Binäre Optionen Demokonto kostenlos: Eröffnen Sie in 2 Minuten ein gratis Testkonto bei diesen seriösen Online-Brokern

Binäre Optionen Demokonto kostenlosEin Binäre Optionen Demokonto kostenlos zu nutzen ist sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene und selbst für erfahrene Trader nur zu empfehlen. Der Grund dafür ist simpel: Ein Demokonto ermöglicht es dem Trader, kostenlos und unverbindlich Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel zu sammeln, ohne reales Geld dafür investieren zu müssen. Möchte man Binäre Optionen kostenlos testen, ohne dabei das eigene Kapital aufs Spiel zu setzen, sollte man zuvor ein Binäre Optionen gratis Demokonto eröffnen. Doch welche Anbieter stellen ein solches Demokonto zur Verfügung und worauf muss man dabei als Kunde achten? Diesen und weiteren Fragen gehen wir hier ganz genau auf den Grund!

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zum kostenlosen Binäre Optionen Demokonto:
  • 1. Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen – unsere Tipps
    • 1. Geben Sie sich Mühe bei der Anbietersuche!
    • 2. Achten Sie auf eine unbegrenzte Verfügbarkeit!
    • 3. Nutzen Sie nach Möglichkeit Live-Kurse!
  • 2. Kompromissfreudig? Demokonten mit Einzahlung oder Begrenzung
  • 3. Diese 3 Gründe sprechen für ein Binäre Optionen Demokonto
    • 1. Kein reales Risiko
    • 2. Keine echten Verluste
    • 3. Keine Einzahlung
  • 4. Die Registrierung in 5 Schritten erklärt
    • 1. Die Brokersuche
    • 2. Das Online-Formular
    • 3. Die Einzahlung
    • 4. Die Beantragung
    • 5. Die Verifikation
  • 5. Fazit: Die meisten Binäre Optionen Demokonten sind kostenlos
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Für wen eignet sich ein kostenloses Binäre Optionen Demokonto?
    • Wo bekommt man ein kostenloses Binäre Optionen Demokonto?
    • Wie hoch sind die Mindesteinlagen der Broker?
    • Welche Voraussetzungen müssen für die Eröffnung eines Demokontos erfüllt werden?
    • Warum werden kaum kostenlose Demokonten angeboten?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zum kostenlosen Binäre Optionen Demokonto:

  • Einsteiger können mit ihrem Demokonto risikofrei erste Schritte im Binäroptionshandel machen
  • Fortgeschrittene Trader können mit ihrem Demokonto Handelsstrategien ohne reale Verluste entwickeln
  • Selbst Profis können ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen, um sich mit den verschiedenen Funktionen der Handelsplattformen vertraut zu machen
  • Leider bieten bisher nur sehr wenige Broker ihren Kunden ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos an
  • Obwohl das Konto selbst dabei nicht mit Gebühren verbunden ist, müssen Kunden in der Regel zumindest die Mindesteinlage leisten
  • Daraufhin können sie ihr Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen – entweder nur für einige Tage oder auch unbegrenzt
  • Möchte man Binäre Optionen kostenlos testen, kommt man als Einsteiger an einem Demokonto also kaum vorbei

Inhalt:

1. Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen – unsere Tipps
2. Kompromissfreudig? Demokonten mit Einzahlung oder Begrenzung
3. Diese 3 Gründe sprechen für ein Binäre Optionen Demokonto
4. Die Registrierung in 5 Schritten erklärt
5. Fazit: Die meisten Binäre Optionen Demokonten sind kostenlos
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen – unsere Tipps

Themenicon Tipps_TricksDamit Sie gleich von Anfang an das Beste aus ihrem Binäre Optionen Demokonto herausholen können, haben wir hier für Sie die drei wichtigsten Tipps zusammengestellt, die Sie vor der Eröffnung ihres Demokontos unbedingt beachten sollten.

1. Geben Sie sich Mühe bei der Anbietersuche!

Die Anbietersuche ist der erste Schritt auf dem Weg zum Erfolg oder Misserfolg im Binäroptionshandel. Geben Sie sich deshalb auf der Suche nach dem besten Anbieter die größte Mühe und nehmen Sie das Angebot Ihrer Favoriten ganz genau unter die Lupe, um den kundenfreundlichsten Broker zu ermitteln. Zögern Sie dabei nicht, auch den Kundensupport zu kontaktieren und dabei zu überprüfen, ob auch deutschsprachige Mitarbeiter gut und schnell erreichbar sind. Können Sie bei Ihrem Favoriten ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen, sollten Sie dieses Angebot unbedingt wahrnehmen, um sich genau mit dem Handel über die Trading-Plattform des Unternehmens vertraut zu machen, bevor Sie schließlich mit realem Kapital handeln.

2. Achten Sie auf eine unbegrenzte Verfügbarkeit!

Auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Demokonto gibt es zwei Stolpersteine, auf die potenzielle Kunden im Vorfeld unbedingt achten sollten: die Laufzeit und die Einzahlung. Die meisten Demokonten der Broker sind an die Eröffnung eines Live-Kontos und damit an die Hinterlegung der Mindesteinzahlung geknüpft, während andere Konten nur eine begrenzte Laufzeit bieten und dabei nur für wenige Stunden oder Tage verfügbar sind. Sollten Sie vor der Wahl zwischen diesen beiden Optionen stehen, dann sollten Sie sich nach Möglichkeit immer für einen Anbieter mit unbegrenzter Laufzeit entscheiden. Mit einem unbegrenzten Demokonto können Sie sich nicht nur mit dem Binäroptionshandel vertraut machen, sondern daraufhin auch erste Handelsstrategien entwickeln. Ein Konto mit Einzahlung ist zwar auf den ersten Blick etwas unattraktiver, allerdings können Sie sich hier ihr Geld grundsätzlich sofort wieder auszahlen lassen, wenn Sie ausschließlich dem Demo-Handel nachgehen möchten. Beachten Sie dabei jedoch eventuelle Auszahlungsgebühren.

3. Nutzen Sie nach Möglichkeit Live-Kurse!

Themenicon ChartanalyseLeider ist es nicht selbstverständlich, dass Kunden, die ein Binäre Optionen gratis Demokonto nutzen, automatisch auch zu Live-Kursen handeln können. Stattdessen werden den Tradern häufig historische Kursdaten für den Binäroptionshandel im Demokonto zur Verfügung gestellt. Da dies in der Branche die Regel ist, wird es für potenzielle Kunden schwierig werden, einen Anbieter zu finden, der den Demo-Handel zu Live-Kursen ermöglicht – ist Ihnen dies jedoch gelungen, sollten Sie sich nach Möglichkeit immer für den Broker entscheiden, der Live-Kurse anbietet.

Um das Beste aus Ihrem Demokonto herauszuholen, sollten Sie unsere drei Tipps nutzen. Diese besagen, dass Sie auf keinen Fall die Anbietersuche vernachlässigen sollten, dass Sie sich möglichst für ein unbegrenzt verfügbares Demokonto entscheiden sollten und dass sie darauf achten sollten, ob ihr Favorit den Handel zu Live-Kursen ermöglicht.

Die Startseite von 24Option

Entscheiden Sie sich gleich von Anfang an für einen kundenfreundlichen und seriösen Broker

Weiter zur Anmeldung: www.24option.com

2. Kompromissfreudig? Demokonten mit Einzahlung oder Begrenzung

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenSie möchten ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen und sind dafür bereit, auch einige Abstriche zu machen? Dann werden Sie zahlreiche Demokonten vorfinden, die von kundenfreundlichen Anbietern bereitgestellt werden und sich lediglich durch wenige Mankos von den attraktiveren Konten abheben. Zu den typischen K.O.-Kriterien eines solchen Demokontos gehören sowohl eine Ersteinzahlung, die für die Eröffnung eines Demokontos vorausgesetzt wird, als auch eine zeitliche Begrenzung, welche die Nutzung des Kontos auf wenige Tage reduziert. Wenn Sie bereit sind, diesbezüglich ein paar Abstriche zu machen, dann werden Sie bei Anbietern wie 24Option, Banc de Binary, TopOption, IQ Option oder ZoomTrader attraktive Demokonten vorfinden.

Einzig IQ Option setzt für die Eröffnung eines Demokontos kein Live-Konto voraus – bei allen anderen Anbietern müssen Kunden zuvor ein Realkonto eröffnen und die Ersteinzahlung leisten, die sich teilweise auf bis zu 1.000 Euro belaufen kann. Als besonders positiv erweist sich im Vergleich jedoch die Tatsache, dass Kunden ihr Binäre Optionen gratis Demokonto grundsätzlich ohne Laufzeitbegrenzung so lange nutzen können, wie sie möchten.

Dabei erweist sich in der Regel einzig und allein die Höhe des virtuellen Kapitals als kleiner Nachteil: Während einige Anbieter teilweise bis zu 100.000 Euro als Spielgeld für das Demokonto zur Verfügung stellen, beschränkt sich beispielsweise ZoomTrader auf ein virtuelles Kapital von nur 200 Euro – bei einer Mindesthandelssumme von 10 Euro ist dieses Geld gerade von Anfängern schnell verbraucht. Die Erfahrung zeigt diesbezüglich allerdings, dass der Kundensupport meist kulant reagiert und ein geerdetes Demokonto gern wieder mit neuem Kapital aufstockt.

Binäre Optionen Demokonten werden von kundenfreundlichen Anbietern wie 24Option, Banc de Binary, TopOption, IQ Option und ZoomTrader zur Verfügung gestellt. IQ Option ist dabei der einzige Broker, der sein Demokonto nicht an die Eröffnung eines Live-Kontos knüpft, weshalb Kunden hier keine Mindesteinlage einzahlen müssen. Darüber hinaus zeichnen sich auch alle anderen Konten durch eine unbegrenzte Laufzeit und durch ein virtuelles Kapital von bis zu 100.000 Euro aus.

Binäre Optionen Demokonto kostenlos eröffnen

IQ Option gehört zu den kundenfreundlichsten Anbietern aus unserem Vergleich

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

3. Diese 3 Gründe sprechen für ein Binäre Optionen Demokonto

Themenicon StrategieKann man ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen, sollte man auf jeden Fall direkt zugreifen. Tatsächlich existieren nämlich drei sehr triftige Gründe, die sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen und sogar Profis die Eröffnung eines Demokontos attraktiver machen sollen.

1. Kein reales Risiko

Gerade Einsteiger können beim Binäroptionshandel im Demokonto von der Tatsache profitieren, dass beim Demo-Handel kein reales Verlustrisiko entsteht. Trader nutzen ausschließlich ihr virtuelles Kapital, um dem Binäroptionshandel nachzugehen und dabei erste Erfahrungen zu sammeln.

2. Keine echten Verluste

Kann man nur ein kleines Kapital in den Binäroptionshandel investieren, weil der Rest vom Einkommen in die Finanzierung eines Eigenheims, des neuen Autos oder in die Ausbildung der Kinder fließt, sollte man so lange wie möglich im Demokonto handeln. Da hierbei keine realen Verluste drohen, können Trader ihr virtuelles Kapital nutzen, um damit so viele Erfahrungen wie möglich zu machen, die ihnen schließlich im Live-Konto eventuell von Nutzen sein können.

3. Keine Einzahlung

Zugegeben, dieser Grund spricht lediglich bei Anbietern wie IQ Option für die Eröffnung eines Demokontos – doch trotzdem sollte auch die Tatsache nicht unbeachtet bleiben, dass man Binäre Optionen kostenlos testen kann, ohne überhaupt eine Einzahlung vornehmen zu müssen. Das kurze Ausfüllen eines Online-Formulars genügt teilweise schon, um dem Handel mit virtuellem Kapital nachgehen zu können.

Es gibt drei sehr wichtige Gründe, die für die Eröffnung eines Demokontos für den Binäroptionshandel sprechen – sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und sogar für Profis. In erster Linie sind diese nämlich keinem realen Risiko ausgesetzt, sie müssen keine echten Verluste verkraften und auch eine Einzahlung muss nicht bei jedem Broker erfolgen, wie der Test gezeigt hat.

Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
AnbieterKostenVirtuelles KapitalLaufzeitMindesteinlage
24 OptionKeine (Einzahlung)200 Prozent der EinzahlungUnbegrenzt250 Euro
Banc de BinaryKeine (Einzahlung)50.000 EuroUnbegrenzt250 Euro
ZoomTraderKeine (Einzahlung)EinzahlungsbetragUnbegrenzt1.000 Euro
TopOptionKeine (Einzahlung)100.000 EuroUnbegrenzt100 Euro
iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

4. Die Registrierung in 5 Schritten erklärt

Themenicon Trading-KontoMöchte man ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen, genügt es bei einem Anbieter wie IQ Option bereits, ein Online-Formular auszufüllen und daraufhin den Bestätigungslink aus der dazugehörigen E-Mail zu betätigen. Muss man hingegen im Vorfeld ein Live-Konto eröffnen und eine Einzahlung tätigen, kann der ganze Eröffnungsprozess schon etwas komplexer werden. Für solche Fälle haben wir hier für Sie die fünf wichtigsten Schritte bei der Kontoeröffnung in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst.

1. Die Brokersuche

Der Eröffnungsprozess beginnt im Grunde schon bei der Brokersuche. Hier entscheidet sich der Kunde für das Unternehmen mit dem attraktivsten Angebot, dem kundenfreundlichsten Service und der zuverlässigsten Regulierung. Wenn auch Sie Binäre Optionen kostenlos testen und dafür ein Demokonto nutzen möchten, dann sollten Sie bereits bei der Brokersuche großen Wert auf ansprechende Konditionen und Services legen.

2. Das Online-Formular

Ist der richtige Broker gefunden, gelangen Sie meist nach einem Klick auf „Konto eröffnen“ zu einem Online-Formular. Hier müssen Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Person und zu ihrem neuen Handelskonto angeben. Im Vergleich zum Forex- oder CFD-Konto werden für ein Binäre Optionen Handelskonto allerdings nicht so viele Informationen benötigt.

3. Die Einzahlung

Sobald ihr Konto eröffnet ist, werden Sie darüber per E-Mail informiert. Daraufhin wird es Zeit, die Ersteinzahlung vorzunehmen. Richten Sie sich dabei nach der Höhe der Mindesteinlage, die der Broker voraussetzt und wählen Sie schließlich am besten die schnellste Transaktionsmethode, um so bald wie möglich mit dem Handel beginnen zu können. Erfahrungsgemäß ermöglichen die meisten Broker Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und Online-Bezahldienst.

4. Die Beantragung

Ist die Einzahlung abgeschlossen, können Neukunden sich an den Kundensupport wenden und diesen um die Eröffnung eines Demokontos bitten. Gegebenenfalls wird hier erneut die Angabe einiger Informationen nötig – erfahrungsgemäß ist die Beantragung des Demokontos allerdings schnell erledigt.

5. Die Verifikation

Themenicon absichern_hedgenUnter Umständen kann dieser Punkt auch vor der Beantragung erfolgen – dies ist ganz von den Angaben des Brokers abhängig. In der Regel erfolgt die Verifikation allerdings zu guter Letzt – direkt vor der ersten Auszahlung. Hierfür muss der Trader dem Broker die Kopien eines Identitätsnachweises, eines Wohnsitznachweises und gegebenenfalls seiner Kreditkarte zukommen lassen, sofern er seine Einzahlung per Kreditkarte vorgenommen hat. Ist die Verifikation abgeschlossen, wird der Kunde in der Regel ebenfalls vom Support per E-Mail darüber informiert.

Bevor man sein Binäre Optionen Demokonto nutzen kann, muss man fünf wichtige Schritte durchlaufen. Bei einem Broker wie IQ Option ist dies jedoch nicht der Fall: Hier genügt grundsätzlich das Ausfüllen eines Online-Formulars und ein anschließender Klick auf den Bestätigungslink in der Willkommens-E-Mail. Andernfalls muss nach der Brokersuche ebenfalls ein Online-Formular ausgefüllt werden, woraufhin der Trader seine Einzahlung vornehmen, ein Demokonto beim Support beantragen und die Verifikation durchlaufen kann, um Auszahlungen vornehmen zu können.

Das Registrierungsformular von TopOption

Das Ausfüllen des Online-Formulars gehört zu den wichtigsten Schritten der Kontoeröffnung

5. Fazit: Die meisten Binäre Optionen Demokonten sind kostenlos

Themenicon WochenendeIn unserem Vergleich konnten wir feststellen, dass die meisten Binäre Optionen Demokonten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Allerdings ist die genaue Definition von „kostenlos“ auch diesbezüglich Auslegungssache: Obwohl die Konten ohne zusätzliche Gebühren genutzt werden können, müssen Kunden bei den meisten Anbietern im Vorfeld eine Ersteinzahlung leisten, um ein Demokonto nutzen zu können. Ausschließlich bei unserem Testsieger IQ Option ist dies nicht der Fall – hier können Kunden ihr Demokonto komplett kostenlos nutzen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Für wen eignet sich ein kostenloses Binäre Optionen Demokonto?

Ein kostenloses Binäre Optionen Demokonto ist insbesondere für unerfahrene Trader mit kleinem Kapital von großem Nutzen. Grundsätzlich können allerdings sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene und selbst Profis von einem Binäre Optionen Demokonto profitieren.

Wo bekommt man ein kostenloses Binäre Optionen Demokonto?

Ein komplett kostenloses Binäre Optionen Demokonto wird bislang ausschließlich von IQ Option angeboten. Bei allen anderen Anbietern, zu denen beispielsweise 24Option, Banc de Binary oder ZoomTrader gehören, müssen Kunden im Vorfeld eine Mindesteinlage auf ihr Konto einzahlen, die sich auf bis zu 1.000 Euro belaufen kann.

Wie hoch sind die Mindesteinlagen der Broker?

Um ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos nutzen zu können, müssen Kunden bei einigen Brokern zunächst ein Live-Konto eröffnen und die Mindesteinlage einzahlen. In der Regel liegt diese bei 250 Euro – einige wenige Anbieter fordern allerdings eine geringere Mindesteinlage von 100 Euro oder eine noch höhere Mindesteinzahlung von 1.000 Euro.

Welche Voraussetzungen müssen für die Eröffnung eines Demokontos erfüllt werden?

Um ein Binäre Optionen gratis Demokonto nutzen zu können, das nicht an ein Live-Konto geknüpft ist, müssen Kunden im Grunde gar keine Voraussetzungen erfüllen. Andernfalls müssen sie in der Regel mindestens 18 Jahre alt sein, einen Wohnsitz in Deutschland bzw. in der EU unterhalten und die Verifizierung durchlaufen können, indem sie dem Broker die Kopien ihres Personalausweises, eines Wohnsitznachweises und gegebenenfalls ihrer Kreditkarte zukommen lassen.

Warum werden kaum kostenlose Demokonten angeboten?

Die Vermutung liegt nahe, dass die meisten Broker ihre Demokonten an Live-Konten knüpfen, um dadurch höhere Einnahmen zu generieren. Selbstverständlich verdienen nämlich auch die Broker nur dann Geld, wenn der Kunde auch im Live-Konto mit realem Kapital handelt.

Noch nicht genug?

Wenn Sie noch mehr über Binäre Optionen Demokonten erfahren möchten, haben wir für Sie wertvolle Ratgeber zum Thema Binäroptionshandel im Allgemeinen und bei verschiedenen Brokern zusammengestellt. Darüber hinaus können Ihnen gerade auf der Suche nach dem besten Broker sicher auch unsere Testberichte und unser Broker Vergleich von Nutzen sein, bei dem wir uns auf die Suche nach dem kundenfreundlichsten Anbieter gemacht haben.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexAbschließend können wir festhalten, dass grundsätzlich viele Broker ein kostenloses Demokonto anbieten – allerdings müssen Kunden hierfür zunächst einmal ein Live-Konto eröffnen. Lediglich bei IQ Option können Trader tatsächlich ein komplett kostenloses Demokonto nutzen, um damit dem Binäroptionshandel risikofrei nachgehen zu können. Wenn Sie selbst auch mit dem Demokonto von IQ Option Erfahrungen sammeln möchten, dann können wir Ihnen zunächst unseren Testbericht ans Herz legen, bei dem wir das Unternehmen genau unter die Lupe genommen haben. Daraufhin finden Sie auf der Website des Anbieters die wichtigsten Informationen und selbstverständlich auch das Online-Formular für die Kontoeröffnung vor.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: