Binäre Optionen: Anbieter Erfahrungen im Überblick

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenIn unserem Vergleich konnte sich BDSwiss als Testsieger herausstellen – allerdings können Sie Ihre Binäre Optionen Erfahrungen selbstverständlich auch bei einem anderen Broker sammeln. Allerdings gibt es auch hier schwarze Schafe, weshalb wir Ihnen empfehlen, unseren Binäre Optionen Broker Vergleich zu nutzen, um sich für den besten Anbieter zu entscheiden.

Als besonders kundenfreundlich hat sich neben BDSwiss beispielsweise auch 24Option erwiesen. Auch dieses Unternehmen ist bereits seit einigen Jahren am Markt aktiv und konnte sich bereits in der Branche einen Namen machen. Die Gründe für die Beliebtheit von 24Option sind vielfältig: In erster Linie wird das Unternehmen zuverlässig durch die CySEC reguliert und weist ausdrücklich auf das mit dem Handel verbundene Risiko hin, darüber hinaus bietet das Unternehmen neben einem Schulungszentrum auch Mobile Trading Apps für iOS und Android an, die dem Kunden den Handel auch unterwegs ermöglichen sollen.

Weiterhin gilt auch OptionFair als besonders kundenfreundlicher Broker. Auch OptionFair wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und bietet dabei Renditen von bis zu 91 Prozent, die während besonders kurzen Laufzeiten ab 60 Sekunden in Anspruch genommen werden können. Für den Handel stehen den Kunden des Unternehmens dabei verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, die ab einer Mindesteinlage von 250 Euro mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen einhergehen. Für den Kunden lohnt es sich deshalb, bereits im Vorfeld einen genauen Blick auf die Services zu werfen, die mit den verschiedenen Kontomodellen einhergehen.

Allerdings sind BDSwiss, 24Option und OptionFair nicht die einzigen Broker, die ihren Kunden den Binäroptionshandel ermöglichen. Hier ein Überblick über die beliebtesten Binäre Optionen Online Broker:

BrokerMax. RenditeMin. HandelssummeMindesteinlageDemokonto
BDSwiss85 Prozent5 Euro200 EuroNein
24Option88 Prozent24 Euro250 EuroJa
OptionFair91 Prozent25 Euro250 EuroNein
IQ Option91 Prozent10 Euro100 EuroJa
TopOption85 Prozent10 Euro100 EuroJa
Anyoption81 Prozent25 Euro200 EuroNein
Banc de Binary91 Prozent5 Euro250 EuroJa

Zu den kundenfreundlichsten Brokern gehört neben unserem Testsieger BDSwiss auch das bekannte zypriotische Unternehmen 24Option und OptionFair. All diese Broker bringen eine hohe Maximalrendite, kurze Laufzeiten und eine verlässliche Regulierung durch die zypriotische CySEC mit. Darüber hinaus können Kunden des Unternehmens sich selbstverständlich auch über zahlreiche andere Extras freuen, mit denen sich die Broker von der Konkurrenz abzuheben versuchen.

zum Anbieter BDSwiss

4. Machen Sie erste Binär Optionen Erfahrungen im Demokonto

Themenicon ChartanalyseDamit Sie bei Ihren ersten Schritten im Binäroptionshandel keine unnötigen Fehler machen, haben wir hier für Sie die drei besten Tipps für einen reibungslosen Einstieg in die Welt der Binären Optionen zusammengefasst.

1. Nutzen Sie ein Demokonto!

Bietet Ihr favorisierter Broker ein Demokonto an, sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, dieses auf jeden Fall zu nutzen. Sowohl Einsteiger als auch Profis können von einem Demokonto profitieren, das es ihnen ermöglicht, Erfahrungen im Binäroptionshandel zu sammeln, Handelsstrategien risikofrei zu entwickeln und die Handelsplattform ohne reale Einsätze kennenzulernen. Zu den Brokern, die ein Demokonto anbieten, gehören neben unserem Demokonto-Testsieger IQ Option auch 24Option, TopOption und die Banc de Binary.

2. Beachten Sie die Anforderungen der Broker!

Möchten Sie die Kontoeröffnung so schnell wie möglich abschließen, dann sollten Sie unbedingt die Anforderungen der Broker beachten. Dazu gehört in erster Linie die Höhe der Mindesteinlage, ebenso wie der Zeitpunkt der Verifikation. Während nämlich einige Broker die Verifikation direkt an den Kontoeröffnungsprozess anketten, können sich die Kunden anderer Broker mit der Verifikation bis zu ersten Auszahlung Zeit lassen. Wenn Sie die Anforderungen der Broker beachten, sparen Sie sowohl Geld als auch Zeit, was gerade als unerfahrener Einsteiger sehr vorteilhaft sein kann.

3. Starten Sie mit kleinen Einsätzen!

Der Binäroptionshandel mag auf den ersten Blick recht unkompliziert und simpel erscheinen, doch trotzdem sollten Sie nicht versuchen, direkt von Anfang an die größten Gewinne einzufahren. Tasten Sie sich stattdessen mit kleinem Einsatz langsam an die Materie heran – auch, wenn Sie bereits ein Demokonto genutzt haben. Vergessen Sie dabei nämlich nicht, dass Sie mindestens zwei Gewinne einfahren müssen, um einen Verlust komplett auszugleichen – dies ist nämlich oft die größte Tücke des Binäroptionshandels.

Zuletzt möchten wir Sie mit unseren drei Tipps versorgen, die Ihnen während Ihren ersten Schritten sicher von Nutzen sein können. Handeln Sie nach Möglichkeit zunächst im Demokonto bei einem Anbieter wie IQ Option oder 24Option, bevor Sie Ihr Live-Konto eröffnen. Hierbei sollten Sie unbedingt die Anforderungen der Broker in Bezug auf die Höhe der Mindesteinlage und der Verifizierung beachten. Nehmen Sie schließlich den Live-Handel in Angriff, sollten Sie mit kleinen Einsätzen starten, um auch die Verluste möglichst gering zu halten.

Die Handelsplattform von BDSwiss

Gehen Sie dem Handel zunächst mit möglichst geringen Einsätzen nach

5. Fazit: Binäre Optionen Erfahrungen müssen nicht negativ sein

Themenicon WochenendeWenn Sie Binäre Optionen Erfahrungen sammeln möchten, dann sollten Sie nicht allein auf die Meinungen anderer Trader aus diversen Internetforen vertrauen. Obwohl hier oft wertvolle Tipps zu finden sind, machen viele Trader ihrem Ärger über ihr verlorenes Kapital in solchen Foren Luft – und nicht selten sind mangelnde Erfahrung im Binäroptionshandel und fehlende Vorbereitung die wahren Gründe für die Klagen der Trader. Bereiten Sie sich deshalb selbst gut vor und nutzen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld ein Demokonto, um selbst positive Binäre Optionen Erfahrungen zu sammeln.

zum Anbieter BDSwiss

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Gerade frischgebackene Trader sollten das Verlustrisiko, das mit dem Binäroptionshandel einhergeht, nie außer Acht lassen: Kunden können ihre komplette Einlage innerhalb weniger Minuten verlieren, wenn sie sich im Vorfeld nicht mit dem Binäroptionshandel auseinandergesetzt haben. Auch Binäre Optionen Betrug bei unregulierten Brokern ist leider keine Seltenheit.

Welche Handelsarten gibt es?

Die beliebteste und bekannteste Handelsart ist zweifelsohne der Call/Put-Handel, bei welchem der Kunde darauf spekuliert, dass der Kurs am Ende der Laufzeit entweder über oder unter dem Startpunkt liegt. Darüber hinaus existieren zudem auch weitere Handelsarten, die in der Regel mit einem höheren Risiko verbunden sind. Dazu gehören beispielsweise der Range-, der Paar- oder der One-Touch-Handel – allerdings bietet nicht jeder Broker alle Handelsarten auch tatsächlich an.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Wird ein Broker durch eine zuverlässige Aufsichtsbehörde wie die CySEC reguliert, ist dies meist ein verlässliches Indiz für Seriosität. Auch eine Niederlassung in Deutschland mit einer Registrierung bei der BaFin und einem deutschsprachigen Kundensupport spricht oft für ein Unternehmen, ebenso wie ein hohes Maß an Transparenz im Umgang mit den Konditionen und Services.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Selbstverständlich sollten Trader in erster Linie darauf achten, dass ihr Favorit seriös arbeitet. Darüber hinaus spielen auch die Konditionen (Mindesteinlage, Mindesteinsatz, maximale Rendite, …) und die Services eine große Rolle, zu denen beispielsweise ein Bildungsangebot oder ein Analysebereich gehören können.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Als erfolgreicher Binäroptionshändler kann man durchaus seinen Lebensunterhalt durch den Handel von Binären Optionen bestreiten. Ob dies jedoch auch in der Praxis umsetzbar ist, hängt vom persönlichen Erfahrungsstand, der Handelsstrategie, dem Einsatz und nicht zuletzt einer Prise Glück ab.

Noch nicht genug?

Themenicon Tipps_TricksSie sind auf der Suche nach einem kundenfreundlichen Binäre Optionen Broker? Dann können wir Ihnen unsere Broker Vergleiche ans Herz legen: Neben einem Binäre Optionen Broker Vergleich können Sie sich auch unseren Deutsche Broker Vergleich und unseren Forex Broker Vergleich zunutze machen, um den besten Anbieter für Ihre Zwecke zu finden. Auch hilfreiche Informationen zu Demokonten und Ratgeber zum Binäroptionshandel sowie spezifische Informationen zu bestimmten Brokern können Ihnen auf der Suche nach dem besten Anbieter sicher von Nutzen sein.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexWie wir nun festhalten konnten, muss der Binäroptionshandel nicht unbedingt betrügerisch und unrentabel sein. Der Schlüssel zum Erfolg ist in diesem Fall eine gute Vorbereitung – versuchen Sie deshalb, bereits im Vorfeld so viel wie möglich über den Binäroptionshandel zu erfahren und letztendlich ihre eigenen Binäre Optionen Erfahrungen im Demokonto zu sammeln. Machen Sie sich zuvor unseren Testbericht zum Testsieger BDSwiss zunutze oder besuchen Sie direkt die Website des Unternehmens, um hier ein Binäre Optionen Konto zu eröffnen.

zum Anbieter BDSwiss

Weitere Informationen zum Anbieter: